Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unachtsame Autofahrer und Raser

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Auto, Drogen, Alkohol, Unfall, Verkehr, Raser
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 15:13
skybook schrieb:Einer hat besonder verdutzt gekuckt als ich sagte das ich keine Zeit habe und Fluchtwagen Fahrer bin
Der wird besonders verdutzt geschaut haben, als er seinen Job verloren hat, da er dich nicht sofort fest genommen und festgenommen hat.


melden
Anzeige

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 15:43
da er dich nicht sofort fest genommen und festgenommen hat.

@Branntweiner
Soso, gehört jetzt sexueller Missbrauch von Tatverdächtigen zum Ablauf der Festnahme? Falls ja, bewerbe ich mich sofort bei denen. hrhr


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 15:45
univerzal schrieb:gehört jetzt sexueller Missbrauch von Tatverdächtigen zum Ablauf der Festnahme
Ein Fluchtwagen Fahrer muss fest genommen werden. Steht irgend wo in den Polizei Dienst Vor Schriften.


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 15:46
@Branntweiner
Gut zu wissen, wenn man also underfucked ist: Fahr nen Fluchtwagen. ;)


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 15:48
univerzal schrieb:wenn man also underfucked ist: Fahr nen Fluchtwagen
Du musst dem Beamten aber sagen, dass du kein Fluchtwagenfahrer bist, sondern ein Fluchtwagen Fahrer. Das ist wichtig. Sonst wirst du nur festgenommen.


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 15:52
@Branntweiner
Hach, ist ja komplizierter als bei Frauen. Da fährt man flüchtend um mal fest genommen zu werden und wird doch glatt festgenommen. Wie siehts aus, wenn man einen fahren lässt, hat man doch ne Chance, fest genommen zu werden? Oder hat fahren lassen nur Auswirkungen auf die Festnahme? Verwirrt mich etwas.


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 15:55
also ich fahre schnell und aufmerksam :Y:


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 16:06
@Veritasaequita
Vielleicht mittlerweile schon ein bissl offtopic, aber gibts das video irgendwo in besserer qualität? will das wem zeigen, aber sie hat keine brille, die sie aber bräuchte :-D!


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 17:58
@aseria23

Mir ist die Quelle des Video`s nicht bekannt. Vielleicht will man diese Bilder aber auch gar nicht in HighendQualität sehen :(


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 18:02
@Veritasaequita
Stimmt schon, aber da gehts nich um highend in dem falle sondern um überhaupt was erkennen können ;-)!


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 18:11
@aseria23

Die gute Frau soll sich eine passende o-o besorgen :) Ansonsten schadet sie ihren Augen..und bloß nicht ans Steuer setzen, wenn sie so schon nichts erkennen kann.

Übrigens ist das mangelnde Sehvermögen auch ein Grund, warum immer wieder Unfälle passieren. Aus Gründen heraus, dass sie gar nicht wissen, dass sie eine Brille gebräuchten/ihre Sehhilfe ablehnen und nicht ordnungsgemäß im Straßenverkehr nutzen.


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 19:29
@Veritasaequita
Sie ist fernsichtig, von daher ist das beim Autofahren nicht so schlimm ;-)! Aber halt vorm pc brauch sie eine, wenns so wie in dem video recht unscharft ist =)!


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 20:12
Mir sind schon so einige Sachen beim Autofahren passiert.
Hatte erst letztens 'n kleinen Unfall, bei dem nur nichts Schlimmeres passiert ist, weil ich sofort reagiert habe (und mein Auto grade erst neue Bremsen verpasst bekommen hat). Bin auf 'ner Hauptstraße gefahren, auf der links Autos parkten. Und aus 'ner linken Straßenseite kam dann auch einfach mal ganz plötzlich so'n Auto gefahren. Ich hab' sofort gebremst und hatte nach links Platz um auszuweichen, deshalb hab' ich die nur noch mit meiner linken Autonase angeditscht. Und die Alte steigt ganz entspannt aus ihrem Auto und sagt "Mensch, Sie haben ja ne gute Reaktion" -.- War wohl die "Ich-verursache-Unfälle-um-die-Reaktion-meiner-Mitmenschen-zu-testen-Tante"

Ich fahre ab und an auch mal in 'ner Großstadt Auto. Da wunder ich mich jedes Mal auf's Neue über die Leute. Die fahren einfach alle in dem Glauben, dass der andere schon bremsen wird. Blinken ist von vorne herein schonmal völlig überflüssig. Die wechseln voll halsbrecherisch noch vor der Ampel die Spur (auch wenn da gar kein Platz für sie ist - die anderen werden ja schon bremsen), nur damit sie 1 Auto weiter vorne an der Ampel anstehen.
Ich kann mich über sowas wunderbar aufregen und zwar so richtig. Davon seine Spur zu halten haben in 'ner Großstadt auch die wenigsten Leute schon was gehört. Einmal wurde ich von 'nem Sprinter im Kreisverkehr aus meiner Spur gedrängt, der hat das gar nicht gemerkt (bzw erst, als es schon zu spät gewesen wär) und hätte ich kein Platz gehabt um die Spur nach rechts zu wechseln wär' das wohl auch blöd ausgegangen.
Würden die wenigstens nur sich selbst damit gefährden, dann sollten die von mir aus machen was sie wollen. Aber dass die andere Leben damit gefährden ist denen wohl gar nicht klar. Vorallem diese Autofahrer, bei denen man schon merkt, dass sie's eilig haben regen mich auf. Wenn sie tot sind, kommen sie auch nicht mehr da an wohin sie wollten.

Ich habe schon oft Situationen erlebt in denen es knapp war. Aber einmal bin ich quasi dem Tot von der Schüppe gesprungen.
Da fuhr ich mit meiner besten Freundin auf der Autobahn, 160km/h, vor mir ein anderes Auto mit Fahrrädern hinten dran. Dann ist irgendein kleines, schwarzes Ding abgefallen und ich hab' noch so zum Spaß gesagt "Heh, du hast da was verloren". Kurz danach wechselte der andere Autofahrer die Spur und kaum hatte er das getan verlor er die Fahrräder, die zum Glück direkt auf den Standstreifen geschlittert sind und kein anderes Auto getroffen haben.
Das ist fast 1 Jahr her, aber wenn ich daran denke wie extrem knapp das war und dass ich fast mit 160 km/h in 2 Fahrräder reingefahren wäre wird mir immer noch ganz anders.

Die Leute sollten wirklich mal merken, dass sie beim Autofahren nicht nur Verantwortung für sich selbst tragen.
Ich fahre auch gerne schnell und höre laute Musik. Trotzdem fahre ich immer Vorrausschauend, halte Abstand und wenn ich mich nicht gut fühle, dann steige ich nicht ins Auto.


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 20:27
Ich habe meinen Führerschein seit ca. Frühling 2012 und habe bisher überwiegend negative Erfahrungen mit anderen Verkehrsteilenhmern gemacht.
An die Höchstgeschwindigkeit halte ich mich nicht, weil ich noch in der Probezeit bin. Ich halte mich an sie, weil sie sicher ist. Ab und zu kommt es vor, dass ich bis zu 10 km/h zu schnell fahre, aber das versuche ich zu vermeiden.

Heute wieder ein Beispiel. Ich fahre auf einer Straße mit 60km/h Begrenzung. Hinter mir ein Kleinbus. Die Ampel springt auf grün und ich fahre los. Als ich Tempo 60 erreicht habe, blieb ich bei der Geschwindigkeit und der Kleinbus hinter mir kam immer näher. Als ich seine Stoßstange nicht mehr im Rückspiegel sah, wechselte er die Spur und überholte mich. Dann hat er wieder in meine Spur gewechselt und war weit vorne. An der nächsten roten Ampel stand ich direkt hinter ihm. Vor ihm standen noch einige Autos. Unnötig gedrängelt und zu schnell gefahren.


Auf der Autobahn sind die Leute wohl auch alle genervt und aggressiv. 130 km/h erlaubt und ich fahre auch 130. Trotzdem kleben die mir an der Stoßstange. Manchmal bin ich auf Landstraßen das erste Auto einer langen Kolonne, weil ich einfach die Geschwindigkeit fahre, die erlaubt ist.
Anfangs wurde ich nervös aber mittlerweile ist mir das völlig egal. Sollen die Deppen machen, was sie wollen. 80 km/h sind erlaubt? Okay, ich fahre 80. Dicht hinter mir sind geschätzt 20 Autos, weil die alle mit 120 km/h ankamen? Mir doch egal.

Was ist denn der Sinn dabei, so zu rasen? Für mich sind Raser die Leute, die dauernd zu schnell fahren, stark beschleunigen und schon bei Rot-Gelb die Ampel verlassen haben. Schnellfahrer sind diejenigen, die zum Beispiel bei Richtgeschwindigkeit schneller als 130 km/h fahren. Ist ja erlaubt und die fahren schnell.



Ach, ich halte auch an Stop-Schildern.

Nicht denken, ich wäre ein Lahmarsch im Straßenverkehr. Ich fahre einfach nur die Geschwindigkeit, die erlaubt ist, weil es in meinen Augen keinen Sinn macht, schneller zu fahren. Damit schadet man eher anderen Leuten.

An meiner Berufsschule ist Tempo 30. Ratet mal, wie viel Prozent der Schüler sich daran halten, wenn gerade Pause oder Schulschluss ist und sie mit ihren Angeberkarren vorbeifahren müssen...


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 21:10
Hier ist das Auto fahren teilweise wirklich eine Katastrophe
Es kam schon oft vor, dass man auf einer Landstraße (100 km erlaubt) bei durchgezogener Linie usw überholt wird.
Ich fahre diese Strecke wirklich jedes mal mit Bauchschmerzen .
Das letzte mal war es wirklich knapp , es fuhr einer an uns vorbei und überholte uns und scherte ziemlich knapp ein(es kam ein LKW entgegen).

Ich erlebe es auch jedem Tag in unserem Dorf, dass Autofahrer und LKWs teilweise wirklich durchrasen.
Es ist schon soviel passiert und dennoch wird nichts daran geändert.

Man muss nicht schleichen , aber man sollte sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten, dann kommt man eben mal 5 Minuten später am Ziel an.


Was ich auch Nicht Leiden kann,wenn Autofahrer an ihrem Handy spielen beim fahren,das ist mir schon ziemlich oft aufgefallen.

Man wird ja mal ein paar Minuten ohne sein Handy auskommen .....


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 21:20
@Amalia1
Ich war bisher nur in wenigen Ländern in Europa. Aber in BiH kriege ich jedes Mal fast einen Schock. Das sind kurvige und unübersichtliche Landstraßen. Das Fahrverhalten ist schlimm. Es wird knapp überholt. Meistens sehen die nichtmal, ob Gegenverkehr kommt.
Bei einem Unfall kann man auf den Kosten sitzen bleiben, weil die in südlichen Ländern gerne ohne Kennzeichen fahren. Hab ich in Kroatien und BiH oft genug erlebt. Teilweise wurde einfach von deutschen Exportkennzeichen das Ablaufdatum rechts abgeschnitten.

In Kroatien war auf einer Landstraße in eine Richtung Stau. Die Autos fuhren nur sehr langsam. Wir kamen mit unserem Wagen als Gegenverkehr. Unsere Straße war frei. Die freie Straße nutzten aber auch viele andere Autofahrer und fuhren einfach auf der Gegenfahrbahn am Stau vorbei. Blaulicht oder sowas hatten sie nicht. Also Privatfahrzeuge.
Auf der Gegenfahrbahn fahren, klasse... Wenn ein Auto kam, wurden sie immerhin langsamer und fuhren zur Seite.


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 21:22
@Ford
Wer sagt dir das das Halten an die Höchstgeschwindigkeit dir Sicherheit garantiert?

Auf der Autobahn sind die 130 Richtgeschwindigkeit ja stimmt, und da wird einfach mal der Benz getestet, man hat nicht umsonst ein Auto im gehobenen fünfstelligen Bereich gekauft. Wer sich einen Porsche gönnt, der darf ihn auch ruhig mal ausfahren in meinen Augen (nein nicht nur Autobahn).

Vom Schnellfahren halte ich nichts, entweder man rast ernshthft und ist bei der Sache und hat ein klares Ziel vor Augen, oder man hält sich halbwegs an die Verkehrsregeln.

Sollten sich Schlangen hinter dir bilden, ist das das Pech der Nachfolgenden, wenn du die erlaubte Geschwindigkeit fährst passt ja alles.
Ford schrieb:Was ist denn der Sinn dabei, so zu rasen? Für mich sind Raser die Leute, die dauernd zu schnell fahren, stark beschleunigen und schon bei Rot-Gelb die Ampel verlassen haben. Schnellfahrer sind diejenigen, die zum Beispiel bei Richtgeschwindigkeit schneller als 130 km/h fahren. Ist ja erlaubt und die fahren schnell.
Der Sinn ist sein Auto/Motorrad zu testen, die Beschleunigung ist ein Kick, ein Adrenalinstoß der süchtig macht. Sei es der Porsche der an der Ampel laut röhrend los fährt, der hat mein vollstes Verständnis, allein für den Sound lohnt es sich. Oder eben das Motorrad, je nach Motorrad kannst du bis zu 18.000 Umdrehungen hochjagen, du wirst nach vorne katapultiert, du spürst den Wind.
Rasen bedeutet Freiheit, die eigenen Fähgikeiten und die des Fahrzeugs austesten, an die Grenzen gehen, es ist ein geiler Kick.
Das mit der Berufsschule kenne ich auch, kann da aber nur müde lächeln :) Ich habe einen Kleinwagen mit 75 PS und so fahre ich den auch, mit Mopped ist man allerdings schon im Zentrum der Aufmerksamkeit, vorallem darf man vor dem Eingang parken.

Flaky


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 21:24
@Ford
Ja das kenne ich ,passiert hier auch sehr sehr oft.
Teilweise wird so sinnlos überholt ,dass sie nicht mal Zeit gespart haben oder so ... Hauptsache in Lebensgefahr gebracht ..
In Spanien ist es teilweise auch sehr chaotisch ,da wird man wirklich von allen Seiten von Rollerfahrern überholt und teilweise sieht man sie gar nicht vorher.


melden

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 21:27
@Flaky

ist ja normal das man auf der autobahn sein auto tritt ^^


melden
Anzeige

Unachtsame Autofahrer und Raser

20.03.2013 um 21:32
@suffel
Naja was heißt normal, bin mit dem Auto selten auf der Autobahn über 130 unterwegs...
Mit dem Motorrad dagegen deutlich drüber, so muss sein :)
Was fährste suffel?

Der Schweizer verlangt es so hier^^ Nein, natürlich nicht, aber sie fordern extrem gern zu Rennen auf.
Aber wenn einem das schweizer Nummernschild schon fast in den Auspuff gesteckt wird, da muss man einfach einen runterschalten und ihn stehen lassen. Groß daraus lernen tun sie trotzdem nicht :)
Gab aber schon gute Situationen, wo man einen Autofahrer später an einer Raststätte getroffen hat und ins Gespärch gekommen ist.

Flaky


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hypnose8 Beiträge