Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Dämonen, Besessenheit, Besetzung

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 17:10
Hallo Leute,
ich will mich mal kurz vorstellen, denn ich bin neu hier. Mein Name ist Mark und ich bin 22 Jahre alt. Mein bester Kumpel und ich wir hatten 3 Jahre lang eine richtig gute Freundschaft, wir unternahmen viel und waren oft draussen unterwegs. Eines Abends war er draussen mit mir als wir komische Dinge sahen, die sich am Nachthimmel abspielten.

Wir wohnten damals beide in einem kleinen Dorf in Bayern und ploetzlich tauchte so leuchten auf und mein bester Kumpel, der naeher an dem Geschehen dran war, der meinte er haette auch von weitem ein Ufo gesehen haben wollen, bzw halt etwas was den Vorstellungen eines Ufos gerecht werden wuerde.

Ich selber habe es allerdings nicht gesehen, doch das grelle Licht und so komische, unheimliche, starke Windboehen habe ich auch mitbekommen. Der Wind war kein normaler Wind, er war nur an der Stelle wo das Leuchten auftrat.

Naja jedenfalls sind wir dann dort weg gegangen und ich dachte ich vergesse es einfach irgendwann wieder. Doch spaeter erzaehlte mir mein Kumpel dann, dass er nochmal alleine zurueck gegangen ist, weil er das alles so spannend fand. Ich fragte dann ob er noch was neues sah aber er verneinte es.

Naja auf jeden Fall ist es dann so gewesen, dass wir wiedermal ein paar Tage spaeter weg gingen zusammen. In dem Fall war aber auch noch ein anderer Kumpel dabei, zum Glueck sage ich da nur, denn er und ich wurden einer sehr unheimlichen Sache Zeuge. Unser Kumpel Leon ist naemlich fuer ein paar Minuten ,,zusammen gebrochen'' und das war kein normales zusammen brechen, sondern es sah sehr erschreckend aus und es gab keine logische Erklaerung dafuer.

Er ging zum Arzt und der Arzt sagte es sei alles normal.

Naja auf jeden Fall war das alles, besonders in dem Zusammenhang mit der Ufosichtung, sehr sehr merkwuerdig.
Mich liess das ganze Thema seitdem nicht mehr kalt.
Irgendwann zog ich nach Wuerzburg zu meiner Freundin bzw jetzt auch Verlobten, denn ich machte ihr vor 4 Monaten einen Antrag.
So ich vergass langsam das Geschehen und mein ehemaliger bester Freund und ich wir lebten uns auseinander. Ich denke auch deswegen, weil ich mit diesem Geschehniss ueberfordert war und seine Anwesenheit mich immer wieder daran erinnerte.

Naja jetzt kommt aber das aller schlimmste, meine zukuenftige Frau und ich haben vor 3 Wochen durch Zufall meinen ehemaligen besten Freund in Wuerzburg getroffen. Vor drei Tagen am Abend dann, war ihr auf einmal sehr schwindelig gewesen und sie schwankte richtig umher. Sie musste sich setzten, sonst waere sie vermutlich auch umgekippt. Ich brachte ihr ein Glas Wasser und sie meinte ihr sei bestimmt 30 Sekunden lang komplett schwarz vor Augen gewesen.

Naja auf jeden Fall ist mir seit Mittwoch richtig komisch, ich fuehle mich komplett neben mir. Wenn ich meine zukuenftige Frau ansehe frage ich mich was sie denn nun ist. Ist sie noch sie selber, oder ist sie besessen bzw besetzt von dunklen Maechten?
Diese Gedanken machen mich verrueckt, meine Verlobte meint zwar, dass es dafuer bestimmt ne logische Erklaerung geben muss und sorgt sich da nicht mehr so. Aber ich, ich bin vollkommen verwirrt seitdem. Ich mache mir Sorgen um unsere Zukunft, denn was wenn ich diesen Gedanken bei meiner zukuenftigen Frau niemals verliere?
Bei meinem besten Kumpel half erst das von ihm distanzieren um das ganze zu verarbeiten bzw zu vergessen...

Mein Kopf platzt bald, ich merke auch ich bin unkonzentrierter als sonst, auf Arbeit laeuft alles schief. Ausserdem sorge ich mich auch um sie, denn die Vorstellug sie sei nicht mehr Herr ueber ihre Sinne macht mir Angst. Ich liebe sie, ich will doch das es ihr gut geht.

Wie kann man mit sowas fertig werden?
Und bitte nehmt mich ernst, denn das alles was ich hier beschreibe ist komplett ernst gemeint.
Aber gut ich denke in diesem Forum sollte das schon moeglich sein.


Danke an alle.
Lg Mark


melden
Anzeige

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 17:16
Wassollichtun schrieb:Naja jedenfalls
Wassollichtun schrieb:Naja auf jeden Fall
Wassollichtun schrieb:Naja auf jeden Fall
Wassollichtun schrieb:Naja jetzt kommt
Wassollichtun schrieb:Naja auf jeden Fall
Naja auf jeden Fall hab ich aufgehört zu lesen, Angst vor Hirnkrebs.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 17:23
Sehr konstruktiver Beitrag danke ;0


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 17:27
Wassollichtun schrieb:Sehr konstruktiver Beitrag danke ;0
Mehr Mühe geben. Verschiedene Satzanfänge einsetzen, dass ließt sich alles sehr bescheiden.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 17:29
Wassollichtun schrieb:Vor drei Tagen am Abend dann, war ihr auf einmal sehr schwindelig gewesen und sie schwankte richtig umher. Sie musste sich setzten, sonst waere sie vermutlich auch umgekippt. Ich brachte ihr ein Glas Wasser und sie meinte ihr sei bestimmt 30 Sekunden lang komplett schwarz vor Augen gewesen.
Blutdruckabfall? Hypoglykämie?
Wassollichtun schrieb:Naja auf jeden Fall ist mir seit Mittwoch richtig komisch, ich fuehle mich komplett neben mir. Wenn ich meine zukuenftige Frau ansehe frage ich mich was sie denn nun ist. Ist sie noch sie selber, oder ist sie besessen bzw besetzt von dunklen Maechten?
Wohl eher Du als deine Frau. ;) @Wassollichtun


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 17:29
Wassollichtun schrieb:Wir wohnten damals beide in einem kleinen Dorf in Bayern und ploetzlich tauchte so leuchten auf und mein bester Kumpel, der naeher an dem Geschehen dran war, der meinte er haette auch von weitem ein Ufo gesehen haben wollen, bzw halt etwas was den Vorstellungen eines Ufos gerecht werden wuerde.
@Wassollichtun
Dazu könnte es, sofern es kein nstütliches Wetterphänomen war, im UFO Bereich hier auf Allmy einen Thread geben.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 17:34
Ja sorry wenn ich halt nicht den perfektesten Text geschrieben hab. War vielleicht ein Fehler das hier auch zu schreiben, man wird ja eh nicht ernst genommen.

Und ja das was mit meiner Zukuenftigen war kann natuerlich logische Erklaerungen haben, doch ich kenne sie sie hatte nie mit Blutdruck oder aehnlichem Probleme. Ausserdem haben wir vor kurzem meinen ehemaligen besten Freund getroffen und diese ganzen Zusammenhaenge sind halt finde ich sehr komisch. Das soll dann alles nur Zufall sein?


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 17:45
Achso und ja, vielleicht steigere ich mich da auch in etwas rein, doch ich wuerde mir wuenschen, dass mir jemand dann auch sagt, wie er reagiert haette und was ich am besten tun soll.

Ihr muesst ausserdem wissen, dass besonders in dem Fall meines ehemaligen besten Freundes, dieses zusammen brechen komisch war. Man hatte das Gefuehl er selber hatte komplett die Kontrolle ueber sich und seinen Koerper verloren. Er konnte selber nichts steuern. Mein anderer Kumpel hatte es ja auch gesehen...also komplett irre kann ich ja auch nicht sein.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 17:57
Wassollichtun schrieb:Unser Kumpel Leon ist naemlich fuer ein paar Minuten ,,zusammen gebrochen'' und das war kein normales zusammen brechen, sondern es sah sehr erschreckend aus und es gab keine logische Erklaerung dafuer.
@Wassollichtun
Erneuter doch bitte, wss den Zusammenbruch deines Bekannten von einem 'normalen' Zusammenbruch unterschieden hat.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 18:44
@Wassollichtun
Ich verstehe überhaupt nicht, was die einzelnen Vorkommnisse miteinander zu tun haben sollen. Ihr hab irgendein Licht gesehen, das ihr nicht einordnen konntet. Dann, später, ist Dein Freund zusammengebrochen (wie genau sah das aus, würde mich auch interessieren). Dann siehst Du zufällig Deinen besten Freund wieder, mit dem Du Dich vorher - anscheinend ohne bestimmten Grund - auseinandergelebt hast. Dann wird es Deiner Freundin schwindlig.

Ich muss jetzt echt mal sagen: Na und? Klingt nach einer Reihe völlig voneinander unabhängiger Vorkommnisse.
Wassollichtun schrieb:doch ich kenne sie sie hatte nie mit Blutdruck oder aehnlichem Probleme.
Lass sie mal nen Schwangerschaftstest machen!
Wassollichtun schrieb:Ausserdem haben wir vor kurzem meinen ehemaligen besten Freund getroffen und diese ganzen Zusammenhaenge sind halt finde ich sehr komisch. Das soll dann alles nur Zufall sein?
Natürlich, was denn sonst? Meinst Du, bei der vermeintlichen UFO-Sichtung sind irgendwelche dunklen Mächte auf ihn übergegangen, die jetzt in Deine Freundin gefahren sind? Auf sowas kommen nichtmal Supernatural-Autoren!
Wassollichtun schrieb:Wie kann man mit sowas fertig werden?
Indem man es mit einem Psychologen bespricht.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 18:44
Wassollichtun schrieb:Man hatte das Gefuehl er selber hatte komplett die Kontrolle ueber sich und seinen Koerper verloren.
Man kann auch einmalig Krampfanfälle ohne Vorerkrankungen etc. haben. Darüber schon mal nachgedacht?

Ich finde, du steigerst dich rein und knüpfst hier Zusammenhänge, die keine sind.

Edit:
Alari schrieb:Lass sie mal nen Schwangerschaftstest machen!
Das wollte ich auch noch vorschlagen.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 18:58
@Wassollichtun

Ich sehe da auch keinerlei Zusammenhänge. Allerdings habe ich wirklich das Gefühl, daß du dich in etwas reinsteigerst und das kann dich im schlimmsten Fall die Beziehung kosten.
Wassollichtun schrieb:Ich mache mir Sorgen um unsere Zukunft, denn was wenn ich diesen Gedanken bei meiner zukuenftigen Frau niemals verliere?
Bei meinem besten Kumpel half erst das von ihm distanzieren um das ganze zu verarbeiten bzw zu vergessen...
Du hast ja jetzt schon diese Gedanken im Kopf, fragst dich, ob deine Frau evt besessen oä ist. Ganz ehrlich, geh zu einem Psychologen und besprech diese Gedanken und Ängste mit ihm, sonst wirst du sie wahrscheinlich nicht mehr los und dann kannste die Beziehung in die Tonne hauen. Dieser Rat hat nix damit zu tun, daß ich dich nicht ernstnehme, aber ich befürchte wirklich, daß du dich immer weiter reinsteigern wirst.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

12.01.2019 um 22:25
Hör auf dir einen Kopf zu machen und bleib locker. Sehe da keinen plausiblen Zusammenhang. Wenn deine Freundin nochmal einen Schwächeanfall hat, sollte sie zum Arzt gehen.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

13.01.2019 um 03:18
Naja also ich weiss nicht wie ich es gut beschreiben kann, aber sein Blick war halt sehr aengstlich er zuckte so komisch, wie bei einem Krampfanfall und sowas halt. Weiss nicht wie ich das besser beschreiben soll, man muss es halt selber gesehen haben...

Aber ja ihr habt auch Recht, dass was ich denke ist schon ziemlich weit hergeholt. Aber auf der anderen Seite ist es auch nicht ganz auszuschliessen und diese Unsicherheit bereitet mir Kopfzerbrechen.

Ich kann immernoch nicht aufhoeren daran zu denken und ja ihr habt richtig gesagt, dass ich meine Beziehung sonst vielleicht zerstoere...sie ist aber meine Verlobte, wegen sowas kann ich sie doch nicht verlieren, dass darf einfach nicht.

Also ja, der naechste Schritt waer dann wahrscheinlich am besten mit nem Psychologen zu sprechen nicht wahr?


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

13.01.2019 um 03:42
Ausserdem wollte ich auch fragen, was ihr denken wuerdet, wenn euer Verlobter sowas zu euch sagen wuerde?

Ich hab mit ihr zwar schon darueber gesprochen, dass ich es komisch fand, besonders wegen dem Zusammenhang mit meinem ehemaligen besten Freund. Somit weiss ich schon in etwa, was sie denkt. Aber es war nur ein kurzes Gespraech.

Und sie meinte ;,,Das ist aber sehr unwahrscheinlich, mach dir keinen Kopf. Das hat bestimmt ne logische Erklaerung.'' und damit wars dann auch fuer sie abgehakt.

Wuerdet ihr mich an ihrer Stelle als verrueckt ansehen bzw haltet ihr mich fuer verrueckt?

Eigentlich sollte man ja ueber alles reden koennen und normal tun wir das auch. Aber so ein Thema gabs da bei uns noch nie...

Also, kann ich meiner Verlobten sagen, dass ich darueber immernoch extrem nachdenke?


Sorry fuer all die daemlichen Fragen, aber ja, ich bin halt echt etwas verunsichert. Bis vor kurzem lief in meinem Leben noch alles super, wir haben uns verlobt, ich ging oft mit ihr weg oder mit anderen Kumpels und ploetzlich von heute auf morgen hab ich solche Gedanken an dieses, so wie ich dachte, verarbeitete Erlebnis wieder und dann auch noch so extrem...

Das verwirrt mich einfach.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

13.01.2019 um 09:17
Wassollichtun schrieb:Naja also ich weiss nicht wie ich es gut beschreiben kann, aber sein Blick war halt sehr aengstlich er zuckte so komisch, wie bei einem Krampfanfall und sowas halt.
Dann wird's das wohl auch gewesen sein. Ein epileptischer Anfall. Das kann durchaus auch mal passieren ohne dass jemand wirklich Epilepsie hat, eine Freundin von mir hatte das neulich auch. Wurde durchgecheckt, nichts. Aber ich komme nicht auf die Idee, dass sie von dunklen Maechten besetzt sein koennte.
Wassollichtun schrieb: Aber auf der anderen Seite ist es auch nicht ganz auszuschliessen
Doch, ist es. Es ist komplett auszuschliessen, es ist keine reale Moeglichkeit.
Wassollichtun schrieb:sie ist aber meine Verlobte, wegen sowas kann ich sie doch nicht verlieren, dass darf einfach nicht.
Ja, das siehst Du richtig, es waere extrem daemlich, sie wegen so etwas zu verlieren, und es waere ganz allein Dein Problem!
Wassollichtun schrieb:Also ja, der naechste Schritt waer dann wahrscheinlich am besten mit nem Psychologen zu sprechen nicht wahr?
Da diese Gedanken Dir so stark zu schaffen machen, waere das der naechste Schritt, ja. Sprich mal Deinen Hausarzt darauf an, der gibt Dir eine Ueberweisung. Aber stell Dich auf laengere Wartezeiten ein.
Wassollichtun schrieb:Ausserdem wollte ich auch fragen, was ihr denken wuerdet, wenn euer Verlobter sowas zu euch sagen wuerde?
Ganz ehrlich - ich wuerde denken, er haette nicht alle Kerzen am Leuchter!
Wassollichtun schrieb:Und sie meinte ;,,Das ist aber sehr unwahrscheinlich, mach dir keinen Kopf. Das hat bestimmt ne logische Erklaerung.'' und damit wars dann auch fuer sie abgehakt.
Halte Dich an das, was Deine Freundin sagt! Sie scheint eine realistische, bodenstaendige Person zu sein, genau das, was Du jetzt brauchst!
Wassollichtun schrieb:Wuerdet ihr mich an ihrer Stelle als verrueckt ansehen bzw haltet ihr mich fuer verrueckt?
Sagen wir Du hast etwas abenteuerliche, naive Vorstellungen. Verrueckt waere zu hoch gegriffen. Das wuerd ich sagen wenn Du die boesen Maechte sprechen hoerst! :D
Wassollichtun schrieb:Also, kann ich meiner Verlobten sagen, dass ich darueber immernoch extrem nachdenke?
Ich wuerde das einstweilen lassen, zumindest solange, bis Du einen Termin beim Psychologen hast. Denn dass Du da hingehen willst wuerde ich ihr schon erzaehlen.

Mach Dir klar, dass NICHTS passiert ist! Ihr wurde schwindelig. Das passiert JEDEM mal. Das ist wirklich kein Drama. Wie schon gesagt, sie soll mal nen Schwangerschaftstest machen, vielleicht ist es das.


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

13.01.2019 um 09:48
Wassollichtun schrieb:Wuerdet ihr mich an ihrer Stelle als verrueckt ansehen bzw haltet ihr mich fuer verrueckt?
Vermute, durch das Erlebnis mit deinem Freund hast du eine Angststörung entwickelt? Die solltest du behandeln lassen.
Konsultiere deinen Hausarzt und er wird dir ggf eine Überweisung zum Therapeuthen geben.

Warum machst du dir dein Leben unnötig schwer. Vermutende dunkle Mächte können dir nur was anhaben, wenn du es zulässt.

Bevor du medikamentenmäßig behandelt wirst, solltest du erstmal versuchen, dich eigenständig davon zu befreien.
Vielleicht spielen ja auch noch andere verdrängte Probleme eine Rolle, die dir so nicht bewusst sind?


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

13.01.2019 um 10:15
@Wassollichtun
Eine Frage.
Wieso meldete sich dein Freund nicht hier an und beschrieb das alles? Denn du kannst ja nur schreiben wie DU es siehst. Und das ist irgendwie wie "stille Post", also es kommt nie das alles rüber was jemand ursprünglich sagt.
Wassollichtun schrieb:Er ging zum Arzt und der Arzt sagte es sei alles normal.
Das ist gut wenn der Arzt sagt es ist alles normal.
Wassollichtun schrieb:Naja jetzt kommt aber das aller schlimmste, meine zukuenftige Frau und ich haben vor 3 Wochen durch Zufall meinen ehemaligen besten Freund in Wuerzburg getroffen. Vor drei Tagen am Abend dann, war ihr auf einmal sehr schwindelig gewesen und sie schwankte richtig umher. Sie musste sich setzten, sonst waere sie vermutlich auch umgekippt. Ich brachte ihr ein Glas Wasser und sie meinte ihr sei bestimmt 30 Sekunden lang komplett schwarz vor Augen gewesen.
Wie kommst du darauf dass jetzt irgendwie dein ehemaliger bester Freund dafür Schuld ist? Meine Schwester war früher auch so. Nur wurde bei ihr dann festgestellt dass sie einen Niedrigzucker zu dem Zeitpunkt hatte und ihr deshalb schwarz vor Augen wurde.

Und nun zu dir selbst:
ich glaube du hast dich da einfach zu sehr hineingesteigert, hat Zusammenhänge gesehen die es nicht gibt und dich selbst unter Stress gesetzt. Irgendwie warst/bist du der Überzeugung, dass da etwas paranormales passiert. Genau das ist leider falsch.
Hier im Forum gibt es ... ich sage einfach mal wöchentlich (Schulferienzeit nicht mit einberechnet) Geschichten bzw. Erzählungen die ähnlich aufgebaut sind wie deine. Irgendein Freund/Verwandter/Bekannter, welchem "etwas" passiert, man setzt sich selbst unbewusst unter Druck und dann kommt man in einen Teufelskreislauf.

Mein Tip an dich wäre bzw. für dich und deine Frau: geht mal zum Facharzt. Vielleicht kann er euch helfen? Denn auch wenn Allmy ein Mysteryforum ist, so geht man auch hier eher von etwas logischen aus und sagt nicht gleich "Da ist ein Dämon im Spiel" oder so.

Und ich muss @Eiskalt aber auch ein wenig zustimmen:
Eiskalt schrieb:Naja auf jeden Fall hab ich aufgehört zu lesen, Angst vor Hirnkrebs.
Und kannst du keine Umlaute schreiben? Also ä, ö, ü ?


melden

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

13.01.2019 um 12:39
Wassollichtun schrieb:Und sie meinte ;,,Das ist aber sehr unwahrscheinlich, mach dir keinen Kopf. Das hat bestimmt ne logische Erklaerung.'' und damit wars dann auch fuer sie abgehakt.
Klare Aussage ihrerseits, mit der sie recht hat.
Wassollichtun schrieb:Wuerdet ihr mich an ihrer Stelle als verrueckt ansehen bzw haltet ihr mich fuer verrueckt?
Ich halte dich nicht für verrückt, aber ich glaube, daß du dich reinsteigerst und dadurch immer weiter verrückt machst.
Wassollichtun schrieb:Eigentlich sollte man ja ueber alles reden koennen und normal tun wir das auch. Aber so ein Thema gabs da bei uns noch nie...

Also, kann ich meiner Verlobten sagen, dass ich darueber immernoch extrem nachdenke?
Klar kannst du ihr das sagen, auch über Ängste sollte man in einer Beziehung reden können. Aber du mußt halt auch akzeptieren, wenn sie da keinerlei Zusammenhänge sieht oä. Ich würde an deiner Stelle wirklich mit einem Psy drüber sprechen, der ist der richtige Ansprechpartner. Deine Frau kann mit dir drüber reden, aber dir nicht wirklich helfen.


melden
Anzeige

Angst vor der Besetzung durch dunkle Mächte

13.01.2019 um 14:16
@Alari
Naja ich haette das auch ganz sicher nicht vermutet, wenn wir vorher nicht dieses komische Erlebnis gehabt haetten...also mein ehemaliger Kumpel und ich jetzt.
Und sobald er wieder auftaucht wird ihr komisch, vorher nie und ausgerechnet dann in diesem Zusammenhang.

Aber naja..was solls. Danke auf jeden Fall fuer deine Meinung.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt