weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 11:19
Jinana schrieb:Wie dumm sind Menschen die sich das auch noch gefallen lassen und dennen wirklich die Karten schenken
Sowas frag ich mich ständig, bei vielen Themen. Wie dumm kann man sein, um dieses und jenes zuzulassen? Warum sind da nicht mehr Leute dagegen? Wieso findet sowas Zustimmung? usw. Könnt mich da so aufregen...


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 11:37
Jinana schrieb:Immer zuerst mit dem Finger auf jemanden zeigen. Ja es ist einfach und es macht auch mehr Spass. Ein Teufelskreis. Bei dem jeder mitmachen will. Entweder wird man als krank eingestuft, als Rassist oder sonstige "andere" Menschen. Im Grunde ist es vollkommen normal nur niemand will es sich eingestehen bzw würde es öffentlich zugeben. Es gibt keinen normal denkenden Menschen auf dem Planeten der sagen könnte "ich mag alle"
Jeder hat schon mal seine Erfahrungen mit bestimmten Ausländer gemacht und JEDER hat dabei oberflächlich an das GESAMTE Volk gedacht...
Jeder der was anderes behauptet lügt... und der Teufelskreis fängt von vorne an.
Das sind ja ganz natürliche Reaktionen.
Wichtig ist dabei dass man es begründet und andere die Begründung auch akzeptieren. Ich persönlich habe Vorbehalte gegen Muslime. Deswegen hasse ich sie ja nicht, aber ihre Kultur finde ich halt in vielen Bereichen schwierig.
Solche Bedenken habe ich z.b bei Schweden oder Russen nicht.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 11:45
@Jinana
Kennst du den: "Ich bin kein Rassist, ich hasse alle Menschen."


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 11:50
Zeo schrieb:Kennst du den: "Ich bin kein Rassist, ich hasse alle Menschen."
Gibt auch genug Linke die allen Rechten mal gehörig auf die Fresse hauen wollen und Jagd auf sie machen möchten. :-)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 11:57
@Lazarus71
Feuer mit Feuer bekämpfen. Dagegen hab ich nix. Manche Leute brauchen eben was von ihrer eigenen Medizin.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 12:02
Zeo schrieb:Feuer mit Feuer bekämpfen. Dagegen hab ich nix. Manche Leute brauchen eben was von ihrer eigenen Medizin.
Dann dürfen sie wohl den anderen ihre Medizin auch nicht mehr vorwerfen.


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 12:38
Zeo schrieb:Manche Leute brauchen eben was von ihrer eigenen Medizin.
:note: "Wie du mir, so ich auch dir"


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 16:44
Hab mich mal durch die aktuellen Seiten von heute durchgelesen!

Erstmal, ich habe mich schon in den letzten Tagen dabei erwischt, wie ich dachte "ich verstehe, wieso mancha da zum Misanthropen werden". Es ist auch Fakt, dass die Welt aus Kriege, Gewalt, Hass und Egoismus besteht. Aber es ist auch Fakt, dass nicht alle und jeder so ist.

Ich habe sehr großen Respekt vor Menschen, die anderen helfen. Damit meine ich sozial engagierte und die, die es freiwillig machen oder einfach um Gutes zu tun! Die nicht wegschauen!

Aber ich lebe auch eher distanziert von den Menschen. Ich schaue zwar nicht weg, wenn jemand Hilfe braucht, habe auch ein offenes Ohr, aber ich halte mich mehr auf Distanz. Das hat mit den Jahren weiter zugenommen, weil die Menschen denen ich bisher begegnet bin, mir einfach keine Möglichkeit gelassen haben, dass ich mich ihnen annähern könnte. Weil ich immer und immer wieder enttäuscht wurde. Und bevor mich das weiter runterzieht, lasse ich es gleich bleiben und lebe zurückgezogen von der Mehrheit. Gehe zwar unter Menschen, aber nah ranlassen tu ich sogut wie keinen mehr an mich.

Ich empfinde allerdings tiefste Verachtung gegenüber den Menschen, die andere Mobben, ihnen Gewalt antun, töten, missbrauchen, vergewaltigen etc..

Gegengewalt ist aber keine Lösung! Man würde sich nur auf dasselbe Niveau begeben. Ich habe auch schon eine Faust ins Gesicht bekommen. Aber hab mich umgedreht und bin weggegangen. Den Blick vergesse ich nie von dem.^^

Ich würde demjenigen allerdings meine Verachtung ihm gegenüber zeigen. Nicht durch Taten oder Worte, sondern durch ignorieren.

Ich habe einen Blick, der eiskalt ist. Und diesen zeige ich solchen Leuten.


melden
James1997
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 16:46
Ich denke mal ich bin einer, denn ich meide den
Kontakt mit anderen Menschen unter anderem,
weil ich die meisten Charakterzüge hasse.
Viele sind einfach zu egoistisch, ausbeuterisch,
unehrlich,verkorkst. Wenn man nur mal
schaut wie viele Soziopathen und
Psychopathen es gibt. Wenn man mit
allem umgehen kann schön und gut
ich kann es nicht und deshalb halte
ich jeden auf Abstand.Etwas Nähe
ist in Ordnung, aber nicht zu viel.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 17:40
@shionoro
Mir wurde heute gesagt, ich sei ein Misanthrop
Ob du Menschen magst, wirst wohl nur du selber wissen. Hast du dich aber schon mal gefragt, wie es anders herum aussieht?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 17:50
@KillingTime

Des öfteren. Die meisten Menschen in meinem Umfeld mögen mich


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 17:55
@shionoro
ich bin ein ziemlich egoistischer und selbstverliebter Mensch, das Schicksal der meisten anderen Leute interessiert mich überhaupt nicht.
QFT.
shionoro schrieb:Die meisten Menschen in meinem Umfeld mögen mich
Verhältst du dich im RL ähnlich wie hier im Forum, oder gibt es da signifikante Unterschiede?

@Konstrukt
ist man misanthrop wenn man durch schlechte erfahrungen in der vergangenheit niemanden mehr trauen möchte? und das bedürfnis auf enge freundschaften oder eine beziehung verschwunden ist.
Nein, nicht unbedingt. Aber so fängt es meistens an. Erst kommt das Misstrauen, und später, wenn genug schlechte Erfahrungen beisammen sind, dann fängt man an, Menschen zu meiden. Man kann sich die Menschen nicht immer aussuchen. Freunde ja, vielleicht auch Sportkollegen. Aber schon auf Arbeit wirds schwierig. Da bleibt dann eigentlich nur, sich von der Arbeit zu entfremden, und die Arbeit als das anzusehen, was sie in der heutigen Zeit bedeutet: Geld für den Lebensunterhalt zu verdienen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 18:06
@Zeo
Die Glücklichen handeln nicht. Weil sie keinen Grund dazu sehen. Ihnen gehts doch gut.
"Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit."
(Marie von Ebner-Eschenbach)
ich lass mir mein Leben nicht diktieren von realitätsfremden Optimisten
Hältst du es für möglich, dass manche Menschen nur deswegen zu so unerbittlichen Optimisten werden, weil ihnen das hilft, die Realität zu verdrängen?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 18:08
@KillingTime
Durchaus. Fakt ist doch, dass man nur durch Verdrängung all der Scheuslichkeiten, die einen umgeben und vielleicht sogar betreffen, glücklich sein kann. Oder sich zumindest vormachen kann, es zu sein.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 18:29
@KillingTime

wenn ich merke das ich unerwünscht bin, dräng ich mich nicht auf.
was anderes bleibt einem auch nicht übrig.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 18:31
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:wenn ich merke das ich unerwünscht bin, dräng ich mich nicht auf.
Das ist vernünftig, aber mache bitte nicht den Fehler, zu denken, dass diese Unerwünschtheit mit dir und deinen Eigenschaften zu tun hat. Das kann ganz andere Ursachen haben.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 18:58
@KillingTime

leider wird einem verschwiegen was die ursachen sind xD


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 19:15
Konstrukt schrieb:leider wird einem verschwiegen was die ursachen sind xD
Du wirst noch viel Ablehnung erfahren in deinem Leben. Das macht jeder Mensch durch, und ist auch nichts Besonderes.

Was die Ursachen betrifft, es kommt immer darauf an, wer dich ablehnt. Wenn es deine Eltern sind, dann solltest du schon erfahren, warum das passiert. Wenn es Fremde sind, dann spielt es grundsätzlich keine Rolle. Wenn es Freunde sind, dann kann es auch mit denen selbst zu tun haben (zum Beispiel Neid oder Eifersucht).


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 19:52
@KillingTime

würdest du denn denken, ich bin im forum unbeliebt? :p


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.01.2014 um 19:53
@shionoro

Ja, das denke ich.


melden
210 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden