weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:06
@Zeo
Zeo schrieb:Genug über Geld geredet.
Ja ne, is klar....


Sonst müsste man ev. sogar noch zugeben, das auch das Geld nicht direkt Schuld an irgendwas hat... echt, so langsam habe ich das Gefühl, es geht bei deiner 'Misanthropie' hauptsächlich darum, reflexartig alles abzulehnen und um alle Überlegungen einen Bogen zu machen, die irgendwie auch nur eventuell zur Erkenntnis führen könnte, dass doch nicht alles an den Anderen liegt.

Aber es ist ja so unglaublich bequem, im Selbstmitleid zu blubbern. Meine Fresse, ich kenne das doch auch. Der kleine Unterschied ist, dass ich mich ab und zu zusammenreisse und was MACHE, und oh Wunder, es schaut nicht immer nur Scheisse dabei raus. -.-


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:07
@Soley
Werde ich noch. Und dann mach dich auf was gefasst im Star Trek - Thread. xD
Thawra schrieb:Ja ne, is klar....
Ist mir klar, dass das dein Lieblingsthema ist. Aber nicht meins, okay? Ich HASSE es, vom Geld abhängig zu sein.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:10
@Thawra

Ich stimme den Misanthropen wirklich ungern so uneingeschränkt zu, aber:
Geld IST das Problem der Menschheit. Nichts, ich wiederhole GAR nichts verursacht soviel leid auf der ganzen welt, wie geld.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:10
@Zeo

Klar, gerne. Aber du hast dir halt diesen einen Satz aus dem Trailer gepickt, der so gar nichts mit dem Film gemein hat ;)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:11
@Zeo

Früher wärst du halt nicht vom Geld abhängig gewesen, sondern davon, ob dich dein Herr grad zum Schafehüten gebrauchen kann oder nicht. Und noch ein bisschen früher davon, ob du gut im Steinbruch bist. Und noch ein bisschen früher davon, ob es dir gefällt, im Unterholz rumzukriechen und Pilze zu suchen.

Merkst du was?

Genau, man musste als normaler Mensch schon immer seinen Arsch bewegen, um zu seinem Lebensunterhalt zu kommen.



@aseria23

Bullshit. Durch Geld zeigen sich lediglich Symptome. Aber das können wir sonst auch gerne im Geld-Thread bereden.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:12
@Thawra
Alter! Tu mir einen Gefallen und bring mich doch einfach um. Von mir aus stopf mir das Maul mit deinem Geld, bis ich daran erstick. Aber bitte mach mich alle. Ich ertrag dieses Pro-Kapitalismus Gequatsche nicht länger.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:12
@Zeo
Zeo schrieb:Aber sie lernen aus ihren Fehlern.
Mir is nich bekannt dass bei NTG auch nur einer der Menschen so einem Verstand wie Data, einem Pflichtbewußtsein wie Worf oder einer Empathie wie Troy nur irgendwie nahe kommt.

Und es gibt durchaus Menschen die auch im RL lernfähig sind. Warum ignorierst Du so was? Nur weil Du selber nichts mehr lernen willst oder kannst?

Gruß greenkeeper


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:12
@aseria23

Wie willste denn dann Waren gegen Güter eintauschen?

Wieviel Tonnen Reis soll China nach Deutschland liefern und im Umkehrschluss Deutschland Maschinen an China?

Geld vereinfacht das Leben der Bürger. Darum geht es dabei.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:13
@Zeo

Du bist noch verlorener, als ich dachte, wenn du tatsächlich denkst, ich sei pro-kapitalistisch.

Ich bin Realist, das ist alles, und ich kann's nicht ausstehen, wie du Dinge zurechtbiegst, damit alles nichts mit dir zu tun hat.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:16
Thawra schrieb:Ich bin Realist
Was ist real? Wie realistisch ist das bitte, dass 3% der Menschheit 97% des gesamten Geldes gehört, das im Umlauf ist? Mit einem Teil davon könnte man jedem Menschen auf der Welt ein Dach über dem Kopf geben. Aber daran ist dieser gierige Abschaum gar nicht interessiert. Es wird künstlich Not erzeugt, wo keine sein müsste.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:18
@Zeo
Zeo schrieb:Ach, du wärst also lieber so eine aggressiver Abrams-Kirk, der die Föderation als Instrument zur Rache missbrauchen will? Super. :D
Ich glaube da geht es eher um Gerechtigkeit als um Rache. Diese Beurteilung solltest Du besser Leuten überlassen, die den Film schon gesehen haben, okay? ;)

Gruß greenkeeper


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:19
@Zeo

Das ist ein Problem, das nicht mit Geld als solchem zu tun hat. Ich bin völlig einverstanden, dass das hinten und vorne nicht gerechtfertigt, zu unterstützen oder auch nur zu tolerieren ist. Trotzdem ist es nicht das Geld, das dies verursacht. Die Unterschiede werden lediglich in Geld gemessen.

Übrigens ist das sehr realistisch, es ist nächlich Realität.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:19
@greenkeeper
Ich werd mir den Streifen 50 mal ansehen. Dann bist du der Noob. :D


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:19
@aseria23
aseria23 schrieb:Geld IST das Problem der Menschheit. Nichts, ich wiederhole GAR nichts verursacht soviel leid auf der ganzen welt, wie geld.
Das Geld ist nicht das Problem sondern die Gier des Menschen .
Geld an sich ist nicht schlecht , eine Gesellschaft braucht nunmal irgendeine Form von Währung um Güter auszutauschen.
Der Mensch in seiner unermesslichen Gier ist das Problem .


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:20
Heijopei schrieb:Der Mensch in seiner unermesslichen Gier ist das Problem .
Oder so. Das Ergebnis ist dasselbe. Wenn es ein Limit gäbe, wieviel Geld ein einzelner Mensch besitzen darf, würde man der Gier damit Einhalt gebieten. Und die Schere zwischen Arm und Reich wäre nicht so astronomisch groß.


melden
DontForgetMe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:22
Aber das Geld wiederum ist ein Grund für die Gier des Menschen... Geld ruft eine Ungerechtigkeit hervor, die es ohne es nicht gäbe... Es kommt nämlich nicht auf deine Fähigkeiten an, sondern darauf in was für einem Milieu du geboren wurdest, was du daher für eine Bildung genossen hast, wie gut du in die Gesellschaft passt bzw. dich in dieser einordnen kannst etc.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:22
@Zeo
Zeo schrieb:Dann bist du der Noob. :D
Bis die DVD rauskommt, das kann dauern. Ich warte auch immer noch auf "Life Of Pi".
Und bis dahin bin ich klar im Vorteil, also was den Film betrifft. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:22
@Thawra

Seit wann sind Symptome kein Ausdruck oder keine Ursache oder keine Begleiterscheinung von Leid? Und seit wann ist das Leid dadurch von einem selbst verursacht? Was können Menschen dafür, dass sie getötet werden, weil es irgendwo ne ölquelle in der nähe gibt? Was können Leute in afrika dafür, dass sie verhungern, weil für sie nix übrig bleibt von all dem reichtum? Wir können das gerne noch diskutieren, aber nicht mehr heute, bin zu müde.

@Can

Ich möchte hier wirklich keine Grundsatzdiskussion starten, aber:

Vereinfachung ist so ziemlich das richtige Wort. Es ist in der Tat einfach, für Geld, wegen Geld und durch Geld zu leben. Das Problem ist die Fairness. Geld ist nicht fair. Es findet kein gerechter Güteraustausch statt. Irgendwann steht die Währung sogar über den Menschenleben an sich. Dann haben wir Kapitalismus. Es ist dann nicht mehr so, dass das Geld das Leben der Bürger vereinfacht, sondern der Bürger vereinfacht das Leben des Geldes. Für einige wenige. Sklaven und Sklavenhalter eben.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:25
@DontForgetMe
DontForgetMe schrieb:Aber das Geld wiederum ist ein Grund für die Gier des Menschen...
Oh nein. Ein bestimmtes System mag die Tendenzen verstärken, ok. Aber Geld ist ganz sicher nicht der Grund dafür.


@aseria23
aseria23 schrieb:Seit wann sind Symptome kein Ausdruck oder keine Ursache oder keine Begleiterscheinung von Leid?
Seit die Definition von Symptom != Ursache ist... ;)





Ich finde schon, ihr müsstet euch mal fragen, ob denn wirklich schon zu Zeiten der alten Ägypter Kapitalismus herrschte - ob das also der Grund für die Gier mancher Leute damals war...


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 23:26
@Thawra
Was hältst du von der Idee? Dass jeder Mensch nur eine bestimmte Geldmenge besitzen darf. So wie bei Hartz4, oder bei der Mindestsicherung. Ich darf zum Beispiel nichts dazuverdienen, sonst wird es mir abgezogen.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Radfahrverbot und MPU140 Beiträge
Anzeigen ausblenden