weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:28
Yotokonyx schrieb:Wie gesagt, das kann so sein. muss es jedoch nicht.
Es wird sich bestimmt wie beim IQ verhalten. Ein hoher Wert, muss nicht sofort von der Klugheit eines Menschen etwas aussagen.
Du hast schon recht, allerdings hat der EQ eher was mit der eigenen Gefühlswelt zutun, allerdings unter der Voraussetzungen diese überhaupt bei sich und anderen zu erkennen.
@CosmicQueen


Ist auch eig. zu vernachlässigen, es ist bestimmt so, dass jeder Mensch egal wie intelligent, empathisch ziemlich misanthropisch seinkann. Liegt vlt. auch in der Natur. Ist eigentlich naheliegend, es gibt immer welche die so garnicht in irgendein Schema passen.


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:33
Ich glaube das gerade diejenigen, die einen sehr hohen EQ haben, auch eher dazu neigen misanthropisch zu werden.


melden
elten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:35
Was ist EQ ???
Enteligenz???


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:35
CosmicQueen schrieb:Ich glaube das gerade diejenigen, die einen sehr hohen EQ haben, auch eher dazu neigen misanthropisch zu werden.
Das ist sowas von misanthropisch im Kern, dass es das Meiste hier übertrifft. :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:38
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Ich glaube das gerade diejenigen, die einen sehr hohen EQ haben, auch eher dazu neigen misanthropisch zu werden.
Das ist gut möglich.

Der Umkehrschluss scheint auch zu passen. Je weniger emotional jemand ist, desto mehr ist ihm da draußen egal, und so jemand würde auch nie misanthrop.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:42
@Katori
Da gibt es wohl die unterschiedlichsten Typen drunter, allerdings haben doch gerade viele die eben in kein Schema passen, einen grossen Wunsch nach sozialer Interaktion.


@KillingTime
Der EG hat aber nichts damit zutun wie stark man auf Gefühle reagiert, sondern ob man sie richtig erkennen, beeinflussen etc kann.

Menschen mit diesen Fähigkeiten neigen doch eher dazu Beziehungen irgendeiner Form einzugehen.


Aber Ausreisser gibt es bestimmt und wahrscheinlich sind ganz andere Ereignisse Auslöser für Misanthropie.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:45
@cassiopeia88 mitunter mag das sein, vielleicht auch nur phasenweise.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:45
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:wie stark man auf Gefühle reagiert
Wenn ich Beobachter bin, also Dritter, dann ist es ganz leicht für mich, Gefühle einzuschätzen. Es ist immer so lange leicht, wie ich nicht mit drin verwickelt bin. Wenn es mich aber selbst betrifft, wird es schwierig, und ich haue Leute vor den Kopf...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:46
@cassiopeia88
Der EQ besagt, ob man Menschen generell gut einschätzen kann und wenn man das kann und oft erkennt das Menschen z.B oberflächlich sind, dann neigt man eher zu misanthropie als wenn man das nicht so erkennt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:53
@CosmicQueen
Gut, dass trifft wahrscheinlich auf manchen zu. Aber genauso kann sich das ja auch entwickeln, wenn man Menschen öfters falsch einschätzt,deshalb von ihnen enttäuscht wird oder Ehrlichkeit nicht erkennt und sich abwendet.

@KillingTime
Du kannst also deine Gefühle schlecht kontrollieren? Versuch doch auch mal deine eigenen Gefühle so distanziert wie ein Dritter zu sehen, mir hat das oftmals gut geholfen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 22:58
@cassiopeia88
Ich denke das trifft auf einige zu. Aber es kann durchaus auch möglich sein, dass teilweise zu schnell eingeschätzt wird (weil man schlechte Erfahrungen gemacht hat z.B). Das alles spielt natürlich auch eine Rolle, wenn man eher dazu neigt masanthropisch zu werden.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 23:02
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:Versuch doch auch mal deine eigenen Gefühle so distanziert wie ein Dritter zu sehen
Wie funktioniert das?

Ich neige dazu, mein Gegenüber zu spiegeln, und das mache ich permanent und unbewusst. Wenn also zu mir jemand unfreundlich ist, oder mir blöd kommt, oder keine Ahnung hat, oder freundlich ist, oder mich anlächelt, dann spiegele ich sein Verhalten, und wenn derjenige sich dann aufregt, wie ich gerade drauf bin (wenns was Negatives ist), dann regt er sich eigentlich über sich selbst auf... Ich weiß nicht, wie ich es anders ausdrücken soll.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

18.12.2013 um 23:40
@KillingTime

Das ist ja erstmal ganz normal, deine Spiegelneuronen tun ihre Arbeit, doch wenn du permant die Gefühlslage anderer wiedergibst, scheinst du die Macht über dich selbst abgegeben zu haben, nicht du kontrollierst sondern der Andere. Ich kann mir bei dir gar nicht vorstellen, dass du so fremdbestimmt bist :)
Wie man es schafft sich selbst von aussen zu betrachten? Ich habe eine gute Dissoziationsfähigkeit und lange meine Gefühlswelt selbst reflektiert, sodass ich in kritischen Situationen schnell den Theaterzuschauer geben kann, um die gesamte Begebenheit aber auch mein eigenes Verhalten neutral zu analysieren.

Was jetzt nicht dazu führt total gefühlskalt zu wirken oder zu sein :)

Dass dein Gegenüber so die Möglichkeit hat auf sein Spiegelbild zu reagieren, hat ja schon fast therapeutische Ansätze.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.12.2013 um 02:49
KillingTime schrieb:Warum? Angst vor Verpflichtungen?
Ich hab einfach keinen Bock auf neue Freunde. Keine Zeit und nehmen will ich sie mir auch nicht. Hab besseres zu tun, als den Unterhalter zu spielen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.12.2013 um 13:44
@Zeo das versteh ich. Auch wenn man nicht unbedingt den Unterhalter spielen muß oder soll. Dabei geht es auch wieder nur um ein sozial/gesellschaftliches Miteinader.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.12.2013 um 13:52
@Katori

warum so deprimiert mein freund :( ?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.12.2013 um 13:57
@suffel nicht das ichwüßte :). Alles fein, ich versteh ihn da halt. Geht mir selbst relativ ähnlich, Gruppen kann ich beispielsweise garnicht ab, nur wenn es nicht anders geht setzt ich mich dem aus. In der Regel reicht mir ein lockere Kontakt zu ein paar Personen, und das muß nicht täglich sein. Ausnahmen gibt es da bei mir auch, Partnerin.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.12.2013 um 13:58
@Katori

achso ok dachte schon es wäre iwas :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.12.2013 um 14:32
Ich denk nicht, dass das ganze etwas damit zu tun hat wie sensibel oder empathisch man ist.
eher mit Erwartungshaltung.

Mit der Diskrepanz davon, wie man fidnet, dass Menschen sein sollten und sein könnten und wie sie sind in der eigenen wahrnehmung


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.12.2013 um 17:25
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:Dass dein Gegenüber so die Möglichkeit hat auf sein Spiegelbild zu reagieren, hat ja schon fast therapeutische Ansätze.
Wie meinst du das?


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Weltaidstag83 Beiträge
Anzeigen ausblenden