weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 03:54
@evadarnes
evadarnes schrieb:Aber es wird vergessen weswegen wir hier schreiben...
Nö, find ich nicht, denn zu den Erfahrungen zählen mMn. Auch z.B. Die Motivationen oder Hintergründe bei Geister/Dämonen oder übersinnlichen Erlebnissen ^^

Quasi, nicht nur die Geschichte an sich. Sondern auch auf die Person eingehend. Aber auch mit Logik und Rationalität ^^

Oder soll's eher n selbst beweihräucherungs Thread sein?!..


melden
Anzeige

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 03:54
@Agnodike
Nun gut RTL ist abgelutscht .. ;)


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 03:58
@boe
tja is nicht mein Threat aber die Idee war gut.. das zweifler und auch Skeptiker kommen war klar...deswegen schreibe ich nichts :)


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 03:58
EssentiaVitae schrieb:ich habe und werde nie sagen /schreiben das es nicht möglich ist fotos und videos zu fälschen mit der heutigen technik .
weil sie es nicht wollen . ich habe schon mehr mal probiert . immer war nur schnee auf den bildern und videos .
das sehe zwar anders aber da du und viele andere hier ja eure festgefahrene meinung über mich habt ist egal was ich schreibe .
Alles klar... "sie" wollen nicht. Lächerliche Ausrede.

Was siehst du anders? Dass man dich beim Lügen erwischt hatte? Soll ich wirklich die Stellen aus diversen threads heraus suchen?


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:00
evadarnes schrieb:Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches
ein austausch findet nur statt wenn die grundvorraussetzungen stimmen, dazu gehört diskussions und kritikfähigkeit, die fehlt aber bei vielen schlicht und ergreifend.

wenn die geschichten einiger vorne und hinten haken, logikfehler und absolut unlogische wendungen haben, auf fragen deren antworten klärung verschaffen könnte nicht eingegangen wird oder agressiv reagiert... würde ich sie nicht mal ernst nehmen/antworten wenn ich an geister/dämonen/sonstwas glauben würde.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:00
ausgelutscht?
aber da passt es doch rein? :D @evadarnes


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:00
@evadarnes
evadarnes schrieb:tja is nicht mein Threat aber die Idee war gut.. das zweifler und auch Skeptiker kommen war klar...deswegen schreibe ich nichts :)
Und deswegen meinst du rum zu spammen, bis der Thread womöglich zerschossen und geschlossen wird?!

Oder hast du noch etwas konstruktiveres hier beizutragen?!


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:01
@DragonRider

... wie Du bestimmt weißt, gibt es heute Dinge die man noch vor 100 und mehr Jahren für unmöglich hielt.
Später wurde man eines besseren belehrt!

Was z.B. in 100 Jahren möglich ist, würde uns jetzt vielleicht erschrecken, wenn wir es wüßten, oder mal anders, wenn wir dann wiederkommen würden. Mit oder ohne Geister!

Um das ganze mit der Geisterei abzuschließen, noch ein Spruch zum Schluss!

"Es gibt mehr Ding im Himmel und auf Erden, als euere Schulweisheit sich träumt!

(W. Shakespeare)
1. Akt, 5 Szene, Hamlet

Kann man allerdings sehen und interpretieren wie man will!


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:03
@mrhanky
Nun gut manche Geschichten sehe ich auch so......
Aber es giebt auch Geschichten wo ich denke .... das war wie bei mir... :( Leider :(


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:05
boe schrieb:So kann man schön im stillen Kämmerlein, ohne Gegenwind, oder der Möglichkeit User auf Scharlatanerei aufmerksam zu machen.. Sein eigenes süppchen kochen.
unterschreib ich.


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:05
@boe
Ach ich spamme nicht ...ich halte mich eigentlich immer zurück.. ließ mal meinen verlauf.. ;)


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:09
@Prinzeisenherz
Prinzeisenherz schrieb:... wie Du bestimmt weißt, gibt es heute Dinge die man noch vor 100 und mehr Jahren für unmöglich hielt.
Später wurde man eines besseren belehrt!
Völlig richtig. Aber das gilt nicht für Dinge, die von vornehereit unmöglich sind. Die Parapsychologie ist ja in Sachen Geistererscheinungen auch schon weitergekommen. Aber eben in einer Richtung, die vielen Geisteranhängern nicht so richtig passt, sonst würden diese ganz anders argumentieren. Die Parapsychologie heißt so, weil sie ein Teilgebiet der Psychologie ist und sich mit Phänomenen des menschlichen Verstandes befasst. Und so sind die meisten Geistererscheinungen erklärbar.

Das Problem an Geistern ist einfach, dass keine der Theorien, die Geister beschreibt, in sich konsistent ist.
Greifen wir das Beispiel von vorhin auf, da hieß es irgendwo, dass keine Geisterfotos gemacht werden könnten, weil das Bild nur als Flimmern herauskäme. Wenn das aber nun stimmte, müsste man die Vorgänge in der Kamera beobachten können, die zum Flimmern führen. Außerdem könnte man dann mehrere Bilder der Kamer hochstellen, die flimmerig und unbearbeitet wären und welche, die davor und danach aufgenommen wurden, die normal sind. So könnte man relativ sicher überprüfen, ob die Behauptung stimmt. Da sowas aber noch nie gemacht wurde, ist es wahrscheinlich nicht wahr.

Und so ist es immer, sobald jemand etwas über Geister behauptet, können diese Aussagen direkt oder indirekt überprüft werden. Das ist noch nie erfolgreich gelungen.


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:20
@DragonRider
... noch mal zu Zahlen! Und zu Hitler!
Hatten damals die wenigen Weitsichtigen Beweise für das was kommen würde! Nein, sie wußten es einfach. Oder fühlten es!
Wieviele großen Denker jener Zeit, studierte und intelligente Menschen sind auf diesen Nazi-Fritzen hereingefallen.
Und selbst noch, als fast alles am Ende war, gab es immer noch genug von Unbelehrbaren.
Das zu Zahlen und Beweise!

Oft kommen die Beweise lange danach, wie uns die Geschichte immer wieder lehrt.

Ich habe persönlich nie den Ansatz von einem Geist gesehen. Auf alten Bilder schon jede Menge, gefälscht, oder wie immer diese entstanden sind, keine Ahnung!

Aber nur, weil ich noch keinen Geist gesehen habe, muss das noch lange nicht heißen, dass es sie nicht gibt! Und das, kann mir auch kein Wissenschaftler ausreden. Denn er hat keinen Gegenbeweis!
Außer seiner Lehrmeinung!
Außerdem, gibt es selbst von dieser Zunft einige, die es eventuell in Betracht ziehen! Wäre nicht das erste Thema, wo bei Wissenschaftler die Meinungen auseinander gehen.

Aber da sind wir wieder bei den Zahlenspielchen.

Jedenfalls, ist für mich hier der Geisterzug abgefahren. Das Thema ist eigentlich schon in den vorherigen Threads ausgelutscht und festgefahren gewesen.
Also: Im Westen nichts Neues!

Trotzdem, nichts für ungut.
Gruß


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:26
Prinzeisenherz schrieb: intelligente Menschen sind auf diesen Nazi-Fritzen hereingefallen.
Und selbst noch, als fast alles am Ende war, gab es immer noch genug von Unbelehrbaren.
Du hast dich mit dem Thema nicht wirklich auseinander gesetzt, stimmts?
Prinzeisenherz schrieb:Aber nur, weil ich noch keinen Geist gesehen habe, muss das noch lange nicht heißen, dass es sie nicht gibt! Und das, kann mir auch kein Wissenschaftler ausreden. Denn er hat keinen Gegenbeweis!
Wieder dieses leidige Thema mit dem Beweis der Nicht-Existenz. Kannst du beweisen, dass es keine fliegenden Einhörner gibt? Laut deiner Theorie könnten sie also existieren....


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:32
... noch mal zu Zahlen! Und zu Hitler!
Hatten damals die wenigen Weitsichtigen Beweise für das was kommen würde! Nein, sie wußten es einfach. Oder fühlten es!
Wieviele großen Denker jener Zeit, studierte und intelligente Menschen sind auf diesen Nazi-Fritzen hereingefallen.
Und selbst noch, als fast alles am Ende war, gab es immer noch genug die Unbelehrbaren.
Das zu Zahlen und Beweise!
Dashat doch gar nichts mit Beweisen zu tun. Es gab weder einen Beweis, dass Hitler schlecht sein würde, noch einer, dass er gut sein würde. Aber sicher, wenn man sich die alten Aufnahmen anschaut, wo der Mann zu sehen ist, ist schon klar, wieso einige ein ungutes Gefühl hatten. Außerdem konnte Hitler überhaupt erst so eine große Macht erlangen, weil viele Leute ihm einfach geglaubt haben, ohne zu hinterfragen.

Außerdem bezweifle ich, dass sehr viele studierte Menschen auf Hitler reingefallen sind. Einige sicher, aber es gibt auch einige studierte, die allen ernstes an Intelligent Design glauben, soll heißen, auch da gibt es schwarze Schafe. Die Mehrzahl hatte eben einfach keine andere Wahl, als Hitlers Wahnisinn gutzuheißen, sofern sie nicht im KZ landen wollten. Letztendlich gab es auch genug Wissenschaftler, denen genau dieses Schicksal widerfahren ist.
Prinzeisenherz schrieb:Aber nur, weil ich noch keinen Geist gesehen habe, muss das noch lange nicht heißen, dass es sie nicht gibt! Und das, kann mir auch kein Wissenschaftler ausreden. Denn er hat keinen Gegenbeweis!
Außer seiner Lehrmeinung!
Schon klar, nur weil du oder ich noch keinen Geist gesehen haben, heißt das in der Tat nicht, dass es keinen Geist geben muss. Wir haben (per Definitionem) auch noch kein schwarzes Loch gesehen und dennoch sind sie wohl da.

Das mit dem Gegenbeweis ist aber anders. Denn man muss immer sehen, dass der Gegenbeweis noch schwieriger zu erbringen ist, als der Beweis. Da muss man im Prinzip jeden Fall einzeln betrachten und beurteilen. Das Problem mit Gegenbeweisen wird noch schwieriger, wenn die Bezugstheorie schlecht ist. Dies ist bei Geistertheorien meistens der Fall. Eine gute Theorie zeichnet sich dadurch aus, dass sie widerlegbar ist, indem sie klar formuliert ist. Geistertheorien sind das in der Regel nicht. Bestenfalls bekommt man noch etwas von feinstofflichkeit zu hören. Doch es ist sehr unscharf formuliert, was das genau bedeuten soll.

Aber ich würde sagen, dass zu fast allen Geistertheorien gute Gegenargumente vorhanden sind, es sei denn, die Theorie ist zu schwammig formuliert. Außerdem greifen die meisten Geisteranhänger auf Ad Hoc Argumente zurück, sobald sie angegriffen werden. D.H. sobald man etwas widerlegt hat, erdfinden sie eine Ausrede, wieso ihre Angaben trotzdem stimmen, und zwar nicht um der Theorie willen, sondern einfach weil sie Recht behalten wollen. Siehe die Geisterfotos von vorher: Es wird gefoerdert Fotos zu machen, sofort kommt die Ad Hoc Ausrede, dass diese sich nicht fotografieren lassen.


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:35
@Onuba
Sorry, auch das mit den Einhörnern ist immer wieder ein Gegenargument von euch Besserwisser!

Zum anderen Thema oben, und ob ich mich damit auseinander gesetzt habe, zu dieser Aussage, dafür gibt es Gott sei Dank genug Beweise!

OK, ich sagte schon, dass Thema ist ausgelutscht.

Der an Geister und Dämonen glaubt, soll dran glauben, wer an Einhörner glauben möchte, auch das ist OK. Es ist sein Glauben!

Wie ich schon sagte an anderer Stelle! Der eine glaubt an Gott, der andere nicht! Der andere halt an Einhörner oder was weiß ich.
Dem Denker sind keine Grenzen gesetzt!
Wie sagte mal Jürgen von der Lippe: So isses!


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:40
Prinzeisenherz schrieb:Sorry, auch das mit den Einhörnern ist immer wieder ein Gegenargument von euch Besserwisser!
Das war kein Gegenargument, sondern ein Argument, um zu untermauern, dass das "Beliver"-Argument des Gegenbeweises Blödsinn ist. Aber mit "Ausagen untermauern" tun sich die "Believer" sehr schwer. Es wird etwas behauptet und als gegebenen Fakt ausgegeben.
Prinzeisenherz schrieb:Der an Geister und Dämonen glaubt, soll dran glauben, wer an Einhörner glauben möchte, auch das ist OK. Es ist sein Glauben!
Eben! So ist es, es ist Glaubenssachen. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass es Fakt ist.


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:42
Prinzeisenherz schrieb:Der an Geister und Dämonen glaubt, soll dran glauben, wer an Einhörner glauben möchte, auch das ist OK. Es ist sein Glauben!
Prinzipiell würde ich das ja auch so sehen wie du. Bei dem Glauben an Einhörner und Geister ohne jegliche Beweise mag man das ja auch noch stehen lassen können. Aber wenn du das bei denen zulässt, was sagst du dann zu denen, die noch einen Schritt weiter gehen?

Was sagst du zu dem, der an Einhörner glaubt und denkt, dass alle Einhörner verlangen, dass Kinder brutal abgeschlachtet werden?
Was sagst du zu dem, der an Geister glaubt, die Menschen und Tieropfer fordern?
Wenn man zulässt, dass Fehlglaube als akzeptabel in der Gesellschafft gilt, dann lässt das Spielraum für Menschen, die den Fehlglauben noch erweitern und ausschmücken. Das kann so lange passieren, bis Fanatiker in der Überzahl sind. Genau das ist übrigens mehr oder weniger bei Hitler damals passiert. Ungestützte rassistische Theorien konnten sich als angebliche Wahrheit etablieren.

Außerdem ist es ein Stück weit eine Beleidigung für den Menschlichen Verstand, wenn Leute Dinge glauben, die eindeutig nicht sein können, nur weil sie zu faul sind, die klaren Beweise zu durchdenken oder zu stur, sich einzugestehen, dass sie Unrecht hatten.


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:49
@Onuba sagt:
Eben! So ist es, es ist Glaubenssachen. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass es Fakt ist.

_ _ _ _ _ _

Da gebe ich Dir vollkommen Recht! Ich z, B. würde nie halsstarrig behaupten, das es sie gibt. Das sie Fakt sind! Ich ziehe es lediglich in Betracht. Grund, weil ich mich schon viele Jahre intensiv mit der dieser Thematik auseinander setze.

Deshalb lache ich andere auch nicht aus! Auch schon aus dem Grund, weil es bei manchen wirklich psychischer Natur sein könnte! Und das, wäre eine sehr ernste Angelegenheit, wirklich nicht zum lachen!


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 04:52
@Prinzeisenherz
Ich lache hier auch niemanden aus, es sei denn, es handelt sich um offensichtliches getrolle.

Auch ich interessiere mich für das Thema und setzte mich schon über 26 Jhre mit dem Thema auseinander, deswegen bin ich ja auch hier schon so lange angemeldet.
Das bedeutet aber nicht, dass ich an Geister glaube. Ich will Fakten sehen.


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 05:19
@Onuba sagt: Ich will Fakten sehen.

OK, verstehe ich! Aber ich sagte schon, vieles ist eine Glaubenssache.
Und jeder muss wissen, wieweit er da geht.

Auch den Beweis von Gott gibt es nicht, und doch glauben viele Millionen das es ihn gibt.
Aber das, ist ein ganz anderes Thema!

In bezug auf Geister, obwohl das eigentlich nicht das richtige Wort ist, gib es ein interessantes Buch aus den 20 ziger Jahren, dass von einem kath. Pfarrer geschrieben wurde,
Von Johannes Greber.
Es heißt: Der der Verkehr mit der Geisterwelt Gottes. Sein Sinn und sein Zweck.

Ich habe mich nach dem lesen dann intensiv um die Person J. Greber schlau gemacht.
Habe mit einem sehr alten Zeitzeugen gesprochen. Und die Biographie von Greber gelesen, die von einem Autor verfasst wurde, der sich ebenfalls sehr intensiv um die Person J. Greber bemühte und rechachierte.

Egal wie man zum Schluss zu diesem Buch steht, es ist wirklich lesenswert. Auch, wenn es vor gut 100 Jahren geschrieben wurde. Es hat nichts an Zeitgeist eingebüßt. Diese Thematik ist immer noch aktuell.

Aber, allein schon die Person J. Greber, war in der damaligen Zeit eine Lichtgestalt gewesen.
Er war nicht nur jemand, der über Menschlichkeit und Liebe geschrieben hat, gepredigt hat, sondern sie auch gelebt und an den Menschen vollzogen hat.
Er legte sich selbst mit den Kirchenoberhäupter an, den Bischof in Trier und anderen, und später, verließ er dann freiwillig die kath. Kirche. Aber das nur mal nebenbei!

Aber vielleicht kennst Du ja dieses Buch, und auch die Biogrphie, wenn Du Dich schon so lange für diese oder ähnliche Thematik interessierst.


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 05:42
@DragonRider
... gut und schön, es gibt Leute die z. B. an den Teufel glauben, ganz real. Des weiteren, den Satanskult gibt esauch schon lange.

Willst du all denen verbieten an den Teufel zu glauben! Selbst in der kath. Kirche gilt er als präsent.
Das ist j,letztenendes jedem selbst überlassen.
Erst, wenn aus solchem Glaubensverhalten Straftaten entstehen, kann man gestzlich einschreiten, was ja auch absolut OK ist.

Aber wie das Beispiel schon zeigt, gibt es unterschiedliche Merkmale was den Teufel betrifft.
Die einen (Kirche) warnen vor ihm, die Satansfritzen beten ihn an und überschreiten manchmal gewisse Grenzen.
Denen kann man dann Einhalt gebieten, denen von der Kirche wohl kaum.

Es ist ein Unterschied, wenn jemand der an Einhörner glaubt sagt, das Einhorn ist ein liebes Tier, oder ob jemand sagt, dass Einhorn befiehlt mir Menschen zu töten.

Ähnlich gilt das auch bei Geister! Die einen schei ...n vor Angst in die Hose, andere behaupten, der Geist von irgendeinem ehemaligen Massenmörder würde sie auffordern Menschen zu töten.
Manche behaupten sogar, Gott hätte es ihnen gesagt! Es gibt immer zwei Seiten solcher Geschichten.

Willst Du deshalb also Menschen einsperren, die an Geister glauben. Dann musste Dich ranhalten, dann gibt es viel Arbeit in punkto Gefängnis bauen.

Lasse jedem seinen Glauben, dass ist sein verbrieftes Recht.
Dann müsstest Du z. B. auch den Koran verbieten, der massenweise in seinen Suren zur Gewalt aufruft. Kannste' ja mal öffentlich vorschlagen, mal sehen wie lange Du noch lebst!


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 09:02
@wobel

Nun zu deinen Fragen:

1. Ok, da hast du sicherlich recht mit deiner Argumentation. Es kommt drauf an wie mans sieht. Das mit dem Petruskreuz wusste ich nicht. Beschäftige mich nicht so sehr mit dem Christentum.
Aber danke für den Hinweis.

2. Also ich finde es doch sehr schwer, auf den Bildern etwas zu den Gebäuden sagen zu können.
Du kannst mir glauben, dass dieses Wohngebiet in der Form zu der Zeit dort nicht war.
Ich habe selbst miterlebt, wie die Ackerlandschaft zu Bauland wurde. Vereinzelt standen damals sicherlich ein paar Häuser, jedoch nicht so dicht am Wald. Wie gesagt; es ist 12 Jahre her. Also ein relativ neues Wohngebiet mit Einfamilienhäusern.

3. Nein es ist keine ausgebaute Straße. Es ist ein Waldweg. Der führt zum nächstgelegenen Dorf, weshalb er wahrscheinlich auch bei Google Maps eingezeichnet ist. Ein weiter Grund, dass er dort zu sehen ist, es ist nicht direkt verboten dort mit dem Auto lang zu fahren. Doch die wenigsten taten dies, weil der Weg mit Schlaglöchern übersäht ist. Es ist keine befestigte, geteerte Straße.

Der Wald befindet sich 50km von der polnischen Grenze entfernt.
Was, bzw. ob sich da was vor Ewigkeiten abgespielt hat, weiß niemand.
Man findet halt nichts direkt dadrüber.


melden

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 09:25
105556,1381303521,1Ich habe nochmal im Netz geschaut und etwas über den Bunker gefunden.
Nicht viel, aber na ja.
Lad mal paar Screenshots hoch...


melden
Anzeige

Austausch über Erfahrungen mit Geistern/Dämonen, Übersinnliches

09.10.2013 um 09:25
105556,1381303538,2...


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Satanismus122 Beiträge
Anzeigen ausblenden