weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 23:30
Etta schrieb:Das weiß auch ein Ungläubiger, blos, er glaubt das nicht.
Kann man etwas wissen und gleichzeitig nicht glauben ...? Das is paradox oder?


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 23:36
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Kann man etwas wissen und gleichzeitig nicht glauben ...? Das is paradox oder?
Wenn ich die Offenbarung lese dann weiß ich was darin steht. Ob ich das dann auch glaube ist etwas anderes. Hoffe, du hast mich nun verstanden.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 23:40
@Etta
Etta schrieb:Wenn ich die Offenbarung lese dann weiß ich was darin steht. Ob ich das dann auch glaube ist etwas anderes. Hoffe, du hast mich nun verstanden.
Ja, das is besser formuliert, jetzt versteh ich das ...

So gings auch mir übrigens als ich die Offenbarung gelesen hab ...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 23:47
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:So gings auch mir übrigens als ich die Offenbarung gelesen hab
Ich habe sie auch gelesen. Ich glaube daran, auch wenn sie stellenweise sehr schwer zu verstehen ist.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 23:49
@Etta
Etta schrieb:Ich habe sie auch gelesen. Ich glaube daran, auch wenn sie stellenweise sehr schwer zu verstehen ist.
Da bin ich etwas anders "gestrickt" ... Ich könnte nie an etwas glauben, von dem ich sogar Schwierigkeiten habe es zu verstehen ....

Aber jedem das seine :)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

29.10.2013 um 23:57
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Da bin ich etwas anders "gestrickt" ...
Das sind die meisten Menschen. Ich dachte immer das glauben einfach wäre.Wie ich feststellen musste ist das nicht der Fall. Ich habe natürlich einen Vorteil. Ich bin in einem gläubigen Haus aufgewachsen. Warscheinlich ist das Glauben für mich ist deshalb so einfach.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:02
@Etta
Etta schrieb:Ich bin in einem gläubigen Haus aufgewachsen. Warscheinlich ist das Glauben für mich ist deshalb so einfach.
Das prägt natürlich ... Da hat man fast gar keine andere Wahl als zu glauben ...

Was mich persönlich angeht, so waren Dinge wie religiöser Glaube absolut kein Thema in meinem atheistischen Elternhaus ... Ich wurde da weder in die eine noch in die andere Richtung von meinen Eltern beeinflusst ... Zumindest nicht bewusst ...


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:07
Etta schrieb:Ich dachte immer das glauben einfach wäre.Wie ich feststellen musste ist das nicht der Fall. Ich habe natürlich einen Vorteil. Ich bin in einem gläubigen Haus aufgewachsen. Warscheinlich ist das Glauben für mich ist deshalb so einfach.
Ich habe eher die umgekehrte Erfahrung gemacht. Menschen (Kinder) die in einem gläubigen Elternhaus aufwuchsen haben sich als sie Erwachsen waren vom Glauben befreit.
Ich bin in einem nichtgläubigen Elternhaus groß geworden und es zieht mich regelrecht zum Glauben.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:08
@X-RAY-2

Ich bin froh das ich glauben kann und das obwohl ich 24 Jahre nicht zur Kirche gegangen bin.
Auch wenn man in einem gläubigen Haus aufwächst, heißt es nicht, das man weiterhin glauben kann. Ich denke, das schaffen nicht viele Menschen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:09
Ich denke, dass glauben nur einfach ist, wenn man leichtgläubig is ... bzw unbedingt etwas glauben will ...

@Etta
Etta schrieb:Auch wenn man in einem gläubigen Haus aufwächst, heißt es nicht, das man weiterhin glauben kann. Ich denke, das schaffen nicht viele Menschen.
Nein natürlich nicht zwangsläufig und in jedem Falle ... Aber die Tendenz wird natürlich schon in eine bestimmte Richtung gelenkt ...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:12
@Agnodike
Agnodike schrieb:Ich bin in einem nichtgläubigen Elternhaus groß geworden und es zieht mich regelrecht zum Glauben.
Schön zu hören.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:19
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Ich denke, dass glauben nur einfach ist, wenn man leichtgläubig is ... bzw unbedingt etwas glauben will .
Oh ne. Der Glaube ist ganz einfach logisch für mich. Je mehr die Wissenschaft gegen den Glauben an einem Gott Zweifel aufbringen möchte, umso mehr bestätigt es die Bibel. Man kann die heutige Zeit sehr schön in der Offenbarung lesen.ZB. Die 7 Zeichen.
Aber das sieht wohl nur ein Gläubiger so.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:21
@Etta
Etta schrieb:Je mehr die Wissenschaft gegen den Glauben an einem Gott Zweifel aufbringen möchte, umso mehr bestätigt es die Bibel.
Naja ... Die Wissenschaft ist normalerweise mit anderen Dingen beschäftigt, als zu beweisen, dass es Gott nich gibt ...
Etta schrieb:Man kann die heutige Zeit sehr schön in der Offenbarung lesen.ZB. Die 7 Zeichen.
Aber das sieht wohl nur ein Gläubiger so.
Definitiv ...


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:22
X-RAY-2 schrieb:Ich denke, dass glauben nur einfach ist, wenn man leichtgläubig is ... bzw unbedingt etwas glauben will ...
Darf ich fragen, wie du das Wort leichtgläubig definierst?
Für mich hat dieses Wort so einen bitteren Nachgeschmack im Sinne von etwas naiven oder dummen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:27
@Agnodike
Agnodike schrieb:Für mich hat dieses Wort so einen bitteren Nachgeschmack im Sinne von etwas naiven oder dummen
Da gebe ich dir Recht, aber glaubt ein Atheist nicht auch? ZB. das es keinen Gott gibt?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:27
@Agnodike
Agnodike schrieb:Darf ich fragen, wie du das Wort leichtgläubig definierst?
Für mich hat dieses Wort so einen bitteren Nachgeschmack im Sinne von etwas naiven oder dummen.
Ja ich gebe zu die Formulierung "leichtgläubig" ist negativ wertend ... Der Glaube an Gott verkörpert für mich das Paradebeispiel des nichteigenständigen Denkens ...

Auch wenn ich selbst an Geister glauben würde (aus welchem Grund auch immer) würde ich mich aber unmissverständlich vom religiösen Glauben distanzieren und würde damit nicht in den selben sprichwörtlichen Topf geworfen werden wollen ...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:29
@Agnodike

Ich sage immer, verstehe sie doch und fühle dich nicht angegriffen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:35
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Auch wenn ich selbst an Geister glauben würde (aus welchem Grund auch immer) würde ich mich aber unmissverständlich vom religiösen Glauben distanzieren und würde damit nicht in den selben sprichwörtlichen Topf geworfen wer
Wenn jemand mit Geister, also mit Verstorbenen, Erfahrungen hatte, dann kann ich wirklich nicht verstehen warum man nicht religiös werden kann. Solch eine Erfahrung sollte einem dann wirklich die Augen öffnen.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:35
@X-RAY-2
an Geister glauben aber an keine höhere Macht?


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

30.10.2013 um 00:38
@nooom
nooom schrieb:an Geister glauben aber an keine höhere Macht?
Passt meines Erachtens irgendwie nicht.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden