weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 15:20
@Driftwood
Ich hatte keine Angst mehr vor dem Tod, sondern davor aufzugeben.
Aus deinem Link.
So sehe ich es doch auch.
Verlustängste? Keine Frage?
Angst schmerzvoll dahinzusiechen? Selbstverständlich.
Angst vor dem Tod an sich? Nein
Warum hast du Angst vor dem Tod?


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 15:25
@Nerok
Die Motorik läuft über das gehirn.


Aber nehmen wir doch an es ist ein Programm. Welchen zweck erfüllt es . Jahrtausende sind die menschen meistens gewaltvoll gestorben. Evolution könnte man daher ausschließen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 15:30
@Aperitif
0199210896.reflex-arc.1
Hier kannst du sehen, dass es auch schon im Rückenmark verschaltet werden kann und nicht erst bis zum Hirn hochläuft, was ja zum Beispiel bei eienm Griff auf die heisse Herdplatte auch Sinn macht.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 15:35
@Aperitif
Aperitif schrieb:Aber nehmen wir doch an es ist ein Programm. Welchen zweck erfüllt es . Jahrtausende sind die menschen meistens gewaltvoll gestorben. Evolution könnte man daher ausschließen.
Du suggerierst ja eine gewisse Logik in dieser Aussage.
Ich konnte sie nicht finden.
Kannst du sie mal fett hervorheben?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 15:44
Dawnclaude schrieb:Insbesondere wenn Geister über den Naturgesetzen, wie sie bislang anerkannt sind, stehen.
Das Problem ist doch in erster Linie nicht, daß wir die Fähgikeiten der Geister nicht mit unserem Verständnis der Naturgesetze in Einklang bringen können, sondern daß die Fähigkeiten selbst schon nicht über die Vorhersage von fallenden Blättern im Herbst hinauskommen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 15:45
Nachdem meine Hose naß war und mir klar war, dass ich mich nur flach auf den Asphalt legen konnte habe ich das getan. Ich lag da und kann mich nur erinnern, dass ich innerlich vollkommen ruhig geworden bin. Ich weiß nicht, ob ich Herzklopfen oder Panik hatte...für mich fühlte es sich ruhig und OK an. Keine bewusste Angst oder Anspannung. Selbst die Schüsse, die ich immernoch hörte und die Steinsplitter, die ich gelegentlich spürte empfand ich als 'normal' - entfernt...nicht zu mir gehörig, kein klarer Gedanke war vorhanden. In meiner Erinnerung dauerte dieser Zustand sehr, sehr lange. Tatsächlich waren es aber nur ca.3 Minuten bis ich von einer britischen Patrouille aufgegabelt und in ein sicheres Fahrzeug gelegt wurde. Es dauerte dann wiederum eine Weile, bis ich meine Sprache wieder fand - und das auch nur, um nach wenigen Worten heulend zusammen zu brechen.
Ich war in den Jahren davor mehrfach in Krisenregionen unterwegs und habe mich auch deshalb damals häufiger mit dem Thema Tod und Sterben auseinandergesetzt. Ich dachte wirklich, dass ich vorbereitet bin...alles was ich Dir sagen kann, ist, dass ich mich geirrt habe und von vielen anderen, Soldaten, Journalisten, medizinischem Personal und Mitarbeitern von Hilfsdiensten ähnliches gehört habe: Es besteht ein Unterschied zwischen dem, was du dir zu Lebzeiten 'ausmalst' und dem, was im konkreten Erlebnissfall tatsächlich abläuft.
Ich kann noch nicht mal sagen, ob wir in solch einem Moment alle gleich funktionieren - ähnlich ganz sicher...mir ist jedenfalls bewusst geworden, dass es etwas gibt, auf das ich keinen Einfluss mehr habe. Und das wird durch Todesangst ausgelöst.
Ich würde von mir ebenfalls behaupten, dass ich keine Angst vor dem Tod habe. Ich weiß aber, dass sich etwas in mir gegen einen gewaltsamen, unnatürlichen (Unfall, Krankheit etc) Tod wehren wird, wenn es die Gelegenheit dazu bekommt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 15:52
@Driftwood
Ok, das lassen wir mal so stehen.
Ich war zum Glück noch nie in einer ähnlichen Lage, das schlimmste, was mit passiert ist, ist, dass mich die Feuerwehr mal aus einem Auto schneiden musste, auf das ein Baum gefallen war.
Das ging allerdings viel zu schnell um Todesangst zu bekommen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 15:57
@emanon
Einverstanden! Irgendwie ist das Thema auch nicht wirklich Topic, wenn ich mir den Titel dieses Freds so anschaue ;-)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:07
Ich denke das die meisten Allmyuser an paranormales glauben, sonst hätten sie(wir) kein Konto auf Allmystery erstellt. Wahrscheinlich ist es vielen peinlich das zuzugeben.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:09
@emanon
emanon schrieb:Du suggerierst ja eine gewisse Logik in dieser Aussage.
Jup die gibts auch. Allerdings eher unlogischer natur. Einerseits wird erzählt es gibt eine Art Schutz Programm andererseits weiß ich das es einen sterbeprozess gibt. Also auch ein Programm. Die beiden beißen sich. Logischer würde es nur wenn wir eine Art Haltbarkeitsdatum mit der Geburt eingepreist bekommen hätten. Mit anderen Worten der Todestag steht fest. Interessant wäre dazu die frage eines plötzlichen gewaltsamen Todes. Würde der auch feststehen. Nuch interessanter wird das ganze wenn man sich die wissenschaftliche Theorie zu raum und Zeit anschaut.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:10
@Lagertha
Ich gebs zu ^ hab ich auch kein Problem mit.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:12
@Aperitif
Aperitif schrieb:Einerseits wird erzählt es gibt eine Art Schutz Programm andererseits weiß ich das es einen sterbeprozess gibt. Also auch ein Programm. Die beiden beißen sich.
Vielleicht erklärt das den 'Todeskampf', von dem man hin und wieder hört!?


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:16
@emanon
emanon schrieb:Natürlich gibt es diese Momente und ich wünsche jedem, dass es Vergleichbares auch bei ihm gibt, aber warum sollte sich die Wissenschaft dafür interessieren, sie sind nicht zuverlässig reproduzierbar.
Ich hab ja gar nicht gesagt, dass sie das sollte, es ging darum, was ihr durch die Lappen geht.
Das zum Beispiel.
emanon schrieb:Deshalb ist das peer review unabdingbarer Bestandteil der wissenschaftlichen Vorgehensweise.
Das ist auch gut so, bruingt aber systembedingt genau die Schwierigkeiten mit sich, die jede freiwillige Selbstkontrolle mit sich bringt.
Siehe auch: Wikipedia: Peer-Review#Kritik
emanon schrieb:Was soll mich da schrecken? Die meisten Menschen haben nicht so sehr Angst vor dem Tod, sondern vor dem Weg dahin.
Das ist eine Angst, ein Respekt, den ich teilen kann.
Ja, vermutlich kann man sich den Tod nicht vorstellen.


@Aperitif
Aperitif schrieb:Du wirst angst haben,verlass dich drauf. Hast du überhaupt schonmal sowas mitgemacht? Gar ein nte gehabt
Was soll das?
Jemandem Angst einzureden ist genauso dämlich, wie jemandem, der sie verloren hat versuchen seine Ansgtfreiheit auszureden.


@Driftwood

Finde ich sehr interessant, endlich mal jemand, der auch was erlebt hat.
Todesangst und Grenzerfahrungen, die sind wohl immer anders als man dachte, deshalb reicht es nicht darüber nur zu reden und zu lesen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:19
Lagertha schrieb:Ich denke das die meisten Allmyuser an paranormales glauben, sonst hätten sie(wir) kein Konto auf Allmystery erstellt. Wahrscheinlich ist es vielen peinlich das zuzugeben.
Ich finde paranormales und mysteriöses interessant, glauben daran tue ich nicht.
Und übrigens gibt es hier noch sehr viele andere Sparten wegen denen man sich anmelden kann ohne auch nur im entferntesten mit paranormalem in berührung zu kommen.
Ein reines Mysteryforum ist das hier schon lange nichtmehr.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:22
Nerok schrieb:Ein reines Mysteryforum ist das hier schon lange nichtmehr
Ich hab versucht mal in der Archäologie heimisch zu werden, aber da ist kaum einer.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:27
Ich bin noch so dazwischen. ich hab schon vieles gehört aber noch nie selbst etwas erlebt, würde aber gerne mehr über die Erfahrungen anderer mitkriegen und auch die Möglichkeit haben diese Personen auszufragen(ist meiner Meinung auch der Sinn der "Mystery" Rubrik). Ich habe nichts gegen User die vieles hinterfragen aber diejenigen die nur zum trollen da sind und "die Gläubigen" beleidigen, sollten meiner Meinung nach gesperrt werden.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:35
Grad waren wir so schön am plaudern, die Skeptiker relativ handzahm, und jetzt so ein kampfpost. Nicht schön. @Lagertha


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:36
@Lagertha
Lagertha schrieb:Ich denke das die meisten Allmyuser an paranormales glauben, sonst hätten sie(wir) kein Konto auf Allmystery erstellt. Wahrscheinlich ist es vielen peinlich das zuzugeben.
Ich glaube nicht an das Übernatürliche. Aber ich lese zum einem gerne Gruselgeschichten. Zum anderen und das ist der Grund, wieso ich mich hier ursprünglich angemeldet habe, interessiere ich mich für Kryptozoologie. Die findet hier aber leider nicht mehr statt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:41
@Pan_narrans
Ach du bist Kryptozoologe?
Vor kurzem gabs da mal eine Doku wo sie den Yeti und den Orang Pendek in die menschliche Stammesgeschichte einbauen wollten. Hab dann aber nach 10 min weitergezappt.


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.09.2014 um 16:43
Also ich bin ursprünglich wegen des UFO-Bereiches hier aufgeschlagen. Allerdings weniger wegen angeblichen UFO-Erscheinungen (Da bin ich dann doch Hardcore-Skeptiker), sondern allgemein wegen Diskussionen rund um das Thema Außerirdische und deren möglicher Existenz. Für mich immer noch eines der Themen, die der Realität am nächsten kommen könnten - auch wenn es noch keine Beweise für solch eine Existenz im Universum gibt.

Geister und andere paranormale Phänomene interessieren mich weniger, da ich an sowas -einfach gesprochen- nicht glaube. Zumindest nicht an die Standard-0815-Story.


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geist im Haus?19 Beiträge
Anzeigen ausblenden