weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Langsam bin ich am verzweifeln ....

205 Beiträge, Schlüsselwörter: Katze, Geister Sehen
Diese Diskussion wurde von Commonsense geschlossen.
Begründung: Das eigentliche Thema ist nicht mehr Gegenstand der laufenden Diskussion. Die jetzige Diskussion kann ebenso gut in einem der vorhandenen Katzen-Threads geführt werden und gehört nicht in die Mystery-Sparte.

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:33
Zuerst ein Liebes Hallo und guten Abend an alle !

Ich bin mir nicht ganz sicher ob meine Frage hier wirklich richtig ist , aber ein versuch ist es ja Wert ;-) und falls nicht währe es lieb wenn mir vill wer sagen könnte in welche "Abteilung " ich am besten Posten könnte...

Meine Hauptanliegen ,was mich Momentan sehr beschäftigt ist eigentlich dir Frage ob denn Katzen wirklich Geister wahrnehmen können bzw ob hier vill schon jemand Erfahrungen damit gemacht hat?
Zur kurzen Vorgeschichte , ich bin vor kurzem mit meinem Freund in eine Wohnung gezogen, anfangs war alles eigentlich ganz ok , bis ich dann Nachmittags irgendwann allein im Keller war und mich so ein ungutes Gefühl überkam , versuchte aber erstmal nicht weiter darüber nachzudenken ...

Die Katze um die es geht haben wir von einer guten bekannten bekommen , zuerst wollte ich nicht mal eine , aber als ich die kleine Mietze sah wars liebe auf den ersten Blick von allen "beteiligten" wir besuchten die Katze fast täglich da es mir wichtig war schon vorher eine gute Bindung aufzubauen um ihr die Trennung von der Mama zu erleichtern ... so ca 1,5 Wochen bevor wir unser neues Familienmitglied holen durften ist leider eines der insgesamt 4 Babykätzechen verstorben (leider hatte der Kater eines erwischt und Totgebissen )
So wir holten dann also unseren Schmusekater endlich zu uns und die erste Zeit war alles in bester Ordnung , er war sehr zutraulich , verschmust und war ,egal was ich machte immer mit von der Partie , schlief auch jede Nacht bei mir ,meist sogar in meinem Arm
ein Abend jedoch sollte alles verändern ,
Ich habe soetwas noch nie erlebt ...
Mein Kleiner Kater war von der einen auf die andere Sekunde wie ausgewechselt , ich saß auf der couch als ich schon merkte dass irgendetwas nicht ganz stimmt meine Katze starrte mich mit richtig großen Augen an (ich würde auch behaupten dass seine Pupillen wirklich tief schwarz waren )
fing an einen Buckel zu machen und sprang wie verrückt auf mich zu Krallte sich richtig in meiner Hand ein und biss mich richtig heftig ...es war wirklich gruselig ...
Ich habe ihn dann Vorsichtig von mir weggehoben und versuchte ihn zu beruhigen
er war wieder wie ausgewechselt und fing an mit mir zu "schmusen"
und ich merkte dass es ihm wirklich leid getan hatte ...
Diesen Blick werde ich nie vergessen ...
Ab und zu rennt er wie verrückt durch die Wohnung als hätter er vor irgendetwas panische angst und das passiert des öfteren
Ich habe auch gehört dass es sein kann (wenn ich negative Energie wahrnehme) wenn sich meine Aura verändert er mich desswegen angreifen könnte
Ich bin mir nicht ganz sicher was ich machen soll weil mir meine Katze wirklich leid tut
Habt ihr einen Tipp für mich ? kann auch noch mehr davon erzählen falls es helfen könnte die Sache aufzuklären , denn das ist auch leider noch nicht mal alles :-(


melden
Anzeige

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:33
Katzen spinnen.

Das sollten eigentlich alle Katzenhalter wissen und als erste Grundregel für jegliche Verhaltensbeurteilung anwenden.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:39
Schließe mich @Thawra an.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:40
Naja das Katzen mal Spinnen weiß ich selbst auch (Ist auch nicht die erste Katze mit der ich unter einem Dach Lebe) aber das ist wirklich nicht mehr normal ...
Und um ehrlich zu sein tut es mir wirklich oft im Herzen weh wenn ich meinen kleinen oft so sehe , weil ich auch danach oft das Gefühl habe dass er selbst nicht genau weiß was los war
Ich weiß es hört sich verrückt an... aber irgendetwas Stimmt wohl nicht


melden
Kirinainu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:40
Ich habe 2 Katzen Zuhause.Die laufen auch einfach mal wie wild durch die Gegend,obwohl sie Auslauf bekommen.Mach dir keine Sorgen,Katzen haben ab und an mal was an der Birne :D


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:42
@schattenkind23
Ich hatte vor einiger Zeit eine Mitbewohnerin und die hat ihre schwarze Katze mitgebracht, ein wirklich tolles Tier, sehr faszinierend und die hatte auch immer mal ihre "drolligen" 5 Minuten, recht ähnlich wie Du es hier beschreibst.
Kann verstehen, dass Dich dieses Verhalten verwundert, aber ich denke für Katzen ist das ganz "normal". :)


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:42
schattenkind23 schrieb:großen Augen an (ich würde auch behaupten dass seine Pupillen wirklich tief schwarz waren )
fing an einen Buckel zu machen und sprang wie verrückt auf mich zu Krallte sich richtig in meiner Hand ein und biss mich richtig heftig .
Du warst seine "Beute", er braucht ja was zum Spielen, da kein anderes Tier da ist.
Wenn es nochmals passiert, sage ganz laut und bestimmt:NEIN! Und gehe weg.
schattenkind23 schrieb:Ab und zu rennt er wie verrückt durch die Wohnung als hätter er vor irgendetwas panische angst und das passiert des öfteren
Das macht mein Kater auch, und miaut richtig laut. Zu dem Sage ich: Die schwachen "5 Minuten".


melden
Kirinainu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:44
@Dr.AllmyLogo
Bin ich ganz deiner Meinung ^^


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:48
@schattenkind23

Meine Katze hat auch so einen Splin. Sie hockt an der immer gleichen Stelle und miaut die Wand an.
Da ist aber nix, weder ne Fliege noch sonstwas. Keine Ahnung warum sie das macht, zumindest hab ich noch keine übernatürlichen Dinge beobachten können.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:50
Ich weiß dass es sich wirklich komisch anhört, naja Beute kann schon sein , aber warum dann nur bei mir? Bei meinem Freund macht er das nicht
Die zwei Spielen und ja Raufen blöd gesagt auch oft miteinander aber den greift er nie so dermaßen an ... das mit dem nein Sagen mache ich auch immer und es klappt auch
Die Katze hört wie ein Hund das ist der Wahnsinn nur ab und zu lässt er sich von nichts und niemanden beruhigen bzw nicht davon abbringen soetwas zutun ...
Mein Problem , auch ich nehme in unserer Wohnung etwas wahr , und auch mein Freund ...
Und ich finde es schon unheimlich wenn meine Katze bei mir (vor was auch immer ) Schutz sucht und total verängstigt ist ..
Spielen tun wir regelmäßig mit im und auch sehr viel
wir lassen uns auch immer wieder etwas einfallen damit er keine langeweile bekommt ...
Und das gelegentliche "Totstellen" meiner Katze finde ich auch etwas seltsam
Meine Katze traut sich ohne mich oft noch nicht mal vom Wohnzimmer raus


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:50
@Kirinainu

Ich habe auch zwei Katzen, das sind reine Wohnungskatzen, der Kater ist ein "Wilder", der verstaltet die schwachen 5 Minuten am meisten gegen den Morgen. Er hatte am Anfang auch mich als Beute angesehen, das habe ich ihm schnell ausgetrieben. ;)


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

08.10.2013 um 23:56
@pajerro

Meine Katze starrt auch sehr oft an Gewisse Dinge , kann mir auch oft nicht erklären warum
Er hatte auch mal 4 Tage hintereinander , an denen er immer an der selben Stelle in der wohnung stand und am Boden schnupperte , total seltsam .. und dann sein verhalten das er noch oft hat ist einfach Komisch ...
Wie soll ich das denn meiner Katze noch austreiben??
Naja ich hatte die Wohnung dann mal ausgeräuchert und es war frieden Zuhause , und am selben Tag an dem mir wieder dieses Gefühl kam , fing auch meine Katze wieder an sich seltsam zu verhalten ...
Mein Problem ich spüre oft nicht nur Dinge sondern höre und sehe auch viel....


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:00
In meiner Wohnung passieren Höchst seltsame Dinge ..
Ich habe lange versucht mir irgendwas Logisch zu erklären , aber irgendwann werden die "Zufälle" doch etwas zuviel
Ich will meinem kleinen Kater einfach nur helfen denn ich will ihn wirklich nicht mit Strafen oder ähnlichen noch mehr verstören und weggeben will ich ihn auch nicht denn ich hänge ja auch an ihm und er auch an uns


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:00
@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Mein Problem ich spüre oft nicht nur Dinge sondern höre und sehe auch viel....
Und ich hab mich schon gewundert, warum ein Katzenproblem in dieser Rubrik eröffnet wird.
Na dann erzähl mal, was Du alles so hörst und siehst … ;)


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:01
@DiePandorra
hehe..
Da sind die Geier wieder am kreisen ;)


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:01
schattenkind23 schrieb:aber warum dann nur bei mir?
Bist du mehr zu Hause, als deinen Freund?
Bei meinen Bruder ist dasselbe, er hat 4 Katzen, aber seine Frau, meine Schwägerin, wird immer von den 4 Katzen, besonders in der Nacht attackiert, er nie, da er den ganzen Tag nicht zu Hause ist.

Das mit dem Schnuppern, machen meine Katzen auch, sie riechen etwas. Vielleicht ist etwas am Boden oder unter dem Boden etwas. Sowas kann man nicht austreiben!
Lass doch die Katze, Katze sein, das ist doch alles völlig normal.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:02
@pajerro
Ich kreise nicht, ich gucke ... und esse ... :popcorn:
Eigentlich wollte ich Katzentips geben. :vv:


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:04
@schattenkind23
Was passiert denn so in der Wohnung? Und was glaubst du hat das mit deiner Katze zu tun?
Ein paar Details wären nett


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:12
schattenkind23 schrieb:Ab und zu rennt er wie verrückt durch die Wohnung als hätter er vor irgendetwas panische angst und das passiert des öfteren
Er will nur spielen....

Dieser Thread wäre besser in Mysteryyyyyyy. :ghost:


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:15
@schattenkind23 schrieb:
Mein Kleiner Kater war von der einen auf die andere Sekunde wie ausgewechselt , ich saß auf der couch als ich schon merkte dass irgendetwas nicht ganz stimmt meine Katze starrte mich mit richtig großen Augen an (ich würde auch behaupten dass seine Pupillen wirklich tief schwarz waren )
fing an einen Buckel zu machen und sprang wie verrückt auf mich zu Krallte sich richtig in meiner Hand ein und biss mich richtig heftig ...es war wirklich gruselig ...
Hasilein, du hast deiner Katze in die Augen gestarrt.
Das bedeutet in der Katzensprache:
"Ich bedrohe dich und will dir was Böses."

Du hast dem Kater einfach das falsche Signal gegeben. ^^

Probiere mal Folgendes aus:

Guck deinen Kater kurz an, kneif dann deine Augen zusammen und zwinker ihm so zu, dann guck weg.
Das bedeutet:
"Hallo, ich grüße dich freundlich und bin lieb." ^^


Das funktioniert gut - normalerweise müsste dein Katerchen dich dann auch so begrüßen.
Meine Katzi und ich machen das auch immer so. ;)


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:16
@Lepus
Ja, das mit dem Augenkneifen mache ich auch immer. Ist ein Ritual geworden und klappt richtig gut.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:17
@snafu hat mit seiner Erklärung auch recht: Dein Kater spielt. ^^

Meine rast auch immer wie bekloppt durch die Wohnung:
Sie rennt raus ins Schlafzimmer und sprintet dann wieder zurück ins Wohnzimmer, um ihr Spielzeug (oder ihre imaginäre Beute) zu attackieren. So süß! XD


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:19
@DiePandorra
Schon genial, wie man mit Katzen kommunizieren kann.
Hätte ich ja nie gedacht - ist meine erste Katze und es war nicht geplant sie zu uns zu holen.
Aber jetzt wollen wir sie nicht mehr hergeben! :lv:


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:25
Wie gesagt mache ich ja gerne ;-)
Zuerst wollte ich noch kurz sagen klar ich will ja meine Katze auch Katze sein lassen , aber ich will nicht dass ei (vor was auch immer ) angst hat oder sich unwohl fühlt ... ich will nur dass es ihr gut geht ...

Naja angefangen hat es eigentlich damit dass ich im Keller so ein komisches Gefühl hatte, irgendwie hatte ich sogar ein bisschen angst (obwohl es mitten am Tag war und unsere Keller auch wirklich gut beleuchtet ist ...
Hatte dann wo ich wieder in die Wohnung bin ein komisches Gefühl schlecht zu beschreiben , war dann also wieder in der Wohnung und hab das ganze nicht weiter beachtet ...
In der Nacht hab ich sehr schlecht geschlafen , und aufeinmal ging auch unsere Wohnungstür auf ...
Ok gut , vill hatten wir sie nicht Richtig zugemacht war so unser Gedanke
(denn mein Freund hätte bis vor kurzem auch selbst nicht "zugegeben" das er es auch höchst seltsam findet )
Dann fing es an dass ich mich in meiner Wohnung oft beobachtet gefühlt hab , hatte das Gefühl nie alleine zu sein , so als würde mir wer egal was ich tue Nachlaufen (Auch das hab ich mir noch schöngeredet ..Einbildung wie man so schön sagt)
Ich hab des Öfteren Schatten gesehen nicht nur Außerhalb sondern auch in der Wohnung ..
Und auch meine Katze Kuckte dann oft so verdutzt ,wenn ich mich wieder so fühlte..
Also hab ich angefangen dass ich immer bevor wir ins Bett sind alle Rollos iin der Wohnung Runtergelassen habe ... aber es blieb ...
Mein Freund war von da an auch oft sehr seltsam ,
und angeblich auch ich , ohne dass ich es bemerkte (Ich muss dazusagen mein Freund und ich haben erst vor 3 Tagen darüber geredet)
Immer wenns mir dann so ging hab ich mir meist den TV eingeschalten einfach zum Ablenken , Mein Reciever ist dann auch noch kaputt gegangen ...ein Leihgerät das ich mir von einem Bekannten geholt hatte war dann ebenfalls gleich hinüber ... die 6 Fach Steckdose musste auch dran glauben ...
Und immer wieder wenn irgendetwas in der Art war war die Katze wieder wie ausgewechselt ...
Ich habe Nachts auch oft Geräusche gehört anfangs nur so wie wenn irgendwer in der Wohnung währe und rumgehen würde, danach sind oft einfach irgendwelche Sachen runtergefallen (oft hat es sich auch nur so angehört aber man hat nichts gesehen) Sachen Sind auf einmal verschwunden manche hab ich auch seitdem nicht mehr gefunden... dann dachte ich ich höre jemanden reden , verstand aber nie was gesagt wurde .. und dann fing es an dass ich oft gedacht hab , dass mich wer angefasst hätte und irgendwie ist das alles bissl gruselig ... hatte dann mal die Wohnung ausgeräuchert und alles war weg ich konnte mich Nachts auch wieder ohne Licht in der WOhnung bewegen und sogar die Elekro sachen gingen wieder .. auch meine Katze hatte nicht mehr ihr komisches Verhalten ...leider war die Wirkung nicht von allzulanger Zeit.....
So das war jetzt mal ein Teilausschnitt von den letzten Wochen /Monate...


melden
Anzeige

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 00:29
Ich habe 2 Katzen, die beiden haben mal was aufgespürt in der Wohnung und sind dem 2 Tage nachgelaufen, auch Minutenlange auf einen Punkt gestarrt, ich selbst haben ebenfalls ne art Energie wahrgenommen, ne recht nette Erfahrung. ;)

Bin mir recht sicher das Tiere generell Geister und anderes Zeugs wahrnehmen können.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Komisches Geräusch23 Beiträge
Anzeigen ausblenden