weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 23:57
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Ich muss zugeben, dass ich mit "Aurora Borealis" im Moment nichts anfangen kann ... Zumindest nicht ohne vorher zu googlen ^^
Nordlicht.


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 00:01
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Nordlicht.
Check ^^

Bin übrigens selbst ein "Nordlicht" ^^


melden
frau-vom-see
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 00:21
@der-Ferengi

Seit ich vor fast einem Jahr lange im Koma lag und seither im Rollstuhl sitze, meine Zeit mehr oder weniger im Internet verbringe, lese ich auch wieder viel. Zum Teil knüpfe ich an alte Interessen an, z.T. lerne ich auch von Grund auf neues. Dennoch habe ich mich nicht komplett verändert, auch wenn ich vieles nicht mehr so kann, wie es einmal war. So lange ich nicht so weit bin, meine alte Arbeit (u.a. malen) wieder aufzunehmen, muss ich Alternativen finden und mir hilft es, Bilder zunächst nicht auf der Leinwand, sondern im Kopf und meinem Bauch, meinem Herzen und überhaupt *g* entstehen zu lassen. Bilder, die andere Menschen mir vermitteln, durch ihr Denken,ihre Erzählungen über ihr Leben, bereichern mich und führen dazu, dass ich dringend mal wieder meine Pinsel in die Hand und Farben mischen will. Unabhängig davon, was ich wirklich noch zustande bringe, ist der Wille entscheidend, das alles zu tun. Dieses ständige Abschmettern und Niederreden von allem "Aussergewöhnlichen" macht mir einfach nur meine "Bilder" kaputt. Womöglich ist das mein eigentliches Ärgernis.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 00:23
@nooom
nooom schrieb:ich nehm Deine Kritik an, ja es war ein Pauschalurteil.
Danke. War ja nicht bös gemeint von mir oder so.
Ich wollt´s nur mal angemerkt haben ;)
nooom schrieb:Es ging mir beim Staunen eher um die Dinge die einem vor natürlichem Dasein einfach mal so be-eindrucken. Nicht wie sie sind sondern was sie sind. Du hast auch ein paar schöne Beispiele aufgezählt.
Ja, bin eigentlich ganz froh, dass ich das Staunen noch nicht "verlernt" hab ;)
nooom schrieb:Wenn jemand erzählt er könne mit Tieren telepathisch sprechen dann staune ich. Einfach so, egal wie wahr das es ist, denn es ist aus vielen Blickwinkeln erstaunlich für mich.
Siehste, und das ist der Punkt, der uns beide voneinander unterscheidet ;)
Aber gut. Es staunen eben unterschiedliche Menschen über unterschiedliche Dinge, ist voll ok ;)
nooom schrieb:ich habe mich schon vor zig Jahren in meiner Jugend gefragt ob es diese angeblichen Fähigkeiten überhaupt braucht um zu Glauben zu können und vor allem ob es dann überhaupt noch mit Glaube zu tun habe.
Naja, glauben kann man grundsätzlich an die Unmöglichsten Dinge.
Weiß nicht, ob´s da unbedingt Fähigkeiten dazu braucht.
Der Glaube an Gott, den Weihnachtsmann oder Aliens auf der Erde hat ja jetzt auch nix mit einer Fähigkeit zu tun...hoffe, ich hab Dich nicht wieder falsch verstanden...Die ausschließlich schriftliche Kommunikation hat nun mal so ihre Tücken, da wäre Telepathie manchmal schon ne wirklich praktische Sache ;)
nooom schrieb:zum Linkthema klar kommt es darauf an. Aber wir wissen es ja aus der Politik die einen kommen mit der Studie die anderen mit einer anderen Studie und vielfach haben beide Methoden ihre Berechtigung und stellen somit die Methode dar. Wirklich beweisbar ist das was wir beide zu Hause nachvollziehen können. Am Ende kann man noch den Studien Ersteller in frage stellen, ja einfach alles in frage stellen wo wir dann wieder bei LuciaFackel angekommen sind, ich weiss das ich ein wahrnehmendes Bewusstsein bin. ;)
Das mag schon sein. Und es kommt schließlich auch immer drauf an, WAS genau untersucht werden/belegt werden soll. Zuallererst muss man das zu Untersuchende/belegt werden Sollende
mal konkret definieren, und da haperts dann oft schon, zB beim Thema "Geister", weil der Begriff "Geister" unterschiedlich definiert wird.

"Geistererscheinungen" kann man auch iwie schlecht im Labor überprüfen, es sei denn, man schließt eine gewisse Menge an Menschen (je mehr, desto besser), die behaupten, "Geister" zu sehen 24/7 an Elektroden an bzw. stattet das Labor mit den sensibelsten und modernsten Hightech-Messgeräten aus, falls ein "Geist" dann mal tatsäclich auftaucht ;)

Aber man kann zB von der Tatsache, dass Menschen unter bestimmten Bedingungen "Erscheinungen" haben, bedingt durch psychische oder körperliche Krankheiten (Schläfenlappenepilepsie, bestimmte Augenkrankheiten zB), Fieber, Hypnagogie, Sauerstoffmangel, unter Drogeneinfluss, etc., darauf schließen, dass sog. "Erscheinungen" ihren Ursprung im menschlichen Gehirn haben.
Was die Existenz von "Geistern" zwar nicht zu 100% ausschließt, aber dann doch nicht als sehr wahrscheinlich/plausibel dastehen läßt.

Der Nachweis von Telepathie oder Hellsehen zB wäre (und ist es auch) allerdings unter kontrollierten Bedingungen im Labor sehr wohl möglich - bis dato ohne positives Ergebnis/Beleg.

Und wie ich schon mal schrieb, ist eine Existenzbehauptung (Geister, Paranormales, Telepathie, pp... existiert) bzw. die positiv formulierte Hypothese grundsätzlich nur belegbar, aber nicht widerlegbar.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 00:44
@frau-vom-see
frau-vom-see schrieb:Seit ich vor fast einem Jahr lange im Koma lag und seither im Rollstuhl sitze, ...
Oh, das ist natürlich ein paar Hausnummern weiter und macht
mein Rückenleiden nur noch zu einem leichten Schnupfen.
frau-vom-see schrieb:... So lange ich nicht so weit bin, meine alte Arbeit (u.a. malen) wieder aufzunehmen, muss ich Alternativen finden ...
Auch ich bin künstlerisch (privat) tätig, verwende aber nicht
Staffelei und Pinsel sondern den PC mit Bild-/Videobearbeitung.
So lebe ich meine Kreativität z.B. in kurzen Sequenzen bei Vi-
deobearbeitungen aus und bringe so die Verwandten mit ihren
gedrehten Videos jedes Mal wieder ins Staunen, wenn sie die
fertige DVD von mir erhalten.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 00:44
Marouge schrieb:Fieber, Hypnagogie, Sauerstoffmangel, unter Drogeneinfluss, etc., darauf schließen, dass sog. "Erscheinungen" ihren Ursprung im menschlichen Gehirn haben.
Was die Existenz von "Geistern" zwar nicht zu 100% ausschließt, aber dann doch nicht als sehr wahrscheinlich/plausibel dastehen läßt.
Naja, aber du kannst eben die dinge auch erleben ohne Fieber, Hypnagogie, Sauerstoffmangel oder unter Drogeneinfluss.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 00:45
@frau-vom-see
frau-vom-see schrieb:Wenn ich miterlebe, wie mein Enkelkind die Welt entdeckt und und mir Dinge aufzeigt, die ich lange nicht mehr so gesehen habe, wie seine Kinderaugen sie mir zeigen, seien es Kreuzspinnen im Tau-Netz, ein wackelnder Maschendrahtzaun, der funkelnden Wassertropfen bewegt, Molche im Gartenteich, das Rauschen der Bäume, die sich wie Brandung oder seine Oceandrums anhören, streitende Spatzen oder die Farben eines Sonnenaufgangs, Steinchen, die er gefunden hat und mir schenkt, eine rosa Muschel, ein buntes Blatt .. usw, dann erinnere ich mich an mein eigenes Kinderstaunen und es macht mich glücklich, dass er seine Erlebnisse mit mir teilt und mir beweist, wie wunderschön viele kleine Dinge, die ich ja meist übersehe
Aber Du bist doch in der grandiosen Lage, den Kleinen die Welt zu erklären. Du hast das alles schon
gesehen. Sie schauen zu Dir auf, denn Lebenserfahrung und ein erklärendes Wort sind nunmal beeinruckend. Das hindert doch niemanden daran, diese Welt selber als faszinierend zu
empfinden.


melden
frau-vom-see
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 00:54
@der-Ferengi

nee, jeder hat sein eigenes Leben mit allen Aspekten, nichts ist kleiner oder größer, besser oder schlechter .. einfach nur anders.

Mein Sohn ist grad dabei mir das neueste photoshop zu erklären .. wie wunderbar, dass man auch am pc kreativ sein kann, und garnicht mal soo schlecht.

oh, das gehört alles nicht hierher. besser per p.m. weiter ..


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 00:57
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Naja, aber du kannst eben die dinge auch erleben ohne Fieber, Hypnagogie, Sauerstoffmangel oder unter Drogeneinfluss.
Das waren nur Beispiele (hab ich ja auch extra mit "zB" so geschrieben)!

Auch wenn man "die Dinge" auch ohne XYZ erleben kann, ist das noch lange kein Beleg für die tatsächliche Existenz dieser "Dinge".


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 01:00
Marouge schrieb:Auch wenn man "die Dinge" auch ohne XYZ erleben kann, ist das noch lange kein Beleg für die tatsächliche Existenz dieser "Dinge".
Jo, nur bringt dann eben auch das Gegenbeispiel nicht viel. Das wäre dann z.b. so, als würde man sagen, nur Leute mit 40 Grad fieber können das Licht sehen, wenns aber dann auch andere können, kann man das schlecht ignorieren.^^


melden
frau-vom-see
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 01:05
@psreturns

Klar, der kleine ist knapp 5 und erklärende Worte beeindrucken ihn noch nicht soo arg. Ich möchte ihm auch seine Wunderwelt nicht kaputtmachen mit irgendwelchen rationalen Erklärungen. Das wird er alles noch früh genug erklärt bekommen. Ich erkläre ihm einfach nur das, was er erklärt bekommen möchte.
An meine Grenzen komme ich aber, wenn er plötzlich im Dunkeln Angst hat, weil er glaubt, da könnten Geister oder Gespenster sein, da möchte ich schon dagegen argumentieren, egal welchen Quark er sich mal wieder auf rtl2 (oder auch Quark den ich persönlich schon erlebt habe) so angucken durfte. Darüber möchte er dann aber auch reden oder es bewiesen haben und das ist für mich ok. Auf keinen Fall möchte ich, dass er sich in irgendwelche Ängste hineinsteigert.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 01:12
@frau-vom-see
frau-vom-see schrieb: Ich erkläre ihm einfach nur das, was er erklärt bekommen möchte.
Warum? Du machst keine Welt kaputt, er wird erwachsen. Er lernt von Bezugspersonen.


melden
frau-vom-see
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 01:18
@psreturns

Er lernt das am besten, wofür er sich grad interessiert, und das erkläre ich ihm so gut ich kann. Ich belaber ihn nicht mit Kram von dem ich persönlich denke, das er das allmählich mal kapieren müsste, sondern versuche einfach nur auf seine persönlichen Interessen einzugehen, sonst nix. Da er sich aber für vieles interessiert, ist für Abwechslung immer gesorgt. Und spannend ist es obendrein, denn allmählich kapiert er, dass Erwachsene auch nicht alles wissen und können, obwohl er das für den grössten Witz hielt.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 01:27
@frau-vom-see
frau-vom-see schrieb:allmählich kapiert er, dass Erwachsene auch nicht alles wissen und können
Tja, ist auch nur ein Mensch! :D
Gib ihm alles mit, was Dir wichtig ist. Ich wünsche Dir und Deiner "Bande" alle Gute! :)


melden
frau-vom-see
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 01:28
danke :D


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 02:01
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Jo, nur bringt dann eben auch das Gegenbeispiel nicht viel.
Welches Gegenbeispiel denn genau?
Von welchen "Dingen" sprichst Du eigentlich überhaupt konkret:
Dawnclaude schrieb:aber du kannst eben die dinge auch erleben ohne Fieber, Hypnagogie, Sauerstoffmangel oder unter Drogeneinfluss.
Nochmal (Klappe, die 856.):

ein subjektives Erlebnis ist KEIN Beleg für die tatsächliche Existenz (in der "objektiven Realität") der Inhalte des Erlebten, egal ob Du das für Dich jetzt so nennst, das macht es deshalb nicht automatisch zum Fakt!

Auch ein Erlebnis, das viele Menschen hatten, ist immer noch KEIN Beleg für die tatsächliche Existenz der Inhalte des Erlebten.

Wäre dem so, dann wäre die Existenz von Maria, der Muttergottes, Menschen entführende Außerirdische, Engel oder Geister schon längst Fakt und auch kein Glaube mehr, sondern WISSEN, denn tausende von Menschen haben doch Maria, die Mutter Gottes, entführende Außerirdische, Engel oder Geister "mit eigenen Augen gesehen".

Falls Du aber eh nimmer von Belegen/Wissen sprichst, was Deine Erlebnisse/Erfahrungen betrifft, sondern von Glauben/persönlicher Interpretation, dann vergiss meine letzten Zeilen einfach.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 04:07
Marouge schrieb:Falls Du aber eh nimmer von Belegen/Wissen sprichst, was Deine Erlebnisse/Erfahrungen betrifft, sondern von Glauben/persönlicher Interpretation, dann vergiss meine letzten Zeilen einfach.
Ne , sprech ich nicht mehr von. Ist schon okay.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 06:47
@Marouge
Existenz

Wiki dazu
Das lat. existo („ich existiere“) geht seinerseits wieder auf das griech. existemi (ek-histemi) zurück und wird oft mit dem ähnlich lautenden exeinai verwechselt, welches tatsächlich „sein“ bedeutet. existemi hingegen bedeutet „auslegen, aufstellen, herausstehen“, also „räumlich vorhanden sein“.
es ist eben die Frage ob diese Dinge wahrhaft existent sind, also in den Raum treten, oder ob der Mensch im existierenden Raum fähig dazu ist dort hinzutreten (hinzusehen) wo herausgetreten wird.
Das ist für mich eigentlich das was es in Frage stellt ob man es jemals in diesem Raum festellen und nachweisen wird können.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 19:06
@Marouge
Marouge schrieb:...ein subjektives Erlebnis ist KEIN Beleg für die tatsächliche Existenz
Nochmal (Klappe die 23ste):
Das Fehlen eines Beweises hingegen, is auch noch lange kein Beleg für die Nichtexistenz des Erlebten.
Mit dieser Einstellung wirste weder unserem Themenkomplex, noch Heideggers Kritik an Deiner Metaphysik gerecht. Zumal Du sie stumpf ignorierst, um dann andere Nutzer mit Deinem Klotzmaterialismus zu begängeln.
Normalerweise versuche ich diese Diskussionen außerhalb der Metaphysik zu führen, aber Leuden wie Dir kann scheinbar nich mehr anders geholfen werden.
Nochmal (Klappe die 23ste):
Wo bleibt die Weltformel, mit der Du Deine Metaphysik als deutlich überlegen erklären könntest?
Solltest Du Dein elementares Problem inzwischen erkannt haben...
Marouge schrieb:dann vergiss meine letzten Zeilen einfach.
.
Sobald die Beweispflicht in die Forenregeln aufgenommen wurde, wäre das jedenfalls das Ende von Allmystery und der Beginn von Allscience.
Nochmal (Klappe die 23ste):
Ich will hier keine Lanze für spiritistische Abzocke brechen, ganz im Gegenteil. Mich frappiert nur die Überheblichkeit, mit der Du hier jedes andere Weltbild überschüttest.
:note:
Aber das kann ich schon lange. Diese Respektlosigkeit is m.E. genau der Grund, warum sich die Gläubigen zurückziehen. Andere würzen diese Form von gebildeter Überheblichkeit zwar noch mit Beleidigungen, aber sie verhalten sich ähnlich uneinsichtig bis indiskutabel.
Dafür fehlt mir jegliches Verständnis, weniger für Deine Sichtweise. Die würde ich mittlerweile sogar als viel zu einfältig erachten, um dafür kein Mitleid aufzubringen. Arme Klotzmaterialisten... pfff...


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 23:14
@kurvenkrieger
Was soll ein Gläubiger denn schreiben? Man weiß woran man glaubt und was die Zukunft bringen wird. Das weiß auch ein Ungläubiger, blos, er glaubt das nicht.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden