weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

347 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Krankheiten, Ängste

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:20
@Zeo

Cipramil.. ich fand das Medikament völlig schrecklich... weiß nicht, ob's mir geholfen hat. Ich kann's echt nicht sagen.

Jedenfalls hab ich während der Einnahme über 10 Kilo zugenommen... mindestens.


melden
Anzeige

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:22
Das schlimmste während einer akuten Depression ist, so finde ich, dass man alles tun will, damit es einem wieder besser geht... und dann geht die Suche nach dem vermeindlichem "Verursacher" los... und ich habe mich da auf meine Beziehung eingeschossen...

...und weiß nix mehr jetzt. Denn mir geht's ja jetzt viel schlechter als vorher... jedenfalls fühle ich das so.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:27
@moric

kleiner Tipp, klingt zwar vielleicht doof, aber versuchs Mal ;)

Führe die Zeit bis zur Therapie ein "Befindlichkeitstagebuch", da nimmst du dir ne Skala von 01-10 wobei 01 das beste Befinden und 10 das mieseste ist. Trage jeden Tag ein wie es dir geht, welche Aktivitäten du unternommen hast, zu was du fähig warst und wie sich das danach angefühlt hat.

Vielleicht findest du da ja schon selbst nen Ansatz was diesmal der Auslöser war, bzw wo ein Trigger liegen könnte!


melden

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:30
@DieSache

"Befindlichkeitstagebuch"... ist keine schlechte Idee... ich gerate im Moment in so viele Situationen, die mir entweder gut tun oder mich abschmieren lassen.

Im Kopf kann ich das dann immer "eintragen"... ich schau mal, ob das was für mich ist.

Mit meinem Freund heute telefonieren steht eigentlich schon mal oben auf der Skala... also bis jetzt... er kann aber erst zwischen 20:30 und 21:00 Uhr anrufen, da er in Brüssel momentan arbeitet, sonst wäre ich heute zu ihm gefahren (er wohnt in derselben Stadt wie ich).


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:36
Hab dafür immer ein kleines Vokabelheft, oder so ein gebundenes Büchlein aus dem Papier-Shop genommen, ne Skala oben auf jeder Seite gemacht und Daum und Uhrzeiten vermerkt wann aufgestanden, wann ins Bett, ob geschlafen, oder wach...


melden

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:36
@DieSache

Ich würde mir vielleicht dann einen neuen Taschenkalender jetzt holen für das Jahr 2013... das wäre vielleicht nicht schlecht.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:38
@moric

kann einem jedenfalls dann helfen, wenn man mit dem Therapeuten die aktuellen Probleme aufzudröseln beginnt, er hat was und sieht wie der Alltag so bewältigt wurde!


melden

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:41
@DieSache

Ja bestimmt!

Ich hab aber noch keine Ahnung, wie es laufen wird.... und ob ich das Buch führen werde, weiß ich auch noch nicht.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:42
@moric

versuchs, auch das lässt ja Rückschlüsse zu, wenn du Mal nicht regelmässig führst!


melden

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:43
@DieSache


Ich kann's nicht versprechen... ich muss mal schauen, ob ich dazu kommen kann... ich weiß nicht, mal sehen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:44
@moric

glaub ich fangs selbst wieder an, mir wird gerade bewusst, dass ich auch noch Baustellen offen hab und Mal wieder aktiv werden sollte...*Schweinehund ist nicht domestiziert!*


melden

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:45
@DieSache


Oh je.. wollte da aber jetzt nix lostreten... mir reicht schon, wie ich andere mit reinziehe momentan.

Ich fahr jetzt los... ich muss nach Hause.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:49
@moric

quark mich tritt man nicht los, eher noch fester *ggg*...

Also mach dir da Mal keinen Kopp, für meine Baustellen trag ich selbst die Verantwortung und mach das auch, wenn nötig, dass ich mir akut Hilfe such, brauch ich aber momentan nicht. Würde Mal sagen ich hab mich festgebissen an dem Willen, dass ich nie wieder nen Punkt heraufbeschwören will, an dem es zu auswegslos werden scheint...keine Angst ich bin denke ich Mal wenn nicht 100% stabil, dazu aber sehr hartnäckig beim Standhaft bleiben ;) (hoff ich steh dabei keinem im Weg rum!)


melden

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:53
@DieSache

Du hast mir hier schon sehr geholfen... vielen Dank... ich muss jetzt nach Hause.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:53
@moric

ok bis dann, komm gut heim!


melden

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 16:54
@DieSache

Danke, bis morgen.


melden

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 19:33
@Zeo
@DieSache

Tja.. sie hat heute abend Schluß gemacht. Sie fährt am WE zu ihrer Freundin nach Unna... das war's.

Zeo hatte Recht... das "Ich kann nicht mehr" von ihr war jetzt auch bei mir der Schlußpunkt.

Seltsam... ich fühle nichts, aber ich denke, ich stehe momentan unter Schock...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 20:10
@moric

gib bitte auf dich Acht, hast du nen guten Rückhalt in deiner Nähe?


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben mit psychischen Erkrankungen..seid Ihr tolerant?

23.04.2013 um 20:22
@moric
Auch wenn du im Moment nicht daran glaubst, du wirst darüber hinweg kommen. Bei mir hat's zwei Jahre gedauert. Genausolange, wie die Beziehung. Aber danach hatte ich es überwunden.

Ich hab mir immer geschworen, mich niemals so von einem Menschen abhängig zu machen, dass ich ohne ihn nicht mehr leben kann, hab es doch getan und den Preis dafür bezahlt. Heute denke ich, ich hätte früher auf mich hören sollen.


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden