Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 16:22
@Tröti

Es gibt keine sagbaren "alle Parameter", höchstens die auf die man kommt. Und nur weniges lässt sich ganz objektiv oder gar von unbeteiligten dritten prüfen. Ich habe heute etwas überprüft was mir damals schon merkwürdig vor kam. Ich ging letzes Jahr als sich diese Phenomene ereigneten zu Fuß von einem Penny Markt zum Bahnhof und fand den Weg den ich nicht kannte, der dieses eine Mal auch relativ kurz war und nur um wenige Ecken ging. Ich war ihn nur einige Male mit dem Bus gefahren aber der kurvte rum und rum und für mich sah jede Ecke gleich aus. Mehr als eine Vermutung wo ich langgehen sollte, so ein Gefühl in der Brust, hatte ich nicht. Nach einigen Ecken schon sah ich ein großes Gebäude das ich vom Bahnhof kannte und wusste dass ich richtig gehe. Ein zweites Mal versuchte ich den gleichen Weg zu gehen, landete aber da wo ich letzes mal das Gebäude gesehen hatte an einer Straßensperre hinter der nur eine Brücke und freies Feld war, bog davor auf einen geraden Pfad zwischen die Häuser ein und kam plötzlich wieder am Ausgangspunkt raus.

Jetzt habe ich mir das Gebiet per maps und Sattelit angeschaut und gesehen dass keiner der beiden Wege so wie ich ging dorthin führen konnte wo ich gelandet bin. Vor allem der Weg zum Bahnhof ist wesentlich länger und ich hätte in eine ganz andere Richtung los gehen müssen und viel mehr geradeaus als um Ecken. Auch von den Kurven um die ich gegangen bin war nichts zu sehen, das umliegende Gebiet wirkte anders, Verzweigungen fehlten. Alles was genau übereinstimmte war die unmittelbare Umgebung um diesen Penny Markt und das Bahnhofsgelände. Die hatte ich mir damals genau angesehen.

Gut, für Dich wieder nur eine Anekdote. Aber objektiv ist diese Sache nicht überprüfbar. Du wirst wohl an meinem Orientierungssinn sowie Zeit- und Entfernungsgefühl zweifeln. Ich kann dazu nur sagen dass die Geistwesen mit denen ich da als ich unterwegs war in Kontakt stand sagten, das Gebiet wäre schwermagisch versiegelt und man könne es nur mit dem Bus erreichen bzw auch nicht ohne diesen Bus von dort weg kommen. Sie wunderten sich dass ich letzteres trotzdem schaffte, zumindest einmal. Sie wussten und sagten dass der Bus im Prinzip im Kreis fährt und wieder zum Bahnhof zurück kommt, das konnte ich schon damals durch Blick auf die Stationsangaben am Bahnhof überprüfen. Darum schenkte ich ihnen glauben. Ebenso wussten sie das da zwei Busse mit der selben Nummer fuhren, von denen aber nur einer das Ziel, diesen Penny Markt erreichte. Man musste im Bus auf das Schild schauen das drin hing oder den Fahrer fragen ob er dort vorbei kommt, sonst in den anderen Bus steigen. Auch auf dem Schild am Bahnhof waren unter der selben Nummer zwei Linien verzeichnet. Damals waren da Haltestellen die versetzt waren und andere die nicht angefahren wurden, ein bischen Chaos. Aber irgendwie kam ich durch.

@off-peak

Ich meine das geschulte Wissen der Ärzte und dass das nicht langt um paranormales Erleben attestieren zu können. Eher werden sie irgendeine Störung vermuten bzw je nachdem ob der Klient leidet oder nicht gewissen Maßnahmen empfehlen oder auch nicht. Es gibt Stimmenhörer, nämlich die meiste, die hören irgendwelches durcheinander das sie einfach ängstigt. In solchen Fällen bewirken Medikamente etwas. Gibt dazu ein Video im Spirituell bereich im Thread über Christen die Stimmen hören.


melden
Anzeige

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 16:55
@off-peak

Korrektur, es sind wohl nicht die meisten Stimmenhörer die durcheinander hören. Aber das ist ein typisches Zeichen und zwar in den Meisten Fällen von Psychosen.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 17:38
off-peak schrieb:Und wozu bedarf es menschlicher Hände?
Spekuliere mal.
Hände oder generell menschliche Anwesenheit könnten zB. Psychokinese usw. auslösen.
Wo kein Herd ist, entsteht auch kein Feuer?

Wenn z.B. Tische sich erheben, hat es mm was mit der Anwesenheit durch Menschen zu tun.
Kein Tisch erhebt sich von alleine, wenn nicht das geeignete Publikum vorhanden ist?

Oder unbekannte Entitäten, die uns was vorgaukeln, um uns unterhalten und gleichzeitig verarschen wollen?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 17:47
Tische die sich heben, warum ausgerechnet Tische? Warum sitzt man dabei drum herum und warum berühren die Hände den Tisch, liegen darauf auf? So zumindest stelle ich mir das typische Szenario vor.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 18:54
Danton schrieb:Tische die sich heben, warum ausgerechnet Tische? Warum sitzt man dabei drum herum und warum berühren die Hände den Tisch, liegen darauf auf? So zumindest stelle ich mir das typische Szenario vor.
mich musst du nicht fragen, denn ich habe keine Antwort darauf.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 19:14
@Tajna
Tajna schrieb:Zum Rest hatte ich schon Stellung genommen.
Du hast in einer Art und Weise Stellung genommen, die wirklich am Sinn der Diskussion Zweifel aufkommen lässt.
Du bist ausser Stande eine Metanalyse von einer Primärstudie zu unterscheiden und kannst eine blosse Spekulation nicht von einem wissenschaftlichen Beweis unterscheiden.
Hier gehts aber nicht darum Material für deinen Buchstabencounter zu sammeln, sondern darum deine Behauptung zu belegen.
Tajna schrieb am 17.05.2018:Das erschließt sich mir nicht, wieso das so sein sollte, auch die einzelnen Studien der Metaanalysen können Psychokinese belegen.
Das solltest du im nächsten Post tun, sonst kann ich wohl davon ausgehen, dass du hier seit mehreren Seiten schon herumtrollst.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 19:17
@Danton
Danton schrieb:Ich kann dazu nur sagen dass die Geistwesen mit denen ich da als ich unterwegs war in Kontakt stand sagten
kleine Fragen, wenn ich darf: wie kam dieser Kontakt zu stande und welcher Art war er? Über Gedanken, Emotionen, Bilder/Visionen oder akustisch? Hatten sie Namen oder Herkunft? Hatte der Kontakt einen "Preis" irgendeiner Art?
Danton schrieb:Ich meine das geschulte Wissen der Ärzte und dass das nicht langt um paranormales Erleben attestieren zu können. Eher werden sie irgendeine Störung vermuten bzw je nachdem ob der Klient leidet oder nicht gewissen Maßnahmen empfehlen oder auch nicht.
gibt auch unter denen welche, die spezielle austeraphierte Problemfälle in die Obhut der Kirche geben, wenn man dem Bistum München(Arbeitsgruppe "Okkulte Belastungen") glauben kann ;)


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 19:49
Tajna schrieb:Ich spreche nur von seriösen Forschern im Bereich Parapsychologie, nicht von irgendwelchen anderen Personen.
Keiner von diesen Forschern behauptet, die Ursache für Quantenverschränkung zu kennen - wieso auch, das ist nicht ihr Fachgebiet.
Ebensowenig behaupten diese Forscher die Ursachen für Psychokinese oder andere paranormale Fähigkeiten zu kennen.
Ähm, wenn Psychokinese (Beeinflussung der Materie...) gar nicht die Ursache (...allein durch mentale Zustände) ihrer experimentellen Resultate sein soll, dann frage ich mich worüber wir hier überhaupt die ganze Zeit reden?
Tajna schrieb:Vielleicht solltest du dir auch abgewöhnen studierte Psychologen oder Physiker, die im Bereich Parapsychologie forschen diskreditierend Paraforscher zu nennen, eine offizielle Bezeichnung ist das jedenfalls nicht.
Wie ich sie nennen möchte solltest Du schon mir überlassen.
Tajna schrieb:Der Versuch einer mentalen Beeinflussung ändert die Ergebnisse des Zufallsgenerators.
Das darf man dann sagen, das ist wissenschaftlich korrekt.
Nein, eben nicht. Und wenn Du es noch so oft als Tatsachenbehauptung aufstellst.
Das wird zwar von Dir und einigen anderen so angenommen aber solange hierfür bis auf "da wird halt mental irgendwie Einfluss auf den Zufallsgenerator genommen" keine genaue Funktionsweise erklärt bzw. die Ursache dieser Ergebnisse als solche nicht identifiziert werden kann ist hier noch gar nichts wirklich belegt. Lediglich ein Effekt, (bzw. signifikanter Wert) der wie auch immer zustande kommen kann.

Deine Meinung hierzu in allen Ehren aber es ist eben nur eine Meinung.
Tajna schrieb:Die möglichen Ursachen für das Aufreten von Psychokinese werden in diesen Experimenten nicht untersucht.

Aber das kann man unbestritten behaupten:
Der Versuch einer mentalen Beeinflussung ändert die Ergebnisse des Zufallsgenerators.
Auch hier die Frage, wenn Psychokinese gar nicht die Ursache sondern nur der Effekt selbst sein soll, dann weiß ich nicht worüber wir hier überhaupt reden. Mir kommt es eher so vor, daß mal die Ursache und dann mal wieder (nur) die Wirkung (oder auch beides) als solche bezeichnet wird. Hauptsache man kann behaupten Psychokinese als solche sei bereits (wie auch immer) "belegt".


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 20:51
Libertin schrieb:Auch hier die Frage, wenn Psychokinese gar nicht die Ursache sondern nur der Effekt selbst sein soll, dann weiß ich nicht worüber wir hier überhaupt reden.
Genau, es geht um den persönlichen Effekt dieses Phänomens, was bei Menschen individuell ausgelöst und nicht beweisbar gemacht werden kann.
So einfach und schlicht würde ich es ausdrücken.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 22:46
@Tröti
@Libertin

Ich habe hier im Thread schon mehrfach belegt, dass das Experiment die Forschungsmethode ist, mit der man kausale Zusammenhänge nachweisen kann.

Die genaue Funktionsweise, wie diese versuchte mentale Beeinflussung Einfluss nimmt, ist dabei nicht beobachtbar und muss im Rahmen des vorliegenden experimentellen Beweises auch nicht geklärt werden.

Radin verwendet den Begriff Psychokinese übrigens garnicht:

Ursache ist der Versuch der mentalen Beeinflussung des Zufallsgenerators

Wirkung sind die veränderten Ergebnisse des Zufallsgenerators

Das wurde im Experiment nachgewiesen und ist somit keine Spekulation.

Eure Versuche, Aussagen und Bedeutungen zu verdrehen und andere Wortspielereien, können nicht das Gegenteil belegen.

Sie weisen eher darauf hin, dass ihr keine ausreichenden Kenntnisse über Forschungsmethoden habt, wenn ihr glaubt, das Experiment auf diese Weise entkräften zu können.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 22:56
@Tröti
Tröti schrieb:Du hast in einer Art und Weise Stellung genommen, die wirklich am Sinn der Diskussion Zweifel aufkommen lässt.
Du bist ausser Stande eine Metanalyse von einer Primärstudie zu unterscheiden und kannst eine blosse Spekulation nicht von einem wissenschaftlichen Beweis unterscheiden.
Hier gehts aber nicht darum Material für deinen Buchstabencounter zu sammeln, sondern darum deine Behauptung zu belegen.

Unbelegte Anschuldigungen, statt Argumente, weisen für mich auf einen mittlerweile inakzeptablen Diskussionsstil hin.

Ich werde daher an dieser Stelle aus der Diskussion aussteigen, denn das ist nicht zumutbar.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 23:16
@Tajna

Du zitierst hier lediglich Links. Deine persönliche Meinung dazu hast du hier nie zum Besten gegeben. PN an dich bestätigen es mir.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

22.05.2018 um 00:22
Tajna schrieb:Die genaue Funktionsweise, wie diese versuchte mentale Beeinflussung Einfluss nimmt, ist dabei nicht beobachtbar und muss im Rahmen des vorliegenden experimentellen Beweises auch nicht geklärt werden.
Das hat mittlerweile wohl auch der Letzte hier verstanden und genau darum geht es doch die ganze Zeit.
Dein "Psychokinese ist belegt" ist daher schon allein deshalb viel zu voreilig wenn man bedenkt, daß die Ursache der gemessenen (psychokinetischen) Effekte in eben jenen psychokinetischen Fähigkeiten begründet sein soll.

Solange dies jedoch nicht geklärt ist gibt es für die Anhänger dieser Hypothese auch noch keinen Grund zum jubeln.
Tajna schrieb:Radin verwendet den Begriff Psychokinese übrigens garnicht:
Und? Das...
Tajna schrieb:Ursache ist der Versuch der mentalen Beeinflussung des Zufallsgenerators

Wirkung sind die veränderten Ergebnisse des Zufallsgenerators
...ist doch letztlich das was man im Allgemeinen und alles in allem unter Psychokinese oder auch Telekinese versteht. Nur haben wir hier nur eine Wirkung dessen (angenommene) Ursache (also wie mentale Prozesse Einfluss auf die materielle Welt nimmt) bis heute ungeklärt bleibt. Und damit fehlt uns nach wie vor ein ganz wesentlicher Aspekt um sagen zu können, daß die Fähigkeit zu Psychokinese nicht nur wirklich nachgewiesen, sondern auch erklärt werden kann.

Du aber sagst: Wir haben bestimmte Effekte die wir nachweisen können und von denen wir ausgehen, daß diese allein durch mentale Prozesse herbeigeführt wurden, also haben wir Psychokinese belegt, auch wenn wir eigentlich gar keine Ahnung haben wie das überhaupt genau funzt bzw. miteinander zusammenhängt.

Klingt schon irgendwie nach selbsterfüllender Prophezeihung. Nee Du, ein solches Vorgehen ist alles Mögliche aber wissenschaftlich korrekt ist das sicher nicht.
Tajna schrieb:Eure Versuche, Aussagen und Bedeutungen zu verdrehen und andere Wortspielereien, können nicht das Gegenteil belegen.
Sie weisen eher darauf hin, dass ihr keine ausreichenden Kenntnisse über Forschungsmethoden habt, wenn ihr glaubt, das Experiment auf diese Weise entkräften zu können.
Falls Du glaubst, daß es mir um die Bestreitung der Ergebnisse an sich geht, dann solltest Du Dich in Deine obige Kritik vielleicht auch selbst mit einbeziehen. Mir geht es seit Beginn der Diskussion einzig und allein um die Rückschlüsse die daraus gezogen werden.

Im Übrigen habe ich kein Problem damit, wenn im Zusammenhang unserer Thematik hier über Indizien gesprochen wird aber ein "ist belegt weil isso" ist da schon ne ganz andere Hausnummer.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

22.05.2018 um 01:19
@Libertin
Libertin schrieb:Du aber sagst: Wir haben bestimmte Effekte die wir nachweisen können und von denen wir ausgehen, daß diese allein durch mentale Prozesse herbeigeführt wurden, also haben wir Psychokinese belegt auch wenn wir eigentlich gar keine Ahnung haben wie das überhaupt genau funzt bzw. miteinander zusammenhängt.

Klingt schon irgendwie nach selbsterfüllender Prophezeihung. Nee Du, ein solches Vorgehen ist alles Mögliche aber wissenschaftlich korrekt ist das sicher nicht.
Die Bemerkung mit der selbsterfüllenden Prophezeiung ist hier ziemlich daneben.

Ja, das ist wissenschaftlich korrekt, siehe z.B. die von mir verlinkten Arbeitsblätter der Uni-Dozenten Stangl und Rossmann und auch die Experimente zum Nachweis von Quantenverschränkung.

Also zum wiederholten und letzten Mal hier im Thread:

Das kann man unbestritten behaupten:
Der Versuch einer mentalen Beeinflussung ändert die Ergebnisse des Zufallsgenerators.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

22.05.2018 um 07:51
ISquirrel schrieb:Sicher, dass das von den Scientologen kommt? Irgendwie gruselig - Wenn man bedenkt wie oft diese Aussage getätigt wird.
Der Ursprung liegt nicht bei den Scientologen, aber von ihnen wird es nach wie vor gern benutzt. Ich glaube, es ist gar nicht klar, woher diese Aussage kommt.

Wikipedia: Zehn-Prozent-Mythos


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

22.05.2018 um 07:58
@Tajna
Tajna schrieb:Ich habe hier im Thread schon mehrfach belegt, dass das Experiment die Forschungsmethode ist, mit der man kausale Zusammenhänge nachweisen kann.
Sicher kann man das, Dazu gehört allerdings etwas mehr als nur 2 Variablen in eine Beziehung zu setzen. Der hier von dir hier permanent vorgeführte Fehlschluss heisst "cum hoc ergo propter hoc" oder Scheinkausalität. Das habe ich dir bereits mehrfach erklärt, wo genau hakt es denn da bei dir?
Beispiel:
Die Anzahl der Piraten sinkt seit X Jahren und die Klimaerwärmung wächst seit X Jahren. Elementarfehlschluss à la tajna und Radin --> die Klimaerwärmung wird durch den Rückgang der Piraten unterhalten und befeuert. Hier wird der Fehlschluss ausführlich erklärt, den Artikel solltest du lesen (und dir die Zeit nehmen ihn auch zu verstehen!)
Wikipedia: Cum_hoc_ergo_propter_hoc
Tajna schrieb:Die genaue Funktionsweise, wie diese versuchte mentale Beeinflussung Einfluss nimmt, ist dabei nicht beobachtbar und muss im Rahmen des vorliegenden experimentellen Beweises auch nicht geklärt werden.
Falsch. Lies bitte den Artikel!
Tajna schrieb:Radin verwendet den Begriff Psychokinese übrigens garnicht:
Wenn Radin nicht auf die Telekinese/ Psychokinese abhebt, was sollte dann deine ...ääähm... Ausführungen
Tajna schrieb:Für mich stellte folgende Metaanalyse einen Nachweis für Psychokinese dar:

Evidence for Consciousness-Related Anomalies in Random Physical Systems
Dean I. Radin and Roger D. Nelson
?

Du kannst eine Metastudie nicht von einer Primärstudie unterscheiden, suhlst dich in Fehlschlüssen und widersprichst dir auch noch selber. Grosses Kino, wirklich.
Tajna schrieb:Das wurde im Experiment nachgewiesen und ist somit keine Spekulation.
Unbelegte Behauptung, solange bis du die Kausalität nachweisen kannst.
Lies bitte den Artikel!
Tajna schrieb:Eure Versuche, Aussagen und Bedeutungen zu verdrehen und andere Wortspielereien, können nicht das Gegenteil belegen.
Herr wirf...
Beweislastumkehr ist dann wohl die finale argumentative Bankrotterklärung. Wir müssen hier nicht das Gegenteil belegen, du musst deine Aussage belegen.
Tajna schrieb:Sie weisen eher darauf hin, dass ihr keine ausreichenden Kenntnisse über Forschungsmethoden habt, wenn ihr glaubt, das Experiment auf diese Weise entkräften zu können.
Natürlich, daher blamieren auch wir uns hier Satz für Satz und nicht du. ^^
Tajna schrieb:Ich werde daher an dieser Stelle aus der Diskussion aussteigen, denn das ist nicht zumutbar.

Das kannst du gerne machen, nachdem du deine Behauptung belegt hast!



Damit du nicht lange suchen musst und weisst worum es geht^^, hier ein Link Beitrag von Tröti, Seite 15
Komme jetzt bitte nicht wieder mit halbgarem Kram um die Ecke. Du brauchst
1. eine Primärstudie, die in Radins Elaborat eingeflossen ist und die
2. die Psychokinese/Telekinese belegt
3. klatsch die nicht einfach in den Thread, sondern zitiere die relevanten Anteile und dann reden wir drüber.

Ich werde nicht dulden, dass du hier völlig unbelegten Kram als Fakten verkaufst und so zur Volksverdummung beiträgst.


@AgathaChristo
gestern um 23:16
@Tajna

Du zitierst hier lediglich Links. Deine persönliche Meinung dazu hast du hier nie zum Besten gegeben. PN an dich bestätigen es mir.
Sag mal, liest du hier eigentlich mit?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

22.05.2018 um 08:10
Danton schrieb:Und dass etwas sich einfach ins Nichts auflöst oder ohne schonmal irgendwo gewesen zu sein erscheint und ohne das jemand mit Technik dahinter steckt hälst Du für unmöglich?
Asport - dematerialisierung
Apporte - materialiesierung
ist teleportation = ein verschieben der kräfte und der Energiefelddichte von materie ...

eine erscheinung : endweder aus licht oder aus materie von woanders genommen ... --> phantome bei seancen
phantom : ein avatar , ein hologramm ein dreidimensionales abbild
back_again schrieb:Was mich aber misstrauisch macht ist, das der Zauberkünstler der da angeblich interviewt wurde nicht seinen Namen Preis gibt...
na ja ... vieleicht will er seine karriere nicht gefährden ...
brauchst du nur zu schauen wie manche leute auf soetwas reagieren ...

und ..Stephen Braude benutzt ja erfahrene bühnenmagier , um manipulationen ausszuschliesen …

ab 5:40

Youtube: Prof. Stephen Braude : Parapsychologische Forschung


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

22.05.2018 um 11:24
oher, youtubeversität aus den 90er?

Irgendwelche BEweise? Belege? Nein immer noch nicht? Mögliche Ursache? Bullshit


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

22.05.2018 um 13:01
Tajna schrieb:Die Bemerkung mit der selbsterfüllenden Prophezeiung ist hier ziemlich daneben.
Das mag Dir so vorkommen weil es Dir natürlich nicht schmeckt aber im Grunde beschreibt das die Argumentation derjenigen welche die Psychokinese bereits für "belegt" erklären doch ziemlich treffend.
Tajna schrieb:Ja, das ist wissenschaftlich korrekt, siehe z.B. die von mir verlinkten Arbeitsblätter der Uni-Dozenten Stangl und Rossmann und auch die Experimente zum Nachweis von Quantenverschränkung.
Bezüglich Deiner verlinkten Experimente ist das ganz sicher nicht korrekt. Jedenfalls was die hier kolportierten Rückschlüsse (das ist belegt weil isso) daraus betrifft. Aber auch das hatten wir u.a. auch anhand der Quantenverschränkung als Beispiel schon alles durchgekaut.
Tajna schrieb:Also zum wiederholten und letzten Mal hier im Thread:

Das kann man unbestritten behaupten:
Der Versuch einer mentalen Beeinflussung ändert die Ergebnisse des Zufallsgenerators.
Gut, wenn Du dabei bleiben willst dann ist das halt so. Aber dann kommen wir an dieser Stelle auch nicht mehr weiter.
Um die Gegenargumente wurde ja ohnehin schon seitenweise drumherum diskutiert. Im Grunde drehte sich die ganze Diskussion eh nur noch im Kreis bzw. gleicht diese eher einem Eiertanz um seinen Standpunkt ums verrecken nicht aufgeben zu müssen.

Dennoch bin ich mir sicher, daß das nicht Dein letztes Wort dazu hier im Thread sein wird.


melden
Anzeige

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

22.05.2018 um 13:05
@Libertin

aber ... aber ... sie hat es doch in Farbe geschrieben ... ^^


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Erscheinug65 Beiträge