weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

0rbiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 22:00
@shinoro Ja, ich seh schon, dass andere ähnlich denken. Das Alles fällt auch unter die Kategorie Sorgen machen. Ich les mich oft übertragen in Kommentaren auf der größten Online-Zeitung im Web in Deutschland. Ehm... ich muss trotzdem iwas tun. Ich kann nicht einfach die gleiche Leiher weitermachen und mich wieder einlullen lassen. Ich müsste erstmal komplett weg hier aus dem Land, einfach weg, irgendwohin wos kein Beton und keine Zivilisation gibt, wie man sie hier kennt. Also ich raff das alles einfach net mehr... auch mein direktes reales Umfeld.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 22:06
@0rbiter


Kannst du ja.
MAchen mehr Leute als man glaubt.
Du kannst nen Jahr auf den Trail in Amerika gehen, z.b., um den Kopf frei zu bekommen.

Allerdings solltest du dich nicht von irgendwelchen dokus leiten lassen.


melden
0rbiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 22:11
@shinoro Ich halte mich an Fakten... Trail in Amerika..hm.. muss ich mal nachsehen. Morgen.. Danke für den Tip...


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.07.2013 um 22:17
@0rbiter

Kein Ding.

Ich wird da vielleicht irgendwann mal langwandern.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.08.2013 um 21:07
... Und ich bin kein Misanthrop/
Nichts für ungut, ich weiß echt nicht/
Wer von euch komischen Missgeburten eigentlich n' Mensch ist/
Und natürlich gibt es Dudes mit den' ich cool bin und chille/
Aber mit denen mach ich auch nichts außer Musik und Kiffen/
Und weil mich keiner mehr verstehen will, und ich da nicht mehr rauskomm/
Führ ich nurnoch leichtverdauliches Gelaber im Vollrausch/ ..."
Quelle: Kay Kani feat. Smoke M - Allein


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 10:23
Mittlerweile gibt es sogut wie keinen Menschen mehr in meiner Umgebung den ich nicht hasse. Es gibt so viele Arten von Hass. Ich hasse jeden einzelnen Menschen auf unterschiedlichste Art und Weise.

Aber Hass bringt absolut nichts. Ich sollte mir eine Scheibe von @Ikarus23 abschneiden und mich emotional von den Menschen abkoppeln. Das wäre das beste. Ich komme sonst aus dem Hassen nicht mehr heraus.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 10:32
@fireflash
richtig ^^
lieber die menschen konsequent ignorieren anstatt sie zu hassen :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 10:33
@Malthael
Genau :D

Und viel tanzen!



melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 12:30
Ich werde gezwungenermaßen ab morgen mit fremden Menschen zusammen leben müssen. Hallo Klapse.

Mir graust es schon beim Gedanken, dass ich mich dort nicht zurückziehen kann und ich wieder fast rund um die Uhr andere Leute um mich haben werde.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 12:45
@sanatorium
Wieso musst du denn dahin? :-O


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 12:49
@fireflash
Massive Schlafstörungen, Antriebslosigkeit, Depressionen und vermutlich auch eine Persönlichkeitsstörung, die die anderen Dinge ausgelöst hat. Ich bin zu nichts mehr in der Lage und sitze eigtl. nurnoch zuhause, obwohl ich immo einiges zu bewerkstelligen hätte. Da ich also seit Monaten garnichts auf die Reihe kriege, habe ich mich entschieden mir helfen zu lassen, da ich ansonsten wohl demnächst auf der Straße landen würde. Gerne mache ich das allerdings nicht, weil ich schon mal in Therapie war und da auch nicht wirklich viel von halte. Deshalb ist es mehr oder weniger gezwungenermaßen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 12:51
@sanatorium
Glaube mir, such dir lieber einen guten Psychologen und mach noch mal eine Therapie, nach den Therapie Sitzungen gehst du in die Natur, ein Eis Essen, dich erholen und mach nur Dinge die dir gut tuen. Aber bitte lass dich nicht in die Psychatrie einweisen, wie will man dir denn dort helfen? Da darfst du nicht mal in die Natur gehen :(


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 12:55
@fireflash
Ich weiß es, dass die Psychiatrie kein schöner Ort ist und einem nicht unbedingt helfen muss, aber mir bleibt nichts anderes übrig. Ich bin 18 und lebe bei meinem Vater, welcher mich rauswerfen würde, wenn ich lediglich zu einem Psychologen, in eine Tagesklinik etc. gehe. Er hat mich vor die Wahl gestellt, dass ich mich entweder einweisen lasse oder er mich eben auf die Straße setzt. In der Klinik werden sie mir dann auch helfen, eine Wohnung zu finden und solche Sachen.
fireflash schrieb:Da darfst du nicht mal in die Natur gehen
Ich gehe immo eh schon viel zu selten in die Natur, aufgrund der Antriebslosigkeit. :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 12:56
sanatorium schrieb: In der Klinik werden sie mir dann auch helfen, eine Wohnung zu finden und solche Sachen.
Wenn das wirklich so ist dann ist das dass beste was du machen kannst ;) Wünsche dir viel Erfolg! Eine eigene Wohnung zu haben ist echt wichtig.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 12:58
@fireflash
Ich danke dir. :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 13:06
@fireflash
Was? Ich war auch schon ein paar mal freiwillig in der Psychiatrie und ich durfte immer raus. Musste natürlich abends um eine gewisse Uhrzeit wieder da sein, aber ich durfte mich den ganzen Tag komplett frei bewegen. Wieso auch nicht?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 14:24
@so.what


Psychiatrie ist ja kein Knast, in dem die Menschen allesamt in Gummizellen angeschnallt sind, wie es vor diversen Psychiatriereformen noch bis um 1970 der Fall war.

@sanatorium

Wenn ich, wie in Deinem Fall, so in meinem Leben eingeschränkt und eingeengt wäre, dann würde ich Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um die Situation zu verändern.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 14:49
@Doors
So einfach wie man sich das von außen betrachtet vorstellt ist es nunmal nicht, aber der erste Schritt wird ja nun getan.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 15:34
Stationärer Aufenthalt ist eben immer mit einem - der Schwabe sagen würde - Gschmäkle behaftet sowie von der irrationalen Angst nicht mehr rausgelassen zu werden :D

Aber ich finde es gut. Wenn es dein Weg ist und dir das hilft, dann kann es ja keine bessere Alternative geben.

Ich hoffe du kommst gut voran und schreibst ab und an hier trotzdem mit. Diese jugendliche Laissez-faire-Haltung würde mir irgendwie fehlen :D

@sanatorium


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 16:26
@sanatorium
Viel Spaß. In der Klinik ist nix mehr mit kiffen. Aber dafür stopfen sie dich so mit Tranquilizern voll, dass du eh nicht mehr weißt, wo oben und unten ist.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 19:12
Anders als beim Kiffen trägt die Drogen-Kosten dann aber die Kasse.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

05.08.2013 um 21:36
@sanatorium

Mutig. Ich wünsche Dir alles Gute.

Da Du aus freien Stücken reingehst, wirst Du es dort auch leichter haben als jemand der zwangseingewiesen wird.
Zeo schrieb:Aber dafür stopfen sie dich so mit Tranquilizern voll, dass du eh nicht mehr weißt, wo oben und unten ist.
Nicht gegen den eigenen Willen. Es sei denn er rastet völlig aus.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.08.2013 um 22:03
@sanatorium
Da ich also seit Monaten garnichts auf die Reihe kriege, habe ich mich entschieden mir helfen zu lassen, da ich ansonsten wohl demnächst auf der Straße landen würde.t
Finde ich sehr mutig und ich wünsche dir alles Gute!
Ich hoffe, die treten dir da mal kräftig in den Poppes. ;) Ich brauch das manchmal auch, kann mich zu nix aufraffen ab und an, aber wenn das schon krankhafte Züge annimmt, ist es das Beste was du machen kannst.

Und eine eigene Wohnung ist auch nochmal was ganz anderes. Da übernimmt man nämlich dann gerne die Verantwortung, während man sich im elterlichen Umfeld vlt. noch lieber etwas "ausruht".

Also alles Gute dir!


melden
Spark30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.08.2013 um 22:59
@sanatorium

Alles Gute an Dich auch von mir. :)

@Topic:

Also man kann nicht sagen, dass ich jetzt ein Misanthrop wär, aber dennoch sind da kleine Anzeichen drin. Ich lebe mehr distanziert zu den Menschen, aber habe kein Problem mit ihnen zu reden. Im Stich lasse ich auch keinen, wenn jemand Hilfe braucht.

Aber ich meide Menschenmassen. Bin ungerne unter großen Gruppen (wie in einem Aufzug, oder Warteschlangen etc.).

Misanthropisch veranlangt bin ich (das mein ich mit kleinen Anzeichen) gegenüber bestimmten Menschengruppen. Das sind die, die anderen Menschen schaden, sie ausbeuten, ihnen Schmerzen bereiten usw.. Menschen die mutwillig zerstören, Macht missbrauchen usw.. Zu denen würde und bin ich eiskalt.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.08.2013 um 00:04
@Zeo

machen die gar nich <:
Weißt wie teuer die sind?
Die gibt man ungern ohne Grund raus.

@sanatorium

Alles gute.
Wird vermutlich scheiße, aber ich hoffe es bringt dir was.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden