weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:03
@raio.solar

Aus dem was ich oben geschrieben hab kann man ganz klar sehen, dass du selber nicht so reflektiert bist, wie du vielleicht denkst, sondern genauso ne kiste mit klischees und schubladen hast, die du gerne mal öffnest.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:05
Im Übrigen nerven mich die Hitlerbeispiele auch total, weil die Diskussionen die darauf aufbauen, niemals gut werden...

Aber ich bin auch total unreflektiert.


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:05
aseria23 schrieb:dass du selber nicht so reflektiert bist
Natürlich bin auch ich nur ein Subjekt.
aseria23 schrieb:sondern genauso ne kiste mit klischees und schubladen hast, die du gerne mal öffnest.
..und das erklärst du dir woraus?

Be- und veruteile ich etwa alle Menschen generell und hasse sie?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:06
@Kältezeit

Wie gesagt, nimm halt Castro, Darth Vader oder sonst einen unterdrücker, der dir einfällt. Darth Vader ist übrigends nicht ganz ernst gemeint.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:08
@raio.solar

Da. Klischees und Vorurteile, nur als Beispiel. Ist nichts anderes als das, was du vorwirfst.
raio.solar schrieb:Du und alle anderen selbsternannten Missanthropen zeigen fast schon genüsslich mit dem Finger auf alle anderen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:10
@aseria23

Alles Ausnahmen (Gott sei Dank!).
Dass es solche Menschen gibt, kann man ja nicht leugnen. Aber welchen Prozentsatz gemessen am Rest der Menschheit, machen diese denn bitte schon aus? Sie können viel Übel anrichten, indem sie die Dummheit der Masse mobilisieren und für sich benutzen. Aber die Masse, die sich für ihre Vorhaben benutzen lässt, ist deswegen dennoch nicht gleich schlecht. Eben nur... dumm. ;)

(Bin ich jetzt arg am Thema vorbei? Ich brauch nen Kaffee...)


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:11
@Kältezeit
Neeeein, die menschliche Natur ist natürlich nicht schlecht. Blicken wir mal in die Vergangenheit und auf gewisse Ereignisse der Vergangenheit. Man hat sogar ganze Völker versklavt :D Und das wegen der Gier der Menschen, welche auch heute noch vorhanden ist, nur eben in anderer Form. Aber mal dir die Welt ruhig wie sie dir gefällt.


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:13
raio.solar schrieb:Du und alle anderen selbsternannten Missanthropen zeigen fast schon genüsslich mit dem Finger auf alle anderen.
HA HA HA!

Das ist eine Meinung, die sich auf Grund gewisser Aussagen hier gebildet hat.

For example.. Ich habe nieemals Misanthropen grundsätzlich als geistige oder emotionale Krüppel bezeichnet. So manche gemeinen, vorverurteilenden und die gesamte Menschheit beleidigende Aussagen hier, hast du wohl unabsichtlich überlesen, wa!? :)


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:16
@Kältezeit
Rate mal wieso die Masse nicht "so" ist wie Hitler & Co.
Weil sie keine Macht haben... Gebe einem Menschen Macht, oder die Chance Macht zu erlangen und dann zeigt sich die menschliche Natur. Beim einen extremer, beim anderen weniger extrem.

Selbst wenn in einer Freundschaft/Beziehung die eine Person mehr Macht über den Partner/Freund hat als die andere, dann ist es oft so das dies ausgenutzt wird.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:16
@raio.solar

Tja für mich klingt die Aussage
raio.solar schrieb:Du und alle anderen selbsternannten Missanthropen zeigen fast schon genüsslich mit dem Finger auf alle anderen.
so, als hättest du da absolut den Durchblick. Übrigends ist das
Das ist eine Meinung, die sich auf Grund gewisser Aussagen gebildet hat.
eine der Definition schlechthin für Vorurteile. Wir sind hier im Internet. Du kennst die Person im realen Leben nicht, nicht ihre Umstände, alles was du hast, sind ein paar Zeilen. Und nein, ich hab das nicht überlesen. Aber du hast mich ja gefragt, und ich hab dir geantwortet. Und jetzt muss ich mal was fürs studium tun.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:19
@sanatorium

Ich kann dir nur sagen... nicht nur du alleine hast schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht. Glaub mir, mir sind in meinem Leben, das auch noch relativ jung ist, sehr viele Menschen begegnet, denen ich gerne die Pest an den Hals gewünscht hätte. Und das hat schon in meiner Kindheit angefangen.
Würde ich so argumentieren, wie du, könnt ich quasi auch ohne Probleme zur Misanthropin werden...

Doch was habe ich aus der scheiße, die ich fressen musste, gelernt? Den wenigen Menschen, die mir nicht gut tun, gehe ich aus dem Weg. Die Menschen, die mir gut tun, bewahre ich mir wie einen kleinen Schatz.

Ich glaube einfach nicht, dass jeder Mensch von grundauf böse ist. Du bist auch nicht von grundauf Misanthrop gewesen, sondern sagst ja selbst, dass das aus dir erst gemacht wurde. (wo ich widersprechen muss, denn es wurde nicht aus dir gemacht - du hast es lediglich zugelassen.)
Wir haben alle die Wahl - ob's dir gefällt oder nicht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:21
@sanatorium
@raio.solar

Alle Menschen sind von Geburt an Misanthropen, was in der menschlichen Natur liegt und sich darauf gründet, dass wir die Masse aller anderen Menschen, soweit sie nicht dem eigenen "Clan" angehören, als Konkurrenten hinsichtlich begrenzter Ressourcen und der Weitergabe des eigenen Genpools betrachten.
Die Gesellschaft kann diesen Umstand ein Stück weit eindämmen, solange Wohlstand und sozialer Friede aufrecht erhalten werden können, aber die großen Massenkonflikte der Geschichte haben die wahre Natur des Menschen enttarnt und wenn die Zeit reif ist, wird die Geschichte wieder mit dem Blut von Millionen fortgeschrieben. Misanthropie ist die einzige Konstante der Menschheitsgeschichte.

PS: Man betrachte das als provokante These und um das Denken anzuregen. :D


melden
raio.solar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:23
Peisithanatos schrieb:Alle Menschen sind von Geburt an Misanthropen
Ein Säugling ist also "natürlicherweise" ein Misanthrop? *hüstel*


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:23
sanatorium schrieb:Selbst wenn in einer Freundschaft/Beziehung die eine Person mehr Macht über den Partner/Freund hat als die andere, dann ist es oft so das dies ausgenutzt wird.
Naja, wenn du das Wort "Macht" in Bezug auf Beziehungen oder Freundschaften benutzt... dann kann ich eh nur mit dem Kopf schütteln. ;)


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:24
@Kältezeit
Was haben dir diese wenigen Menschen die dir nicht gut tun denn gemacht?

Ich glaube du solltest nicht von dich auf andere schließen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:26
@Kältezeit
Da kann ich ebenfalls nur mit dem Kopf schütteln, leider habe ich sowas oft erlebt. Du sicher auch, aber das möchtest du dir wahrscheinlich nicht eingestehen.

Nach dem Motto es ist zu schlecht, also gibt es das auch nicht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:26
@raio.solar
Ein Säugling ist also ein "natürlicherweise" ein Misanthrop? *hüstel*
Ein kleines Raubtier ja, dessen natürliche Instinkte während seiner Laufbahn als homo sapiens von der Gesellschaft beschnitten werden müssen und permanenter Kontrolle bedürfen, damit sie nicht eines Tages durchbrechen. :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:26
@sanatorium
sanatorium schrieb:Selbst wenn in einer Freundschaft/Beziehung die eine Person mehr Macht über den Partner/Freund hat als die andere, dann ist es oft so das dies ausgenutzt wird.
Da gibt es viele Beispiele... aber eigentlich will ich hier keinen Seelenstriptease hinlegen.
Aber glaub mir, es war so einiges dabei. ;) Ich konnte nicht umsonst lange keine normalen Beziehungen zu Männern führen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:29
Peisithanatos schrieb:wenn die Zeit reif ist, wird die Geschichte wieder mit dem Blut von Millionen fortgeschrieben. Misanthropie ist die einzige Konstante der Menschheitsgeschichte.
...und Blut die einzige Nahrung dieser Erde.

Doch wenn Qayin erkennt, dass alles nur in seinem Kopf (Q) ist, wird er zu Ayin, zu dem Auge der Wahrnehmung des Ain, des NICHTS.


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.05.2013 um 11:31
@Kältezeit
Bei mir ist es aber weitaus mehr gewesen als Liebeskummer, auch wenn ich den sogar teils mit als am Schlimmsten empfunden habe, möchte das also nicht klein reden. Trotzdem kannst du nicht von dich auf andere schließen und Dinge schreiben wie "Du hast die Wahl". Du weißt nen Scheiß über mich, oft leide ich auch wegen dem ganzen Kram, aber ich halte trotzdem an meinen Überzeugungen fest anstatt mich blenden zu lassen. Es ist halt die Realität, welche härter ist als die Scheinwelt. Ich ziehe die Realität aber vor und irgendwann bin ich ein stärkerer Mensch als es ein angepasster 0815 Bürger je sein könnte.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Terrornachbarn100 Beiträge
Anzeigen ausblenden