weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:23
@Zeo
Ganz so einfach ist es nicht.
Wenn man sich mal intensiv mit seinem Unterbewußtsein beschäftigt, kann man sehr überrascht sein, wieviel Potential die eigene Fantasie haben kann!
Ohne von Außen beinflusst worden zu sein.
Das ist manchmal sehr seltsam, wie Kreativ man sein kann!


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:26
@Calvarien
Niemand hat gesagt, dass es einfach ist. Aber ich sehe am Leben nichts mystisches. Es ist alles erklärbar, wenn man nur tief genug gräbt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:26
Das ist wohl richtig,aber
ich habe mich eine Zeit lang mit luzides träumen beschäftigt und wurde sehr oft positiv angeregt!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:28
@Calvarien
Eine kurze Eispickel-Lobotomie und es ist vorbei mit der Kreativität. :D
Wenn die Hardware defekt ist, kann die Software auch nicht mehr arbeiten.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:31
@Zeo
Natürlich! Zerstören ist einfach!
Aber selbst zu erleben wie du etwas
aus dem nichts erschaffen kannst ist schon ein privileg, das nur uns Menschen gegeben ist und trotzdem nicht mystisch, ob nun bewußt oder unterbewußt.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:33
Calvarien schrieb:Aber selbst zu erleben wie du etwas
aus dem nichts erschaffen kannst ist schon ein privileg, das nur uns Menschen gegeben ist
Ähm... meine Katze träumt auch. So ein exklusives Privileg ist das nicht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:36
@Zeo

Wie gesagt, nicht nur das unterbewusste!
Aber Materie so zu verändern wie wir es uns
vorstellen kann deine Katze nicht.
Mein Hund leider auch nicht! Oder zum Glück! ;)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:39
Calvarien schrieb:Aber Materie so zu verändern wie wir es uns
vorstellen kann deine Katze nicht.
Nein. Dazu fehlt ihr ein bisschen an Gehirnkapazität und die nötigen Greifwerkzeuge.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:44
@Zeo
Und vor allem das geistige Vorstellungsvermögen.
Das es nur bei uns Menschen gibt.
Ohne den menschlichen Geist hätte
es doch nie einen Computer gegebeben und
vor allem nicht der vergleich zu unserem
Verstand.
Und einen Quantencomputer gibt es noch nicht.
Der würde die Menschheit wohl vernichten!!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:49
@Calvarien
Ich bin nicht beeindruckt. Die Menschen sind immer noch vulgäre, primitive, haarlose Affen. Dass sie eine Atombombe bauen können, zeugt von Einfallsreichtum, aber die Durchführung nicht gerade von Intelligenz.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 01:58
@Zeo
Das gefällt mir ! :)
Das meine ich, wenn ich sage, das trotz aller Kreativität und die Macht des Erschaffens, es mich wieder depressiv werden läßt, wenn ich mir die Nachrichten ansehe.
Alles in allem sollten wir lieber wieder umkehren und zurück in unsere Höhlen gehen.
Aber diese Ansichtsweise wird natürlich gleich in der Luft zerrissen!
Trotzdem muß man für sich selbst das besondere und gleichzeitig die negativen
Auswirkungen sehen.
Den Fortschritt können wir nicht mehr aufhalten, aber zurück gehen können wir auch nicht, also was werden wir tun?!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 02:06
Calvarien schrieb:Den Fortschritt können wir nicht mehr aufhalten, aber zurück gehen können wir auch nicht, also was werden wir tun?!
Keine Ahnung was du tun wirst, aber ich leb mein sinnloses Leben weiter, bis es vorbei ist. Danach können mich alle an meinem toten Arsch lecken. ^^


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 02:16
@Zeo
Auch in Ordnung, dann ist es dein Sinn das Sinnlose zu sehen, was wiederum auch Sinn ergibt!
Jeder stellt etwas im Leben für sich fest.
Ich werde ab sofort nichts mehr essen, da es ja sowieso in der Schüssel landet.
Ich schütte es also gleich in den Lokus!
Wenn alles nur so einfach wäre.
Danke für deine Hilfe ! ;)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 02:33
@Zeo
Also, ich kann nur empfehlen, dem geordneten Leben, für eine Weile den Rücken zu kehren.
Natürlich wird es für jeden mal Sinnlos.
Man sollte dann seinem Instinkt folgen.
Pack deinen Rucksack, mach dich auf den Weg ohne Ziel. Versuch einige Zeit in der Natur zu überleben.
Bleib einige Tage oder sogar Wochen einfach weg... allein!
Nach dem ersten Karnickel, das du selbst erlegt und vor allem zerlegt hast, um es dann
zu essen, gibt dir ein unheimliches Gefühl von Freiheit.
Diese Freiheit wiederum läßt dir den nötigen Platz, um deine Gedanken vollkommen entfalten zu lassen!
Es liegt einfach in unserer Natur, manchmal unseren Urinstinkten zu folgen.
Das fehlt den meisten Menschen und sie wissen es noch nicht einmal.
Irgendwann zieht es dich dann zurück in ein "normales Leben" und du wirst sehen, wie du dann damit zurecht kommst.
Nämlich viel einfacher!
Hat mir schon oft geholfen!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 02:41
Calvarien schrieb:Irgendwann zieht es dich dann zurück in ein "normales Leben" und du wirst sehen, wie du dann damit zurecht kommst.
Äh... nein, danke.
Das normale Leben hat mich noch nie interessiert. Es ödet mich an. Wenn man immer nur dasselbe macht. Jeden Tag die gleiche monotone Routine. Ich hab zig mal den Beruf gewechselt, weil ich es nicht aushielt, ständig nur dasselbe zu tun und immer dieselben Schwachköpfe ertragen zu müssen. Daran wird sich auch nichts ändern, wenn ich ein paar Wochen lang Käfer fresse.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 02:52
@Zeo
Natürlich bleiben sie Idioten und die Arbeit ist ätzend,
aber wenn man ein Ventil hat das diesen Druck ausgleicht
macht es das schon viel erträglicher!
Und komplett von sich selbst abhängig zu sein, ich meine
sich Wege und Möglichkeiten ausdenken wie man sich wohl die nächste Mahlzeit oder den nächsten Schluck Wasser an
Land ziehen kann, bringt einen machmal in Extremsituationen,
die einem auch zur Problembehandlungen im geregltem Leben weiterbringen kann.
Also im Klartext... man verzweifelt nicht so schnell, sondern
man überlegt sich Lösungswege.
Ich kann mir das nur so erklären, das wohl neue zusammenhänge in unserem Gehirn miteinander verbunden werden, die zu neuen Lösungswegen führen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 02:58
Die mögen sich selbst nicht, dann kann man andere auch nicht mögen. kenn solche leute leider auch, die sich auch noch stolz so bezeichnen..naja ist dann vllt doch eher ads :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 02:58
Aus seinem Nachteil einen Vorteil machen.
Wie beim Aikido... die Kraft des Gegners, gegen ihn selbst richten.
Könnte in deinem Fall bedeuten, paß deine Arbeit deinen
Umständen an und lass die Idioten einfach links liegen!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 03:01
@Zeo

dann geh halt wohin wo keine menschen sind.. omg..ma sehen wie lang du ohne hilfe von andern klar kommst..allein nahrung , leben usw.. vui spaß ;)


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.03.2013 um 03:02
@vampirekiss
Ich sagte nein, danke.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden