weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 07:49
@jacki-cola
Hab ich auch versucht. Nach fast zwei Jahren wieder gelassen.


melden
Anzeige
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 07:51
@Zeo
@jacki-cola
Also bei der Diagnose Borderline (BL) gibt es ein ganz spezielles Therapieprogramm (DBT), das sich bei Borderline sehr bewährt hat und erstaunlich gute Ergebnisse bringt. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Es gibt ganze (wissenschaftliche) Handbücher darüber. Ich kenne einige Borderliner, die dieses Therapieprogramm machen und die sind sehr zufrieden damit. Es hilft ihnen wirklich, ihre aggressiven Impulse besser unter Kontrolle zu halten.


melden
jacki-cola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 07:53
@Cosma_Leah
ja es ist manchmal verflucht schwer, wenn die gedanken im laufe des tages aufkommen, und man sich im hass verliert. das ist teilweise richtig unangenehm und man will es los weden. da fliegt schonmal was ohne ersichtlichen grund durch die gegend.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 07:54
@jacki-cola
Es würde viel helfen, wenn man dem Grund für seinen Zorn was aufs Maul geben könnte.


melden
jacki-cola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 07:55
aber ich muss @Zeo recht geben.
je mehr ich mich zurück ziehe und mich abkapsel desto besser geht es mir tatsächlich. zuerst war ich nicht froh darüber aber mittlerweile denke ich, jeder hat sein anrecht auf glück auch wenn es so ziemlich unkenventionell ist.


melden
jacki-cola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 07:56
@Zeo
ja und so richtig durchprügeln.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 07:59
@jacki-cola
Es helfen echt nur diese zwei Dinge. Totale Vermeidung, das heißt kompletter Rückzug, um sich dem Objekt seines Hasses gar nicht auszusetzen, oder das Objekt des Hasses zu Brei schlagen. Und die Leute wundern sich dann, wenn man lieber allein ist.


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 07:59
@jacki-cola
Willst Du keine Psychotherapie machen? In meinem vorigen Beitrag hab ich mehr dazu geschrieben. Hast Du evtl. übersehen.


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:03
@Zeo
Also jetzt verstehe ich schon, was mit Dir passiert, da ich das von meiner Schwester kenne. Sie hatte sich damals gewehrt gegen die Vergewaltiger, sodass sie nicht mehr als 1-mal vergewaltigt wurde (vom Anführer), aber das war schon genug schlimm. Aber ich verstehe schon, was Du fühlst.

Du, wär wirklich gut, wenn Du Deinem Therapeuten etwas sagst über das DBT-Programm, worüber ich vorher schrieb. Auch über Deine Gefühle, weshalb Du Dich zurückziehst, um eben nicht "draußen" die Kontrolle zu verlieren, das ist sehr wichtig, damit er Dir helfen kann.

Ich kann Dir auch DBT-Bücher empfehlen, wenn Du willst.


melden
jacki-cola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:04
@Cosma_Leah
schon durch sogar mit klinik besuchen. hilft sogar, aber nach ein paar monaten kommt es wieder aufs gleiche raus. menschen sind eben von natur aus grausam, was will man amchen da hält man sich lieber fern.


melden
jacki-cola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:05
man hat draussen keine kontrolle. entweder man schwimmt mit oder man verweigert sich.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:06
@Cosma_Leah
Das weiß er doch alles. Und wir haben auch schon oft genug darüber geredet, wie man sein Leben bewerkstelligen soll, wenn überall Menschkontakt erforderlich ist. Fazit: gar nicht. Ich lass mir sogar lieber was liefern, anstatt einkaufen zu gehen. Weil ich da draußen die Krätze kriege.


melden
jacki-cola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:07
@Zeo
ich war grad einkaufen und will schon nciht mehr. jetzt muss ich nochmal raus wüüürg.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:09
@jacki-cola
Es sollte Läden geben, wo man nachts einkaufen kann, ohne irgendjemandem begegnen zu müssen. Und bezahlt wird auch an einem Automaten und nicht bei einem menschlichen Kassierer.


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:09
@jacki-cola
Vielleicht würde es Dir helfen, wenn Du jetzt weiterhin ambulant in eine Psychotherapie gehst. Ich mache das übrigens auch wegen meiner Schmerzkrankheit. Außerdem habe ich Kontroll-Zwänge und kann mir deshalb vorstellen, welche Probleme bei einer Impulskontrollstörung auftauchen. Es geht doch eigentlich darum, dass Du Dir selbst nichts kaputtmachst und Dich wieder frei bewegen kannst, ohne Dir selbst zu schaden. (Also ich gehe mal davon aus, dass Du wahrscheinlich eine ähnliche Diagnose wie @Zeo hast, auch vom impulsiven Typus, so wie Du schreibst, kennst Du Deine Diagnose?)


melden
jacki-cola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:13
@Cosma_Leah
ich finde es wirklich sehr nett das du mir und @Zeo helfen möchstest, und cih finde es auch klasse das du so offen über das alles reden kannst. allerdings denke ich, ich sehe es aus einem etwas anderen globalen blickwinkel , der es im moment nicht zulässt das ich wieder auf droge gehen will um "eingegliedert zu werden"


melden
jacki-cola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:14
@Cosma_Leah
ich denke es ist weniger eine störung als mehr totale ablehnung. und das mit recht.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:15
@jacki-cola
Seh ich auch so.

"Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein."


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:20
@Zeo
@jacki-cola
In dem Fall finde ich es eine gute "Notlösung", sich zurückzuziehen, wenn ihr den Eindruck habt, sonst irgendetwas anzustellen draußen. Aber ich fänd´s irgendwo schöner für euch, wenn ihr mehr Hilfe bekommen würdet. Muss ja nicht mit Medis sein. Das ist doch freiwillig, Therapie ohne Medis sollte auch gehen. Vor allem hat es ja schon mal geholfen.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 08:24
@Cosma_Leah
Das ist keine Notlösung, sondern Überlebensstrategie. Sonst wird früher oder später was passieren. Entweder kill ich mich, oder jemand anderen.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden