weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

yeahman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:23
das ja wieder mal typisch nee, kommt aus einem armen verlumpten Land hier her, lässt sich's hier gut gehen, und lästert dann über all die selbstverschuldeten Opfer da draussen in der Welt.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:23
@shionoro
Hab grade folgendes gelesen:

Die Ausbeutung nimmt zu – Sklavenmarkt Deutschland, Ravensburg und Weingarten.

Lohndumping ist überall, auch bei den Kirchen und in den Stadtverwaltungen! Millionen Geringverdiener arbeiten in prekären Verhältnissen. Nur etwa 60 Prozent der Erwerbstätigen haben noch einen unbefristeten Vollzeitjob. Das Heer der Ein-Euro-Kräfte und Mini-Jobber wächst.

Fast eine Million Leiharbeiter bekommen oft deutlich weniger als ihre festangestellten Kollegen. Viele sind „Aufstocker“, das heißt, sie brauchen trotz Arbeit Hartz-IV. „Die Arbeitswelten driften auseinander“, sagen Experten. Die Ausbeutung nimmt zu. Ganz unten: Die Schattenwelt der Saisonarbeiter und Illegalen. Arbeit auf Zeit – Eine Sackgasse?


40% leben also schon in Armut! Und das in so einem reichen Land, das es sogar fertig bringt, 80 Milliarden Euro zur Unterstützung der Wirtschaft ins Ausland zu schicken. Da sieht man mal, wo die Prioritäten liegen. Und da hörts auch nicht auf. Als nächstes liest man:

Blut für die Wirtschaft! Durch Kampf- und Überwachungsdrohnen sinkt die Tötungshemmung!

http://rrredaktion.eu/blut-fur-die-wirtschaft-durch-kampf-und-uberwachungsdrohnen-sinkt-die-totungshemmung-die-weltstadt...

Ernsthaft, ich weiß nicht, wie lange ich mir das noch anschauen kann, bevor ich Substral saufe... -__-


melden
yeahman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:27
@Zeo

Nimm aber noch ein paar von denen mit ins Grab, wenn dich eh schon umlegen willst. Dann können se dann wenigstens nicht mehr sagen, dass jeder seines eigenen Glückes Schmied ist :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:28
@DerBobo

Eben nicht.
Hätte jeder in Deutschland eine Chance, dann hätten wir keine Zahlen die das Gegenteil beweisen.
Man kann kaum von Chancen sprechen, wenn von manchen Gruppen nur einige wenige den aufsteig schaffne, und dann auch nur bis zum mittleren Level.

es geht immer schlimmer, und wie es scheint hattest du trotzdem deine Eltern gearbeitet haben ein intaktes Elternhaus. Allein das ist schon ziemlich viel Wert.

Was du jedenfalls tust ist nach unten zu treten, weil du das glück hattest, dass du die Möglichkeit hattest einen gewissen Wohlstand zu erreichen.

Dabei ist es irrelevant ob das für dich einfach oder schwer war.

ich könnte genausogut sagen, weil ich relativ gut in der schule war: Jeder hat die Chance auf eine eins in Mathe.
Es schafft aber nunmal nicht jeder.

@yeahman


also nu komm.

@Zeo

Darum wollen wir ja jetzt auch einen Mindestlohn einführen.
Je schneller desto besser


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:28
@yeahman

ich verbiete mir mein Heimatland als arm und verlumpt zu bezeichnen. Bleib sachlich oder lass es..

Lässt es sich gut gehen ? Ich arbeite mein Freund und tu was dafür das ich es mir gut gehen lassen kann. Ich bin nicht hergekommen um Sozialschmarotzer zu werden wie manch andere ;)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:30
@yeahman
Der Schreiber des Artikels ist übrigens seit 1976 verheiratet, hat zwei Kinder, eine Führungsposition und könnte eigentlich von sich behaupten, dass es ihm ziemlich gut geht und genauso wie einige Leute hier deswegen über all die Ungerechtigkeiten schweigen. Tut er aber nicht. Das ist noch ein Mensch.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:40
@shionoro
shionoro schrieb:Eben nicht.
Hätte jeder in Deutschland eine Chance, dann hätten wir keine Zahlen die das Gegenteil beweisen.
Man kann kaum von Chancen sprechen, wenn von manchen Gruppen nur einige wenige den aufsteig schaffne, und dann auch nur bis zum mittleren Level.

es geht immer schlimmer, und wie es scheint hattest du trotzdem deine Eltern gearbeitet haben ein intaktes Elternhaus. Allein das ist schon ziemlich viel Wert.

Was du jedenfalls tust ist nach unten zu treten, weil du das glück hattest, dass du die Möglichkeit hattest einen gewissen Wohlstand zu erreichen.
Naja intaktes Elternhaus ? hab sie nicht lange am Tag gesehen ^^ aber ich nehme es meinen Eltern auch nicht übel , denn sie haben das nicht nur für sich getan sondern wollten mir und meinem Bruder ein gutes Leben ermöglichen. Aber ansich habe ich gute Eltern gehabt das muss ich zugeben. Nur war ich halt oft auf mich allein gestellt ... ich musste schon früh lernen Verantwortung zu übernehmen , Haushalt usw... aber im Nachhinein hat es mir nicht geschadet ;)

Du verstehst das falsch ich trete nicht nach unten , nur wenn ich immer dieses Argument höre , meine Umstände sind Schuld daran das ich so bin wie ich bin. Nee das kann ich als einziges Argument nicht akzeptieren.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:43
@DerBobo

Aber du wirst doch zugeben, dass es eine Sache ist, wenn deine Eltern fleißig sind und dir Fleiß vorleben, und dir doch schon auch schulsachen kaufen usw., als wenn deine Eltern die ganze zeit nur zu hause hängen, nichtmal aufstehen wenn du zur schule musst, dir nicht vernünftig was zu essen geben oder sogar suchtkrank oder gewalttätig sind.

Es ist dann halt nich ganz fair, zu sagen, da hatte wer seine faire Chance.
Die hatte er dann theoretisch, aber statistisch gesehen war sie von vornherein ziemlich dürftig, und da ist dann auch klar, dass viele es nicht packen.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:44
shionoro schrieb:ich könnte genausogut sagen, weil ich relativ gut in der schule war: Jeder hat die Chance auf eine eins in Mathe.
Es schafft aber nunmal nicht jeder.
Ja, kann ich bestätigen. Bei mir wurde eine angeborene Rechenschwäche festgestellt, genannt Dyskalkulie. (Das Äquivalent zu Legasthenie, nur mit Zahlen.) Haben eben nicht alle Menschen die gleichen Voraussetzungen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:45
@Zeo

Kenn das, hat ein guter kumpel von mir auch. Leider nehmen schulen darauf keine Rücksicht, auch heute noch nicht, das ist bei Legasthenie schon ein bisschen anders.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:47
@shionoro
Ich kann mir nicht mal meine eigene Telefonnummer merken deswegen. Weißt du, wie blöd das rüberkommt auf Ämtern, ect.?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:49
@Zeo
#
jann's mir vorstellen, dann wird man direkt in die rubrik minderbemittelt gesteckt.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:52
@shionoro
Und damit wären wir wieder bei den alten Vorurteilen, dass ja mit ein bisschen Anstrengung jeder selber aus der Armut rauskommt. Eben nicht. Es gibt Menschen, die Hilfe brauchen. Sei es, weil sie einen "Hirnschaden" haben, oder weil sie einfach zu einer Gruppe der Gesellschaft gehören, denen man keine Chance gibt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:53
@Zeo

DAS würde ich auch nie bestreiten.
Dieses vorurteil hält sich aber sehr hartnäckig.
Sonst könnte man das ganze mit der Leistungsgesellschaft auch schwer erklären.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:54
Kennt jemand eigentlich diese Seite?

http://www.avaaz.org/de/

Was Petitionen betrifft, geb ich dir recht. Und da mach ich auch mit. @shionoro


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:56
@Zeo

kenn ich, bekomm ich den Newsletter per mail
du weißt doch, dass ich ein gutmensch bin


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 04:58
@shionoro
Das hat nichts mit Gutmenschentum zu tun. Das ist auch eine Art von "Stöcke in die Räder werfen". Destruktiv für dieses verbrecherische Pack.

Ich bin da sogar mit echtem Namen angemeldet, weil ich mich mit meiner Meinung nicht verstecke.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 05:01
@Zeo

Aber eben eine konstruktive form, das zu tu tun.
Wie viel das bringt sei dahingestellt, schaden tut es aber soweit ich mich informiert habe nicht.

Allerdings bin ich der Meinung, dass das wichtigste und notwendigste ist, ein kollegialer oder wenigstens nicht unterdrückerischer Mensch in seinem Umfeld zu sein, bzw. dort Integrität walten zu lassen.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 05:02
shionoro schrieb:Wie viel das bringt sei dahingestellt, schaden tut es aber soweit ich mich informiert habe nicht.
Es bringt auf jeden Fall mehr, als eine untergehende Stimme der Minderheit in einer Partei zu sein.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.01.2014 um 05:04
@Zeo

In einer Partei schließt du dich ja mit leuten die ähnliche ansichten haben wie du zusammen.
Wenn all die Leute die bei Avaaz sind z.b. eine Partei gründen würden wäre das sinnvoll-


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden