Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

1.498 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Engel, Jenseits, Telekinese ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

22.04.2015 um 12:58
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Es ist einer von vielen Belegen, dass es keine Kopfgeburt ist.
Richtig wäre gewesen: Es ist , wie die ganzen anderen "Belege" von mir, natürlich bein Beleg dafür, dass es keine Kopfgeburt ist.
Aber lassen wir das.
Wenn Kinder, denn da kommt das häufig vor, einen imaginären Freund haben, dann erzählen sie die gleichen Geschichten, die du so ablieferst. Kann ich also davon ausgehen, dass auch all diese imaginären Freunde wahr (existent) sind?
Wahrscheinlich glaubst du das sogar.

Ob es sich bei dir um eine Form der Schizophrenie handelt oder du dir einen Teil des kindischen Gemütes bewahrt hast will ich hier garnicht diskutieren, man muss aber seine rechte Hand nicht zum Engel erklären um sich zu erleichtern zu können ohne sich schuldig fühlen zu müssen.
Die Kirchen haben da mit ihren verkorksten Moralvorstellungen eine Menge Schaden angerichtet.


1x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

22.04.2015 um 13:05
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Richtig wäre gewesen: Es ist , wie die ganzen anderen "Belege" von mir, natürlich bein Beleg dafür, dass es keine Kopfgeburt ist.
Naja das ist eine völlig subjektive Auslegung deinerseits, die du gerne als objektive wahrheit deklarieren möchtest. Wenn du natürlich ausschließlich Dinge als beleg ansehen willst, wo ein 2. Mensch dazu nötig sein MUSS, bin nicht ich der Dumme. Das ist dein Glaube , mehr ist das nicht.
Der Engel ist ja nicht dumm, der weiß ganz genau, woran sich die Wissenschaft die Zähne ausbeißt und das ist genau die größte Schwäche. Subjektives Erleben einer Person kann nicht belegt werden. Diese eine Regel und schon ist die gesamte Menschheit ausgehebelt, das ist der Witz. ;)


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

22.04.2015 um 13:07
@Dawnclaude
Du argumentierst eins zu eins wie ein Kind mit imaginärem Freund.
Da werd ich wohl bei dir noch ein wenig bis zur Erkenntnis warten müssen.


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

22.04.2015 um 13:09
@Zyklotrop
Mir ist klar, dass einem eigentlich so klugen Kopf wie deiner, diese einfache Regel nicht bewusst wird.
Wirst du spätestens dann verstehen, wenn mal ein unsichtbares Wesen zu dir redet. Dann wirst du verstehen, dass du die Arschkarte gezogen hast und NIX dagegen machen kannst. Auch das ist dann völlig subjektiv und du würdest dich nur selbst ohrfeigen, wenn du glaubst du hast jetzt auch so eine "Krankheit". Es gibt keine Möglichkeit bei dieser "Objektivitätsregel" die du dir selbst auferlegt hast, dir das ganze sonst selbst zu beweisen. Verstehst du zumindest das?


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

22.04.2015 um 13:35
@Dawnclaude
Das würde jetzt zuweit führen, aber du weisst, ohne dir persönlich jetzt etwas unterstellen zu wollen bzw. ein Ferndiagnose zu stellen, dass dissoziative Erkrankungen und diverse psychische Störungen dem Erkrankten häufig die Möglichkeit nehmen die Erkrankung selbst zu realisieren bzw. dass für Erkrankte "ihre Welt" völlig real erscheint.
Das kann zu ellenlangen Unterhaltungen mit 2m grossen weissen Hasen führen und natürlich auch zu anderen "Interaktionen" mit, für den Erkrankten existenten, Kopfgeburten.
Aber sollte mir mal ein Engel an die Wäsche wollen, dann stelle ich das hier im Forum ein, versprochen.
Ein "Dawnclaude hats ja schon immer gesagt" hänge ich selbstverständlich auch mit an. ;)


1x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

22.04.2015 um 13:43
@Zyklotrop

Dass Krankheiten fast genauso wirken, gebe ich dir natürlich Recht und ist die SChwierigkeit daran. Keine Frage, bedeutet auch nicht, dass die anderen dann nicht krank sind. Man muss hier einfach unterscheiden lernen. Und das ist nicht einfach. Erst mal müssen sie natürlich geistig dazu in der Lage sein und reflektieren können.
Allerdings konnte ich mir das hier beweisen und sie überlisten:
ENGEL Sind sie wirklich da? (Seite 10) (Beitrag von Dawnclaude)

Und das kannst du nun mal nicht rational erklären. Du brauchst es nicht glauben, es reicht ja auch schon wenn ich es mir bewiesen habe.
Und das wiederum würdest du verstehen, wenn du in so eine Lage kämst, bei der du Kontakt zu so einem Wesen hättest. Spätestens dann würdest du dir ja auch gedanken machen, wie du dir das selbst beweisen kannst, damit du nicht tatsächlich glaubst , du wärest jetzt einer Krankheit unterlegen.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 01:03
@Dawnclaude

Kann es sein, dass du dir jedesmal wenn du in der Erinnerungsversenkung hier so langsam endest im forum, du urplötzlich neue "Erlebnisse" hast, und diese natürlich direkt hier mitteilst?

Hauptsache irgendwie polarisieren, neuerdings darin, alle anderen als die "gläubigen" zu bezeichnen, Hauptsache deine Gedankenreisen usw. Seien damit mindestens gleichwertig...

Dabei vergisst du mmn. Aber all die vielen Annahmen deinerseits, die man zuvor als gegeben ansehen "muss", beruhen nur auf ausreden und Behauptungen!

ist es denn deiner Meinung nach etwa auch paranormal, wenn man nach vielen vielen Jahren exakt denselben Traum träumt?


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 03:27
D


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 03:34
@Dawnclaude
Ich würde ja nicht wollen das da noch welche in meinen Kopf rum huschen und an meinem Bewusstsein schrauben... aber solange du glücklich damit bist ist es deine Sache

Vielleicht kommt ja mal der Tag der großen Aufklärung und wir erfahren die Wahrheit was nun stimmt


Wenn deine Engel sogar die Wissenschaft austricksen können Dan Lade ich mal ganz herzlich einen deiner Engel zu einem Gespräch zu mir ein. Egal ob über DB Ufer Flug .Dürfte ja kein Problem sein für die oder :)


Wegen der Träume
Hab gestern geträumt mit Zwergen gegen Riesen zu kämpfen. War des jetzt nur ein Traum oder hab ich mit den Engeln gespielt


2x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 04:32
Das Thema ist nicht ganz einfach. Ich habe mich seit einer Traumdeutung mit dem Thema "Engeln" ( siehe auch http://traum-deutung.de/engel/ , traumdeuter.ch/texte/9684.htm ) beschäftigt.
Wissenschaftlich ist das Thema Traumdeutung, trotz Freud und co. schon problematisch. Allerdings das jemand mit Engeln spricht, das konnte ich nur als ich auf PEP war.

Zu dem Zeitpunkt hatte ich wirklich das Gefühl das es sich um die Realität handelt. Aber mir ist bewusste das zumindest "meine" Erscheinungen eher ein Konstrukt meiner Phantasie war.

Ich frage mich auch ob die Menschen mit "Engelerscheinungen". Wirklich eine finanzielle Alternative haben außer diese Äußerungen. Habt ihr z.B. schon einmal einen Kardiologen oder Herzchirogen über solche Dinge reden hören? Ich zumindest nicht.

Auch die Astrotv Darsteller sehe ich eher als Gebrauchtwagenverkäufer (ich erzähle meinem Kunden alles was er hören will, hauptsache er kauft das Ding).

148081-Danielunddiealiens-medium


3x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 07:42
@offizie
Zitat von offizieoffizie schrieb:Wissenschaftlich ist das Thema Traumdeutung, trotz Freud und co. schon problematisch. Allerdings das jemand mit Engeln spricht, das konnte ich nur als ich auf PEP war.
Ich hoffe wir reden von dem gleichen PEP aber ich denke schon. Mit diesem Stoff im Körper, finde ich, konnte man immernoch sehr gut unterscheiden was die Realität und was eingebildet ist, auch wenn es einem ziemlich real vorkam. Selbst mit Psilocybin ist diese Unterscheidung möglich, dennoch schwerer. Bei einer Krankheit z.B. würde der Patient nicht von selbst darauf kommen, dass er erkrankt ist, bzw die Unterscheidung ist massiv erschwert, siehe unten.

@HollyRoxx
Zitat von HollyRoxxHollyRoxx schrieb:Wegen der Träume
Hab gestern geträumt mit Zwergen gegen Riesen zu kämpfen. War des jetzt nur ein Traum oder hab ich mit den Engeln gespielt
Laut Dawn ist ein Traum keine Produktion des Gehirnes, sondern Telepathie (mit dem Jenseits?).
Ich finde das ist eine ziemlich gewagte Aussage und dass generell der ein oder andere User hier das Gehirn und seine Fähigkeiten vollkommen unterschätzt.

@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Das kann zu ellenlangen Unterhaltungen mit 2m grossen weissen Hasen führen und natürlich auch zu anderen "Interaktionen" mit, für den Erkrankten existenten, Kopfgeburten.
Ich kenne Jemanden der an einer psychischen Störung leidet und er meinte mal relativ treffend zu mir:" Die Krankheit äußert sich nicht dadurch, dass man sich beim Bäcker nicht zwischen Weißen- oder Vollkornbrot entscheiden kann, sondern dass man die Qualität seiner Gedanken nicht mehr in Unsinn oder Offenbarung (ist jetzt übertrieben, ich denke es ist verständlich was ich meine) unterteilen kann."
Wenn man ihm eine gewisse Zeit keine Aufmerksamkeit hat zukommen lassen, fing er an mit sich selbst zu reden. Er führte ganze Dialoge bzw. Gruppengespräche mit sich selbst. Vollkommen überzeugt, dass diese Kopfgeburten real sind.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 07:56
@Fracturner
Ich mein das alles auch eher sarkastisch


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 08:07
@HollyRoxx
Okay, dann waren es eindeutig die Engel. Mir fällt auch keine andere plausible Erklärung dafür ein ;D


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 08:26
Zitat von offizieoffizie schrieb:Ich frage mich auch ob die Menschen mit "Engelerscheinungen". Wirklich eine finanzielle Alternative haben außer diese Äußerungen.
Ich wußte gar nicht, dass ich mit meinem Engel Geld verdienen kann?!

Kleiner Tipp, die Leute, die wirklich den Draht nach oben haben, wissen diese Gabe zu schätzen und verdienen damit mit Sicherheit kein Geld. Es ist eine Herzenssache.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 09:19
@Feelee
Das Geld abzuholen und an Bedürftige zu verteilen oder es Hilfsorganisationen zukommen zu lassen ist dir keine
Zitat von FeeleeFeelee schrieb:Herzenssache
?
Allein das Geld, was du bei Randi abgreifen könntest reicht aus für 400 Brummen in Afrika und würde Hunderttausenden Menschen Zugang zu vernünftigen Trinkwasser ermöglichen.
Das ist dir keine
Zitat von FeeleeFeelee schrieb:Herzenssache
?
Und zu allem Überfluss würde es dich auch noch nicht einmal etwas kosten.

11425046

Gilt natürlich auch dich @Dawnclaude.
Oder verweigert sich dein Engel humanitären Projekten und beschränkt sich lieber aufs "Palmenwedeln"?


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 09:21
Zitat von boeboe schrieb:ist es denn deiner Meinung nach etwa auch paranormal, wenn man nach vielen vielen Jahren exakt denselben Traum träumt?
In Anbetracht der Tatsache, dass dies so gut wie niemand absolut identisch erlebt, wäre das paranormal. War der Traum wirklich 100% identisch mit allen Geschehnissen der Umgebung etc?
Zitat von HollyRoxxHollyRoxx schrieb:Wegen der Träume
Hab gestern geträumt mit Zwergen gegen Riesen zu kämpfen. War des jetzt nur ein Traum oder hab ich mit den Engeln gespielt
Aus meiner Sicht wäre das schon Telepathie. Weil nicht du die Riesen und die Handlung erzeugst, sondern diese bewusstseinsquelle. Man nimmt an, dass es das Unterbewusstsein ist, aber man hat keine 100% beweise dafür.
Zitat von offizieoffizie schrieb:Ich frage mich auch ob die Menschen mit "Engelerscheinungen". Wirklich eine finanzielle Alternative haben außer diese Äußerungen. Habt ihr z.B. schon einmal einen Kardiologen oder Herzchirogen über solche Dinge reden hören? Ich zumindest nicht.
Er hier hat ne Menge geld damit verdient. ^^



Aber ich könnte doch gar nicht mit dem Engel Geld verdienen in Dem Sinne, dass sie brav alles macht. Sie macht viele Dinge, aber immer auf eine WEise, dass sie nicht bewiesen werden kann. Und aufgrund ihrer Fähigkeiten ist es auch verdammt schwer sie zu überlisten. Einmal hab ich es aber geschafft:
ENGEL Sind sie wirklich da? (Seite 10) (Beitrag von Dawnclaude)

Und da braucht mir keiner erzählen, dass ich mir das eingebildet habe. Das sind die Fakten.
Kein Engel macht das, um Geld zu erwirtschaften, außer es wäre Schicksal und göttlicher Plan. ^^


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 10:16
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:In Anbetracht der Tatsache, dass dies so gut wie niemand absolut identisch erlebt, wäre das paranormal
Könnte auch heißen, dass das Unterbewusstsein mit dem Verarbeiten der Erlebnisse nicht hinterherkommt und es den Träumenden auch am Tage sehr beschäftigt.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: Weil nicht du die Riesen und die Handlung erzeugst, sondern diese bewusstseinsquelle. Man nimmt an, dass es das Unterbewusstsein ist, aber man hat keine 100% beweise dafür.
Wieso erzeugt er nicht die Riesen und die Handlung?! Angenommen es ist diese Telepathie, denkt sich dann irgendein "Wesen" aus dem Jenseits "Oh wie witzig das jetzt wäre ihn von Zwergen und Riesen träumen zu lassen" ?

Ich hab als Kind z.B. oft davon geträumt, dass meine komplette Familie mit Giftspritzen getötet wird und ich dabei zugucken muss. Wieso in aller Welt sollte sich irgendein höheres "Wesen" sowas einfallen lassen, plausibler wäre doch meine Urangst als Kind die Familie durch bestimmte Umstände zu verlieren, welche durch das Wiederholen dieser Szene verarbeitet wird?
Und jetzt sagt bitte niemand "naja es gibt halt auch böse Wesen". Für dieses Argument fehlt die Grundlage.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Kein Engel macht das, um Geld zu erwirtschaften
Aber der Einwurf von @Zyklotrop ist trotzdem nicht zu missachten. Deine "Engelin" will, lt. deinen Aussagen, dir ja nichts Böses. "Sie" hilft dir hier und da, auch wenns keine weltbewegenden Sachen sind. Warum dann nicht denen helfen, die es wirklich nötig haben?
Anders betrachtet: sollte irgendwann ein Erleuchteter zu mir Kontakt aufnehmen aus dem Jenseits, ließe dieser sich dann bei Randy beweisen um die Kohle abzugreifen und damit etwas gegen den Welthunger zu tun?


2x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 10:21
Zitat von FracturnerFracturner schrieb:Aber der Einwurf von @Zyklotrop ist trotzdem nicht zu missachten. Deine "Engelin" will, lt. deinen Aussagen, dir ja nichts Böses. "Sie" hilft dir hier und da, auch wenns keine weltbewegenden Sachen sind. Warum dann nicht denen helfen, die es wirklich nötig haben?
Anders betrachtet: sollte irgendwann ein Erleuchteter zu mir Kontakt aufnehmen aus dem Jenseits, ließe dieser sich dann bei Randy beweisen um die Kohle abzugreifen und damit etwas gegen den Welthunger zu tun?
Solche Fragen werden immer abgeschmettert mit "dem großen Plan" und anderen Sinnlosigkeiten.

Ich hatte schon angeboten sämtliche Kosten zu übernehmen für den "Begabten", damit er bei Randi und Konsorten das Geld für humanitäre Projekte abgrast.
Hab sogar selber eine Summe ausgelobt.

Aber dann heisst es das Randi voreingenommen ist und er keinen Beweis gelten lasse würde...


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

23.04.2015 um 11:00
Zitat von FracturnerFracturner schrieb:Ich hab als Kind z.B. oft davon geträumt, dass meine komplette Familie mit Giftspritzen getötet wird und ich dabei zugucken muss. Wieso in aller Welt sollte sich irgendein höheres "Wesen" sowas einfallen lassen, plausibler wäre doch meine Urangst als Kind die Familie durch bestimmte Umstände zu verlieren, welche durch das Wiederholen dieser Szene verarbeitet wird?
Und jetzt sagt bitte niemand "naja es gibt halt auch böse Wesen". Für dieses Argument fehlt die Grundlage.
Es geht darum, dass du neutral Träume erlebst. Egal ob positiv oder negativ. Du erlebst Träume, mal Erinnerungen, mal fiktives, mal tolle gEschichten , mal nix besonderes. Deshalb denkst du ja auch es ist DEIN Unterbewusstsein, weil wenn es eine Person machen würde, würdest du bei negativen Träumen ihr immer die schuld geben, dass sie / er ein Arsch ist.
Das heißt niemand will dir da was böses. Es ist das, was du erlebst, aber Träume sind dennoch ein Konzept. Etwas kreatives, etwas erschaffendes, es braucht eine Idee, es braucht Handlungen, Dialoge usw.
Anzunehmen, dass das völlig automatisch geschieht, kann man natürlich , ist aber trotzdem blauäugig. Es wäre so, als wenn Filme z.b. automatisch erschaffen werden und keiner glaubt, dass da ein regisseur und schauspieler hintnerstecken. Dieser Vergleich ist nicht so weit hergeholt :D

Außerdem wenn du meinst es ist das Unterbewusstsein, sollte es ja brav deine Wünsche umsetzen können. Also schick dir Wünsche an dir selbst und guck was passiert , ob du dann immer noch grausame Träume hast.

Ich hab tatsächlich nur minimal negative Träume, weil ich davon ausgehe, dass mein Engel sie kreiert. Und ich sie kritisere wenn da was anderes kommt. ;)
Zitat von FracturnerFracturner schrieb:Aber der Einwurf von @Zyklotrop ist trotzdem nicht zu missachten. Deine "Engelin" will, lt. deinen Aussagen, dir ja nichts Böses. "Sie" hilft dir hier und da, auch wenns keine weltbewegenden Sachen sind. Warum dann nicht denen helfen, die es wirklich nötig haben?
Ich gehe davon aus, dass dies Teil einer simulierten Welt ist. Einer unbarmherzigen Welt, die viel negatives als auch positives erschafft. Ich gehe tatsählich davon aus, dass die Leute die echt üble sachen erleben, eine art Dystopia als Seele erleben wollen. und andere die es eben nur beobachten und denken, wow wie gut dass ich das nicht erleben muss, aber die sind echt scheiße dran. Es mag ein Glaube in dem Punkt sein, aber es erklärt das ganze ziemlich plausibel, gerade wenn man davon ausgeht, dass der Tod eine Art Ausloggen einer Welt ist und ein übergang in eine andere Welt. Ganz egal, irgendwer ist schuld. Ob nun Seelen, Menschen die ja auch die Seelen sind oder Gott. irgendwer ist halt schuld. Und man kann nur etwas im kleinen dagegen machen, auch das muss man akzeptieren.
Ich gehe davon aus, dass wir selbst schuld daran sind, weil wir als Seele das ganze erleben wollen. Und ihr geht von den Menschen aus. Ist im Prinzip ähnlich ,nur dass ich es als kein Zufall ansehe.


2x zitiert2x verlinktmelden