Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 20:05
bennamucki schrieb:Du behauptest, daß Skeptiker die Existenz der Experimente leugnen.
Das entspricht nicht der Realität.
Hm, unter was leidest du dann?
Wenn dir nicht aufgefallen ist, dass hier im Thread von einer Viezahl von Skeptikern bestritten wird, dass es über 1000 Experimente gibt, die belegen, dass Psychokinese bzw. eine bewusstseinsbedingte Anomalie oder auch einfach nur der Versuch einer mentalen Beeinflussung Zufallsgeneratoren beeinflussen können.

@Alphabetnkunst

Ich warte immer noch auf eine Begründung dafür, warum du glaubst diese Experimente zu Recht ignorieren zu können.


melden
Anzeige
Hantierer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 20:08
@Alphabetnkunst

Ja schon, man kann aus subjektiven Wahrnehmungen, objektive Realitäten mittels Kommunikation ermitteln, das bleibt aber immer eine unscharfe Wahrheit. Kennen wir das Leben objektiv gut genug, dass wir auch objektiv sagen können jemand ist tot? Meine subjektive Wahrnehmung sagt, der Körper wird nicht mehr benutzt, das Wesen ist aber noch vorhanden und subjektiv erlebbar. Das geht mir aktuell mit einer Person so, die ich gar nicht gut genug kannte, um sie aus der Erinnerung zu manifestieren. Aber ich wusste gleich beim ersten von zwei Treffen, dass da ein große Geist drin ist und ich bat sie als Hilfs- und Schutzgeist noch ein wenig hier zu bleiben und das macht sie mit großer Freude. Andere sind nach 3-4 Tagen nicht mehr greifbar.

Und manchmal klappen ja auch Wiederbelebungsversuche. :)

Man dachte mal, dass die Wissenschaft in der Lage wäre, alles aus materiellen Vorgängen erklären, messen, berechnen und schließlich beherrschen zu können, aber das muss man als gescheitert betrachten.

@bennamucki
bennamucki schrieb:Letzte Aufforderung.
Schmollst Du dann? Ist ja wohl klar, dass man bei solchen Experimenten die Zufallstreffer raus rechnen muss und wenn man genug Versuche macht, kann man signifikante Unterschiede feststellen oder eben nicht. Für Statistik gibt es Regeln. Da gibt es nichts zu leugnen, nur zu ignorieren.

@Tajna

Also Telepathie geht eigentlich immer, mal mehr mal weniger gut. Bei jungen Hunden geht es richtig gut, wenn es das Herrchen oder Frauchen aber nicht praktiziert, dann schläft es auch bei denen ein. So ist es wohl auch beim Menschen. Katzen machen es auch untereinander.

Am Anfang macht es zwar schnell müde, da läuft die Maschine erstmal richtig an, aber das geht schnell besser. :)

Telekinese dürfte dann nochmal um einiges anstrengender sein. Aber ich gehe auch davon aus, dass sich mehrere Menschen geistig verbinden können und sich dann ihre Energien summieren. So, wie ich es ansatzweise beim Gläserrücken vermute.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 20:14
Tajna schrieb:Ich warte immer noch auf eine Begründung dafür, warum du glaubst diese Experimente zu Recht ignorieren zu können.
Du wurdest schon ausführlich über die Ergebnisse der Experimente unterrichtet, nicht nur hier, sondern scheinbar auch in mehreren Threads, habe dir dann auch schon mitgeteilt, dass ich deswegen nicht erstrebt bin, mit dir eine Diskussion deswegen zu führen.
Hantierer schrieb:Ja schon, man kann aus subjektiven Wahrnehmungen, objektive Realitäten mittels Kommunikation ermitteln, das bleibt aber immer eine unscharfe Wahrheit. Kennen wir das Leben objektiv gut genug, dass wir auch objektiv sagen können jemand ist tot? Meine subjektive Wahrnehmung sagt, der Körper wird nicht mehr benutzt, das Wesen ist aber noch vorhanden und subjektiv erlebbar. Das geht mir aktuell mit einer Person so, die ich gar nicht gut genug kannte, um sie aus der Erinnerung zu manifestieren. Aber ich wusste gleich beim ersten von zwei Treffen, dass da ein große Geist drin ist und ich bat sie als Hilfs- und Schutzgeist noch ein wenig hier zu bleiben und das macht sie mit großer Freude. Andere sind nach 3-4 Tagen nicht mehr greifbar.
Ich möchte dir das keinesfalls wegnehmen, wenn es für dich was Tolles ist, so etwas zu erleben.
Objektiv ist aber jemand wirklich tot, ja.
Subjektiv muss das nicht so sein, das ist richtig.
Träume, Wünsche und Fantasie sollte jeder Mensch haben.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 20:33
Tajna schrieb:Wenn dir nicht aufgefallen ist, dass hier im Thread von einer Viezahl von Skeptikern bestritten wird, dass es über 1000 Experimente gibt, die belegen,
Mal ganz langsam.
Du hast geschrieben, daß Skeptiker die Experimente leugnen.

Muß ich Deine Aussage nochmal für Dich zitieren damit Du Dich daran erinnerst?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 20:46
@Alphabetnkunst
Alphabetnkunst schrieb:Du wurdest schon ausführlich über die Ergebnisse der Experimente unterrichtet, nicht nur hier, sondern scheinbar auch in mehreren Threads, habe dir dann auch schon mitgeteilt, dass ich deswegen nicht erstrebt bin, mit dir eine Diskussion deswegen zu führen.
Ne, ich wurde nicht über die Ergebnisse der Experimente unterrichtet, jedenfalls nicht in dem Sinn, dass das die Ergebnisse der Experimente widerlegt hätte.

Heißt das jetzt tatsächlich, dass du keine eigenen Argumente bringen kannst und vermutlich diese Experimente nie angeschaut hast, gar nicht weißt, um was es geht?
bennamucki schrieb:Du hast geschrieben, daß Skeptiker die Experimente leugnen.
Reines Leugnen ihrer Existenz kommt hier im Thread auch öfters vor, zuletzt praktiziert von @Alphabetnkunst und @Fraukie.


melden
Hantierer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 21:06
Alphabetnkunst schrieb:Träume, Wünsche und Fantasie sollte jeder Mensch haben.
Ja, das haben die in der Psychiatrie auch gesagt. Die hatten dort sogar ne Kirche, da durfte man auch hin, wenn man wollte, aber wenn man mal so was erlebt...dann gibbet Tabletten dagegen. Was soll man dazu noch sagen? Soll doch jeder glauben was er will, aber wenn der eine seinen Glauben zur Zwangs-Medizin erhebt, aber kaum jemanden heilen kann, dann ist es bestenfalls ein gefährlicher Idiot!

Mir ist das egal, wenn Menschen mit ihrem Glauben ihr Leben stark beschränken und ihr Wesen dann nur vom Frontalkortex bis zum Kehlkopf reicht - ich nutze Glauben oder besser für möglich halten, um mein Wesen zu erweitern. :)


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 21:45
Tajna schrieb:Heißt das jetzt tatsächlich, dass du keine eigenen Argumente bringen kannst
Dir wurde schon alles Relevante nicht nur einmal, sondern vermutlich hundert mal, vermittelt, weshalb man das können streichen kann und es mit wollen ersetzen kann, worauf hin dann eine Frage herauskommen könnte, die in etwa so klingt wie


Heißt das jetzt tatsächlich, dass du keine eigenen Argumente bringen willst

die ich dann in dieser Form mit Ja beantworten würde.
Da es mir auch egal ist, welche Gedanken du dir zurechtlegst, wird deine Taktik, mich irgendwie zum Schreiben zu bewegen, keine Früchte tragen, von daher das hier auch die letzte Antwort ist, die du von mir erhälst.

@Hantierer

Ja, es ist wichtig, der Mensch sollte nach mehr streben, als die Hand ergreifen kann und Wünsche, Träume, Ziele und Fantasie halten den Mensch auf Trab und machen ihn lebendig.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 22:04
@Alphabetnkunst

Tatsächlich habe ich geschrieben:
Tajna schrieb:Heißt das jetzt tatsächlich, dass du keine eigenen Argumente bringen kannst und vermutlich diese Experimente nie angeschaut hast, gar nicht weißt, um was es geht?
Alphabetnkunst schrieb:die ich dann in dieser Form mit Ja beantworten würde.
Wie ich schon schrieb, entgegen deiner Annahme, wurden die Experimente von niemandem widerlegt, das hattest du wohl auch nicht gelesen.
Also für mich bedeutet das, dass du von der Materie Psychokinese-Experimente zu wenig Ahnung hast, um gegen die Aussagekraft dieser Experimente zu argumentieren.

Trotzdem hast du die Frechheit hier andauernd zu wiederholen, es gäbe keine Experimente, die Psychokinese belegen.


melden
Hantierer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

27.05.2018 um 22:10
Alphabetnkunst schrieb:Ja, es ist wichtig, der Mensch sollte nach mehr streben, als die Hand ergreifen kann und Wünsche, Träume, Ziele und Fantasie halten den Mensch auf Trab und machen ihn lebendig.
Ja, so ziemlich alles, was für die Menschen wirklich wichtig ist, kann man mit der Empirik nicht ergründen. Es ist genau so unsinnig nur die Empirik zu benutzen, als alles aus der Bibel lesen zu wollen. Wenn man das Leben erkennen will, sollte man es auch in all seinen Fassetten erleben wollen, ansonsten ist man nur ein Zuschauer und ist zum ewigen Glauben verdammt. :)


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 09:17
Fraukie schrieb:Möchte ich aber WISSEN was Sache ist, dann stellt sich doch eigentlich nur die Frage "Ist es Realität oder bilde ich mir das nur ein?"Oder wie genau meinst Du das?
Da muss man die Erlebnisse differenzieren. Ein Poltergeistphänomen, wo sämtliche Utensilien vom Küchentisch fallen und Zeugen vorhanden, war es Realität, also hörbar. Die Sichtbarkeit dessen erklärte sich dann, als wir das Poltern hörten, weil wir uns in einem anderen Zimmer befanden. Die Möglichkeit eines kleinen Erdbebens könnte man noch in Betracht ziehen.

Bei Psychokinese und Telekinese muss ich passen. Diese Bezeichnungen kann ich nicht auf meine dubiosen Erlebnisse fest machen.

Ich hatte über einen längeren Zeitpunkt sporadisch paranormale Erlebnisse, die ich nicht einordnen konnte. Sicher habe ich im Netz mich darüber kundig gemacht.
Aber eine konkrete Antwort für mich darauf habe ich nicht gefunden. Ehrlich gesagt, muss ich es auch nicht, weil es für nicht Betroffene kaum eine Bedeutung darstellt. Außer, ich kann diese Erlebnisse beweisbar machen, aber da gehören immer zwei dazu..
Der Auslöser eines Phänomens und meine Wenigkeit.

Vielleicht bist du auch voreingenommen, weil deine Erlebnisse durch Medikamenten ausgelöst wurden? Dann könnte man theoretisch jedes Medikament oder mehrere zusammen für Para und Co verantwortlich machen? Hoffe nicht, dass meine Blutdrucksenker paranormale Erlebnisse auslösen? Kleiner Spaß.
Respekt übrigens vor deiner Ehrlichkeit.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 12:48
Tajna schrieb:Reines Leugnen ihrer Existenz kommt hier im Thread auch öfters vor, zuletzt praktiziert von @Alphabetnkunst und @Fraukie.
Die Passagen zitiere doch bitte mal. Incl. Kontext.

2 Personen sind also nach Deiner Interpretation "die Skeptiker".
Wie viel Prozent der Skeptiker mögen die beiden wohl sein?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 14:50
@Tajna
Reines Leugnen ihrer Existenz kommt hier im Thread auch öfters vor,
Entweder irrst Du Dich mal wieder oder stehst mit der Logik noch immer auf Kriegsfuß:
Wie soll man denn die Existenz von etwas leugnen, wenn diese Existenz noch nie belegt wurde?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 14:57
@off-peak
Sie meint die Existenz der Experimente.
Mittlerweile ignorieren Skeptiker ja alles: die “Belege“, dann anscheinend auch ganze Experimente...


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 15:33
@off-peak
@Alphabetnkunst

Die Experimente, die Psychokinese belegen, stehen immer noch in den wissenschaftlichen Fachzeitschriften, ohne, dass ihnen jemand dort ihre Gültigkeit abspricht, ohne dass es Experimente gab, die das Gegenteil belegen.
Das gleiche gilt für die Experimente, die Telepathie und Vorhersehen nachwiesen.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 15:55
Tajna schrieb:Die Experimente, die Psychokinese belegen, stehen immer noch in den wissenschaftlichen Fachzeitschriften, ohne, dass ihnen jemand dort ihre Gültigkeit abspricht, ohne dass es Experimente gab, die das Gegenteil belegen.Das gleiche gilt für die Experimente, die Telepathie und Vorhersehen nachwiesen.
Experimente sind auch Gläserrücken, TBS-Stimmen, Telepathie und Vorhersehen, die von Laien praktiziert werden und auch Erfolge erzielen.

Wo besteht da der Unterschied zwischen einem wissenschaftlichen Experiment und das experimentieren von Laien?

Weiß nicht, warum einige hier die wissenschaftlichen Experimente nicht anerkennen.
Links hast du ja nun schon ständig geliefert.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 16:47
Wie lange soll dieses spiel noch dauern?

Kurzform der Fakten? So wie es aussieht, gibt es keine Faktischen Belege / Beweise für Telepathie Psychokinese. etc


Youtube: nein doch ohhhhh




deswegen hört man jenseits des Entertainments davon auch nix mehr..
AgathaChristo schrieb:Wo besteht da der Unterschied zwischen einem wissenschaftlichen Experiment und das experimentieren von Laien?
Das sollte man schon wissen wenn man sich zum Thema Äußert. Das Entscheidene ist die Wissenschaftliche Methode.
AgathaChristo schrieb:Weiß nicht, warum einige hier die wissenschaftlichen Experimente nicht anerkennen.
Niemand leugnet die Experimente, aber sie belegen mitnichten das was der User gerne hätte. Noch sind sie alle wirklich als Wissenschaftlich zu bezeichnen.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 17:09
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Niemand leugnet die Experimente, aber sie belegen mitnichten das was der User gerne hätte. Noch sind sie alle wirklich als Wissenschaftlich zu bezeichnen.
Ich schrieb schon öfters:
Diese Studien wurden in anerkannten wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht und wurden vor Veröffentlichung von anderen Wissenschaftlern überprüft (Peer Rewiev) und sie waren replizierbar (wiederholbar), obwohl immer wieder von Skeptikern Gegenteiliges behauptet wird.

Das bedeutet, dass die Studien nach wissenschaftlichen Standards durchgeführt wurden und als wissenschaftliche Arbeiten anerkannt wurden, sonst wären sie nicht in diesen Fachzeitschriften veröffentlicht worden.


Wenn du also jetzt behauptest, die Studien würden Psychokinese nicht belegen oder wären unwissenschaftlich, dann müsstest du das auch begründen und belegen können - sonst ist deine Aussage nichts weiter als eine bösartige Unterstellung.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 17:26
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Wo besteht da der Unterschied zwischen einem wissenschaftlichen Experiment und das experimentieren von Laien?
Ein wissenschaftliches Experiment wird nach bestimmten Regeln durchgeführt, siehe hier:

http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/FORSCHUNGSMETHODEN/Experiment.shtml

Z.B.: Der untersuchte Einflussfaktor muss unter der Kontrolle des Versuchsleiters stehen und man muss ausschließen, dass sich andere Einflussfaktoren auf das Ergebnis des Experiments auswirken.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 17:59
Jaja du Wiederholst dich. Irgendwie ist die Existenz von Telepathie immer noch kein Fakt.

Welche Studie und welcher Effekt wurde denn einem Peer Review unterzogen?

Ist schon witzig, da wird angeblich völlig Fantastisches belegt und keinen interessiert es. Wo ist eigentlich das Psi Corps vom NSA und CIA?

Von KGB?
Tajna schrieb:Wenn du also jetzt behauptest, die Studien würden Psychokinese nicht belegen oder wären unwissenschaftlich, dann müsstest du das auch begründen und belegen können - sonst ist deine Aussage nichts weiter als eine bösartige Unterstellung.
Dafür bräuchte ich eben mal eine Studie und das entsprechende Peer Review und was dort Repliziert wird? Kommt der Mythos Uri Geller?


melden
Anzeige

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:04
Dean Radin, Roger Nelson, York Dobyns, Joop Houtkooper: Reexamining Psychokinesis: Comment on Bösch, Steinkamp, and Boller (2006). In: Psychological Bulletin. Bd. 132, Nr. 4, Juli 2006, S. 529–532, doi:10.1037/0033-2909.132.4.529, that psychokinesis is „not proven“.
..............

mmh

Eine 2006 durchgeführte Metaanalyse, in der 380 Studien über Psychokinese ausgewertet wurden, kam zu dem Schluss, dass Psychokinese nicht erwiesen ist.[3] Der Effekt der Psychokinese war – umgekehrt proportional – sehr stark abhängig vom jeweiligen Versuchsumfang und zudem extrem heterogen. Das heißt, Psychokinese konnte nur bei kleinen Stichproben und nur gelegentlich beobachtet werden. Mit durchgeführten Monte-Carlo-Simulationsrechnungen kommen die Autoren zu dem Schluss, dass die Beziehung zwischen jeweiligem Versuchsumfang, beobachtetem Effekt sowie der (sehr geringen) Größe des Effektes das Ergebnis eines Publikationsbias ist.


melden
403 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kaaba47 Beiträge