weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:30
@sanatorium
Dann lass von Dir hören, wenn Du mal einen Song zusammen hast. :)


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:31
@liaewen
Doch, die Logik passt sogar sehr gut. Zeo hat da schon recht, zumindest würde ich es mir so in der Art erklären, wieso ich so geworden bin. Man hat mich immer und immer wieder nur unter Druck gesetzt und Dinge erwartet, aber andrerseits hat man mich scheiße behandelt. Irgendwann bin ich aufgewacht und hab das nicht mehr mit mir machen lassen.

Ist ja nicht so als wäre ich meine ganze Jugend auf der Straße gewesen.

@Stehsegler
Mach ich :Y:


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:32
@sanatorium
Was war der Grund, warum Du jetzt nicht mehr auf der Straße bist?
Hättest ja auch die Einstellung haben können: Mir doch egal, ich bleibe auf der Straße.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:33
@sanatorium

:D Mein Chef würde sich freuen wenn mein Kopf in seinem Arsch stecken würde.
Dem ist aber nicht so. Gut für mich, schlecht für Ihn.
Soviel mal dazu.

Und nein, ich geb dir keine Lebensweisheiten mit.
Ich habe meine Zweifel daran das du sie verstehst und auch ist mir meine Zeit dazu zu schade.
Dummerweise vertreib ich sie mir gerade ein wenig auf Allmy, bevor es dann raus geht.
Hinaus unter Menschen. *hust*
Menschen die man nicht hassen muss. *nochmal hust*


Mich kotzt lediglich dieses "Mimimimi" an, vor allem in Foren.
Was erwartest du?
Das hier jeder deine Meinung gut findet?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:35
@Stehsegler
Meine Eltern haben mich lediglich wegen ihrem schlechten Gewissen wieder aufgenommen, weil mich kein Jugendheim in meiner Stadt aufgenommen hätte. Ich bin natürlich zu ihnen gegangen, weil ich hatte wohl so 15-20kg abgenommen, langsam fing ich an richtig zu stinken und auch sonst war alles kacke. Als ob ich da aus purer Rebellion freiwillig auf der Straße bleibe.

@Serpens
Okay, tschau. Viel Spaß draußen.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:36
@Serpens
Ich finde jetzt die Einstellung unserer "Vorzeige- Misanthropen" auch nicht so toll.
Dennoch geht es in diesem Thread darum.
Eigentlich sollte hier aber über das Thema selber informiert werden und sich nicht gegenseitig angegangen werden.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:39
@sanatorium
Achso, du bist also von daheim deswegen gegangen weil jeder Erwartungen an dich gestellt hat?
Naja wenn du mal Kinder haben solltest reden wir weiter ;)
Als Eltern will man normalerweise immer, dass es seinem Kind gut geht. Die wollen nur, dass du mit deinem Leben alleine klar kommst wenn es sie zB. nicht mehr gibt. Deswegen wollen die auch, dass du in die Schule gehst, einen Beruf lernst oder so. Damit du dann arbeiten kannst und dich selber ernähren evtl. eine Familie.
Wenn das die Eltern nicht machen und die Kinder auch nicht so den großen Willen haben, sitzen sie dann ohne Ausbildung ohne Perspektive einfach rum und tun nichts.
Ich glaube nicht, dass die Erwartungen deiner Eltern zu hoch waren.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:41
@Stehsegler

Das ist mir durchaus klar, aber Herr Griesgram scheint auch keine anderen Meinungen hören zu wollen. Da ist gleich alles von Prinzip aus Moppelkotze. ;)

Und da dies kein reines Misanthropen-Forum ist, wird sicher auch mal etwas derber an die Sache rangegangen.

Nix für ungut, ich will niemanden beleidigen. Ganz bestimmt nicht.
Aber bei dieser "Die Menschheit ist kacke"-Grütze kommt mir doch ab und an das Äderchen an der Schläfe empor.


Im Prinzip könnte man ebenso folgenden Vorschlag machen:
Das sich jene Menschen irgendwohin in die Einöde zurückziehen sollten.
Keine Menschen, keine Möglichkeit zur Kommunikation, ein Leben ganz nach den eigenen Vorstellungen.

Nein, stattdessen lebt man unter Uns.
Dann kann es ja doch nicht so schlimm sein oder? :D

Edit: blöde Fehlerchen -.-


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:42
@liaewen
Nein, ich wurde rausgeworfen und bin nicht freiwillig gegangen.

Und den restlichen Text hättest du dir sparen können, weil du nicht die Umstände in meiner Familie kennst.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:43
@sanatorium
Es sind nur Vermutungen. Natürlich kenne ich die Situation nicht. Aber da ich dir alles aus der Nase ziehen muss, versuche ich schlusszufolgern.
Es gibt sicher einen Grund für deinen Rausschmiss.
Wer weiß wie du dich benommen hast. Drogen, Alkohol etc.?


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:48
@Serpens
Solange wie wir schön zahlen :D ;)
Meine Güte, sei froh, dass Du nicht so bescheiden leben musst und so eine Gefühlswelt hast. Mit einem Misanthropen wollte ich nicht tauschen.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:48
@liaewen
Ich habe massive Schlafstörungen. Die fingen schon vor 5 Jahren an und wurden seit dem immer schlimmer. Aufgrund dieser Schlafstörungen schaffte ich es nurnoch selten zur Schule, und irgendwann fing ich auch an Antriebslos zu werden. Weder meine Familie noch ich haben halt in Erwägung gezogen das ich eben sowas wie psychische Probleme oder Schlafstörungen haben könnte, weshalb die Schuld einfach mir gegeben wurde und ich nichts gesagt habe, da meine Eltern mich ziemlich autoritär erzogen haben und meine Mutter sich sowieso nie unter Kontrolle hatte und häufig schlug. Ich habe die Schuld nur bei mir gesucht und dachte ich wäre psychisch völlig gesund bzw. normal, weil ich noch zu jung war und meine Eltern noch liebte, darum wusste ich einfach nicht wieso nichts mehr funktioniert. Meine Eltern wussten sich dann nicht mehr zu helfen und haben mich ins Heim gesteckt.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:49
Serpens schrieb:Mich kotzt lediglich dieses "Mimimimi" an, vor allem in Foren.
Dann meld dich doch ab. :troll:
Serpens schrieb:Das hier jeder deine Meinung gut findet?
Ich find seine Meinung gut. :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:50
@Zeo

Mach ich ja auch, nachher :troll:
Genut OT :D
Nich das nochn Mod zwischenhaut


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:50
Serpens schrieb:Nich das nochn Mod zwischenhaut
Zu spät. Gerade tippt Einer.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:50
@sanatorium

Von dir hab ich gar nicht gesprochen.
So negativ und alles find ich dich eigentlich auch gar nicht ;)

@Zeo
Zeo schrieb: Sowas kann man sich als Mod eigentlich nicht leisten. ;)
Glücklicherweise wurde das Perfektionskriterium für Moderatoren abgeschafft - darüber habe ich sehr aufgeatmet :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:51
@Serpens
Serpens schrieb:Im Prinzip könnte man ebenso folgenden Vorschlag machen:
Das sich jene Menschen irgendwohin in die Einöde zurückziehen sollten.
Keine Menschen, keine Möglichkeit zur Kommunikation, ein Leben ganz nach den eigenen Vorstellungen.
Es gibt keine Einöde in die man sich zurückziehen kann, selbst wenn man wollte. Zumindest nicht in Deutschland. Überall sind heutzutage Menschen.
Serpens schrieb:Nein, stattdessen lebt man unter Uns.
Dann kann es ja doch nicht so schlimm sein oder?
Ausserdem ist es nen komisches Argument, jemanden vorzuwerfen, er würde unter Menschen leben. Und das wäre ja dann nicht so schlimm, weil er da ja tut. Als würde die Menschen um einen herum aus freien Stück aus Sicht des Misanthropen da sein und als wäre es ihm nicht lieber, sie würden nicht exisitieren.

Und bevor die frage kommt, ich bin keine misanthropin. Ich find nur manche argumente seltsam.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:57
@aseria23

Nein, die Frage wollte ich eigentlich nicht stellen.

Warum soll das Argument komisch sein?
Wenn etwas schrecklich ist, oder ich mich damit unwohl fühle, warum die Begebenheit dann nicht ändern?
Es gibt durchaus Möglichkeiten und auch Flecken auf dem Erdenrund wo man ein Leben als Einsiedler zu führen kann.
Keinen Kontakt zu anderen Menschen haben zu müssen und was sonst noch dazugehört.
Man kann sogar wieder raus an die frische Luft gehen.

Blöderweise müsste man dazu aber Entbehrungen in kauf nehmen ;)


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:57
@aseria23
Im Grunde geht es um die Vorwurf die Menschheit zum "zahlen" zu benutzen. Die Annehmlichkeiten nehmen aber meckern.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

27.06.2013 um 14:59
@Stehsegler
Dass die Gesellschaft dafür bezahlen muss, wenn durch sie aus einem Menschen ein psychisches Wrack ohne Selbstwertgefühl, dafür mit einem Haufen Komplexe und Phobien wurde, ist wohl das mindeste.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden