Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

204 Beiträge, Schlüsselwörter: Foto, Greta, Thunberg, 1900

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

31.12.2019 um 07:24
Zumal ich noch dazu erwähnen muss, dass Greta jetzt nicht gerade ein charakteristisches Gesicht hat. Ich habe schon ab und an mal Mädchen gesehen, die ihr sehr ähnlich sahen, aber rein gar nichts mit ihr zutun haben! VIELLEICHT ist das Bild nicht gephotoshoppt, im Endeffekt spielt das keine so große Rolle...es ist doch merkwürdiger, dass sehr viele Leute glauben, dass das mit irgend welchen Wiedergeburten zutun haben muss. Wer sagt, dass jemand, der wiedergeboren wird genauso aussehen muss, wie er mal ausgesehen hat, wenn doch Reinkarnation mehr etwas mit dem Geist zutun hat und nicht mit körperlichen Dingen. Es gibt viele Menschen, die sich ähnlich, manchmal sogar sehr ähnlich sehen, dennoch haben sie absolut NICHTS miteinander zutun, aber weil Greta jetzt bekannt geworden ist, sowie auch bei vielen Stars, dichtet man natürlich irgend welche Dinge hinzu, um daraus ne Story zu machen. Es wäre ja langweilig wenn man einfach schreiben würde: "Foto gefunden, auf dem ein Mädchen Greta ähnlich sieht!" würde keiner lesen...aber wenn man natürlich schreibt: "Foto von Greta aus früherer Zeit!" "Hat sie schon einmal gelebt?!" rasten direkt alle aus!!!

Wie gesagt, viele Fotos sind zum einen Fake, vor allem je bekannter die Person ist, desto ähnlicher sieht der Doppelgänger immer aus. ;)
zum anderen gibt's halt immer wieder Menschen, die jemandem ähnlich sehen, einfach nur ähnlich, aber nicht eins zu eins genau gleich und diese haben nix miteinander zutun. Der Begriff Reinkarnation bezieht sich auch nicht auf optische Dinge, sondern auf die Seele von einem Körper zum anderen!!! Ob sowas existiert, kann keiner beweisen, man kann nur daran glauben, ABER wenn sowas existieren würde, WARUM sollte man auch optisch gleich aussehen, wenn es ja eben nur um die Seele geht? Es ist für den Menschen natürlich einfacher an Reinkarnation festzuhalten, wenn irgend eine Person aus einer früheren Zeit, einer heutzutage bekannten Person so ähnlich sieht, dabei könnte Greta auch die Reinkarnation von King Arthur sein, mal als dummes Beispiel! WENN sowas existiert. Das hat mit völlig anderen Dingen zutun, als mit dem Aussehen eines Körpers.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

31.12.2019 um 07:51
@Imlerith
Hast meine volle Zustimmung. Und man kann sich ja denken dass so ein von irgendeinem Schundblatt verbreitetes Foto und die angebliche Story dahinter bzw. die ganzen Buzzwords, sollen im Grunde nur Leser generieren. Es taucht erst auf einer Site auf, dann wird es schnell verbreitet, und durch Foren wie dieses, wird es noch mal in der Google-Suche gepusht.
Und der Rest ist´n Selbstläufer. So wie das mit Eddy Murphy halt.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

31.12.2019 um 11:42
Imlerith
schrieb:
Ich arbeite mit Photoshop und sehe sofort, dass das Gesicht nicht auf das Gesamtbild passt.
Das Foto stand schon 2013 im Netz, wie jemand hier zeigen konnte. Würde ich Deinen Fähigkeiten, Photoshopping zu erkennen, vertrauen - hätten wir den Beweis für die Zeitreisefähigkeit. Zwar nicht von Greta, wohl aber vom Photoshopper.
Imlerith
schrieb:
Hier mal ein simples aber sehr gutes Beispiel. Das Foto tauchte sogar schon im Fernsehen auf und ließ die Menschen glauben, Eddy Murphy hätte einen früheren Doppelgänger gehabt, der zufälligerweise auch am 3. April starb. Der Mann hieß: João da Cruz e Sousa
Also die Bildersuche von Google spuckt zu jenem Namen nicht dieses (rechte) Foto aus. Auch nicht im Verbund mit dem Namen Eddie Murphy. Woher hast Du das, daß dies da Cruz e Sousa wäre?

Jedenfalls ist auf dem rechten Bild nicht mal eben Murphy auf vintage getrimmt. Die Ohren sind deutlich zu klein (verrückterweise würden sie zu dem Brasilianer passen). Wenn, dann wurde da schon mehr dran rumgewerkelt als nur ne antike Patina drübergelegt. Wobei ich mich frage, wieso ausgerechnet die Ohren so auf anders gebastelt wurden, obwohl nicht viel darauf achten mögen.

Nee, ich sehe keinen wirklichen Grund für die Annahme, da hat wer nen "früheren Murphy-Doppelgänger" gefälscht.

Daß, nachdem jemand diese Ähnlichkeit entdeckte und die beiden Fotos zusammenstellte, jemand anderes sich dann ausdachte, es sei jener Brasilianer, oder das mit Geburts- und Todestag, oder eben dies "is gephotoshopped", das hingegen paßt super zu dummen Menschen, especially zum Internet. So, wie ja auch bei diesem Thunberg-Goldgräber-Foto gleich irgendwelche Leute irgendwelchen Kram hinzudichten müssen wie "Zeitreise" oder "is gephotoshopped" etc.

Deswegen ist aber das Foto nicht gleich mit erfunden.
Imlerith
schrieb:
Das Foto von Eddy Murphys "Doppelgänger" ist er selbst. Jemand hat einen Filter drüber gelegt, damit es schön alt aussieht und einige Dinge abgeändert. Das Gleiche gilt für Nicolas Cage seinen angeblichen Doppelgänger und John Travolta. Das sind so miese Fakes.
Das kannste gerne glauben. Wenn Du es hier jedoch als Tatsache hinstellst: Aufweis bitte! Danke.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

31.12.2019 um 15:41
Wenn das Foto von Eddy Murphys uraltem Doppelgänger gefaked sein sollte, dann kann es nicht das Foto von Eddy Murphy in dem Beitrag links daneben sein, das dafür als Vorlage genommen wurde. Dafür sind die Unterschiede zu groß. Aber da es von Eddy Murphy sicher zig Fotos gibt, könnte ein anderes genommen worden sein.

Trotzdem bin ich der Meinung: Die meisten Menschen sehen so unspektakulär aus, dass es nicht besonders verwunderlich ist, wenn auf alten Fotos oder Gemälden Menschen zu sehen sind, die ihnen ähnlich sehen. Von mir aus auch sehr ähnlich. Auch Greta Thunberg und Eddy Murphy sehen nicht so außergewöhnlich aus, dass das undenkbar wäre. Und Zöpfe, wie Greta sie trägt, waren in der damaligen Zeit häufig.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

01.01.2020 um 18:00
@Imlerith


zuerst:
Imlerith
schrieb:
Ich arbeite mit Photoshop und sehe sofort, dass das Gesicht nicht auf das Gesamtbild passt. Es ist zu glatt, man erkennt wie es ausgeschnitten wurde von einem Foto von Greta und nachträglich dort eingefügt wurde
dann aber:
Imlerith
schrieb:
VIELLEICHT ist das Bild nicht gephotoshoppt,
Ich kann da nicht so richtig was erkennen;
kannst du die Manipulation mit Photoshop anzeigen oder sind das jpg-Artefakte?
Imlerith
schrieb:
Das Foto von Eddy Murphys "Doppelgänger" ist er selbst. Jemand hat einen Filter drüber gelegt, damit es schön alt aussieht und einige Dinge abgeändert.
Die Ohrform scheint anders zu sein (wie Pertti schon schrieb)


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

01.01.2020 um 22:01
Vielleicht ist das ein richtig guter Fake und die Ohren wurden mit Photoshop oder so verkleinert. Immerhin wurde das Gesicht schwarz weiß gemacht und das alte musste auch gefakt werden, ausserdem ist der teil vom Bart weg. Ich beziehe mich auf Eddie Murphie grade.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

01.01.2020 um 23:21
Avantega
schrieb:
die Ohren wurden mit Photoshop oder so verkleinert
Warum hätte man das tun sollen?


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

01.01.2020 um 23:32
perttivalkonen
schrieb:
Warum hätte man das tun sollen?
Damit es realistischer und damit glaubwürdiger ist. Vielleicht war das eine sehr detailverliebte person die den fake so realistisch wie möglich darstellen wollte.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

01.01.2020 um 23:33
Avantega
schrieb:
Damit es realistischer und damit glaubwürdiger ist.
Wie wird das damit realistischer und glaubwürdiger?


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

01.01.2020 um 23:42
perttivalkonen
schrieb:
Wie wird das damit realistischer und glaubwürdiger?
Weil es etwas realistischer ist, wenn irgendwas anders ist, also musste der untere teil des Bartes dran glauben und die größe der Ohren mussten auch drann glauben. Ausserdem wird der fake, wenn es fake war, dadurch besonders glaubwürdig, da viele nicht so weit denken würden, dass man auch die Ohren verändern würde.

Ich weiß nicht ob es ein fake ist, kann mir aber vorstellen dass es so gelaufen sein könnte.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

02.01.2020 um 00:26
Avantega
schrieb:
Weil es etwas realistischer ist, wenn irgendwas anders ist, also musste der untere teil des Bartes dran glauben und die größe der Ohren mussten auch drann glauben.
Bärte sind immer mal anders auf Fotos, das ist keine "Abweichung". Andere Ohren immerhin wären ne Abweichung, aber wenn jemand so ne abweichung fotoshoppen will, dann an einem Ort, wo das eher auffällt (wenns auffallen soll), und sinnigerweise etwas, das einfacher zu erreichen wäre. Irgendne Hautfalte (Lidfalte, Mundwinkel), Augenabstand, Kopfmaße, Kinnform. Aber doch nicht ein Komplettsatz Ohren!

Nee Du, das mit den Ohren erklärt sich nicht als photogeshoppt.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

02.01.2020 um 00:35
@perttivalkonen
Man könnte dochaber auch denken, grad das Unscheinbare macht es authentischer. Alles Andere wäre zu auffällig.
Warum man denn damit die Ähnlichkeit etwas unähnlicher machen möchte, um aber damit eben eine Ähnlichkeit vorzutäuschen, benatwortet das natürlich nicht.

So ähnlich wie die Verschwörungstheorie, dass das US-Militär Ufo-Sichtungen absichtlich dementiert, um es eben lächerlich wirken zu lassen, in der Hoffnung dass denn eh niemand jemanden sowas glaubt...oder so ähnlich.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

02.01.2020 um 00:42
skagerak
schrieb:
Man könnte dochaber auch denken, grad das Unscheinbare macht es authentischer.
Stmmt, und gerade Kleinigkeiten die auf den ersten blick erstmal nicht auffallen, würden so einen fake erst richtig authentisch erscheinen lassen. Etwas auffälligeres würde die verblüffende Ähnlichkeit auch etwas herunterschrauben.
perttivalkonen
schrieb:
Andere Ohren immerhin wären ne Abweichung, aber wenn jemand so ne abweichung fotoshoppen will, dann an einem Ort, wo das eher auffällt (wenns auffallen soll), und sinnigerweise etwas, das einfacher zu erreichen wäre.
Aber das wäre unter umständen zu offensichtlich, und das einfach zu erreichende würde es auch als einfach erscheinen lassen, ohren sind schwerer, deshalb ist es auch schwerer zu glauben.
perttivalkonen
schrieb:
Nee Du, das mit den Ohren erklärt sich nicht als photogeshoppt.
Da hast du auch wieder recht.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

02.01.2020 um 00:46
skagerak
schrieb:
Man könnte dochaber auch denken, grad das Unscheinbare macht es authentischer.
Hä? Leichte Variierung einer Falte, Nasenbreite, -länge, Kinnstärke etc., p.p. hätt voll gereicht. Keiner Sau hier im Thread ist das mit den Ohren aufgefallen - hätt also ein Photoshopper damit rechnen können? Hätt er selbst überhaupt an die Ohren gedacht? Und hätt er sich überhaupt auf die komplizierteste Änderung gestürzt. Das ergibt von vorne bis hinten Null Sinn.
Avantega
schrieb:
Aber das wäre unter umständen zu offensichtlich
Klar, wenn man dem ne Cyranonase verpaßt hätte, oder ein Dreifachkinn. Ein "zu offensichtlich" der Änderung is ja nu kein Problem. Aber ein "ersichtlich" sollte es schon sein, also etwas, wo Leutr hinsehen. Auf die Ohren hat hier doch keiner geschaut.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

02.01.2020 um 00:55
perttivalkonen
schrieb:
Hätt er selbst überhaupt an die Ohren gedacht? Und hätt er sich überhaupt auf die komplizierteste Änderung gestürzt. Das ergibt von vorne bis hinten Null Sinn.
Für mich würden derartige Veränderungen unter Detailarbeiten fallen, um einen derartigen fake perfekt ausschauen zu lassen. Die Leute schauen aufs Bild, und obwohl sie die Ohren nicht sehen sagt ihnen irgendwas, das es stimmen muss.

Auch ich war verblüfft, als ich das bild sah, und ich hielt es auch für echt, doch die Photoshop Erklärung hat meine sicht verändert. Man dreht die Farbe raus, verpasst Eddie Murphy einen Hut, retuschiert am Bart und legt einen Filter drauf. Damit es sehr echt wirkt ändert man noch details die einem glauben lassen, das das bild echt ist.

Hollywood filme, zumindest wenn es große und teure sind, verwenden ebenfalls ewig viel aufwand darauf, sachen wie Dinosaurier oder Aliens u.s.w. unfassbar echt auszusehen. Warum soll das kein derartiger faker tun?
perttivalkonen
schrieb:
Auf die Ohren hat hier doch keiner geschaut.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

02.01.2020 um 00:57
perttivalkonen
schrieb:
Hä? Leichte Variierung einer Falte, Nasenbreite, -länge, Kinnstärke etc., p.p. hätt voll gereicht. Keiner Sau hier im Thread ist das mit den Ohren aufgefallen - hätt also ein Photoshopper damit rechnen können? Hätt er selbst überhaupt an die Ohren gedacht? Und hätt er sich überhaupt auf die komplizierteste Änderung gestürzt. Das ergibt von vorne bis hinten Null Sinn.
Ja, das stimmt auch wiederum, macht so keinen Sinn. Naja, der Uhrheber könnte sich auch verschätzt haben, dachte wohl dass die Ohren vielleicht suggestiv auffallen. Aber hier hat auch niemand daran geglaubt dass es Eddy sein könnte, daher wurden die Ohren eben nicht mal beachtet 😋

Ansonsten zeigt es auch nur dass es halt so als "Mysteriös-Eddy M.-ein Zeitreisender??" "verkauft" wurde.


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

02.01.2020 um 01:23
@Avantega

Entschuldige, aber Du gehst nicht auf meine Darlegungen ein und erzählst selbst nur unausgegorenes Zeuchs.
Avantega
schrieb:
Die Leute schauen aufs Bild, und obwohl sie die Ohren nicht sehen sagt ihnen irgendwas, das es stimmen muss.
Dieser Satz ergibt schlicht keinen Sinn. Was muß stimmen? Daß es ein echter Doppelgänger ist? Wieso dann "obwohl nicht auf die Ohren geschaut"? Oder daß es photogeshoppt ist - wofür Du dann der beste Beleg dagegen wärst mit Deinem
Avantega
schrieb:
Auch ich war verblüfft, als ich das bild sah, und ich hielt es auch für echt
Nichts, was hier pro Motivation zum Ohrenverändern gesagt wurde, klingt plausibel nach irgendwas Realem oder Logischem.
skagerak
schrieb:
Naja, der Uhrheber könnte sich auch verschätzt haben, dachte wohl dass die Ohren vielleicht suggestiv auffallen.
Entschuldige mal, aber halt den Faker nicht für ein Genie, das nicht nur überhaupt, sondern sogar als erstes an die Ohren denkt, wo der Faker dann aber doch so deppert ist, a) weit offenkundigere und leichter zu erreichende Änderungen zu übersehen und b) nicht an die durchschnittlichen Wahrnehmungsfertigkeiten künftiger Bildbetrachter zu denken, die eh nicht auf Ohren achten würden.

Was Du wie andere hier schreibst, dient nicht, ein realistisches Szenario zu rekonstruieren, sondern ein "gephotoshoppt" auch gegen jede Logik irgendwie zu retten.
skagerak
schrieb:
Ansonsten zeigt es auch nur dass es halt so als "Mysteriös-Eddy M.-ein Zeitreisender??" "verkauft" wurde.
Ach, wurde es?


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

02.01.2020 um 06:07
@perttivalkonen
Ich für meinen teil halte das nicht für unlogisch was ich schreibe, ich hab nur das dargelegt, warum ich das glaub en konnte, obwohl das auf dem bild auch ein echter doppelgänger sein könnte. Wo waren deine mega überzeugende Argumente?
perttivalkonen
schrieb:
Was muß stimmen?
Keine Ahnung was da visuell stimmen muss, ich beschäftige mich nicht professionell mit doppelgängern.
perttivalkonen
schrieb:
Nichts, was hier pro Motivation zum Ohrenverändern gesagt wurde, klingt plausibel nach irgendwas Realem oder Logischem.
Wo war den dein super plausibles Argument dagegen? Ich hab keines gelesen.
perttivalkonen
schrieb:
Entschuldige mal, aber halt den Faker nicht für ein Genie, das nicht nur überhaupt, sondern sogar als erstes an die Ohren denkt, wo der Faker dann aber doch so deppert ist, a) weit offenkundigere und leichter zu erreichende Änderungen zu übersehen und b) nicht an die durchschnittlichen Wahrnehmungsfertigkeiten künftiger Bildbetrachter zu denken, die eh nicht auf Ohren achten würden.
Wir kennen alle den Faker nicht, wir wissen also alle nicht, wie weit diese Person gedacht hat. Vielleicht ist das ein Typ gewesen, der sich mit solchen dingen wie kleine Bildretuschen und sonstiges viel beschäftigt, vielleicht war es ein Experiment.
perttivalkonen
schrieb:
Was Du wie andere hier schreibst, dient nicht, ein realistisches Szenario zu rekonstruieren, sondern ein "gephotoshoppt" auch gegen jede Logik irgendwie zu retten.
Ich zumindest behaupte nicht, dass es nur gephozoshopt sein kann, ich erkläre nur wie ich mir vorstellen könnte, wie man dabei vorgehen könnte. Immerhin stecken verschiedene Berufsgruppen zum beispiel unfassbar viel Arbeit in die detailsrbeit, obwohl das am ende kaum auffällt, egal ob in der Kunst, der Musik oder der Filmwelt, warum dann nicht bei Retuschierten Bilderfakes?


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

02.01.2020 um 09:01
perttivalkonen
schrieb:
Was Du wie andere hier schreibst, dient nicht, ein realistisches Szenario zu rekonstruieren, sondern ein "gephotoshoppt" auch gegen jede Logik irgendwie zu retten.
Ja, keine Ahnung, hab mich da irgendwie reingesteigert. Du kannst einen aber auch manchmal echt mitreißen mit deiner Ausführlichkeit 😏


melden

Foto von Greta Thunberg im 19ten Jahrhundert

02.01.2020 um 10:12
Avantega
schrieb:
perttivalkonen schrieb:
Was muß stimmen?

Keine Ahnung was da visuell stimmen muss, ich beschäftige mich nicht professionell mit doppelgängern.
Du mußt doch wissen, was Dein eigener Satz bedeuten soll!
Avantega
schrieb:
Die Leute schauen aufs Bild, und obwohl sie die Ohren nicht sehen sagt ihnen irgendwas, das es stimmen muss.
Was muß stimmen?
Avantega
schrieb:
Wo war den dein super plausibles Argument dagegen? Ich hab keines gelesen.
Ja, wundert mich nicht, wenn Du nicht mal verstehst, daß ich Dich frage, wie Du einen bestimmten Satz gemeint hast.
Avantega
schrieb:
Wir kennen alle den Faker nicht, wir wissen also alle nicht, wie weit diese Person gedacht hat.
Jenau, das Argumentieren mit dem Nichtwissen. Damit kriegt man noch den größten Blödsinn "plausibel". Sollte der Faker hingegen ein Mensch sein, sollten wir von rein menschlichem ausgehen und das extrapolieren. Also von Bekanntem ausgehen, damit argumentieren.
Avantega
schrieb:
vielleicht war es ein Experiment
Viel wahrscheinlicher doch: er wollte exakt diesen unseren jetzigen Disput verursachen.
Avantega
schrieb:
Ich zumindest behaupte nicht, dass es nur gephozoshopt sein kann,
Hab ich irgendwo davon gesprochen?
Avantega
schrieb:
ich erkläre nur wie ich mir vorstellen könnte, wie man dabei vorgehen könnte
Eben! Wie unlogisch das von Dir Angeführte auch ist.
Avantega
schrieb:
Immerhin stecken verschiedene Berufsgruppen zum beispiel unfassbar viel Arbeit in die detailsrbeit
Immerhin erwarten die dann auch was von ihrer Arbeit.
Avantega
schrieb:
obwohl das am ende kaum auffällt
Bitte - was?


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt