weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

07.10.2011 um 22:26
@amoniak

Für mich sieht das so aus als ob ein Angler am Ufer nur nen dicken Fisch an Land zieht - zufällig unter dem Boot durch - mehr nicht......sieht mir auch streng danach aus, das der Uferbereich bewusst nicht gefilmt wurde....


melden
Anzeige

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

07.10.2011 um 22:28
@Chips

Für einen Fisch ist es zu breit kommt mir halt vor, wobei könnte sein mal downloaden und in schnittbilder zerlegen dann sieht man mehr.


melden
Chips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

07.10.2011 um 22:32
@amoniak

Ein großer Hecht - oder Wels...das können Riesenviecher werden....wenn die " kämpfen" bewegen die sich nicht schnurgeradeaus - sondern hin und her, winden sich ect.


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

08.10.2011 um 15:06
@Chips

Echt Silurus Glanis fällt weg denn gibt es auf denn Britischen Inseln nicht, Esox Lucius wird höchsten bis 1,20m groß es gibt zwar ausnahmen aber auch hier ist bei 1,4m schluss ca 25 kilo.
Esox masquinongy oder Muskellunge auch genannt würde es schaffen die 2 meter marke aber die gibts nur in Nordamerika.

Natürlich könnte es Acipenser fulvescens sein aber dafür fehlen die Hornplatten sowie die auffällige Rückenflosse. Ausserdem weiß ich wie sich all diese Fische im Drill verhalten. (Angler)

Nach dem ich die Standbilder durchgegangen bin glaub ich eher an eine Robbe oder an eine Plastikfolie fische scheiden definitiv aus.

Wobei mich störrt noch immer der optisch breite Buckel, aber ohne anhaltspunkte zum größen vergleich kann ich es mit dem Programm nicht vermessen.


melden
HMHM2011-2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

08.10.2011 um 15:17
Ist doch seltsam: Da filmen welche Personen und genau in dem Moment, wo die Kamera aus dem Fenster gehalten wird, schwimmt diesen Ding daher.


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

08.10.2011 um 15:19
@HMHM2011-2

Ja doch ^^, bei Auserirdischen ist auch immer das selbe und erst bei Geistern und Dämonen einfach furchtbar.


melden
HMHM2011-2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

08.10.2011 um 15:37
@amoniak
da hat man wahrscheinlich nen extra-Sinn dafür. "Oh, pass auf, gleich kommt Nessie von links" oder so


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

08.10.2011 um 15:41
@HMHM2011-2
Ich würde eher unaufälliges Timing nennen wenn man das Komando bekommt ^^


melden
HMHM2011-2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

08.10.2011 um 15:43
@amoniak
wie auch immer. allein das macht für mich solche Filme unglaubwürdig.


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

08.10.2011 um 19:01
Nessie steht übrigens seit 1934 unter Naturschutz - kein Witz!


melden
-spooky-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

08.10.2011 um 19:12
@smartie1123: blöd nur das schon weit vor dem 16. Jahrhundert das Gerücht umgeht, das da ein Ungeheuer haust.

Aber klar zu sein scheint dann ja zumindest das es längst Tod ist, oder es zumindest mehrere geben muss, die dann auch entsprechend Nachwuchs bekommen. Also das eine Monster von dem immer geredet wird gibt es definitiv nicht.


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

16.10.2011 um 01:21
pure touristenfängerei


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

15.11.2011 um 17:27
Neues von Nessies Verwandten aus Kanada!?
Seeungeheuer Ogopogo: Zeigt neues Video Nessies kanadischen Vetter?

Kelowana/ Kanada - Während eines Besuchs am Lake Okanagan in der kanadischen Provinz Britisch Columbia gelangen einem Touristenpaar Aufnahmen einer ungewöhnlich großen Wellenstruktur im Ufergewässer des Sees. Dieser gilt schon seit Jahrhunderten als Heimat eines großen Seeungeheuers, dass im Volksmund als "Ogopogo" und schon von den Indianern als "Naitaka" (Seeschlange) bezeichnet wurde.


[...]
Weiter gehts hier: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2011/11/seeungeheuer-ogopogo-zeigt-neues-video.html


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

15.11.2011 um 18:00
Ist es nicht witzig, wie dieser Kerls malwieder nicht fähig ist die Kamera ruhig zu halten? XD


melden
Moro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

18.11.2011 um 16:19
habe da was so ein Vergleich zwischen Elefant und Ungeheuer im Wasser.

tZladE0 060309 loch ness


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

18.11.2011 um 16:23
@Moro

sieht ja schon ähnlich aus , aber wieso sollte da ein Elefant rumschwimmen?


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

18.11.2011 um 16:49
@Moro

Diese (wohl am wahrscheinlichsten) Erklärung wurde hier auch schon im Thread besprochen! ^^


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

18.11.2011 um 16:50
@Rhaenys
Rhaenys schrieb:sieht ja schon ähnlich aus , aber wieso sollte da ein Elefant rumschwimmen?
Weil wohl zum Zeitpunkt der Aufnahme in der Nähe ein Wanderzirkus gastiert haben soll!

Müste (so Ich nicht irre) auch hier Thread irgendwo besprochen werden!


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

18.11.2011 um 16:54
@Jofe
@Rhaenys

Jofe hat recht wurde alles besprochen (Seite 9)


melden
Anzeige

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

18.11.2011 um 16:56
@Jofe
@Aldaraan

Das mit dem Wanerzrikjus hab ich auch mal gehört... Aber das kann sich dann ja nur auf die AUfnahme beziehen, nicht aber auf alle Sichtungen


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden