Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Häusliche Gewalt

637 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Deutschland, Ausland, Häusliche Gewalt

Häusliche Gewalt

27.09.2014 um 12:22
@insideman
Schon klar, dass es deine Meinung ist. Was sollte es sonst sein? Die Realität?
Ich sagte halt auch nur meine Meinung: ich finde es borniert..


melden
Anzeige

Häusliche Gewalt

27.09.2014 um 12:28
vincent schrieb:Schon klar, dass es deine Meinung ist. Was sollte es sonst sein? Die Realität?
Ich sagte halt auch nur meine Meinung: ich finde es borniert..
Darfst du doch. Im Video siehst du aber, dass meine Meinung vielleicht nicht ganz so absurd ist. Denn wie lässt es sich denn sonst erklären, dass dem Mann weit weniger geholfen wird?

Der Mann hat es selbst in der Hand, er entscheidet wohl in nahezu allen Fällen, ob er sich schlagen lässt oder nicht.

Bei Frauen sieht das oft anders aus. Klar, man kann den Partner verlassen, aber die Gewaltsituation selbst, kann man in dem Moment leider nicht selbst entschärfen, dazu ist man als Frau in der Regel körperlich zu unterlegen.

Wenn ich sowas wie in dem Video antreffen würde, also 2te Szene, dann würde ich mich vermutlich totlachen.

Bei der ersten Szene, würde ich hingegen einschreiten.

Das ist auch die Reaktion die von den meisten Menschen zu erwarten ist.


melden

Häusliche Gewalt

27.09.2014 um 12:29
Gewalt, ob physisch oder psychisch, zuzulassen - in der Situation bleiben, hat auch etwas mit Bewusstsein zu tun, mit Angst und Hilflosigkeit. Das ist geschlechterübergreifend. Gewalt hat viele Gesichter und wird individuell unterschiedlich erlebt.


melden

Häusliche Gewalt

27.09.2014 um 14:48
Das ist halt immer die Frage: Was und Wer definiert Männlichkeit? Und was und wer die Weiblichkeit? Das ist doch einfach nur stereotyper Unsinn und führt ganz weit weg von jeglicher Empathie.


melden

Häusliche Gewalt

27.09.2014 um 15:25
insideman schrieb:Darfst du doch.
Oh, vielen Dank für die Erlaubnis oder Aufklärung.. :D

Ja, das Video an sich finde ich auch etwas bescheuert.. Aber Gewalt ist eben nicht auf körperliche beschränkt. Klar, könnte sich da wohl jeder Mann gegen eine Frau wehren. Auf der anderen Seite könntest du aber auch jeder Frau vorwerfen, nicht aus der Situation zu fliehen. Was du auch selbst ansprichst.
In beiden Fällen ist die psychische Komponente aber einfach zu stark, als da großartig eine Geschlechterrolle aufrecht zu erhalten und die Männlichkeit in Frage zu stellen.

Als Beispiel, ich steh auf temperamentvolle Frauen, da wird dann auch mal gern gebissen, gekratzt etc. Ist im Grunde auch eine Form der Gewalt. Wie man damit umgeht ist wieder eine andere Sache. Über sich ergehen lassen, nicht einschreiten? Wäre auch schwer möglich, weil du gerade als klassischer Mann eher nicht zurück beißt oder kratzt. Könnte also durchaus eine belastende Situation werden. Je nachdem..


melden

Häusliche Gewalt

27.09.2014 um 15:41
vincent schrieb:Auf der anderen Seite könntest du aber auch jeder Frau vorwerfen, nicht aus der Situation zu fliehen. Was du auch selbst ansprichst.
Aber nicht aus der momentanen Situation. Wenn der Mann nicht will, wird sich die Frau sehr schwer tun in dem Moment zu flüchten, in dem ihr körperliche Gewalt widerfährt.

Das ist ganz klar ein Unterschied.


melden

Häusliche Gewalt

27.09.2014 um 15:51
@insideman
Jo, als Momentaufnahme so sicherlich richtig. Wenn man dann halt auch nur das Körperliche betrachtet. Aber wir reden hier schon auch von allgemeiner Häuslicher Gewalt, die du vorhin auch als dauerhaft charakterisiertest?!
Da wiegt das eben nicht mehr so schwer..

Dann von einem Mann in Anführungsstrichen zu sprechen halte ich für unsinnig. Was wäre dann die normale Frau? Die Frau, die sich schlagen lässt oder diejenige, die es nicht duldet?
Weg von diesem eingrenzendem, vorbelegtem Denken..


melden

Häusliche Gewalt

27.09.2014 um 21:39
@FF
FF schrieb:Ich würde niemals leugnen, dass es sie gibt.
...nicht nur gibt, sondern wohl auch nicht selten ist...-.-....

...bzgl. des videos, wurde hier bestimmt nicht versucht wissenschaftliche standards einzuhalten... :/ ...ansonsten gibt es auch noch weitere mit gleichem "ergebnis"...





@cbarkyn
cbarkyn schrieb:Diese Doppelmoral hat mich schon als Kind angekotzt :D
....word... ;) ...


melden

Häusliche Gewalt

28.09.2014 um 22:30
@vincent
@1ostS0ul

Ich hab genug wirklich aggressive Frauen erlebt, und da wird für gewöhnlich ebenfalls eingeschritten wenn die Situation eindeutig darauf hinweist dass die Person nicht zu bändigen ist und da ein opfer attackiert.


melden

Häusliche Gewalt

28.09.2014 um 22:46
@shionoro
Glaub ich dir gerne. Aber du redest bestimmt nicht vom Alltag irgendwo auf den Straßen..


melden

Häusliche Gewalt

28.09.2014 um 23:59
@vincent

geht, auch.
Also letztens z.b. stand ich an ner bushaltestelle und da kam ne offenbar betrunkene frau die mir sagte sie geht jetzt ihren chef vermöbeln und ist da in ne kneipe reingegangen und hat den betreiber mit nem glas und tellern attackiert.

Da gingen auch sofort leute dazwischen.

das ding ist, dass es wirklich so ist, dass gewalt gegen männer noch nicht als gewalt wahrgenommen wird in fällen wo bereits von häuslicher gewalt gesprochen werden würde im umgekehrten fall.



Das liegt aber eben auch daran, weil man von männern im allgemeinen erwartet, dass sie sich körperlich wehren können.
Man sagt 'gut, die frau ist ziemlich asozial, aber der mann kann jederzeit gehen, und sie ist ihm gegenüber nicht gefährlich, weil er viel stärker ist'.

Damit verkennt man natürlich, dass männer psychologisch gesehen zwängen und ängsten ausgesetzt sein können, die sie, ähnlich wie bei frauen, in diese rmissbrauchsbeziehung verweilen lassen obwohl sie darunter leiden.

Ironischerweise sagen sogar viele männer, sie wissen nicht, wie sie sich gegen ihre frau wehren sollen, weil sie ja nicht zurüpckschlagen dürfen und sonst keine möglichkeit sehen.

Man muss aber eben auch sehen, dass solche geschichten wie: 'Frau tötet mann und dann sich selbst, Frau töte mann und kinder, frau prügelt mann tot' und ähnliche sogut wie gar nicht passieren.

Die Gefahr einer missbrauchsbeziehung für männer ist eine psychologische, es kann zu depressionen und starken psychischen störungen führen, aber es bleibt eine sache bei der er weder (im normalfall) angst um sein leben haben muss, noch kann ihn die frau (außer es ist so extrem dass sie wirklich messer und ähnliches benutzt) daran hindern einfach zu gehen.

Bei diesen ganzen videos ist es ja ähnlich: Der mann da könnte jederzeit weggehen, die Frau aber wird vom Mann herumgewirbelt und so festgedrückt dass sie dazu gar nicht mehr in der Lage ist. Natürlich bewerten Leute diese situation anders.

Wichtiger als sich darauf zu konzentrieren, wo sexismus in diesen geschichten liegt, ist, missbrauchsbeziehungen zu verhindern. Und die funktionieren unterschiedlich je nachdem welcher part missbräuchlich ist, auch wenn sie viele ähnlichkeiten aufweisen.


Aber richtig ist: Man sollte nicht grundsätzlich lachen oder den mann für einen schlappschwanz halten, wenn er geschlagen wird.
Auch sollte man mehr acht darauf geben, wo missbräuchliche beziehungen im Fernsehen gezeigt werden.

Z.b. King of Queens oder alle lieben raymond zeigt definitiv missbräuchliche Beziehungen von Seiten der Frau, was aber für lacher eingespielt wird


melden

Häusliche Gewalt

29.09.2014 um 00:37
Also manchmal sind die Frauen auch selbst schuld, indem sie den Mann provozieren. Das ist aber nicht in allen Fällen so. Man sollte sein Gegenüber nicht immer bis zur Weißglut reizen. Das können einige Frauen besonders gut, wenn sie wollen. Und es hat nicht immer mit Alkohol zu tun. Viele Schläger sind leicht depressiv und werden durch einen Auslöser zu ihrem Verhalten gereizt. Niemand halbwegs normaler schlägt jemand anderen völlig ohne Grund.


melden

Häusliche Gewalt

29.09.2014 um 00:46
@Allesforscher

Jo, so argumentieren die prügelnden männer auch.
Stress auf der arbeit, kommt nach hause, essen schmeckt nicht, was fällt der schlampe ein? Prügel!


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Häusliche Gewalt

29.09.2014 um 00:47
@Allesforscher
Dein Post ist komplett nichtsaussagend und redundant.
Allesforscher schrieb:Also manchmal sind die Frauen auch selbst schuld, indem sie den Mann provozieren.
Wie oft ist manchmal? Dazu kommt: Wer ist bitteschön selbst Schuld, wenn sein Gegenüber als Lösung des Konfliktes körperliche Gewalt wählt? Ich meine, wir sprechen hier nicht von Notwehr, sondern davon, dass jemand einen anderen Menschen verprügelt, statt den Konflikt mit der Person oder sich selbst anders zu lösen. Schieb hier bitte nicht die Schuld auf die Opfer.
Allesforscher schrieb:Das ist aber nicht in allen Fällen so.
Das ist bei Dingen, die angeblich "manchmal" auftreten immer so.
Allesforscher schrieb:Man sollte sein Gegenüber nicht immer bis zur Weißglut reizen.
Wieder ist das Opfer Täter. Was heißt das überhaupt? Wenn ich leicht zur Weißglut zu treiben bin - wenn es schon reicht, dass mich mein gegenüber etwas nervt zum Beispiel - ist es dann immernoch seine Schuld, wenn ich mit Gewalt reagiere?
Allesforscher schrieb:Das können einige Frauen besonders gut, wenn sie wollen.
Wenn sie wollen? Jetzt wollen einige Frauen die Männer auchnoch provozieren?
Allesforscher schrieb:Und es hat nicht immer mit Alkohol zu tun.
Um so schlimmer.
Allesforscher schrieb:Viele Schläger sind leicht depressiv und werden durch einen Auslöser zu ihrem Verhalten gereizt.
Ach die armen Schläger. Nicht sie selbst sind die Aktiven. Sie werden ja zu ihrem Verhalten gebracht.
Allesforscher schrieb:Niemand halbwegs normaler schlägt jemand anderen völlig ohne Grund.
Und die normalen schlagen mit Grund zu oder wie?

Ganz ehrlich, du solltest mal ein bisschen nachdenken, bevor du so so etwas von dir gibst.


melden

Häusliche Gewalt

29.09.2014 um 00:49
@Allesforscher
Allesforscher schrieb:Also manchmal sind die Frauen auch selbst schuld, indem sie den Mann provozieren
Ich hoffe das meinst du nicht ernst :{
Allesforscher schrieb: Niemand halbwegs normaler schlägt jemand anderen völlig ohne Grund.
Normal sind Schläger ja nicht, aber es gibt keinen Grund jemanden zu schlagen außer in Notwehr.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Häusliche Gewalt

29.09.2014 um 00:50
@Hailey25
Hailey25 schrieb:außer in Notwehr.
Die werden doch zu ihren Taten getrieben ... *hust*


melden

Häusliche Gewalt

29.09.2014 um 01:03
@Heizenberch
Oder sind depressiv und können nichts dafür.


melden

Häusliche Gewalt

29.09.2014 um 15:03
@Allesforscher
Allesforscher schrieb:Also manchmal sind die Frauen auch selbst schuld, indem sie den Mann provozieren.
Spricht da einer aus Erfahrung?

Was heißt hierbei eigentlich "provozieren"? Dass sich der Mann unterlegen und hilflos fühlt? Das darf eine Frau natürlich nicht, dem Mann mal die Meinung zu sagen. Immer schön unterordnen, dann gibt es auch keine Haue.


melden

Häusliche Gewalt

29.09.2014 um 15:12
emz schrieb:Das darf eine Frau natürlich nicht, dem Mann mal die Meinung zu sagen. Immer schön unterordnen, dann gibt es auch keine Haue.
Es gibt noch Frauen, die wissen, wo ihr Platz in er Welt ist ... :troll:
Hailey25 schrieb:Oder sind depressiv und können nichts dafür.
Dann können sie womöglich wirklich nichts dafür. Dann müssen sie sich aber behandeln lassen.
Allesforscher schrieb:Also manchmal sind die Frauen auch selbst schuld, indem sie den Mann provozieren
So blöd das auch ist, wenn man sich in einer Situation verbal unterlegen fühlt - aber Gewalt ist kein gangbarer Weg aus einer solchen Situation.
Wenn man einem verbalen Angriff nichts Verbales entgegen setzen kann, dann hat man schlicht Pech gehabt. Da bleibt die Hand in der Hosentasche (meinetwegen auch geballt) und man räumt das Feld. Egal welchem Geschlecht man angehört.


melden
Anzeige

Häusliche Gewalt

29.09.2014 um 15:32
@kleinundgrün
Sehe ich auch so und ich hatte bei meinem Beitrag nur das *hust* vergessen :D


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Globalisierung/Gewalt19 Beiträge
Anzeigen ausblenden