weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Langsam bin ich am verzweifeln ....

205 Beiträge, Schlüsselwörter: Katze, Geister Sehen
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 17:59
schattenkind23 schrieb:Sry wenn ich jetzt nochmal so doof frage , also könnte es sein dass sich meine Katze von einem Nachbarn (haben auch eine über uns die aber sehr unregelmäßig da ist) gestört fühlt wenn sowas ist?
Oder hab ich das jetzt missverstanden ??
Genau das könnte es sein, dagegen kann man aber auch nichts machen, das regelt die Katze auf ihre eigene Art und Weise, verändert ihre ganze Biochemie, ihre Duftnoten und alles.

Da sollte man sie dann auch nicht bei stören oder ablenken, wenn sie diesen scheinbar leeren Punkt im Raum anfaucht oder nur misstrauisch beäugt!

Jedenfalls nicht wenn nur fehlendes Katzenspielzeug für das seltsame Verhalten der Katze verantwortlich ist.
Katzen die sich einfach nur langweilen, sind natürlich auch oft komisch!


melden
Anzeige

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 18:17
@chobie
chobie schrieb: weshalb Kater, die vor dem 1. Lebensjahr kastriert wurden, kleinere Koepfe haben, als welche, die erst mit zwei Jahren kastriert werden. Deshalb so lange wie möglich damit warten,
die katzenhilfe empfiehlt (bzwl BEfiehlt für katzen die sie vermittelt) die kastration mit 6 monaten.
so lange wie möglich warten kannst du nur, wenn du deine katze auch ebenso lange einsperren kannst bzw. willst (was ich persönlich wie gesagt für tierquälerei halte).

@Lunaras
Lunaras schrieb:manchmal aber auch können das einfach nur Elektromagnetische Wellen sein, die in den Wänden "rumspucken"
soso... und warum haben diese "elektromagnetischen wellen" nur manchmal einfluss, aber zu anderen zeiten nicht? sie sind ja nachweislich immer vorhanden (zumindest die elektromagnetischen felder).

@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Das ist unverantwortlich von euch und auch von der Züchterin!
wenn ich's recht verstanden hab stammt das katerle nicht von einer züchterin - es sei denn die "gute bekannte" ist zufällig eine. aber eine richtige züchterin würde wohl kaum zulassen dass der vater der kitten eines tötet.

@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:... seitdem ich angefangen hab täglich die Wohnung auszuräuchern ist auch das etwas leichter geworden und auch die Katze etwas ruhiger ;-)
nur mal vorsichtshalber gefragt: mit was hast du denn geräuchert? nicht dass das tier dadurch irgendwie betäubt wurde... gesund ist das jedenfalls sicher nicht für 'ne katze, egal was du nimmst, es sind ja in jedem fall schadstoffe.

@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:... aber es kommt auch vor das Verstorbene Seelen sich an Lebende sozusagen anhängen das gibts ganz oft bei Menschen , könnte ja also bei Tieren auch der Fall sein ... ich weiß es ja nicht ;-)
interessante theorie - wo kann man die nachlesen? gibt's da beweise?

@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Dafür, dass du dich ja ach so gut mit Katzen auskennst, zeigste hier aber nicht wirklich viel Hintergrundwissen.
das fällt auch mir auf. ich hab zwar schon mehrfach mit katzen zusammengelebt, hab aber trotzdem 'ne ziemlich lange liste mit fragen hier liegen weil wir ja grad auch ausschau nach zwei fellbündeln halten.

@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Also ich weiß auch nicht aber habe ich irgendwo geschrieben dass ich meine Katze hier bei uns gefangen halte oder so??
wenn die katze noch zu klein zum kastrieren ist wirst du sie ja wohl kaum rauslassen können - und sie hat ja nun leider offensichtlich keine/n spielgefährten. ist aber immerhin schön dass du offensichtlich nicht arbeiten musst, so hat sie wenigstens einen menschen um sich rum. ob das aber letztendlich wirklich so gut fürs tier ist steht auf einem anderen blatt.

@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Den Kater kann man da nicht wegsperren weil das nicht möglich gewesen währe !
wieso kann man da den kater nicht wegsperren? was sind das für zustände in denen es möglich ist katzen zu züchten, man aber keine möglichkeit hat den kater getrennt unterzubringen? sorry, aber vor meinem geistigen auge steigt grad ein bild hoch von einer ein-zimmer-wohnung in der "aus versehen" katzen vermehrt werden. und freunde gibt's auch nicht die den kater so lange nehmen könnten so lange die kritische phase andauert. ich hoffe sehr es ist NICHT tatsächlich so.

@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Hab eben auch schon überlegt ob es vill an der Psyche der Katze liegen könnte oder sowas...
du schreibst dass deine katze sich merkwürdig verhalten würde und kommst dann erst auf seite 3 deines threads auf die idee dass das psychische gründe haben könnte, bei der vorgeschichte deiner katze? warum fällt dir das so spät erst ein?

@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:So und jetzt nochmal meine Katze wird hier bei mir/uns doch nicht gefangen gehalten und kommt auch mit anderen Katzen in Kontakt !!
unkastriert?
das ist definitiv UNVERANTWORTLICH!!!

@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Ich kastriere ja auch nicht einfach mal so einen Mann ...
entgegen all den miesen vorurteilen die über die spezies mann so im umlauf ist darf ich vermelden, dass die meisten männer
a) nicht einfach so wild in der gegend rumvögeln nur weil ihnen ein läufiges weibchen vor der nase rumhüft und
b) durchaus fähig sich verhütungsmittel zu benutzen und grösstenteils auch von selbst dran denken

@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Ich habe auch nicht gesagt dass es ein Züchter war der sowas öfters macht sondern es ist passiert ...
tja, da siehste mal was passiert wenn man die tiere nicht kastriert - dann passiert sowas...

@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Sie hätte also den Kater weggeben müssen , um sicher zu sein dass er nicht rankommt !
wenn ich jetzt auch noch mit der ein-zimmer-wohnung recht habe wird mir schlecht.

@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:ging sogar selbständig aufs Katzenklo , ganz normal gefressen und war sogar auch draußen "unterwegs"
mit weniger als 9 wochen alleine draussen???

@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Freigänger sollten immer kastriert werden!
In einigen Bundesländern ist das sogar gesetzlich vorgeschrieben. (Leider noch nicht in allen)
bin absolut deiner meinung.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 18:20
@Kältezeit
Anscheinend besser als du , du hast ja immer wieder davon geredet es sei Tierquälerei ne Katze alleine zu halten und sei dann auch noch im Haus wo sie nicht raus kann .. (habe ich mit keinem Wort erwähnt oder? )
währe unverantwortlich weil ich die Katze zurfüh geholt habe ohne den Hintergrund zu kennen nein dann gleich auf den "Züchter" schimpfen und auf mich
(achja noch ne Info hatte gleich gesagt dass ich weiß das es eig zufrüh ist mit 9 Wochen ...auch das wurde gekonnt überlesen )
Und dass die Katze bei jemand anderen dann ganz "normal" währe
Fängst wieder an wie er seine "Freiheit genießen sollte, wenn er ohnehin allein gehalten wird.... Ehm Hallo nur weil ich keine Katze habe heißt es nicht dass diese in meiner Umgebung ausgerottet wurden ;-)
Mir sagen ich hätte keine ahnung weil ich es schon sehen würde wenn er anfängt zu Makieren ... auch das wusste ich
unterstellst mir ich würde mich dann (falls es doch passieren sollte das Nachwuchs kommt nicht darum kümmern sondern Töten ... und das weißst du weil ...?
Auch das Katzen Kilometer weit laufen weiß ich auch ...
Aber ja scheinst mich ja besser zu kennen als ich mich selbst , achte bitte einfach auf deinen "Umgangston"
und alles passt ... ich lass mir nur kein schlechtes Gewissen machen weil du irgendetwas behauptest was ja nicht so ist oder etwas verurteilst obwohl du den Grund dazu nicht kennst ganz einfach ;-)

@Kirinainu
Danke sieht leider nicht jeder so....
Aber ich ich dachte das auch bevor sie sterben muss nehm ich sie lieber mit :-)

@Ashert001 Ok vielen Dank ich werde das mal beobachten ;-)
Naja an Spielzeug sollte es nicht mangel ist genügend vorhanden und auch wir spielen viel mit ihm ;-)


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 18:27
@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:unterstellst mir ich würde mich dann (falls es doch passieren sollte das Nachwuchs kommt nicht darum kümmern sondern Töten ... und das weißst du weil ...?
Wo bitte habe ich das denn geschrieben? Ich habe gesagt, dass dies oft mit Nachwuchs passiert, aber doch nicht, dass DU dies machen würdest.
schattenkind23 schrieb:Auch das Katzen Kilometer weit laufen weiß ich auch ...
Na dann solltest du ja auch einsehen, dass eine Kastration in diesem Fall auch angebracht erscheint. Mal davon abgesehen, dass unkastrierte Kater oftmals an - nicht sonderlich schönen - Revierkämpfen beteiligt sind und sich dort auch böse Verletzungen zuziehen können.
schattenkind23 schrieb:und alles passt ... ich lass mir nur kein schlechtes Gewissen machen weil du irgendetwas behauptest was ja nicht so ist
Natürlich ist es so. Du hast doch hier offen zugegeben, dass du deinen Kater höchstwahrscheinlich nicht kastrieren willst.

Und ich habe dir auch aufgezählt, was passieren kann, wenn ein Kätzchen zu früh von seiner Mutter losgerissen wird. Man hätte den Kater irgendwie separieren müssen für die Zeit. Die Kätzchen brauchen die Nähe zur Mutter, vor allem in den ersten Wochen.
Natürlich trägst du da keine Schuld, sondern die Person, die die Katzen gehalten hat. Ich wollte aber nur mal anmerken, dass das so nicht üblich ist und auch nicht sein darf, denn das ist Tierquälerei.


melden
chobie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 18:46
@wobel

Auch wenn ich mich wiederhole :)

Die Hormone brauchen die Kater für ihr Wachstum. Wenn sie mit sechs Monaten kastriert werden, werden sie deshalb einen viel zu kleinen Kopf behalten. Je länger man es hinauszögern kann, desto besser, aber manchmal geht es eben nicht anders.
Katzenschutzbund hin oder her...so toll sind die auch nicht immer, Stichwort "Katzenklau"


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 18:54
schattenkind23 schrieb: Ich kastriere ja auch nicht einfach mal so einen Mann ...
die spritzen aber im Normalfall nicht in die Ecken ........und es stinkt auch fürchterlich. Einer Hauskatze - vor allem wenn sie in der Wohnung leben tut man keinen Gefallen damit wenn man sie nicht kastrieren lässt.

@schattenkind23

Hier im Forum bekommt man selten eine vernünftige Antwort. Es ist ratsammer gewisse "Fachleute" zu fragen. Hier mal ein gutes Forum für dich :

http://www.katzen-links.de/


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:04
@schattenkind23
mal 'ne andere frage:
kann das sein dass das deine erste eigene wohnung ist?
und auch das erste mal dass du mit einem mann zusammenwohnst?
womöglich auch das erste eigene haustier?


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:05
@chobie
chobie schrieb:Katzenschutzbund hin oder her...so toll sind die auch nicht immer, Stichwort "Katzenklau"
ich hab nichts von katzenschutzbund geschrieben.
und was soll ich mit dem stichwort "katzenklau"???


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:23
@wobel
Ich versuche jetzt alles zu beantworten und hoffe ich übersehe nichts ;-)
Naja 6 Monate ist auch noch sehr früh (das sagen auch sehr viele Tierärzte )
Und nein wie schon mehrfach erwähnt will ich den kleinen nicht ein Lebenlang Zuhause einsperren ;-)

Ich glaube niemand möchte es zulassen das Kitten getötet werden ...

Ich Zünde normale Räucherstäbchen an und Kerzeb brennen auch meist bei mir
( Die Katze befindet sich aber nicht in der Nähe wenn die Räucherstäbchen brennen, glaube zwar nicht dass ihm das wirklich schaden zufügen würde , achte aber trotzdem darauf)

Ehm das mit den Verstorben Seelen kann man nachlesen , müsste aber jetzt erst selbst Nachschauen wie das genau heißt, hab ich gerade nur leider nicht im Kopf sry ...
Und kenne auch welche bei denen es auch so war ;-)
Mit Beweis , wie meinst du das denn? Wie soll man das Beweisen??

Wie seht ihr denn das ich so arg wenig weiß?

Doch die Katze ist öfters Draußen habe aber auch nicht behauptet dass sie alleine draußen ist ;-)
Und wer sagt das ich nicht arbeite ? Oder was spielt das hierfür eine Rolle ??
Ich habe weder gesagt dass ich arbeite noch das ich es nicht tue ;-)

Wieso sie den Kater nicht wegsperren kann , also die Wohnen keineswegs in einer ein Zimmer Wohnung oder ähnliches , nur das schon mal vorab ...
Nach oben in den ersten Stoch existiert nichtmal eine Türe und wo soll sie ihn einsperren im Schlafzimmer was nicht wirklich groß ist? Oder im Badezimmer wo ständig aus und eingegangen wird?
und dann auch noch Kinder im Haus sind ,von klein bis groß?
Eine Katze von der kompletten Familie trennen ist ja auch nicht so toll ... währe aber auch gemacht worden wenn es ginge ...

Nur weil ich das mit der Psyche nicht gleich geschrieben habe heißt es ja nicht das ich nicht schon länger daran denke ...

Wieso unverantwortlich wenn er mit anderen in Kontakt kommt ? Wer sagt das er schon Geschlechtsreif ist??
und auch wie alt die anderen Katzen sind habe ich nicht erwähnt oder?

Zum Thema Mann : dann finde ich es sehr schön für dich dass du anscheinend nur solche Männer kennst ;-) aber sind auch nicht alle so ;-) Und das war auch nur als beispiel gedacht da könnte ich noch viel mehr davon aufzählen ;-)
Aber das währe dann schon sehr abschweifend ...

Ja mit weniger als 9 Wochen alleine draußen ;-) denn die haben einen wundeschönen großen Garten ..und jedes Tier geht nach draußen ;-)
und alleine ist ja auch wieder relativ ich meinte er war auch ohne seine Geschwister un ohne Mutter draußen nicht immer aber oft
Katzen haben in meinen Augen den selben Respekt verdient wie Menschen und ich finde man sollte sie nicht für irgendwelche Zwecke missbrauchen oder einfach seinen eigenen Willen durchsetzten..


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:28
@wobel
Ich weiß zwar nicht was das mit der Sache zutun hat (Hoffe jedoch du klärst mich auf)
Aber nein es ist nicht meine erste eigene Wohnung
und nein es ist nicht das erste mal dass ich mit einem Mann zusammenlebe und
Nein es ist nicht mein erstes eigenes Haustier ...
Aber warum die Frage , was tut das zur Sache genauso wie die Aussage mit der Arbeit ??


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:28
@Namah
Danke werd ich hernach mal rein schauen ;-)


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:31
Die Geister machen die Vorstellung wenn überhaupt exklusiv für dich und nicht für die Katzen.
Vielleicht haben sie diese unter Vertrag genommen :)


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:41
@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Und nein wie schon mehrfach erwähnt will ich den kleinen nicht ein Lebenlang Zuhause einsperren ;-)
na hauptsache du lässt ihn nicht unkastriert raus!!!
schattenkind23 schrieb:Ich glaube niemand möchte es zulassen das Kitten getötet werden ...
warum wurde der kater dann nicht weggesperrt?
schattenkind23 schrieb:Ich Zünde normale Räucherstäbchen an und Kerzeb brennen auch meist bei mir
normale räucherstäbchen haben aber mit dem "räuchern" in sinne von "geister ausräuchern" bzw. "schlechte energien ausräuchern" bzw. "spirituelle reinigung" absolut nichts zu tun.
und einige dieser räucherstäbchen enthalten auch ziemlich ungesunde substanzen.
schattenkind23 schrieb:( Die Katze befindet sich aber nicht in der Nähe wenn die Räucherstäbchen brennen, glaube zwar nicht dass ihm das wirklich schaden zufügen würde , achte aber trotzdem darauf)
aber die katze atmet den qualm ein, oder?
schattenkind23 schrieb:Ehm das mit den Verstorben Seelen kann man nachlesen , müsste aber jetzt erst selbst Nachschauen wie das genau heißt, hab ich gerade nur leider nicht im Kopf sry ...
dann sei doch so lieb und schlag das mal nach, ich würde das gerne nachlesen und ich weiss natürlich nicht wo ich suchen müsste, du scheinst das ja aber zu wissen...
schattenkind23 schrieb:Und kenne auch welche bei denen es auch so war ;-)
Mit Beweis , wie meinst du das denn? Wie soll man das Beweisen??
wie äussert sich sowas den überhaupt? wenn es für diese erscheinungen rationale erklärungen gibt, dann glaube ich eher nicht an deine theorie...
schattenkind23 schrieb:Doch die Katze ist öfters Draußen habe aber auch nicht behauptet dass sie alleine draußen ist ;-)
sie kann draussen garnicht alleine sein - da sind ja massenhaft andere katzen... andere katzen die sie schwängern könnte...
schattenkind23 schrieb:Und wer sagt das ich nicht arbeite ? Oder was spielt das hierfür eine Rolle ??
dass du nicht arbeitest habe ich aus den zeiten geschlossen zu denen du dich hier aufhälst bzw. hier schreibst.
es spielt in sofern eine rolle, als dass es für eine katze, insbesondere eine junge katze (wie alt ist denn dein katerchen überhaupt? du schreibst ja er sei noch sehr jung) nicht schön ist wenn sie den ganzen tag alleine ist. wobei ein mensch auch nur ein schlechter ersatz für einen katzenkumpel ist, aber immernoch besser als garnichts.
schattenkind23 schrieb:Wieso sie den Kater nicht wegsperren kann , also die Wohnen keineswegs in einer ein Zimmer Wohnung oder ähnliches , nur das schon mal vorab ...
Nach oben in den ersten Stoch existiert nichtmal eine Türe und wo soll sie ihn einsperren im Schlafzimmer was nicht wirklich groß ist? Oder im Badezimmer wo ständig aus und eingegangen wird?
und dann auch noch Kinder im Haus sind ,von klein bis groß?
Eine Katze von der kompletten Familie trennen ist ja auch nicht so toll ... währe aber auch gemacht worden wenn es ginge ...
sorry, aber das ist für mich keine erklärung warum man den kater nicht hätte wegsperren können - da gibt es doch offensichtlich sehr wohl mehrere zimmer mit türen dran...
schattenkind23 schrieb:Wieso unverantwortlich wenn er mit anderen in Kontakt kommt ? Wer sagt das er schon Geschlechtsreif ist??
weisst du denn sicher dass er noch nicht geschlechtsreif ist?
schattenkind23 schrieb:und auch wie alt die anderen Katzen sind habe ich nicht erwähnt oder?
so ein jungkater legt noch weit weniger wert auf altersunterschiede als junge männer...
schattenkind23 schrieb:Zum Thema Mann : dann finde ich es sehr schön für dich dass du anscheinend nur solche Männer kennst ;-)
das habe ich nicht geschrieben - ich kenne auch andere. trotzdem habe ich es bisher noch nicht für nötig befunden diese zu kastrieren. immerhin können menschliche frauen doch meist auch selbst dafür sorgen nicht schwanger zu werden, was bei kätzinnen leider nicht der fall ist.
schattenkind23 schrieb:Ja mit weniger als 9 Wochen alleine draußen ;-) denn die haben einen wundeschönen großen Garten ..und jedes Tier geht nach draußen ;-)
die haben einen wunderschönen großen garten aber können einen kater nicht wegsperren?
was da wohl nicht stimmt wird mir immer unklarer...
schattenkind23 schrieb:Katzen haben in meinen Augen den selben Respekt verdient wie Menschen und ich finde man sollte sie nicht für irgendwelche Zwecke missbrauchen oder einfach seinen eigenen Willen durchsetzten..
du tust deinem kater keinen gefallen. und dir selbst auch nicht.
abgesehen davon dass man sowieso kein tier tatsächlich "artgerecht" halten kann und deshalb eben kompromisse eingehen muss.
vielleicht magst du ja mal diesen artikel hier lesen, dann wird dir vielleicht klarer worauf ich raus will:
http://www.pfotenhieb.de/2012/09/30/kastration/


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:42
@Namah
Wie gesagt ich weiß es noch nicht sicher ob ich ihn Kastrieren lasse oder nicht , das wird sich noch rausstellen ... wenn es aber keinen "wichtigen" Grund gibt oder es nicht wirklich Notwendig ist werde ich wohl darauf verzichten ... und auch das makieren ... mal sehen wie es wird , ich "kenne" auch Kater die unkastriert sind und die das auch nicht machen


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:44
@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Ich weiß zwar nicht was das mit der Sache zutun hat (Hoffe jedoch du klärst mich auf)
Aber nein es ist nicht meine erste eigene Wohnung
weil die erste eigene wohnung für die meisten leute erstmal eine ganz gewaltige umstellung bedeutet und daraus folgen nun mal gewisse veränderungen, die sich auch auf die psyche niederschlagen.
schattenkind23 schrieb:Nein es ist nicht mein erstes eigenes Haustier ...
was war denn dein erstes eigenes haustier und was ist aus ihm geworden?
schattenkind23 schrieb:Aber warum die Frage , was tut das zur Sache genauso wie die Aussage mit der Arbeit ??
das dient der aufklärung deiner lebenssituation.
aber wie ist es denn nun - arbeitest du? wer kümmert sich so lange um die katze, ist sie dann ganz allein zuhause?


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:44
@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Wie gesagt ich weiß es noch nicht sicher ob ich ihn Kastrieren lasse oder nicht , das wird sich noch rausstellen ... wenn es aber keinen "wichtigen" Grund gibt oder es nicht wirklich Notwendig ist werde ich wohl darauf verzichten ...
willst du deinen kater denn sein leben lang einsperren?
falls nicht: sobald du ihn rauslassen möchtest musst du ihn kastrieren!
alles andere wäre unverantwortlich.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:46
@wobel
wobel schrieb:falls nicht: sobald du ihn rauslassen möchtest musst du ihn kastrieren!
alles andere wäre unverantwortlich.
Du, das sag ich ihr schon die ganze Zeit. Sie will das aber nicht einsehen - leider.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:57
@schattenkind23


Katzen und fortpflanzung ist eine sehr schmerzhafte sache..bei beide geschlechter..
Kater haben wiederhaken an das geschlechtsteil...und sie sind schmerzhaft.. wie die bissen die so manche von sich geben..

Wer sein tier liebt.... kastriert.. um es nicht zu verlieren.. wel die meisten kommen nicht wieder..
das sind dann die sorte die behaupten sie lieben ihren katzen über alles..

Aber vergessen dabei zu sagen.. nur wenn sie klein und niedlich sind..
Wen sie groß sind und nicht mehr so niedlich.. möchte ich kein geld investieren..

Das katzen durchdrehen (ausflippen) wie von der trarantel gestochen ist normal..liegt auch am tempermant der jeweilige katze..


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 19:59
@wobel
Wo hätte er hingesperrt werden sollen ?!?

Es gibt auch Räucherstäbchen die dafür verwendet werden , aber das ist eh egal, weil es auch ein anderes Thema ist ...(ist ja auch nicht das einzige das ich gemacht habe ,spielt aber eh keine Rolle...)

Und Nein die Katze atmet den qualm nicht ein !

Kann ich gerne machen , wenn es ok für dich ist nehme ich dich dann in der Zeit in meine FL auf und dann schick ich dir das noch ...
ich kann dir dann generell mehr dazu Privat schreiben wenn du das möchtest...

Man kann ja auch zu verschiedenen Zeiten arbeiten ,oder? Bei mir war das eigentlich schon immer so ;-)
Man merke auch das er NICHT geschlechtsreif ist und ja er kommt mit anderen Katzen zusammen die sind aber auch noch klein ;-) und ich bin sogar immer mit draußen ;-) weil der kleine alleine gar nicht raus WILL (!)
und mir ist bewusst das ich einen Katzenkupel nicht ersetzen kann ;-)

Wieviele Türen im Haus sind weiß wohl jeder besser ;-) kennt ihr denn das Haus?
Ich zu meinem Teil war schon oft dort...

Ja ich weiß sicher dass er noch nicht Geschlechtsreif ist!

Klar KÖNNEN Frauen auch selbst darauf achten nicht Schwanger zu werden , kann aber trotzdem auch entweder durch irgendwelche Umstände passieren ("Unfall") und es gibt genügend die Kinder in die Welt setzten ohne nachzudenken

Willst du also den Kater Wochen oder gar Monate in den Garten sperren?? Und die kleinen können auch nicht raus oder wie muss ich das verstehen?

Den Artiekel werde ich auch gleich noch lesen , klar ist mir das auch das man kein Tier wirklich artgerecht halten kann ... ist aber auch nicht meine Aussage gewesen ...


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:00
@wobel

Ich dachte mir, das es eine mögliche rationale Erklärung sei. Vielleicht sind sie manchmal stärker, manchmal aber auch weniger stark.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:09
Also wenn du es ganz genau wissen willst : Ich bin das erste mal schon mit nicht ganz 16 ausgezogen ich weiß also wie das ist eine eigene Wohnung zu haben ;-)
Nicht die erste Wohnung die ich habe ...

Ja Mit Tieren an sich bin ich aufgewachsen und hab sie auch aufgezogen .... hatte auch Pflegetiere (Nicht das selbe weis ich ;-)....) hatte ne Katze , musste aber (aus Gründen die hier absolut nichts zur Sache tun) wieder in die Wohnung (Im Haus meiner Eltern ziehen) die Katze hatte sich dort aber sehr eingelebt auch mit den anderen Tieren war alles super , und da wollte ich ihn nicht wieder wegreisen
dort geht es ihm sehr gut und ich sehe ihn auch regelmäßig

Und damit auch das Arbeitsthema geklärt ist : Ja ich arbeite , die Zeiten sind aber immer unterschiedlich , mein Freund arbeitet zu anderen Zeiten ;-)
Heißt der is ja auch Zuhause ;-)
Aber Nein die Katze ist nicht 24 Stunden unter dauerbeobachtung ... kann sich sogar auch zurückziehen in der Wohnung usw ;-)


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:11
@wobel
Achja ich sage es NOCHMAL nein ich möchte ihn nicht sein Lebenlang einsperren ich weiß ja noch nicht mal ob er sich das anfängt alleine draußen zu bleiben Momentan will er das nämlich nicht !! Und zwingen werde ich ihn sicher nicht


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:12
@waterfalletje
Aber vergessen dabei zu sagen.. nur wenn sie klein und niedlich sind..
Wen sie groß sind und nicht mehr so niedlich.. möchte ich kein geld investieren..

Was meinst du mit dieser Aussage?


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:17
@schattenkind23


So geht es viele katzen halt...
Sie werden angeschafft weil sie so putzig sind wenn sie klein sind...
Viele verlieren ihr interesse wenn sie großer werden.. und nicht mehr so niedlich.
Dann stellen sie fest.. das so ein kleine katze doch auch kostet...und durchaus auch nerven kann..

Und dann schreien sie.. und weil sie schreien... werden sie weil es nicht auszuhalten ist nach draüßen gebracht...(sind dann geschlechstreif..
Und dann wundern die sich das die katze nicht wieder kommt..
Sie müssen oft weit laufen um an weibchen zu gelangen.

Und wenn ich lese.. ich lasse mein mann auch nicht kastrieren.. dann denke ich was vor ein dämliche vergleich.

Und merke du hast dir null gedanken gemacht...

Sorry ist nicht meine art sehr unfreundlich zu schreiben... aber sowass regt mich auf....

Und ich gehe auch wieder.. werde sonst gelöscht..

lasse sie vorher kastrieren.. kostet so zwischen 40 und 60 euro!


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:21
@waterfalletje
Ich gebe dir vollkommen recht!
Bevor man sich ein Tier anschafft, sollte man sich vorher informieren.

Gerade auch bei Katzen bezgl. Freigang, Kastration, Revierkämpfen etc. Am Ende ist das Geschrei groß, wenn der Kater nicht mehr auftaucht, weil er kilometerweit gelaufen ist in seiner rolligen Phase oder verletzt heim kommt, weil er sich als Unkastrierter in Revierkämpfe verstrickt hat.

In einigen Bundesländern ist es - wie gesagt - Pflicht, seine Katze / Kater sterilisieren / kastrieren zu lassen. Und das kommt wohl nicht von ungefähr. ;)


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Energiehüllen72 Beiträge
Anzeigen ausblenden