Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

1.245 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Mysteriös, Verschwunden, Paulides, 411

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 17:38
@Jonson
Wat verzapfst du uns denn da?
Offenbar etwas, dass nur Dir nicht passt. Aber Deine unziviliseirten Reaktionen lassen Deine Meinung nicht zu Fakten werden.
Liegt doch auf der Hand was passiert ist?
Genau das tut es eben nicht. Höchstens für Leute, die die USA für einen Kontinent halten und der Meinung sind, Tote würden lebendig aufgefunden werden.

Oder wat verzapfst Du uns denn da?
Erklärt halt alles nicht die Toten, die ewig weit weg wieder auftauchen, tot oder lebendig
;)


melden
Anzeige

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 18:10
Also ich denke das es schon etwas seltsam ist wenn da nen ( Serien-) Mörder im Gebüsch hockt und wartet bis mal jemand vorbei kommt, dass sind ja nu nicht irgendwelche Pilgerwege wo duzende Menschen langlaufen. Ich mein selbst wenn ich in D im Wald spaziere gehe, treff ich da nun nicht unbedingt viele Menschen.

Vorallem wie krieg ich jemanden teilweise aus der Mitte der Gruppe ohne das jemand etwas merkt?

Die Waldgebiete sind da eben größer und unerforscherter als in D, da gibts auch Höhlen die noch nie jemand betreten hat, bzw endeckt hat.
Ich gehöre nicht zu denen die an Bigfoot oder so glauben, aber ich denke das in den Wäldern was lebt ( was es nun genau das ist die Frage) was sich wenn es bedroht wird eben den ein oder anderen Menschen angelt. Oder alle haben eben Pech das sie in komische Höhlen fallen etc pP. ganz klar wird ggf auch das ein oder andere Tier mal wen gefunden haben?

Das die Suchmannschaften vom Wetter etc pp aufgehalten werden kann ja auch hier mal gut passieren, das Wetter dort ist eben nochmal anders als hier. Das ein Spürhund in so einem Wald die fährte verliert ist nun auch nicht so verwunderlich.

Die Fälle in allgemeinen sind schon sehr seltsam, weil eben vieles nicht passt ( allein die ältere Frau die übers Handy gps geortet wird, aufs Handy angerufen wird und man hört es nicht klingeln/ ihre schreie? obzwar Suchmannschaften in der Nähe sind???)

Was es genau ist wird mal wohl nie erklären können, aber Leute hört auf euch gegenseitig zu verfleischen, nur weil jemand anderer Ansicht ist bzw meint :Für mich wars Bigfoot/Wendigo / Portale in andere Realitäten <- ich finde es spannend über die verschiedensten Lösungsansätze nach zu denken auch wenn sie etwas skurill sind

Ich denke selbst wenn einer sagt : Hier das ist die Lösung wirds erstmal keiner Glauben.
Ps: und das in früheren Jahren nicht so viele verschwunden sind, liegt vllt auch am heutigem Tourismus?!


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 18:27
@Winterflower
Ps: und das in früheren Jahren nicht so viele verschwunden sind, liegt vllt auch am heutigem Tourismus?!
Früher ging auch nicht soviel an die Allgemeinheit wie heute, heute passiert etwas und in 5 Minuten ist es im Internet und wird von Milliarden Menschen gesehen. Damals gabs sowas nicht höchstens eine Zeitung aber die kam früher auch nicht jeden Tag raus und Erlebnisse basierten nur auf Mundpropaganda.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 18:31
@wanagi

das natürlich auch, aber eben um 18XX -1960 gabs nunmal auch noch net ganz soviel Touris wie heute und eben auch nicht ganz soviele Erdenbewohner... Was interressant wäre, seit wann es die Parkranger gibt?


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 18:37
@Winterflower
http://www.nationale-naturlandschaften.de/wissensbeitraege/geschichte-der-nationalparks/
Solange sie als "Nationalparks" annerkannt sind
Die Geschichte der Nationalparks beginnt im 19. Jahrhundert in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dort wurde 1872 mit dem Yellowstone National Park der weltweit erste Nationalpark gegründet, um die herausragende Schönheit dieser Naturlandschaft für alle Menschen zu bewahren.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 18:38
@wanagi
danke ;)


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 18:46
Ich würde mich im übrigen mal freuen, wenn die 411 Bücher irgendwann mal ins deutsche übersetzt werden, da mein Englisch nicht mehr so gut ist, als das ich mir eine englisches Buche kaufen würde , weiß das zufällig jemand etwas drüber?


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 19:44
TheirSlave schrieb:Mal ganz blöd gefragt: hätte das nicht zuallererst den Eltern auffallen müssen wenn die Suchtrupps den Hunden die Klamotten vom falschen Kind zum Schnuppern geben?
Die Eltern waren zu dem Zeitpunkt gar nicht mehr zusammen. Es war nur noch Jaryds Vater, der mit den Helfern und Behörden in Kontakt während der Suche stand. Ich weiß nicht wie das zustande kam, da ist auch jeder herzlich eingeladen selbst nach Informationen dazu zu suchen und das nicht nur mir zu überlassen.
Letztlich muss es ein Fehler der Behörden gewesen sein und ich bin mir sicher, dass Allyn die Sachen seiner Tochter von der seines Sohnes problemlos unterscheiden konnte.

@off-peak
off-peak schrieb:Offenbar etwas, dass nur Dir nicht passt. Aber Deine unziviliseirten Reaktionen lassen Deine Meinung nicht zu Fakten werden.
Im Gegensatz zu dir bemühe ich mich hier. Alles was du in deinen 150 sinnlosen Kommentaren in diesem Thread bisher zustande gebracht hast, war ein Exkurs in Sachen Kriminaltechnologie, die für die deutliche Mehrheit dieser Fälle keine Relevanz hat, weil es nunmal keine Spuren gibt, auch nicht mittels dieser Techniken, sonst bräuchten wir diese Fälle hier nicht im Mystery Bereich diskutieren, oder?
Herr je..
off-peak schrieb:Genau das tut es eben nicht. Höchstens für Leute, die die USA für einen Kontinent halten und der Meinung sind, Tote würden lebendig aufgefunden werden.
Deine Lehrer wären sicher ganz stolz auf dich.
Leider bist du lediglich 0 fähig dazu, dich mal mit dem Thema auseinanderzusetzen, dann wüsstest du wie es gemeint ist.
Die gigantische Minderheit der Paulides Fälle spielten sich nicht Nordamerika ab. Und das sind die Fälle in England und Kanada.
off-peak schrieb:nur sagt der noch mehr, nämlich dass dieser Kontinent nicht ausschließlich aus USA besteht.
Wen juckt diese hirnirissge Aussage und dein Geschwafel von den Weiten und Möglichkeiten der USA?! 90% dieser Fälle finden in Nordamerika statt, ist das jetzt bei dir angekommen? Müssen wir uns jetzt hier um die geografischen Gegebenheit unterhalten oder was? Langsam reisst mir mit dir echt die Hutschnur und ich finde es wenn ich ganz ehrlich bin langsam einen Witz, dass jemand wie du hier überhaupt noch mitkommentieren darf? Mit wie vielen Fällen dieses Themas hast du dich beschäftigt? Mit einem? Hast du den mittlerweile fertig gelesen oder brauchst du noch?
Spar dir einfach deine unnützen Kommentare, denn jedes mal wenn man dich fordert, so wie ich das hier mehrfach getan habe, dann bist du ganz still, bis du dich irgendwann mal wieder einschaltest und den Klugscheißer spielst oder einen nutzlosen Kommentar absetzt, das aber ohne den Mumm zu haben dich mit meinen Fragen auseinander gesetzt zu haben. Ganz groß bist du, Respekt. Ich hoffe deine dicke Hose hier bringt dir auch was in deinem echten Leben, wenigstens hier kannst du dich mal aufspielen.
off-peak schrieb:Oder wat verzapfst Du uns denn da?

Erklärt halt alles nicht die Toten, die ewig weit weg wieder auftauchen, tot oder lebendig
Jo, schlecht ausgedrückt. Wenn du jetzt aber auch noch die Rechtschreib- und Grammatikpolizei hier spielen willst, dann klar. Sonst hast du ja was dieses Thema angeht eh nix drauf. Eine Freude möchte ich dir ja lassen.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 19:48
@Winterflower
Winterflower schrieb:Ich würde mich im übrigen mal freuen, wenn die 411 Bücher irgendwann mal ins deutsche übersetzt werden, da mein Englisch nicht mehr so gut ist, als das ich mir eine englisches Buche kaufen würde , weiß das zufällig jemand etwas drüber?
Das wird nicht passieren.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 20:31
@Jonson
wieso denknst du das, dass nicht passieren wird? Ich mein, da interessieren sich ja nicht nur Amis für, sondern auch nen paar andere Menschen.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 20:52
Weil die Bücher schon seit einigen Jahren mittlerweile erschienen sind. Genau wie die vorherigen Bücher von Paulides auch, sind diese in Deutschland allesamt nicht erhältlich. Es gibt sie lediglich über seine Seite oder Drittanbieter aus den Staaten zu kaufen.
Ich denke nicht dass die Bücher sich so verkaufen, dass es lohnenswert wäre, diese im Ausland zu vermarkten. Hier herrscht so gut wie keine Kenntnis über das Thema. Die Presse steht solchen Themen weltweit kritisch gegenüber. Paulides beschäftigt sich hauptsächlich ja auch mit seinen Projekten und ist vermutlich auch gar nicht daran interessiert seine Werke im Ausland zu promoten.
Das liegt aber auch eben sehr am Genre.
Wenige US Autoren im Bereich Mystery, die über ein eher nationales Mysterium schreiben, vermarkten die Bücher weltweit. Andersherum schon eher.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 20:52
@Jonson
@Winterflower
Vielleicht stellt mal jemand die Bücher als PDF ins Internet dann könnte man das durch diverse Übersetzungsprogramme laufen lassen, es wird zwar nicht muttersprachlich klingen aber man würde zumindest verstehen, was gesagt wird.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 20:55
@wanagi
das wäre auch mal ne idee!!!! wenn sich da sogar einer der die Bücher hat und sie übersetzt weiß net ne "Gebühr " für ne deutsche Übersetzung zubezahlen ;)


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 20:56
@Winterflower
sicherlich günstiger als nen beruflichen Übersetzer zu bezahlen ;)


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 20:58
definitiv ! Vorallem würde das mal evtl mehr Klarheit in die Fälle bringen , oder das man eben auch sagen kann-> da guck dir mal die stelle an ... das wäre schon sehr interessant. Vorallem find ich die Fälle mit den Jägern auch sehr seltsam, wieso verschwindet jemand mit Waffen ohne sie zubenutzen, oder man findet so ne Wasserflasche oder etc. pp das ist schon sehr seltsam


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 21:26
wanagi schrieb:Vielleicht stellt mal jemand die Bücher als PDF ins Internet dann könnte man das durch diverse Übersetzungsprogramme laufen lassen
Urheberrechte?


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 22:26
@TheirSlave
Ich kann mir sein Buch nicht kaufen weil es hier nicht gibt also wird es den Typ wohl nicht interessieren wenn jemand das hier in Deutschland online stelllt.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 23:10
Winterflower schrieb:Vorallem find ich die Fälle mit den Jägern auch sehr seltsam, wieso verschwindet jemand mit Waffen ohne sie zubenutzen,
Es gab viele Fälle wo eine Waffe benutzt wurde, Gewehre auch teilweise leergeschossen wurden.
Gestorben sind die Jäger meines Wissens nach trotzdem alle.

Ich werde mir wie erwähnt die nächsten Tage das Buch "The devil in the details" von Paulides bestellen. Ich denke schon dass es machbar wäre diese Fälle hier dann auch zu teilen.
Kann aber noch kein Datum dazu nennen.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.11.2018 um 23:46
Jonson schrieb:Ich werde mir wie erwähnt die nächsten Tage das Buch "The devil in the details" von Paulides bestellen. Ich denke schon dass es machbar wäre diese Fälle hier dann auch zu teilen.
Wo wirst du es bestellen? Bei amazon.com (also die US-Seite) finde ich keine neuen Ausgaben mehr, nur deutlich überteuerte Ausgaben.


melden
Anzeige

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.12.2018 um 03:47
the-truth schrieb:Wo wirst du es bestellen?
@the-truth
http://www.nabigfootsearch.com/catalog/item/6180213/9227229.htm

Hier sind seine Bücher für absolut humane Preise erhältlich.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden