Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

20.05.2018 um 15:09
Tajna schrieb:Du hast es mal wieder geschafft, du bist auf meiner Ignorierliste:
Du, dass ist mir vollkommen Wurst.
Wie gesagt, lebe in deiner Wunschwelt, aber deklariere nicht irgendeinen Nonsens als belegt.
Ob Du mich ignorierst oder nicht, hält mich mit Sicherheit nicht davon ab, deine Behauptungen in die Realität zu holen!


melden
Anzeige

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

20.05.2018 um 15:28
Tröti schrieb:Folgende Aussage gilt es als erste durch dich zu belegen:

Tajna schrieb:
Das erschließt sich mir nicht, wieso das so sein sollte, auch die einzelnen Studien der Metaanalysen können Psychokinese belegen.


Die Wahl der Primärstudie bleibt dir überlassen.
Versuch dich bitter gar nicht erst in Ausflüchten und Wehklagen, die Regeln sind in der Wiki für jeden einsehbar.
Erst mal zu den Regeln:
Ansonsten ist als Quelle alles zulässig, was den Usern kostenlos zugänglich ist, das heißt, keine Bücher, Zeitungen/Zeitschriften oder Paywall Artikel.
Die Primärstudien sind nicht kostenlos zugänglich.

Die Aussage beschreibt eine Möglichkeit:
"... auch die einzelnen Studien der Metaanalysen können Psychokinese belegen."
Sie können, aber sie müssen nicht, da auch erfolglose Studien in Metaanalysen aufgenommen werden.
Die Aussage stellt also keine Tatsachenbehauptung dar, die aussagt, dass die einzelnen Studien immer Psychokinese belegen würden.

Ich frage mich, was hier bewiesen werden soll?


Für mich stellte folgende Metaanalyse einen Nachweis für Psychokinese dar:

Evidence for Consciousness-Related Anomalies in Random Physical Systems
Dean I. Radin and Roger D. Nelson
1989

http://deanradin.com/evidence/Radin1989.pdf


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

20.05.2018 um 15:53
@Danton
Danton schrieb:Geschulte Ärzte und Psychologen haben in der Regel auch nur ihr Schulwissen, das paranormale Phenomene kategorisch ausschließt.
In der Schule waren wir wohl alle, ganz gleich wie man jetzt zur Parapsychologie steht.
Versuch macht kluch.

@Tajna
Tajna schrieb:Die Primärstudien sind nicht kostenlos zugänglich.
Du scheinst sie ja gelesen zu haben, sonst entbehrt deine Behauptung ja jeglicher Grundlage.
Stelle mir bitte mal die Liste ein, ich prüf das nach. da wird sich schon eine finden lassen.
Tajna schrieb:Die Aussage beschreibt eine Möglichkeit:
"... auch die einzelnen Studien der Metaanalysen können Psychokinese belegen."
Au weia. Deine Einlassungen würden ja fast Sinn machen, allerdings hättest du dann anders formulieren müssen z. b. "es kann sein, das darunter eine Studie ist, die Telekinese belegen kann".
In deiner Formulierung ist von "die einzelnen Studien" die Rede. Bei der Formulierung sind alle mit im Boot.
Liefere endlich mal was ab.
Tajna schrieb:Für mich stellte folgende Metaanalyse einen Nachweis für Psychokinese dar:
Gut, dann zeige den Beweis auf und wir sprechen es durch.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

20.05.2018 um 16:17
Tajna schrieb:Für mich stellte folgende Metaanalyse einen Nachweis für Psychokinese dar:
Dann kommuniziere das doch auch so.
Warum stellst Du deinen subjektiven Glauben, immerwährend, als allgemeingültigen Fakt dar?
Dein Guru Radin und dessen okkulter irrationaler Glaube, wird grundlegend auf Seiten der seriösen Wissenschaft belächelt.
Genau wie es ein Uri Geller wird.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

20.05.2018 um 16:33
@Tröti

Der ganze Text ist eigentlich der Nachweis.

ZITAT:

ABSTRACT

...
A well-defined body of empirical evidence from this domain
was reviewed using meta-analytic techniques to assess methodological quality and
overall effect size. Results showed effects conforming to chance expectation in
control conditions and unequivocal non-chance effects in experimental conditions.
This quantitative literature review agrees with the findings of two earlier reviews,
suggesting the existence of some form of consciousness-related anomaly in random
physical systems.

6. CONCLUSION

In this paper, we have summarized results of all known experiments
testing possible interactions between consciousness and the statistical
behavior of random-number generators. The overall effect size obtained in
experimental conditions cannot be adequately explained by methodological
flaws or selective reporting practices. Therefore, after considering all of the
retrievable evidence, published and unpublished, tempered by all legitimate
criticisms raised to date, it is difficult to avoid the conclusion that under
certain circumstances, consciousness interacts with random physical
systems. Whether this effect will ultimately be established as an overlooked
methodological artifact, as a novel bioelectrical perturbation of sensitive
electronic devices, or as an empirical contribution to the philosophy of
mind, remains to be seen.

http://deanradin.com/evidence/Radin1989.pdf


Übersetzung (gekürzt):

Zusammenfassung:
...
Die Ergebnisse zeigten Effekte, die unter Kontrollbedingungen der Zufallserwartung entsprachen und eindeutig nicht-zufällige Effekte unter experimentellen Bedingungen.
Diese quantitative Literaturübersicht stimmt mit den Ergebnissen von zwei früheren Reviews überein,
was auf die Existenz einer Form von bewusstseinsbezogener Anomalie bei physikalischen Zufallssystemen hindeutet.

Schlußfolgerung:

In dieser Arbeit haben wir die Ergebnisse aller bekannten Experimente zusammengefasst und mögliche Wechselwirkungen zwischen Bewusstsein und dem statistischen Verhalten von Zufallsgeneratoren untersucht.
Die Größe des unter experimentellen Bedingungen erzielten Effekts kann nicht durch methodische Fehler oder selektive Berichtspraktiken erklärt werden.
Daher, nach Berücksichtigung aller abrufbare Beweise, veröffentlicht und unveröffentlicht und herausgefordert von der bisherigen Kritik, ist es kaum zu vermeiden, zu der Schlußfolgerung zu kommen, dass das Bewusstsein unter
bestimmten Umständen mit physikalischen Zufalls-Systemen interagiert.
...


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

20.05.2018 um 16:59
Tröti schrieb:Versuch macht kluch.
Was meinst Du damit? Willst Du mich zum Arzt schicken?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

20.05.2018 um 17:11
Danton schrieb:Von Aliens hab ich nichts geschrieben.
du weisst aber schon das es in der ufologie den aspekt gibt , wo menschenartige ( die men in black = aliens ) ,samt auto verschwinden , nur die aliens können die masse eines autos teleportieren …
Danton schrieb:Und nein, ich bin nicht medial begabt.
so wie du mir das geschildert hast müsstest du vom poltergeist phänomen betroffen sein ,
bei stark medial begabten fängt es an zu spucken ... unwillendliche psychokinese ,
dabei kann es sein das die opfer kurz in einem tranc-artigen zustand fallen , den sie selber quasi nicht bemerken ...
die frau beim rossenheim spukfall viel auch kurzeitig in einem tranc-artigen zustand ,
kai mügge beim felix zirkel , setzt sich bewusst in trance , um eine kollektive konzentrierte Psychokinese zu starten

ansonsten müsste ich sagen endweder lüge oder Halluzination
off-peak schrieb:Bei Stephen Braude bin ich mir eigentlich sicher, dass er seine Fans verschaukelt. Der kommt mir vor wie ein One-Trick-Pony, dasss durch alle Zirkusse zieht.
das tische-rücken hab ich selbst erlebt ...Stephen Braude ist seriös ... die direkte starke Psychokinese einer einzelnen person ist bestätigt ,
hab jetz selbst mit einem bekannten parapsychologen gesprochen, der bestätigte mir das ,
die halten sich aber eher zurück mit solchen veröffentlichungen ... das hat verschiedene gründe ..
off-peak schrieb:- Warum muss es denn immer dunkel sein, um Geister anzulocken?
vieleicht hats energetische gründe warum das ganze im schwachen rotlicht stattfindet …

wir sprechen hier nicht von geister anlocken , den die höheren Dimensionen ( struktur) sind nicht lokal und immer da ..


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

20.05.2018 um 20:05
@reticulum
die direkte starke Psychokinese einer einzelnen person ist bestätigt ,
Nö. Bestätigt wäre nur, dass der Tisch hoch ging, falls überhaupt. Warum und wie hast Du noch nicht ermittelt.
vieleicht hats energetische gründe warum das ganze im schwachen rotlicht stattfindet
Energie macht sich um Dunkelheit keine Sorgen, sonst würde elektrisches Licht ja am Abend schüchtern ausgehen.

Und wozu bedarf es menschlicher Hände?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

20.05.2018 um 20:25
Magdalena74 schrieb am 15.05.2018:Wir werden aber (meistens) durch eine inaktive Gehirnfrequenz darin gebremst.
Und welche Frequenz wäre das?
Alari schrieb am 16.05.2018:
darkside23 schrieb:
... zumindest ist ja bewiesen das wir menschen nur einen gewissen teil , minimalen prozentsatz des gehirns auch tatsächlich benutzen.
Nein, das ist nicht bewiesen. Das ist dummes Geschwaetz aus dem Lager von Scientology
Sicher, dass das von den Scientologen kommt? Irgendwie gruselig - Wenn man bedenkt wie oft diese Aussage getätigt wird.
docmat schrieb am 16.05.2018:Da könnte aber mal ein tolles Spielzeug draus werden, wenn man das mit einer VR-Brille und einer Drohne kombiniert.
Gibt schon DIY Varianten wo mehrere Personen zusammen eine Drohne steuern. :)


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 07:52
@off-peak
reticulum schrieb:die direkte starke Psychokinese einer einzelnen person ist bestätigt
bei dem meinte ich , das hier bei 14:02 Prof. Peter Mulacz

um diese kinder die Psychokinese jederzeit vorführen konnten , das hat mir ein anderer Parapsychologe bestätigt ...sie bewegten kleine gegenstände ohne berührung auf einen tisch , genau wie die Nina Kulagina , betrug / manipulation ausgeschlossen …

Peter Mulacz war auch beim felix zirkel dabei ...Statement von ihm zu dem gabs aber keins …

Youtube: Wahre Geschichten aus Österreich - Folge 1 - Von Sternentoren, Hellsichtigkeit & Ufos (1/4)

https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterreichische_Gesellschaft_f%C3%BCr_Parapsychologie_und_Grenzbereiche_der_Wissensch...
off-peak schrieb:Energie macht sich um Dunkelheit keine Sorgen, sonst würde elektrisches Licht ja am Abend schüchtern ausgehen.
licht ist Strahlungsenergie , es geht ja um die frage , spielt es eine rolle bei solchen energetischen manifestationen im erweiterten physikalischen sinne ...
das ektoplasma (-spinnenartiges gewebe) , das verschieden formen/struturen bildet und sich bewegt ist genauso in levitation …
off-peak schrieb:Und wozu bedarf es menschlicher Hände?
beim tisch liegen die hände leicht oben auf , der tisch hat ja ne grössere masse ,es brauch grössere energie potenziale ... ja vieleicht spielt hier dann auch die die distanz ne rolle ...
macht warscheinlich auch nen unterschied wenn du nur stark medial begabte am tisch sitzen hast oder nur normale leute …



hc 002


Youtube: Levitaciones (levitation)

dort drausen im weltraum , wo es keine grossen massen-ansammlungen mehr gibt , wirkt etwas der gravitation entgegen .. die dunkle energie

@Danton

--- Das Auto wurde nicht teleportiert sondern demanifestiert ---

dematerialisiert ... wo es hinteleportiert worden ist weisst du ja nicht ... war es ne Illusion ?

--- Führst Du das Apport-Phenomen auf Teleportation zurück? ---

apport ist Teleportation ... ja , man kann das aber noch erweitern ..


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 09:32
@reticulum

Und dass etwas sich einfach ins Nichts auflöst oder ohne schonmal irgendwo gewesen zu sein erscheint und ohne das jemand mit Technik dahinter steckt hälst Du für unmöglich?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 10:19
reticulum schrieb:bei dem meinte ich , das hier bei 14:02 Prof. Peter Mulacz

um diese kinder die Psychokinese jederzeit vorführen konnten , das hat mir ein anderer Parapsychologe bestätigt ...sie bewegten kleine gegenstände ohne berührung auf einen tisch , genau wie die Nina Kulagina , betrug / manipulation ausgeschlossen …
Humbug.
Der scheint selber ein wenig neben der Spur zu laufen, wenn man sich sein wirres Gestottere anhört.
Und von einer objektiven Sicht der Dinge, kann man als, "Vorsitzender der Österreichischen Gesellschaft für Parapsychologie" auch nicht von ausgehen.
Hat der Herr irgendwelche seriösen Wissenschaftler bei seinen, "Untersuchungen" hinzugezogen?
Wohl kaum.
Zusätzlich hat er nur den Berufstitel eines Professors.
Wikipedia: Berufstitel
Inwiefern er überhaupt ein abgeschlossenes Studium hat, ist auch fraglich.
In seiner Vita steht nur :
Studium von Biologie, Philosophie und Psychologie an der Universität WIEN
http://parapsychologie.info/biograph.htm

Inwiefern ihn das jetzt bevollmächtigt, physikalische Untersuchungen durchzuführen, erschließt sich mir nicht so ganz.
reticulum schrieb:das ektoplasma (-spinnenartiges gewebe) , das verschieden formen/struturen bildet und sich bewegt ist genauso in levitation …
So so.
Liest sich hier ein wenig anders:
Ektoplasma (später auch Teleplasma genannt) sei sehr lichtempfindlich und somit unter normalen Bedingungen kaum sichtbar, nur in dunklen oder mit Rotlicht beleuchteten Räumen. Skeptiker betrachten Ektoplasma eher als „lichtscheu“ – sie meinen, es handle sich um Gaze, die nur im Dunklen als Ektoplasma verwendet werden könne, weil sie bei Licht als Gaze erkennbar sei.
Wikipedia: Ektoplasma_(Parapsychologie)
Als weiterer Effekt wird das Heraustreten einer rätselhaften Substanz namens Ektoplasma aus Körperöffnungen des Mediums genannt. Die Rahmenbedingungen (Dunkelheit, Rotlicht, unzureichende Kontrollmöglichkeiten) erlauben jedoch reichlich Raum für passive Wahrnehmungstäuschungen auf Seiten der Teilnehmer und für aktive Taschenspielertricks durch das Medium. Tatsächlich wurde eine Reihe von Medien des Betrugs überführt, während umgekehrt kein einziger Beweis für authentische Kontakte mit dem Jenseits vorliegt.
https://www.gwup.org/infos/themen/75-okkultismus-spiritismus

Der Rest deines üblichen Youtube Quatschs bedarf keines weitern Kommentars


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 11:42
reticulum schrieb:kai mügge beim felix zirkel
Ah, über deren Show hab ich gutes gelesen: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/zauberkuenstler-als-begutachter-einer-spiritistischen-seance-kein-buehnenmagier...

Was mich aber misstrauisch macht ist, das der Zauberkünstler der da angeblich interviewt wurde nicht seinen Namen Preis gibt... das sich Magier und Illusionisten Treffen um sich gegenseitig ihr Können zu zeigen ist doch nichts ungewöhnliches, warum muss man da seinen Namen geheim halten? Hat für mich dadurch leider ein wenig den Beigeschmack von gefaktem Interview zwecks Werbung :(

Den Ektoplasma-Trick würde ich gerne mal wenigstens auf Video sehen, nicht nur auf Fotos - ob er das hohe Niveau mancher Vorführungen guter Bühnen- oder Straßen-Illusionisten erreicht? Ektoplasma-reiern ist auf jeden Fall selten geworden, mir sind keine Magier von Rang und Namen bekannt welche diesen Skill im Repertoire haben.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 14:11
@Tajna
Echt jetzt?
Tajna schrieb:In this paper, we have summarized results of all known experiments
testing possible interactions between consciousness and the statistical
behavior of random-number generators.
Hier wird von einer möglichen Beeinflussung gesprochen.
Tajna schrieb:The overall effect size obtained in
experimental conditions cannot be adequately explained by methodological
flaws or selective reporting practices. Therefore, after considering all of the
retrievable evidence, published and unpublished, tempered by all legitimate
criticisms raised to date, it is difficult to avoid the conclusion that under
certain circumstances, consciousness interacts with random physical
systems.
Hier steht etwa: "Ich interpretier jetzt hier mal auf Basis absoluten Unwissens was rein, das Kind soll schliesslich einen Namen haben"
Tajna schrieb:Whether this effect will ultimately be established as an overlooked
methodological artifact, as a novel bioelectrical perturbation of sensitive
electronic devices, or as an empirical contribution to the philosophy of
mind, remains to be seen.
Heisst auf den Punkt gebracht "Ich habe selbst auch keine Ahnung was es letztendlich war, muss man mal abwarten."

Fasst man es noch einmal kurz zusammen:

....Keinerlei Kausalitätsnachweis
+ Keinerlei Ahnung wie es funktionieren könnte
+ mögliche Beeinflussung
+ haltlose Spekulation
= wissenschaftlicher Beweis à la Tajna

Danke, ich denke da hat wohl niemand mehr Fragen.

@Danton
Danton schrieb:Was meinst Du damit? Willst Du mich zum Arzt schicken?
Wer bin ich, dein Papa?
Natürlich will ich dich nicht schicken. Ich halte unter den von dir geschilderten Umständen eine objektive Überprüfung durch unbeteiligte Dritte lediglich für angezeigt.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 14:37
@Tröti

Eine Überprüfung von was?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 14:39
@Danton
Sinn würde es machen alle Parameter zu überprüfen, die zu deinen geschilderten Ereignissen geführt haben könnten.
Oder bist du anderer Meinung?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 14:41
@Tröti

Diese Experimente weisen eine kausale Beziehung zwischen der versuchten Beeinflussung und den veränderten Ergebnissen nach, das habe ich schon x-mal erklärt und belegt, dass Experimente Kausalität nachweisen können.
Tröti schrieb:Tajna schrieb:
In this paper, we have summarized results of all known experiments
testing possible interactions between consciousness and the statistical
behavior of random-number generators.

Hier wird von einer möglichen Beeinflussung gesprochen.
Ne, da steht: Wir haben mögliche Interaktionen getestet, also getestet, ob Interaktionen stattfinden.
Tröti schrieb:Tajna schrieb:
Whether this effect will ultimately be established as an overlooked
methodological artifact, as a novel bioelectrical perturbation of sensitive
electronic devices, or as an empirical contribution to the philosophy of
mind, remains to be seen.

Heisst auf den Punkt gebracht "Ich habe selbst auch keine Ahnung was es letztendlich war, muss man mal abwarten."
Damit will er es den Lesern leichter machen, denen diese Ergebnisse absolut nicht in ihr Weltbild passen und es ist doch nicht falsch, wenn er weitere Untersuchungen zur Absicherung seiner Ergebnisse fordert.
Tröti schrieb:Tajna schrieb:
The overall effect size obtained in
experimental conditions cannot be adequately explained by methodological
flaws or selective reporting practices. Therefore, after considering all of the
retrievable evidence, published and unpublished, tempered by all legitimate
criticisms raised to date, it is difficult to avoid the conclusion that under
certain circumstances, consciousness interacts with random physical
systems.

Hier steht etwa: "Ich interpretier jetzt hier mal auf Basis absoluten Unwissens was rein, das Kind soll schliesslich einen Namen haben"
DAS steht da:

Die Größe des unter experimentellen Bedingungen erzielten Effekts kann nicht durch methodische Fehler oder selektive Berichtspraktiken erklärt werden.
Daher, nach Berücksichtigung aller abrufbaren Beweise, veröffentlicht und unveröffentlicht und herausgefordert von der bisherigen Kritik, ist es kaum zu vermeiden, zu der Schlußfolgerung zu kommen, dass das Bewusstsein unter bestimmten Umständen mit physikalischen Zufalls-Systemen interagiert.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 15:03
@Tajna
Tajna schrieb:Diese Experimente weisen eine kausale Beziehung zwischen der versuchten Beeinflussung und den veränderten Ergebnissen nach, das habe ich schon x-mal erklärt und belegt, dass Experimente Kausalität nachweisen können.
Ja, das hast du schon x-fach behauptet. Den Nachweis hast du allerdings bis heute nicht geführt. Das ist auch nicht nur mir aufgefallen. Du scheinst der irrigen Meinung zu sein es reiche 2 Variablen in eine Beziehung zu setzen und schon hätte man einen wissenschaftlichen Beweis.
Dem ist nicht so.
Tajna schrieb:Ne, da steht: Wir haben mögliche Interaktionen getestet, also getestet, ob Interaktionen stattfinden
Wenn du jetzt schon versuchst Korinthen zu kacken, wie konnte dir dann diese haltlose Interpretation ( "...also getestet, ob Interaktionen stattfinden) zum Schluss mit hineingeraten?
Aber nehmen wir ruhig die haltlose Aussage von dir auf. Ich bin mittlerweile der Ansicht, dass wir die haltlosen Aussagen diskutieren müssen, denn mehr kommt ja nicht.
Sie haben also getestet ob Interaktionen stattfinden.
Wie verträgt sich das mit
Tröti schrieb:Whether this effect will ultimately be established as an overlooked
methodological artifact, as a novel bioelectrical perturbation of sensitive
electronic devices, or as an empirical contribution to the philosophy of
mind, remains to be seen.
Hier wird doch die Ahnungslosigkeit eingestanden.
Wie kann man im Tajnaversum testen ob eine Interaktion stattfindet, wenn man weder die ausgesendete Energie misst, noch sie sehen, fühlen oder wahrnehmen kann, noch weiss wie sie fokussiert wird oder wie oder wo sie angreift?
Tajna schrieb:Damit will er es den Lesern leichter machen, denen diese Ergebnisse absolut nicht in ihr Weltbild passen und es ist doch nicht falsch, wenn er weitere Untersuchungen zur Absicherung seiner Ergebnisse fordert.
Gut. Es ist als keine wissenschaftliche Arbeit, denn wohl jeder ernst zu nehmende Wissenschaftler ist zu firm, als das Radin ihm irgendetwas erklären müsste.
Tajna schrieb:Die Größe des unter experimentellen Bedingungen erzielten Effekts kann nicht durch methodische Fehler oder selektive Berichtspraktiken erklärt werden.
Daher, nach Berücksichtigung aller abrufbaren Beweise, veröffentlicht und unveröffentlicht und herausgefordert von der bisherigen Kritik, ist es kaum zu vermeiden, zu der Schlußfolgerung zu kommen, dass das Bewusstsein unter bestimmten Umständen mit physikalischen Zufalls-Systemen interagiert.
Wäre nicht nötig gewesen, ich spreche leidlich Englisch.^^
Es bleibt eine individuelle Spekulation. Dass eine individuelle Spekulation nicht mit einem wissenschaftlichen Beweis gleichzusetzen ist muss hier im Thread wohl nur einer Userin erklärt werden.
Meint man es gut mit Radin und lässt den unwissenschaftlichen Schwachsinn, den er fabriziert (...nach Berücksichtigung aller abrufbaren Beweise...) mal zu seinen Gunsten völlig ausser acht, dann könnte man ihm die Arbeitshypothese zugestehen: Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich sag mal "Totaaal Para".
Mehr ist da nicht.
Sowohl Radin in seiner Studie als auch du hier im Thread treffen ihre Schlussfolgerungen auf Basis von Nichtwissen.

Im Übrigen warte ich immer noch auf die Primärstudie, die deine Aussage belegen soll.
Die solltest du als Nächstes bringen, es riecht hier nämlich schon recht deutlich nach Trollsch..ss.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 15:27
@Tröti
Tröti schrieb:Den Nachweis hast du allerdings bis heute nicht geführt. Das ist auch nicht nur mir aufgefallen. Du scheinst der irrigen Meinung zu sein es reiche 2 Variablen in eine Beziehung zu setzen und schon hätte man einen wissenschaftlichen Beweis.
ZITAT:

Grundlagen des Experiments
Constanze Rossmann

Was ist ein Experiment?

Experimente sind der Königsweg für Kausalanalysen.
Korrelationen werden meist als interessante Grundlage für Hypothesen gesehen,
die experimentell überprüft werden könnten. (vgl. Parducci & Sarris 1986)

„Wissenschaftliche Experimente sind Untersuchungsanordnungen, mit denen
Kausalzusammenhänge überprüft werden.”
(Brosius & Koschel 2001: 204)
Ein wissenschaftliches Experiment untersucht den Einfluss einer
unabhängigen Variablen (Ursache) auf zu messende abhängige Variablen
(Wirkungen) (vgl. ebd.: 205)


http://www.constanze-rossmann.de/science/science_content/fall_expgrundlagen.pdf

Zum Rest hatte ich schon Stellung genommen.


melden
Anzeige

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

21.05.2018 um 15:50
@Danton
Geschulte Ärzte und Psychologen haben in der Regel auch nur ihr Schulwissen
Du verwechselst gerade geschultes Wissen mit Schulwissen. Schulwissen haben wir alle, sind wir deshalb alle Ärzte?


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt