Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

2.149 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Vermisst, Mysteriös ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

29.07.2021 um 04:35
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Du weißt nicht, was passiert ist,
Du auch nicht. Also?
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Du weißt also nix,
Ebenso wie Du. Er muss nicht aufhören auf dein Gesang.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Namen und Quelle bitte.
Die hättest du brühwarm, wenn du nicht nur zum Din7unzieren hier bekannt wärst.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Du postulierst da "Möglichkeiten",
Das sind keine Möglichkeiten, sondern Fakten. Du hast dich gar nicht mit dem Fall beschäftigt und belehrst hier Leute die es haben. Das ist nicht nur unhöflich, (da besteht bei dir Nachholbedarf), das ist frech.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Weil gerade keiner in ihre Richtung sah
Weil in einer suchenden Gruppe auch alle immer in die selbe Richtung schauen, und nicht umher, is klar.


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

29.07.2021 um 13:08
Zitat von Luke.SkywodkaLuke.Skywodka schrieb:Das sind keine Möglichkeiten, sondern Fakten.
Nein, denn diese hast Du nicht. Genauer gesagt: Du hast keine Fakten, die Deine These stützen.
Zitat von Luke.SkywodkaLuke.Skywodka schrieb:off-peak schrieb:
Du weißt nicht, was passiert ist,
Du auch nicht. Also?
Also, behaupte ich auch nichts darüber, das nicht zumindest wahrscheinlich wäre. Ich erfinde aber keine Erklärungen, die weder ich nicht noch irgendwer belegen kann.

Du verstehst? Nicht wissen, ist keine Schande, aber trotz Nichtwissens irgendeinen Murks erzählen, schon.
Murks ist es, wenn etwas behauptet wird, für das es keine Beweise, ja, noch nicht einmal Hinweise, gibt. Nicht nur in einem bestimmten Fall nicht, sondern auch allgemein nicht.
Murks ist auch, wenn jemand, vor Allem sich selbst gegenüber, nicht zugeben kann, dass er etwas eben nicht weiß, sondern statt dessen etwas erfindet und auf Nachfrage die Nachfragenden irgendwie Ad Hominem angreift oder andere Logikfehler auftischt.
Wie zB meint, weil ich nicht weiß, was passiert ist, müsste ja automatisch irgendein Unsinn, der gebrabbelt wird, richtig sein.
Alleine schon die Verwendung" Du auch nicht", heißt doch, dass Du oder der Unsinnerzähler es ebenfalls nicht wissen, gelle?


Wenn Leute verschwinden, weil sie verlaufen haben; wenn sie verhungern oder dehydrieren oder an Unterkühlung oder Verletzungen sterben, dann sind das Geschehen, für die es Beweise gibt. Es sind Geschehen, die immer und überall beobachtet wurden und beobachtet werden, die physisch die immer möglich und unter den gegebenen Umständen hoch wahrscheinlich sind. Das sind Fakten, und keine unbelegten Fantasien.

Wenn jemand aber zB von einem "Tor zu einer anderen Welt" oder von "Entführungen durch Außerirdische" oder "Unsichtbarmachung" redet, dann stellt so jemand Behauptungen auf, von denen nichts, aber auch gar nichts, als wahr , faktisch real, möglich oder auch nur wahrscheinlich belegt ist.
Noch wurde noch nie ein "Tor" gefunden oder eine "andere Welt" oder "Entführungen durch Außerirdische", noch nicht einmal "Außerirdische", die können sollen, was ihnen unterstellt wird, als solche. Ebenso wenig konnte bisher bestätigt werden, dass Menschen physisch unsichtbar gemacht werden können.

Wie schon oft gesagt, ist es kompletter Unsinn, etwas, das man (nicht) erklären kann, durch etwas, das man nie beobachtet, belegt oder bestätigt hat, zu erklären.
Das ist und bleibt Unsinn und (Selbst)Betrug.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.08.2021 um 00:12
Hallo zusammen,

nun bleibt mal ein wenig auf dem Teppich. Wir sind hier im Channel Mystery/Missing511. Da gibt es in der Regel keine Belege, Nachweise, oder was auch immer. Hier gibt es nur Leute, die versuchen, bestimmte Dinge zu erklären. Unzwar solche, die auf den ersten Blick nicht erklärbar erscheinen. Hier werden Theorien vorgestellt, wie jemand über das eine, oder andere so denkt. Und das ist auch ok so. Ob jetzt derjenige dabei etwas mehr Phantasie entwickelt, als andere, ist doch nicht schlecht. Alles wird wahrscheinlich eine irdische Erklärung haben. Aber jeder darf hier wohl seine Meinung haben und äußern dürfen. Halt Mystery Like.


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.08.2021 um 00:29
Zitat von morgenstern123morgenstern123 schrieb:Hier gibt es nur Leute, die versuchen, bestimmte Dinge zu erklären
Wie willst Du eigentlich etwas ohne Belege, Beweise, etc erklären können? Das kann niemals eine Erklärung, sondern nur Dampfplaudern werden.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.08.2021 um 00:30
Liebe Faktenfetischisten,

auch Fakten sind nicht frei von Subjektivität und,jetzt bitte nicht wieder einen Wutanfall bekommen,man kann sie fälschen,jaja.

Drais hatte die "unsinnige" Idee vom Fahrrad und wurde 150 Jahre ins Lächerliche gezogen.

Und die Formel für Unsichtbarkeit verrat ich nur unter Kitzelfolter!

Leider bin ich vollkommen unsachlich und liege unter eurem Wertemaßstab für Diskussionen.

Ich wünsche euch fantasievolle Träume!


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.08.2021 um 00:38
Zitat von infectedPeanutinfectedPeanut schrieb:auch Fakten sind nicht frei von Subjektivität
Doch, genau das sind sie.
Zitat von infectedPeanutinfectedPeanut schrieb:Drais hatte die "unsinnige" Idee vom Fahrrad und wurde 150 Jahre ins Lächerliche gezogen.
Ah, Galileo-Gmbit mit anderem Namen, dennoch ein hinkender, ach was, falscher Vergleich. Drais konnte seine Idee demonstrieren. Niemand bezweifelte, dass es sein Laufrad gab. Es gab nur geteilte Meinungen darüber, ob man es braucht oder nicht.

Keiner der Alien-Behaupter hat ein Alien vorzuweisen, keiner der Tor-zur-anderen-Welt-Behaupter kann das Tor oder gar eine andere Welt vorweisen, und kein Behaupter von unsichtbaren Menschen einen solchen.

Ist Dir der Unterschied zwischen "jemand kann vorzeigen, was er gebastelt hat" und "jemand behauptet Außerordentliches, hat aber nichts vorzuweisen" wirklich nicht klar?


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.08.2021 um 06:49
@off-peak

Nur mal ganz kurz,denn heute will und werde ich offline sein.(Geburtstag 😊,hoffe meine unsichtbaren,intergalaktischen Freunde folgen meiner Einladung.)
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Doch, genau das sind sie.
Nöö....Fakten sind subjektiv, da sie von demjenigen, der sie verwendet, abhängig sind.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ist Dir der Unterschied zwischen "jemand kann vorzeigen, was er gebastelt hat" und "jemand behauptet Außerordentliches, hat aber nichts vorzuweisen" wirklich nicht klar?
So klar,wie Kloßbrühe!Isch schwör!


2x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.08.2021 um 09:21
Zitat von infectedPeanutinfectedPeanut schrieb:Nöö....Fakten sind subjektiv, da sie von demjenigen, der sie verwendet, abhängig sind.
Also für mich sind Fakten halt Fakten. Egal ob sie wer aufsagt oder daherträllert.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.08.2021 um 13:21
Zitat von infectedPeanutinfectedPeanut schrieb:Nöö....Fakten sind subjektiv, da sie von demjenigen, der sie verwendet, abhängig sind.
Nööö ... Immer noch falsch. Subjektiv ist, wie man damit umgeht. Die Fakten selbst sind es aber nicht.


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.08.2021 um 13:45
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Nööö ... Immer noch falsch. Subjektiv ist, wie man damit umgeht. Die Fakten selbst sind es aber nicht.
Was @off-peak sagt. Fakten sind selbstverständlich NICHT subjektiv. Speziell im letzten Jahr musste ich das erstaunlich vielen, ERSCHRECKEND vielen Leuten erklären.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.08.2021 um 13:55
Der Fakt im Bereich Missing 411 ist wohl dieser, dass Menschen etwas beobachtet haben (wollen) und Dinge passieren (angeblich). Und diese sind oft auf den ersten Blick nicht zu erklären.
Hier im Forum gibt es Leute, die Thesen und Theorien liefern, um einen Lösungsansatz zu geben. Nur eben manchmal mehr, oder weniger wahrscheinlich. Das kann alles nur Spekulation sein und ist halt so.
Wollte man "harte" Fakten sammeln, müsste man wohl selbst dort hin fahren und nachschauen.
Ich vermute allerdings, viele Mitschreiber sitzen lieber am PC.


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.08.2021 um 14:55
Zitat von morgenstern123morgenstern123 schrieb:Der Fakt im Bereich Missing 411 ist wohl dieser, dass Menschen etwas beobachtet haben (wollen) und Dinge passieren (angeblich). Und diese sind oft auf den ersten Blick nicht zu erklären.
Richtig.
Fakt ist dass Jemand verschwunden ist.
Fakt wäre auch, dass Jemand noch um eine bestimmte Uhrzeit gesichtet wurde. Oder wo er das letzte Mal gesehen wurde.
Fakten sind generell auch, dass Menschen verhungern, verdursten (dehydrieren), erfrieren, an einem Hitzeschlag, Sonnenstich oder Verletzungen unmittelbar oder später an den Entzündungen sterben können.
Auch Raubtierattacken sind Fakten.

Was aber bestimmten Verschwundenen nun wirklich passiert wäre, kann man erst sagen, wenn man sie wieder gefunden hat - lebend oder tot; in letzterem Fall ist es aber auch nicht immer (mehr) möglich, die genaue Todesursache festzustellen.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

20.08.2021 um 10:33
Habe mich in den letzten Tagen ausgiebig mit dem Thema beschäftigt, heute morgen nun das hier auf Spiegel gefunden und mich daraufhin hier angemeldet um einen Austausch mit anderen Interessierten zuhaben:
https://www.spiegel.de/panorama/sierra-national-forest-familie-stirbt-beim-wandern-todesursache-unklar-a-310d504b-48bf-450d-9d76-6961327418eb

Da lief es mir kalt den Rücken runter. Bin gespannt ob sich in dem Fall irgendetwas ergibt und ob er in die Reihe der 411 Fälle aufgenommen werden kann. Bisher habe ich immer nur von einzelnen Personen gelesen, die verschwunden sind und tot aufgefunden wurden. Oder gab es bereits auch Fälle wo mehrere Personen gleichzeitig abhanden kamen?

Viele Grüße!


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

20.08.2021 um 21:36
@Schlobo
Interessanter Fall aber mit so gut wie keinen vorhandenen Details kann man weder auf der 411 Schiene noch allgemein weiter diskutieren. Gibt es dazu keine Artikel aus den originalsprachigen Medien oder Lokalpresse?"Der Spiegel" ist nun auch nicht gerade für Qualitätsarbeit bekannt.. Der ganze Artikel liest sich wie eine typische Clickbait Meldung vom Merkur, B. Z. oder ähnlichen obskuren Internet Zeitungen.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

14.09.2021 um 14:02
@off-peak
spontan würd mich ja mal mega interessieren was du von Religion/Göttern denkst :D

Und was sind eigentlich falsche Fakten? Und was ist mit Veränderung? Was ist mit Fortschritt? Nur weil etwas JETZT ein Fakt zu sein scheint heißt das ja noch lange nicht das dieser in 100 Jahren nicht widerlegt wird?


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

14.09.2021 um 18:21
Zitat von JuleDJuleD schrieb:Nur weil etwas JETZT ein Fakt zu sein scheint heißt das ja noch lange nicht das dieser in 100 Jahren nicht widerlegt wird?
Ein Fakt scheint nicht so, es ist einer. Der kann auch nicht mehr widerlegt werden. Es kommt auch darauf an was Du so als Fakt definierst.
Fakt kann ein Artefakt, also ein wahrnehmbares, beobachtbares Ding oder eine Beschreibung seiner objektiv und belegbaren wahrnehmbaren, beobachtbaren Eigenschaften, oder ein wahrnehmbarer Zusammenhang zwischen Dingen und Geschehen.
Dass Leute vermisst werden, ist ein Fakt.
Dass sie in Zeitlöchern verschwinden, ist der Versuch einer Erklärung, oder eine Interpretation, die nicht nur ziemlich unwahrscheinlich, vor Allem aber auch null belegt, noch nie beobachtet, und somit eben (noch) kein Fakt ist. Weder, dass es Zeitlöcher gebe (hat noch keiner je nachgewiesen) , noch, dass die Vermissten dorthin entschwunden wären (sie wurden dabei nicht beobachtet und es gibt auch keine Hinweise darauf, das es so geschehen wäre).

Etwas, das noch nie bewiesen wurde, ist, auch wenn es durchaus möglich sein könnte, dennoch, so ohne Nachweis, kein Fakt.

Oder Du meinst echte Theorien, die eigentlich auch keine Fakten sind, sondern bis dato eben die belegteste, noch nicht falsifizierte, best möglichste Aussage über etwas, das man beobachtet hat, über Ursachen, Zusammenhänge, Fakten. Diese Aussagen können sich ändern, und genau das erlaubt ja auch die naturwissenschaftliche Sichtweise nicht nur, sie verlangt es auch.
Wobei neue Erkenntnisse echte Theorien eigentlich nicht obsolet machen oder gar als total falsch fest stellen, denn wenn sie falsch wären, dann hätten sie in erster Linie auch nie funktioniert.
Sie werden höchsten erweitert, ergänzt oder/und genauer definiert.

Das ist übrigens das Dilemma mit der alltäglichen Verwendung des Wortes "Theorie", denn die meint einfach jede Idee, egal, ob realistisch, ob geprüft oder nicht oder ob gar unwahrscheinlich. Wer das Wort in diesem Sinn, aber im wissenschaftlichem komplett gegenteilig, also falsch, verwendet, der kann sich dann auch nicht vorstellen, dass eine wissenschaftliche Theorie eben durch und durch überprüfte, belegte und noch nie falsifizierte Erkenntnis/Behauptung ist, die praktisch erfolgreich angewandt wird.
Daher ja die krude Idee, eine echte Theorie könne sich in Zukunft als total falsch heraus stellen.
Zitat von JuleDJuleD schrieb:Und was ist mit Veränderung? Was ist mit Fortschritt?
Gegenfrage: Nenn doch mal einen Fakt, der sich durch Veränderung oder Forschung als falsch heraus gestellt hätte.
Zitat von JuleDJuleD schrieb:spontan würd mich ja mal mega interessieren was du von Religion/Göttern denkst :D
Einfach mal ein bisschen meiner Beiträge lesen, und Du wirst es bald bemerken. :D


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

15.09.2021 um 09:50
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ein Fakt scheint nicht so, es ist einer.
.. solange bis er widerlegt ist ;) Zudem gibt es auch "falsche Fakten". Nunja das führt ja zu nichts. Ich mein das ist ein Thread wo es unteranderem eben darum geht was alles noch sein kann wovon wir, ggf., noch nichts wissen. Also wenn man hier nicht spinnen darf wo dann?


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

15.09.2021 um 15:01
Zitat von JuleDJuleD schrieb:solange bis er widerlegt ist
Fakt bleibt Fakt.
Zitat von JuleDJuleD schrieb:Zudem gibt es auch "falsche Fakten"
Was nur eine andere Bezeichnung dafür ist, dass Leute sich irren oder lügen.
Zitat von JuleDJuleD schrieb:arum geht was alles noch sein kann wovon wir, ggf., noch nichts wissen.
Eigentlich nicht. Die Frage ist, was passierte. Das ist eine klare Frage, die nach tatsächlichen Ursachen fragt. Nicht nach denen, die nicht sein können.
Weshalb sinnvolle Antworten dann auch aus solchen bestehen, die, wen schon (noch) nicht bekannt, wenigstens realistisch sind.


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

15.09.2021 um 15:48
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Nicht nach denen, die nicht sein können.
Und das bestimmst du? ;)


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

15.09.2021 um 18:56
Zitat von JuleDJuleD schrieb:Und das bestimmst du?
Die Frage alleine zeigt mir, dass Du keine Ahnung von Naturwissenschaften hast.


1x zitiertmelden