Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 00:09
@Ginoa

Hier schreiben fast nur Leute, die interessiert das nicht, wenn du sagst, du kannst mit Gedanken etwas bewirken, weil du das nicht beweisen kannst.

Es gibt aber Experimente, da haben früher die Versuchspersonen z.B. die Zahlen, die mit einem Würfel geworfen wurden, beeinflusst und heute nimmt man Zufallsgeneratoren, da versuchen die Versuchspersonen die Zahlen zu beeinflussen, die der Zufallsgenerator ausspuckt.

Die Experimente zeigen, dass diese Beeinflussung manchmal klappt.

Das gefällt den Skeptikern hier garnicht, deswegen tun sie so, als hätte es diese Experimente nie gegeben.


melden
Anzeige

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 00:29
@Tajna
Es gibt aber Experimente, da haben früher die Versuchspersonen z.B. die Zahlen, die mit einem Würfel geworfen wurden, beeinflusst
Auch diese Interpretation ist so falsch wie all Deine Telekines Behauptungen. Allmählich möchte ich sogar Lügen dazu sagen, so stur wie Du an der Tatsache vorbei redest, dass es null Belege gibt. Und Dich seit Seiten, ach was, Jahren weigerst, wenigstens mal eine Studie zu nennen, die Deine Behauptungen tatsächlich belegen.
Nein, Würfel werden und wurden nicht gedanklich beeinflusst, zumindestens konnte der Beweis noch nie erbracht werden.
Oder haste wenigstens diesmal eine Studie vorzuweisen, die Deine Behauptungen stützen?

@Ginoa
Was für Beweise ???Genauer.
Keine. Noch nicht einmal Belege. Existieren nur in Tajna´s Kopf.

Meinst Du echt, eine solche sensationelle Fähigkeit wäre der übrigen Welt verborgen geblieben?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 00:40
off-peak schrieb:Allmählich möchte ich sogar Lügen dazu sagen, so stur wie Du an der Tatsache vorbei redest, dass es null Belege gibt.
@off-peak, das ist nur deine private Meinung, nach den wissenschaftlichen Standards ist Psychokinese belegt.

Die Würfelexperimente habe ich nur zur Verdeutlichung erwähnt, was sie belegen oder nicht, ist mir nicht bekannt, ich beschränke mich für meine Behauptung, Psychokinese sei belegt, auf die modernen Experimente, die ich verlinkt habe, da ich hier weiß, dass sie nach den heutigen wissenschaftlichen Standards durchgeführt wurden.
off-peak schrieb:Und Dich seit Seiten, ach was, Jahren weigerst, wenigstens mal eine Studie zu nennen, die Deine Behauptungen tatsächlich belegen.
Die Metaanalyse von Radin und Nelson (1989) über 800 Studien zur Beeinflussung von Zufallsgeneratoren, die ich verlinkt habe, belegt das.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 00:55
@DerMüller71
Ich persönlich sehe das eher so, dass eine Tür erst mal offen stehen muss. Wenn es bei jemand anderem anders ist, habe ich nichts dagegen, aber das hat mit Wissenschaft erst mal nicht viel zu tun.
Für die Wissenschaft muss es erst mal was geben, was diese Tür öffnet, das sind für mich nun mal die Hinweise darauf, dass es das geben kann. Erst dann kann man die Türe schließen oder weit aufreißen, je nach dem, wie es belegt wird.


melden
DerMüller71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 01:16
@Alphabetnkunst

Dann sind wir hier grundsätzlich unterschiedlicher Ansicht, auch dahingehend, was Wissenschaft ausmacht.
Bei mir steht nämlich jede Tür offen, wenn jemand mit überzeugenden Belegen kommt. Im Übrigen wird es "überzeugende Belege" auch nicht ohne "Hinweise darauf, dass es etwas geben kann" geben, daher macht diese Voraussetzung in meinen Augen ohnehin keinen Sinn (bzw. es ist trivial, da schon subjektive Erfahrungen einen Hinweis darstellen können).


melden
Hantierer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 02:53
@Karinahayast

Also Telekinese kann ich zwar nicht, halte es aber grundsätzlich für möglich. Aber ich glaube auch, dass es ein langer Weg ist das zu erlernen. Ein Hinweis darauf sind zB. die Poltergeist-Phänomene, die manche in Zusammenhang mit Kindern stellen. Das ist wohl eher unbewusst. Auch interessant dafür ist Gläserrücken, klingt zwar etwas absurd, aber ich kenne keine gute Erklärung dafür, die ohne gewisse "mystische" Phänomene auskommt, die Psychologie reicht dafür nicht aus, die liefert einfach keine gute Antwort darauf.

Telepathie kenne ich dagegen ganz gut, es gibt leider nur wenige, die es bewusst können und es ist schwierig einen guten Kontakt aufzubauen und zu halten, aber ich habe es schon erlebt. Das geht auch mit Tieren, viel besser, als mit den Menschen, dann muss man sich als Mensch aber auf den Horizont und die Erlebniswelt des Tieres einstellen. Für den Anfang ist das auch erstmal genug. Ich habe eigentlich kaum noch Bedürfnis, da noch weiter zu gehen, man entfernt sich von den Menschen so sehr, dass man gar nicht mehr an ihrer "Gesellschaft" interessiert ist.

Für Telekinese muss man meiner Ansicht nach, erstmal in der Lage sein, seine Umwelt zu erspüren, zu fühlen, was um einem herum passiert oder was da so alles rumsteht. Dann könnte man auch mit geschlossenen Augen oder in völlig Dunkelheit Dinge erkennen und sich orientieren. Manche Kampfsportarten lehren so was. Alleine das zu lernen, wird viele Jahre in Anspruch nehmen. Es beginnt damit, seine allgemeine Wahrnehmung zu schärfen und zu trainieren und alte Glaubenssätze der Unmöglichkeit abzulegen (das ist viel einfacher geschrieben als getan). Das geht am besten, in einem total entspannten, aber höchst aufmerksamen und konzentriertem Zustand. Egal, wie weit man damit kommt oder dann noch gehen will, es lohnt sich jeder Schritt den man macht!

Man kann erstmal damit anfangen, das Feuer einer Kerze zu manipulieren, aber da weiß man nie so genau, was die Flamme nun tatsächlich verändert. Dann könnte man versuchen, ein Pendel zum schwingen zu bringen. Ich bin in einem ziemlich krassen Zustand, wo ich auch einige Einblicke und Eingaben hatte und mich zwangsläufig mit so was beschäftigen musste, schon daran gescheitert. Macht aber nix. :)

Jedenfalls wird man es niemals schaffen, wenn man es nicht für möglich hält. Und wenn es Träume sind, dann ist das halt so.

Außerdem kann jeder Telekinese, jeder ist in der Lage mit seinem Geist wenigstens seinen Körper zu bewegen.

Geistige Selbstheilung kann ich aus eigener Erfahrung absolut bestätigen. Das geht ja schon irgendwie in die Richtung und das ist natürlich auch sehr hilfreich, sich darin zu üben.

PS: Wenn man es endlich schafft zu fliegen, dann muss man dafür nicht mit den Armen wedeln. Wenn man einen Stein schweben lassen kann, kann man auch seinen Körper schweben lassen. :)


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 03:12
@Hantierer

Das verstehe ich nicht ganz,
Wieso entfernt man sich ausgerechnet durch Telepathie von den Menschen?
Oder habe ich da was missverstanden?


melden
Hantierer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 03:59
@Tajna

...nun ja, mit denen, wo es gut funktioniert möchte man dann schon weiterhin umgehen. Allerdings hat das Schicksal meistens was anders vor. Ich habe einige einmalige Begegnungen gehabt, die ich nie vergessen werde...:)

Der normale Kontakt wird dann so leer, inhaltslos und oberflächlich. Telepathie ist ein sehr intimer Vorgang und dafür fehlt oft die Bereitschaft. Eine Horde von Einzelkämpfern, die wegen der vielen Einzelkämpfer niemanden mehr an sich ran lassen wollen und das will man dann nicht mehr mitspielen.

Man bekommt dann auch einen Eindruck davon, was eigentlich möglich wäre. Viele Menschen kennen ihr wahres selbst nicht und das ist dann auch sehr traurig zu sehen, es ist so beliebig und unverbindlich. Und dann hat man die Wahl, entweder Entfernung und weitergehen oder versuchen zu zeigen und zu öffnen.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 05:20
DerMüller71 schrieb:Dann sind wir hier grundsätzlich unterschiedlicher Ansicht, auch dahingehend, was Wissenschaft ausmacht.
Bei mir steht nämlich jede Tür offen, wenn jemand mit überzeugenden Belegen kommt.
Offenbar verstehst du mich einfach auch nur falsch...
Die Frage ist nur, ob das Absicht ist, oder tatsächlich irgendwie ungewollt passiert.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 05:39
@Alphabetnkunst

Was ist denn da falsch verstanden?

Wie ein Mann/eine Frau der Wissenschaft trittst du nicht auf, wenn du glaubst, die Berichte über Poltergeist-Phänomene, die es in allen Kulturen und zu allen Zeiten gab und die erfolgreichen Experimente der Parapsychologie völlig ignorieren zu können.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 05:51
@Alphabetnkunst

Für mich sieht es so aus, als ob es für dich ein lustiges Spielchen ist, die Paragläubigen mal so richtig auflaufen zu lassen.

Tatsächlich ist das aber nur verantwortungslos.
Vielleicht brauchen wir ja mal die Physik, die hinter Psychokinese steht.


melden
DerMüller71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 08:39
@Alphabetnkunst

Man muss, wenn man eine Analogie bemüht, eben auch aufpassen, dass alle das selbe Bild haben. Das gilt aber in beide Richtungen.

Vielleicht ist ja die Analogie schlecht. Ich mag mir nur nicht unterstellen lassen, dich absichtlich falsch zu verstehen, daher klinke ich mich an dieser Stelle wieder aus. Fraukie zeigt ja sehr überzeugend, was Wissenschaft bedeutet und was nicht.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 11:49
Tajna schrieb:Für mich sieht es so aus, als ob es für dich ein lustiges Spielchen ist, die Paragläubigen mal so richtig auflaufen zu lassen.
Na endlich siehst Du es ein.
Glauben kannst Du den Nonsens solange Du willst.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 14:15
@Alphabetnkunst
Die Frage ist nur, ob das Absicht ist, oder tatsächlich irgendwie ungewollt passiert.
Die erste Frage sollte sein, ob es überhaupt passiert (ist). Dann kann man darüber grübeln, wie oder warum.


@Tajna
Vielleicht brauchen wir ja mal die Physik, die hinter Psychokinese steht.
In erster Linie brauchen wir mal Belege für die behauptete Psychokinese. Dann grübeln wir darüber, welche Physik wohl dahinter stünde.

Und was heißt, wie brauchen eine Physik? Meinst Du etwa, Physik wird einfach erfunden, falls die vorhandene nicht ausreicht, Fantasy zu erklären?
Oder gibst Du damit zu, dass die herrschende Physik so etwas wie Psychokinese eben nicht ermöglicht?
die Paragläubigen mal so richtig auflaufen zu lassen.
Jetzt muss Dir nur noch klar werden, warum es überhaupt möglich ist, Paragläubige auflaufen zu lassen.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 14:59
off-peak schrieb:Jetzt muss Dir nur noch klar werden, warum es überhaupt möglich ist, Paragläubige auflaufen zu lassen.
Es gibt viele Möglichkeiten eine sinnvolle Diskussion in einem Forum zu blockieren:

Beispielsweise hartnäckiges Ignorieren von Fakten und bereits vorgebrachten, belegten Argumenten.
Oder absichtliches Missverstehen oder Verdrehen der Aussagen von anderen.
Etc.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 16:42
DerMüller71 schrieb:Man muss, wenn man eine Analogie bemüht, eben auch aufpassen, dass alle das selbe Bild haben. Das gilt aber in beide Richtungen.
off-peak schrieb:Die erste Frage sollte sein, ob es überhaupt passiert (ist). Dann kann man darüber grübeln, wie oder warum.
DerMüller71 schrieb:Bei mir steht nämlich jede Tür offen, wenn jemand mit überzeugenden Belegen kommt.
Wieso sollte die Tür für mich nicht offen sein, wenn man mit guten Belegen oder Hinweisen kommt?

@DerMüller71
Ich unterstelle dir gar nichts, muss aber darauf hinweisen, dass ich auf einen Kindergarten keinen Bock habe. Wenn du mir unterstellst, ich würde dir was unterstellen, du mich aber nun vermehrt falsch verstehst und schreibst, ich würde mich dem verschließen, wenn es gute Belege oder Hinweise gibt, dann bitte ich sogar darum, mich nicht mehr anzusprechen.

@off-peak

Natürlich passiert das.
Ich schreibe doch ganz deutlich, dass es für mich keine Hinweise auf Psychokinese gibt, keine Belege, deswegen betrachte ich das nicht wissenschaftlich.
Ich habe das sogar so lang und breit erklärt, dass es schon dreist ist, so eine Frage in den Raum zu stellen.


melden
DerMüller71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 16:54
@Alphabetnkunst
Wieso sollte die Tür für mich nicht offen sein, wenn man mit guten Belegen oder Hinweisen kommt?
Das frage ich mich auch.
Ich unterstelle dir gar nichts, muss aber darauf hinweisen, dass ich auf einen Kindergarten keinen Bock habe. Wenn du mir unterstellst, ich würde dir was unterstellen, du mich aber nun vermehrt falsch verstehst und schreibst, ich würde mich dem verschließen, wenn es gute Belege oder Hinweise gibt, dann bitte ich sogar darum, mich nicht mehr anzusprechen.
Bitte? Du schreibst: Die Frage ist nur, ob das Absicht ist, oder tatsächlich irgendwie ungewollt passiert. Wie soll ich das denn sonst verstehen, wenn du mir gegenüber so eine Suggestivfrage in den Raum stellst? Es kann ja zudem jeder lesen, was du geschrieben hast. Für mich gibt es daher keinen Grund mehr, noch weiter darauf einzugehen. Gerade auch, weil wir vermeintlich aneinander vorbeireden und ich Kindergarten genauso wenig brauchen kann.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 17:09
DerMüller71 schrieb:Das frage ich mich auch.
Richtig, ich glaube, alle werden sich fragen, wieso du das geschrieben hast.
DerMüller71 schrieb:Du schreibst: Die Frage ist nur, ob das Absicht ist, oder tatsächlich irgendwie ungewollt passiert. Wie soll ich das denn sonst verstehen
So, wie ich es meine.
Ich habe nie gesagt, dass die Tür für mich nicht offen wäre, wenn es Hinweise oder gar Belege gibt.

Wo du das herauslesen willst, ist mir echt ein Rätsel.
Und gerade das, was du machst, definiert man als Unterstellung.
DerMüller71 schrieb:Es kann ja zudem jeder lesen, was du geschrieben hast.
Das bedeutet aber nicht, dass mir jede das gleiche unterstellen würde wie du.

  • Ich habe geschrieben, dass Fraukies Beispiele nicht passen. Habe erklärt, warum.

  • Ich habe geschrieben, dass es keine Hinweise gibt.
    Ich habe erklärt, warum.

    Und ich habe geschrieben, dass Psychokinese deswegen nicht in der Pflicht der Wissenschaft steht, unbedingt eine Widerlegung anzubringen, damit ich sagen kann, dass es das nicht gibt.



Denn es gibt ja keine Hinweise darauf, dass es das geben könnte.

Wo du herauslesen willst, dass die Tür für mich geschlossen ist, wenn es Hinweise und Belege gibt, erschließt sich mir nicht.


Die Frage ist also, warum du mir was unterstellst.
Entweder ist das Absicht, oder nicht.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 17:16
Alphabetnkunst schrieb:Ich habe geschrieben, dass es keine Hinweise gibt.
Ich habe erklärt, warum.

Und ich habe geschrieben, dass Psychokinese deswegen nicht in der Pflicht der Wissenschaft steht, unbedingt eine Widerlegung anzubringen, damit ich sagen kann, dass es das nicht gibt.
Wo hast du das geschrieben?
Meines Wissens nach steht das nirgends.


Inzwischen frage ich mich auch, ob du diese Experimente überhaupt kennst, da du dich fortwährend vor einer Begründung drückst.


melden
Anzeige
DerMüller71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 17:27
@Alphabetnkunst
Richtig, ich glaube, alle werden sich fragen, wieso du das geschrieben hast.
Eher nicht. Es kann ja jeder nachlesen, auf welche deiner Aussagen ich mich bezogen habe, nämlich:

Und letztendlich versuchst du, im Namen der Wissenschaft, doch noch eine Tür offenzuhalten,


Fraukie hat dir erklärt, wieso alles andere unwissenschaftlich wäre, selbst wenn man aktuell keine Belege hat. Ich stimme ihr zu und habe das nochmal ausgeführt (auch dahingehend, was ein Hinweis ist..).

Wenn ich dich nun falsch verstanden habe, dann war das nicht meine Absicht und ich will dir nicht Unrecht tun. Ich kann Aussagen jedoch nur danach bewerten, wie sie bei mir ankommen. Wenn die Tür für dich nicht geschlossen ist, dann ist doch alles ok und wir brauchen nicht weiter darüber reden. Ansonsten steht ja alles da, was ich geschrieben habe. Einen schönen Restsonntag.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt