weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Langsam bin ich am verzweifeln ....

205 Beiträge, Schlüsselwörter: Katze, Geister Sehen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:24
@waterfalletje
Wie gesagt ist ja nicht meine erste Katze , ich weiß auch was ne Katze Kostet (Mit und ohne "Zwischenfälle" kanns schön ins Geld gehen dessen bin ich mir bewusst)
Am Geld solls nicht scheitern denn bevor es meinem Tier an etwas fehlt verzichte ich , und dass kann man mir schon glauben ...
Die Katze meiner Eltern hat auch auf einmal sehr viel "geschrien" und ist heute noch da ;-)
und kommt jeden Tag nach Hause
Ich habe auch gesagt das mit dem Mann ist nur ein beispiel da gäbe es ja noch viel mehr aber ist ja eigentlich nicht wirklich das Thema
Ach ich habe mir Null Gedanken gemacht?? Woher weißt du das denn ? Bzw was macht dich so sicher?Kann es nicht einfach sein das ich manche "Sachen" einfach etwas anders sehe oder wahrnehme als zb du?


melden
Anzeige

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:26
@Kältezeit

ich bin raus...@schattenkind23 sieht es anders.... leider ihr gutes recht...kontroliert wird es eh nicht..


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:27
@Kältezeit
Nimms mir bitte nicht übel , wenn ich auf deine Kommentare nicht mehr wirklich Antworten will , aber ich glaube es ist das beste....


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:29
@schattenkind23
Wieso?
Ich sage nur, wie es ist... nenne mir einen plausiblen Grund, wieso man einen Freigänger nicht kastrieren sollte.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:29
@waterfalletje
Was willst du denn kontrollieren ?
Soll ich meine Lebenseinstellung ändern weil es "verlangt" wird?
@Kältezeit
Also hmm es gibt viele Dinge die "von oben" beschlossen werden ist also jedes einzelne wirklich Richtig ... sehr fragwürdig ...


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:31
@Kältezeit
Hätte ich eigentlich schon versucht , aber schon als ich damit angefangen habe , wurde ich nur dumm angemacht ... ich hatte zu dem Thema ja auch nicht alles gesagt , aber ja


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:31
@schattenkind23
Hast du dich mal über die Nachteile informiert, die entstehen, wenn man unkastrierte / unsterilisierte Kater / Katzen frei herumlaufen lässt?
Das hat nix damit zu tun, dass es einfach mal so von oben beschlossen wurde. Das hat seine Gründe!

Einiges wurde hier schon aufgezählt aber du gehst leider 0 darauf ein. Ich finde das einfach nur verantwortungslos.


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:36
@schattenkind23

Sofort auf Tollwut nachimpfen lassen;
keinen Tag verlieren - morgen sofort zum Arzt !!!

sonst kommt in drei Monaten das böse Erwachen...

Gegen Tollwut gibt es kein Heilmittel,
es endet grauenvoll.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:37
@Kältezeit
Sehr geschickt der ausgewichen ;-) , aber is ja nicht so wichtig ... Ja habe ich auch
hast du aber auch mal gelesen wo ich vorher geschrieben habe dass ich erstmal abwarten will , mal sehen ob er überhaupt alleine raus will usw??

Ich könnte zu dem Thema noch so einiges sagen , wird aber auch alles ignoriert ....
Als geschrieben wurde , Katzen kann man im Haus halten wenn zb jemand schwer Krank ist , finde ICH auch NICHT in Ordnung


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:38
@Charlytoni
Wieso Tollwut? Also warum jetzt?


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:38
@schattenkind23

wie gesagt - es ist ein schrecklicher Tod !!!

Du hast nach einem Biss nur ein paar Tage Zeit zum Nachimpfen !!


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:39
Wie kommst du denn jetzt auf Tollwut?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:40
@schattenkind23
Was habe ich dir denn nicht beantwortet?

Gut, dann warte ab... kannst ja deine TÄ beim nächsten Besuch auch mal fragen.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:42
@Kältezeit
Naja nicht alles was "von oben" entschieden wurde ist auch wirklich das beste oder doch?? Heißt alles was beschlossen worden ist bzw beschlossen wird ist in deinen Augen richtig oder wie darf ich das verstehen?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:44
@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Heißt alles was beschlossen worden ist bzw beschlossen wird ist in deinen Augen richtig oder wie darf ich das verstehen?
Nein, sicherlich gibt es Ausnahmen, aber im Falle der Kastrationspflicht für Freigänger sehe einfach eine Notwendigkeit ...

Die Vorteile liegen auf der Hand. Wie gesagt - deine TÄ kann dir da sicherlich auch einiges erzählen, und die müsste Ahnung haben. :)


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:44
@schattenkind23

Es ist eine Erklärung - Tiere die plötzlich ihr Wesen ändern (extrem Zutraulich und dann extrem aggressiv), haben zu 99% Tollwut.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:51
@Kältezeit
Leider muss ich dir sagen , dass wohl nicht alle Menschen immer gleich denken oder empfinden ...
Jeder hat seine eigene Lebenseinstellung und sein denken (egal um was es geht)
Ich habe auch gesagt wenn es sein "muss" werde ich es auch machen lassen , solange aber kein Grund dafür besteht sowieso nicht und ausserdem sollte er auch erstmal alt genug sein ;-)

@Charlytoni
Ich weiß zufällig das ich mir dahingehend keine Sorgen machen muss , aber danke für deinen lieb gemeinten Rat :-)


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:56
@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Wo hätte er hingesperrt werden sollen ?!?
du schreibst doch die hätten ein schönes großes haus mit vielen kinderzimmern und einem grossen garten - ja meine herren, da wird einem doch was einfallen wie man den kater in der kritischen zeit unterbringen kann bzw. im notfall die katze mit den kitten (letzteres ist vielleicht sogar einfacher und sinnvoller).
ich kenne leute die haben nur kleine wohnungen und wissen trotzdem wie sie eine katze wegsperren können. wenn deiner guten bekannten dazu nichts einfällt trotz all der tollen möglichkeiten weiss ich auch nicht. man hätte den kater ja z.b. einfach auch in den garten sperren können, wenn man da kittens frei laufen lässt wird der wohl gut zugebaut und vernetzt sein.
schattenkind23 schrieb:Es gibt auch Räucherstäbchen die dafür verwendet werden , ...
stimmt. die kosten dann das 20fache oder so...
ich kann dir auch anhänger verkaufen in die schwingungen eingearbeitet sind, die wirken auch 100%ig. sonderpreis 150 euro, na wie sieht's aus?
schattenkind23 schrieb:Und Nein die Katze atmet den qualm nicht ein !
wie verhinderst du das?
setzt du sie ins treppenhaus während du räucherst und holst sie erst wieder rein wenn du entsprechend gut durchgelüftet hast?
schattenkind23 schrieb:Kann ich gerne machen , wenn es ok für dich ist nehme ich dich dann in der Zeit in meine FL auf und dann schick ich dir das noch ...
ich kann dir dann generell mehr dazu Privat schreiben wenn du das möchtest...
nö, schreib das doch ruhig hier öffentlich, ich bin sicher die anderen interessiert das auch.
schattenkind23 schrieb:Man kann ja auch zu verschiedenen Zeiten arbeiten ,oder? Bei mir war das eigentlich schon immer so ;-)
bedeutet das jetzt dass du arbeiten gehst? in schichten?
und wer kümmert sich so lange um das katerchen? lässt du das dann die ganze zeit alleine?
könnte mir vorstellen dass das fürs tierchen noch viel schlimmer ist, wenn das dann auch noch unterschiedliche zeiten sind...
ich find das nicht verwunderlich dass der durchdreht wenn er viel alleine ist und das noch nicht mal zu geregelten zeiten wo er weiss wann frauchen nachhause kommt sondern immer angst haben muss...
schattenkind23 schrieb:Man merke auch das er NICHT geschlechtsreif ist und ja er kommt mit anderen Katzen zusammen die sind aber auch noch klein ;-) und ich bin sogar immer mit draußen ;-) weil der kleine alleine gar nicht raus WILL (!)
und wie schützt du ihn da draussen? ist das ein abgesicherter garten wo du ihn da rauslässt?
dass der kleine dir nicht von der seite weicht wundert mich nicht bei deiner arbeitssituation... der weiss ja nie wann du gehst und wann du wiederkommst...
schattenkind23 schrieb:Wieviele Türen im Haus sind weiß wohl jeder besser ;-) kennt ihr denn das Haus?
ich denke wir können davon ausgehen dass die kinderzimmer türen haben, oder?
abgesehen davon dass die zahl der türen herzlich wenig aussagt - ich befinde mich gerade in einem zimmer das 2 innentüren hat (eine davon eine doppelflügel-türe), nebenan ist ein zimmer mit sogar gleich 3 türen...
mein haus ist aber etwas speziell vom grundriss her - und trotzdem wüsste ich sehr gut wie ich einen kater davon abhalten kann die kitten zu killen.
mal ganz abgesehen davon dass es bei mir erst garkeinen ungeplanten wurf geben würde.
dass es überhaupt so weit kam liegt ja daran dass der kater nicht kastriert war!!!
schattenkind23 schrieb:Ja ich weiß sicher dass er noch nicht Geschlechtsreif ist!
woher?
schattenkind23 schrieb:Klar KÖNNEN Frauen auch selbst darauf achten nicht Schwanger zu werden , kann aber trotzdem auch entweder durch irgendwelche Umstände passieren ("Unfall") und es gibt genügend die Kinder in die Welt setzten ohne nachzudenken
willst du das jetzt verteidigen oder wie?
seltsam dass du auf die männer (die ja zweifelsohne beteiligt sind) viel weniger eingegangen bist.
so ein "unfall" ist übrigens die schuld BEIDER beteiligten.
im fall eines ungewollten wurfs bei katzen ist es aber einzig und allein die schuld der halter.
schattenkind23 schrieb:Willst du also den Kater Wochen oder gar Monate in den Garten sperren?? Und die kleinen können auch nicht raus oder wie muss ich das verstehen?
ich hätte vorab dafür gesorgt dass es garkeinen ungewollten nachwuchs gibt - bei mir wäre schon der kater kastriert gewesen.
und in den garten sperren würde bei mir garnicht gehen - mein garten ist nicht hermetisch abgeschottet und erst recht nicht vernetzt - das wäre auch garnicht möglich, es sei den man hat zigtausende euro übrig. ich würde das aber auch garnicht wollen, ich will einen richtigen garten und keine voliere.
wenn also so ein "unfall" schon passiert ist, dann würde ich wohl dafür sorgen dass der kitten-killer-kater für die gefährliche zeit einfach wo anders unterkommt, z.b. bei freunden.
du hättest z.b. gleich 4 kitten retten können wenn du den kater genommen hättest in der gefährlichen zeit. ihr hättet ja dann tauschen können, wenn die kitten erwachsen genug sind um von der mutter getrennt zu werden.
schattenkind23 schrieb:Den Artiekel werde ich auch gleich noch lesen , klar ist mir das auch das man kein Tier wirklich artgerecht halten kann ... ist aber auch nicht meine Aussage gewesen ...
dass man auf die kastration verzichtet kann ich nur dann verstehen, wenn man tatsächlich und vernünftig züchten will. solche katzen sind aber im normalfall auch keine freigänger - schon aus finanziellen gründen.
unter "freigang" verstehe ich übrigens nicht einen vollvernetzten handtuchgarten, sondern echten freigang, d.h. die katze kann dann frei loslaufen wohin sie will.
in meinem direkten umfeld habe ich immerhin schon zwei preisgekrönte zuchtkater live erlebt.
mit einem habe ich sage und schreibe 6 jahre zusammengelebt - ein preisgekrönter siamkater. wunderschön, aber völlig durchgeknallt. da gab's aber immerhin einen tatsächlich sicheren garten, umgeben von rund 3m hohen mauern.
ein exfreund von mir hatte einen preisgekrönten kartäuser. reine wohnungskatze. ist dann mal aus dem 5. stock gefallen weil er clever genug war die balkonvernetzung zu umgehen. dann war's vorbei mit den preisen, überlebt hat er zwar, aber seine reisszähne waren abgebrochen und er hat für den rest seines lebens gehinkt (zumindest für den teil den ich noch mitgekriegt hab).
tatsache ist dass beide kater sehr lukrativ waren - weil jeder deckversuch (ob die katze trächtig wurde oder nicht) mehrere hundert euro (!!!) brachte.
der aufwand ab und an auf 'ne ausstellung zu gehen war wohl nervig aber eben nötig - und relativ gesehen hat er sich in jedem fall locker gerechnet.
ob das aber ein schönes katzenleben ist?
für den siam war's ok, der hat auch nicht allein gelebt sondern da gab's ja auch noch andere katzen und wie gesagt auch garten.
für den kartäuser? keine ahnung. sonderlich glücklich erschien er mir nicht.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 20:58
@Lunaras
Lunaras schrieb:Ich dachte mir, das es eine mögliche rationale Erklärung sei. Vielleicht sind sie manchmal stärker, manchmal aber auch weniger stark.
die permanent vorhandenen EMF die's überall auf der erde gibt sind eigentlich ziemlich konstant.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 21:01
@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Also wenn du es ganz genau wissen willst : Ich bin das erste mal schon mit nicht ganz 16 ausgezogen ich weiß also wie das ist eine eigene Wohnung zu haben ;-)
theoretisch. mit 16 kann man ja bekanntlich von rechts wegen noch keine mietverträge abschliessen...
schattenkind23 schrieb:Ja Mit Tieren an sich bin ich aufgewachsen und hab sie auch aufgezogen .... hatte auch Pflegetiere (Nicht das selbe weis ich ;-)....) hatte ne Katze , musste aber (aus Gründen die hier absolut nichts zur Sache tun) wieder in die Wohnung (Im Haus meiner Eltern ziehen) die Katze hatte sich dort aber sehr eingelebt auch mit den anderen Tieren war alles super , und da wollte ich ihn nicht wieder wegreisen
dort geht es ihm sehr gut und ich sehe ihn auch regelmäßig
mit anderen worten:
du hattest noch nie ein eigenes haustier ganz für die allein um das du dich von anfang bis ende allein gekümmert hast.
schattenkind23 schrieb:Und damit auch das Arbeitsthema geklärt ist : Ja ich arbeite , die Zeiten sind aber immer unterschiedlich , mein Freund arbeitet zu anderen Zeiten ;-)
Heißt der is ja auch Zuhause ;-)
hat dein freund denn wenigstens feste zeiten? so dass die katze wenigstens einen hat auf den sie sich verlassen kann?
ist IMMER jemand zuhause? oder überwiegen die zeiten in denen die katze alleine ist?
schattenkind23 schrieb: ... kann sich sogar auch zurückziehen in der Wohnung usw ;-)
na hoffentlich!!!
du tust grad so als sei das was aussergewöhnliches - das MUSS aber sein dass sie die möglichkeit hat!!!


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 21:03
@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Achja ich sage es NOCHMAL nein ich möchte ihn nicht sein Lebenlang einsperren ich weiß ja noch nicht mal ob er sich das anfängt alleine draußen zu bleiben Momentan will er das nämlich nicht !! Und zwingen werde ich ihn sicher nicht
was verstehst du überhaupt unter "draußen"?
so wie du schreibst gibt's da einen katzensicheren garten - ansonsten könntest du ja nicht so sachen sagen wie dass die anderen katzen alle noch klein sind usw...
für mich ist das wie gesagt nicht "draussen" sondern halt ein freiluft-zimmer.
"draussen" = "freigang" bedeutet für mich dass die katze wirklich hin kann wo sie will.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 21:13
@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Wie gesagt ist ja nicht meine erste Katze , ich weiß auch was ne Katze Kostet (Mit und ohne "Zwischenfälle" kanns schön ins Geld gehen dessen bin ich mir bewusst)
deine letzte katze hattest du aber doch - nach eigener aussage - bei deinen eltern, in deiner "eigenen" wohnung ging's dann aber nicht und du musstest sie wieder zurück zu deinen eltern geben.
nennst du das wirklich ein eigenes haustier?
schattenkind23 schrieb:Ich habe auch gesagt das mit dem Mann ist nur ein beispiel da gäbe es ja noch viel mehr aber ist ja eigentlich nicht wirklich das Thema
was hast du denn für weitere beispiele bezüglich kastrieren?
das fänd ich jetzt mal wirklich interessant...
und ich finde schon dass das ein thema ist wenn deine katze sich merkwürdig benimmt - so wie sich das anhört befindet sie sich ja grad im kritischen alter.
apropos alter - warum willst du uns eigentlich partout nicht verraten wie alt das katerchen jetzt ist???
schattenkind23 schrieb:Soll ich meine Lebenseinstellung ändern weil es "verlangt" wird?
dir scheint nicht klar zu sein dass es keineswegs um DEINE lebenseinstellung geht bei der frage ob du deinen kater kastrieren lassen sollst wenn du ihn draussen frei rumlaufen lässt.
du greifst damit in das leben anderer ein - und erzeugst damit nicht nur katzenleid sondern evtl. auch menschenleid.
wenn du deinen kater nicht kastrieren lassen willst dann behalt ihn zuhause.
die tierquälerei die du da betreibst musst du aber selbst verantworten - ich halte davon garnichts.
schattenkind23 schrieb:Als geschrieben wurde , Katzen kann man im Haus halten wenn zb jemand schwer Krank ist , finde ICH auch NICHT in Ordnung
wer hat das denn wo geschrieben???


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 21:16
@wobel

och Menno, ich dachte ich könnte sone schöne Theorie aufstellen. Ich dachte immer das man sowas nur ab und zu mal mitbekommt, wie stromschläge , so in kurzen Intervallen.


melden

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 21:18
@Lunaras
du kriegst von den EMF überhaupt nichts mit.
und WENN du so sensibel wärst dass du davon was mitkriegen würdest, dann wärst du längst durchgedreht von den ganzen anderen EMF die um dich rumflattern (handys, WLANs, fernbedienungen usw.).


melden
Anzeige
WalkingDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Langsam bin ich am verzweifeln ....

09.10.2013 um 21:33
@schattenkind23

Als Katzenbesitzerin sollte man sich seiner Verantwortung bewußt sein und einen Beitrag (Kastration) gg. die Vermehrung von nicht nur freilebenden Katzen beitragen.

Kastration
Die Jungtiere (Alter bei männlichen Tieren 6.-9. Lebensmonat je nach Entwicklungsgrad; weibliche Tiere ab dem 6. Lebensmonat, Anhaltspunkt: Körpergewicht 3 kg)


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verstorbene65 Beiträge
Anzeigen ausblenden