weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:02
@Bleistift
der mensch ist auch ein tier. wir stammen von affen ab, und affen sind tiere.

der mensch verleugnet nur sein tier dasein und stellt sich als was besseres/anderes, als erleuchtet gott erschaffen, übernatürlich, besonderes gut da, obwohl er weil er seine tierische seite verleugnet viel schlimmer als ein tier ist.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:03
Bleistift schrieb:Wird es schlimmer?
Nein, es bleibt nur immer gleich beschissen. Von Generation zu Generation dieselbe Scheiße. Das beste, was man seinem Kind tun kann, ist es gar nicht erst zu zeugen...


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:07
@Zeo

bei manchen is das leider so was ich sehr schade finde !


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:08
Branx schrieb: obwohl er weil er seine tierische seite verleugnet viel schlimmer als ein tier ist.
Das ist wohl das Problem. Sollte man weder leugnen, noch unterdrücken und noch weniger nicht akzeptieren wollen. Aber dennoch stehen wir Menschen über dem Tier. Damit mein ich jetzt nicht besser/schlauer/intelligenter, sondern einfach nur weil wir Menschen sind und sie sind Tiere(andere Lebewesen) Wir dominieren ja diesen Planeten, sind schon über 7 Milliarden. Aber da muss ich wieder die Frage stellen, was kann man als einzelner tun?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:10
Bleistift schrieb:Wir dominieren ja diesen Planeten, sind schon über 7 Milliarden.
Das ist nichts im Vergleich dazu, wie lange die Dinosaurier hier waren. Wir sind nur eine Fußnote in der Weltgeschichte.


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:11
Zeo schrieb:Das ist nichts im Vergleich dazu, wie lange die Dinosaurier hier waren.
Natürlich, aber ihre Zeit ist vorbei, sie sind Geschichte. Wird man das auch über uns mal sagen? :D Tja, die Menschen hatten ihre Zeit, nun sind sie Geschichte


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:13
@jacki-cola
Sowas meinte ich vorher:

a1ADBGw 460s v1

Das wär's.
Bleistift schrieb:Wird man das auch über uns mal sagen?
Wer weiß, ob nach uns noch was kommt. Ob dann überhaupt noch Lebensraum da ist, für eine neue Spezies, oder ob diese Welt mit uns sterben wird, dank ständigem Raubbau an der Natur.


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:15
Zeo schrieb:Ob dann überhaupt noch Lebensraum da ist, für eine neue Spezies, oder ob diese Welt mit uns sterben wird, dank ständigem Raubbau an der Natur.
Das müssen wir zu verhindern wissen, doch was kann man als einzelner schon ausrichten?

Judith: Mal was anderes, Lust und Zeit für den Weltschmerzthread? Könnte da unterstützung gebrauchen ^^ Diskussion: Weltschmerz : etwas unreifes


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:18
Bleistift schrieb:doch was kann man als einzelner schon ausrichten?
Keine Nachkommen zeugen. Mithelfen die Menschheit zu dezimieren.


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:21
Nunjaa, das ist völlig unnütz als einzelner. Ich zb. will nie Kinder haben, aber nützt das was? Leider nicht. Die Menschheit dezimieren, oh äh, wie meinst du das? @Zeo


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:21
@Zeo
Ich hab auch öfter mit Polizisten zu tun, da ich private Beiständin bin, aktuell gerade von einem Jugendlichen, der straffällig geworden ist und in einer Maßnahme steckt. Im Dezember war seine Gerichtsverhandlung. Er hat übrigens auch Borderline. Also wenn man mal drin ist in der Straffälligkeit, ist es dann nicht mehr soooo einfach. Da bekommt man in der Maßnahme für jede Kleinigkeit einen harten Verweis. Deshalb würde ich schon schauen, dass Du unbedingt mit Deinem Therapeut über Deine Probleme sprichst und auch über das DBT-Therapieprogramm für Borderliner, damit Du Dein Aggressionspotenzial reduzieren kannst. Der besagte Jugendliche hat allein nur wegen seiner Drohungen eine Haftstrafe erhalten. Also wie gesagt, die Mühlen der Justiz sind brutal, wenn Du mal drinhängst. Deshalb lass Dir helfen.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:23
Bleistift schrieb:Ich zb. will nie Kinder haben, aber nützt das was? Leider nicht.
Sicher nützt das was. Du erspart ihnen damit, dass sie die Hölle hier durchmachen müssen. Keine Tränen, keine Verluste und die Schrecken des Todes bleiben ihnen auch erspart.

@Cosma_Leah
Ich sagte schon, das bringt nichts.


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:25
Zeo schrieb:Sicher nützt das was. Du erspart ihnen damit, dass sie die Hölle hier durchmachen müssen. Keine Tränen, keine Verluste und die Schrecken des Todes bleiben ihnen auch erspart.
Ja klar, das schon und auch völlig richtig, aber meinte was es allen nützt

Judith: Diesen Beitrag mach ich freiwillig, aber nicht genug..


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:26
Bleistift schrieb:aber meinte was es allen nützt
Es ist ein Beitrag zur Bekämpfung der Überbevölkerung.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:30
Richtig. Welches Tier quält schon aus purer Freude andere Lebewesen und verstümmelt sie? Sowas tun nur wir.

Aus purer Freude vielleicht nicht, aber es ist durchaus bekannt, dass auch Tiere ohne Notwendigkeit töten, Kriege führen und vergleichbares. Beobachtet bei Delfinen, Schimpansen, Insektenstaaten uvm. @Zeo


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:32
@univerzal
Affen sind grausam, stimmt. Aber von diesen Kreaturen stammen wir ja auch ab. Wir sind die nächste Evolution der Perversion und Gewalt. Weil uns unser großes Hirn die Möglichkeit gibt, Technologie einzusetzen, um noch schneller, noch effektiver zu töten, oder einfach nur zu quälen.

Außerdem haben wir Fantasie. Jemandem einfach nur mit einem Stein den Schädel einzuschlagen ist doch langweilig. Viel mehr Spaß macht es, eine Maschine zu konstruieren, die einem den Darm langsam aus dem Bauch zieht und aufwickelt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:40
Wir sind die nächste Evolution der Perversion und Gewalt. Weil uns unser großes Hirn die Möglichkeit gibt, Technologie einzusetzen, um noch schneller, noch effektiver zu töten, oder einfach nur zu quälen.

Nicht nur Affen. Grundsätzlich gilt, umso intelligenter, umso vielfältiger die Grausamkeiten. Delfine hatte ich ja schon erwähnt, diese killen in freier Natur gerne mal Kugelfische. Nicht weil Kugelfische delikat sind, sondern weil sie so gut kicken. Sprich, Delfine töten für den gepflegten Drogenrausch und das ist nur ein Auszug aus deren grausamen Repertoire. @Zeo


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:42
@univerzal
Ganz schön übel. Vielleicht war das ganze Leben nur ein Unfall der Natur und Grausamkeit das Einzige, wozu hochentwickelte Spezies fähig sind.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:46
@Zeo
Ich bin sicherlich kein Spezialist, aber für mich ist die Message klar: Intelligenz bietet uns ggü. Instinkten eine Vielzahl von Verhaltensweisen und darunter durchaus welche, die gemäß moralischen Kompass schlecht sind.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 09:49
@univerzal
Ich glaub, der Trick ist die Moral selbst. Insekten sind ziemlich brutal, aber nicht zum Vergnügen, sondern weil sie instinktiv handeln. Ob Delfine eine Vorstellung von Moral haben? Menschen haben sie jedenfalls. Und tun nichts lieber, als sie mit Füßen zu treten. Böse sein ist geil, Soldaten sind cool und der stärkste Aggressivling gibt die Richtung an. Wer ihn stürzen will, muss zeigen, dass er noch brutaler und aggressiver ist.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden