weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 14:48
Ach ja, @ThorOdinsson
welche der Aussagen stammt denn von diesem Wissenschaftler? Das mit der Schneeschmelz-Lochentstehung? Hebung des Untergrunds wegen Süßwasser?


melden
Anzeige
ThorOdinsson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 15:30
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Dir ist schon klar, dass solche Dokus rein der Unterhaltung dienen, oder?
Einige ja aber längst nicht alle. Mit Dokus kann man kein Geld verdienen, wenn es den Forschern und Wissenschaftlern darum gehen würde, würden sie Filme drehen und nicht tausende von Euros rauswerfen um den Phänomenen (welchen auch immer) hinterher zu jagen. Weißt du warum das Money Pit auf Oak Island Money Pit heißt? Nicht etwa weil die Forscher daran Millionen verdient haben, sondern weil ganze Konzerne auf der suche nach dem Mysterium auf Oak Island Pleite gegangen sind.
@perttivalkonen
Die Behauptung das Süßwasser leichter ist als Salzwasser hast du selber aufgestellt.
Wenn man die Landmasse bedenkt die vollständig mit Eis überzogen war und wieviel davon in den Lochs gelandet ist, ist es doch nur logisch dass der Rest im Atlantik verschwand und sich die Landmasse aufgrund des geringeren Drucks um einige Meter angehoben hat.
dazu kommt die Theorie der Tektonik. Was denkst du wie die Alpen oder die Anden entstanden sind?


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 15:41
ThorOdinsson schrieb:Die Behauptung das Süßwasser leichter ist als Salzwasser hast du selber aufgestellt.
Ach ja?
Erst nach der Eiszeit, füllte sich der Loch langsam mit Süßwasser wodurch sich auch die Landmasse stark anhob.
Beitrag von perttivalkonen, Seite 36
ThorOdinsson schrieb:Wenn man die Landmasse bedenkt die vollständig mit Eis überzogen war und wieviel davon in den Lochs gelandet ist, ist es doch nur logisch dass der Rest im Atlantik verschwand und sich die Landmasse aufgrund des geringeren Drucks um einige Meter angehoben hat.
Was ich Dir ja schon mitgeteilt habe.
ThorOdinsson schrieb:dazu kommt die Theorie der Tektonik. Was denkst du wie die Alpen oder die Anden entstanden sind?
Anders als was mit Schottland in den letzten 100.000 Jahren geschehen ist. Und nehmen wir es ganz genau, in den letzten 400 Millionen Jahren. Davor hingegen, da war es durchaus vergleichbar, ein Dutzende von Millionen Jahren währender Prozeß der Orogenese.


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 15:45
@ThorOdinsson
ThorOdinsson schrieb:Mit Dokus kann man kein Geld verdienen, ...
Nach über 20 Jahren in der Film/TV und DVD Branche kann ich dazu nur sagen: kompletter Blödsinn.


melden
ThorOdinsson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 15:48
Um dir meine Theorie zu verdeutlichen:
Ich denke, dass vor der letzten Kaltzeit also vor 11500 Jahren der See bereits mit Meerwasser befüllt war und erst durch abtauen des Eises Süsswasser in den Loch dringte und das Salzgehalt im laufe der Jahrhunderte immer geringer wurde bis irgendwann ein reiner Süsswassertümpel daraus wurde.
perttivalkonen schrieb: Erst nach der Eiszeit, füllte sich der Loch langsam mit Süßwasser wodurch sich auch die Landmasse stark anhob.

Damit wollte ich ausdrücken dass nur ein kleiner Teil des Schmelzwasser im Loch landete während der Rest im Atlantik verschwand
Ich hab manchmal Probleme mich richtig auszudrücken, weil ich immer weiter denke als ich schreibe :-)


melden
ThorOdinsson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 15:56
5X5 schrieb:Nach über 20 Jahren in der Film/TV und DVD Branche kann ich dazu nur sagen: kompletter Blödsinn.
Ich habe selber bei Cinram in der DVD BD Produktion gearbeitet, klar gibt es einige Dokus die es auch zum Kassenschlager bringen, aber das sind eher die Ausnahmen. Die sind dann aber eben wegen des Unterhaltungswertes so erfolgreich und nicht wegen des Wahrheitsgehaltes.
Die meisten Dokus werden gezeigt archiviert und irgendwann mal wiederholt, die wenigsten erscheinen zum Kauf! Und klar die Reporter bekommen ihre Stanardgehälter! Davon kann man Leben und in manchen Fällen auch Reich werden.


melden
ThorOdinsson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 16:03
Wenn ma nach Dokuarchiv googelt, landet man hier:
http://dokujunkies.org/board
Das sind nur knapp 20.000 Dokus, wenn du auch nur 1 zehntel davon im Laden kaufen kannst, gebe ich dir nen Kasten Bier aus!
Und das sind nichtmal annähernd alle.


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 16:10
ThorOdinsson schrieb:Ich denke, dass vor der letzten Kaltzeit also vor 11500 Jahren der See bereits mit Meerwasser befüllt war und erst durch abtauen des Eises Süsswasser in den Loch dringte und das Salzgehalt im laufe der Jahrhunderte immer geringer wurde bis irgendwann ein reiner Süsswassertümpel daraus wurde.
Dir sollte klart sein, daß dies etwas anderes ist als Deine frühere Aussage, daß sich das Gelände anhob, weil das ehedem salzwassergefüllte Tal sich nun mit Süßwasser füllte. Letztlich sagst Du nun genau das, was alle anderen (einschließlich mir), allen voran die Wissenschaftler vom Fach, seit langem dazu sagen. Im Gegensatz zu Deiner früheren Behauptung, was die Wissenschaft noch vor zehn Jahren so gesagt hätte.
ThorOdinsson schrieb:Damit wollte ich ausdrücken dass nur ein kleiner Teil des Schmelzwasser im Loch landete während der Rest im Atlantik verschwand
Du sprachst von Schneeschmelze. Was Du jetzt sagst, bezieht sich auf die Gletscherschmelze. Selbstverständlich war beim Rückgang der Gletscher das Tal des Loch ein Abflußgebiet (Gletscher schmelzen von unten nach oben ab, nicht umgekehrt). Im Zusammenhang mit der nacheiszeitlichen Hebung des Festlandes ist es klar, daß der Loch zuerst ein Fjord war. Nicht daß ich das noch nicht geschrieben hätte.


melden
ThorOdinsson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 16:17
Mit meiner Schneeschmelze meinte ich die Gletscherschmelze, wie gesagt:
Zum einen habe ich da oft Probleme mit meiner Ausdrucksweise, zum anderen habe ich nicht damit gerechnet, dass ich hier von Experten umgeben bin und jedes Wort und jeden Satz zweimal rumdrehen muss, damit ihn jeder versteht. (Ist nicht abwerten oder böse gemeint) Es ist nur so, dass in meiner Welt (Aachen und Umgebung) kaum einer mithalten kann, wenn ich anfange zu erzählen, deswegen, versuche ich immer die Sache zu vereinfachen. Wenn ich meiner Frau sage ich habe nicht den selben Ring wie du, sondern den Gleichen, dann ist die schon überfordert, also spare ich mir das von vornerein. Aber ich werde mich bessern, versprochen. Sowas nennt man auch Alltagstrott ;-)


melden
ThorOdinsson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 16:24
PS: In einer der Dokus ist von Wissenschaftlern die Rede, die eben ganau diesen Aspekt anders sehen. Laut deren Aussage, hat es im Loch nie Meerwasser gegeben und der Loch ist erst vor 10000 Jahren nach dem Ende der Kaltzeit entstanden bzw. währenddessen. Ich versuche mal dir diese Doku und den Namen des Wissenschaftlers heraus zu suchen.


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 16:25
ThorOdinsson schrieb:Mit meiner Schneeschmelze meinte ich die Gletscherschmelze
Das ist mir mittlerweile klar. Am Anfang war das aber nicht ersichtlich.
ThorOdinsson schrieb:zum anderen habe ich nicht damit gerechnet, dass ich hier von Experten umgeben bin und jedes Wort und jeden Satz zweimal rumdrehen muss, damit ihn jeder versteht
Wenn Du Dich unklar bis falsch ausdrückst, bin ich schuld, wenn ich Dich falsch verstehe?
ThorOdinsson schrieb:Ich versuche mal dir diese Doku und den Namen des Wissenschaftlers heraus zu suchen.
Das wäre nett.


melden
ThorOdinsson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 16:42
perttivalkonen schrieb:Wenn Du Dich unklar bis falsch ausdrückst, bin ich schuld, wenn ich Dich falsch verstehe?
Das habe ich so auch nicht gesagt, ich bin davon ausgegangen, dass du mich falsch verstehen wolltest und dich nichtmal bemüht hast meine Interpretation zu verstehen. Man hätte lediglich Eiszeit durch Kaltzeit ersetzen müssen, Schneeschmelze durch Gletscherschmelze und im Falle des Okapi ausgestorben durch entdeckt etc. Kleine unwichtige Formalitäten die zu wüsten Diskussionen führen.
In meiner Heimat hätte mich halt jeder Verstanden (Deswegen der Korinthenkacker). Man muss nicht immer alles so Wortwörtlich nehmen.Ich sehe meinen Fehler ein, aber tu du das bitte auch und lass uns versuchen in Zukunft über kleinere Formfehler hinweg zu sehen und uns wie zivilisierte Leute zu unterhalten. Du musst mir nicht jede falsche Interpretation aufs Butterbrot schmieren (Zumindest nicht, wenn es sich um Beispiele oder Metaphern handelt.
Schonmal Independence Day gesehen?
Da sagt der Präsident: Vor 500 Jahren war die Erde noch eine Scheibe und vor 5 Minuten waren wir im Universum noch alleine. Darauf war das Bezogen.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 17:00
ThorOdinsson schrieb:Einige ja aber längst nicht alle. Mit Dokus kann man kein Geld verdienen, wenn es den Forschern und Wissenschaftlern darum gehen würde, würden sie Filme drehen und nicht tausende von Euros rauswerfen um den Phänomenen (welchen auch immer) hinterher zu jagen.
Nun, auch hier gilt, desto phantastischer, desto eher kaufen große Sender solche Dokus.
Ich will in dem Zusammenhang, das Wort, "wissenschaftlich" nun wirklich nicht brauchen....
Deswegen dienen die typischen NTV und N24 Dokus einzig und alleine der Unterhaltung,
und nicht der wissenschaftlichen Wissensvermittlung.

Das gilt nicht nur für Themen wie die Kryptozoologie, sondern auch für andere Themen,
der sogenannten "Grenzwissenschaften"
ThorOdinsson schrieb:Weißt du warum das Money Pit auf Oak Island Money Pit heißt? Nicht etwa weil die Forscher daran Millionen verdient haben, sondern weil ganze Konzerne auf der suche nach dem Mysterium auf Oak Island Pleite gegangen sind.
Ähm, den Leuten, die da gebuddelt haben, ging es darum Geld zu verdienen,
nicht um welches zu verlieren....
Wie man sieht, hat sich auch dieses "Mysterium", in Luft aufgelöst....


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 17:04
ThorOdinsson schrieb:Da sagt der Präsident: Vor 500 Jahren war die Erde noch eine Scheibe und vor 5 Minuten waren wir im Universum noch alleine. Darauf war das Bezogen.
Sollen jetzt tatsächlich Hollywoodfilme deine Argumentation untermauern ?
Zumal dieser Satz eh Schwachsinn ist !
Schon in der Antike wusste man, dass die eine Erde eine Kugel ist !
Wikipedia: Flache_Erde


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 17:12
@Desmocorse
Na dann will ich auch mal klugscheißen:
Desmocorse schrieb:desto phantastischer, desto eher kaufen
Richtig ist aber:" ... je phantastischer, desto eher kaufen ..."


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 17:12
ThorOdinsson schrieb:Das habe ich so auch nicht gesagt,
O doch, genau das hast Du. Du wirfst mir Korinthenkackerei vor, wenn ich Dich auf solch einen Fehler in der Formulierung hinweise, auf grund dessen ich Dich zuvor anders verstanden hatte, und jetzt fragst Du, ob etwa Du Deine Formulierung besser überprüfen müßtest, damit man Dich richtig verstehe ("jedes Wort und jeden Satz zweimal rumdrehen muss, damit ihn jeder versteht").
ThorOdinsson schrieb:ich bin davon ausgegangen, dass du mich falsch verstehen wolltest und dich nichtmal bemüht hast meine Interpretation zu verstehen.
Na super Einstellung.
ThorOdinsson schrieb:Man hätte lediglich Eiszeit durch Kaltzeit ersetzen müssen
Falsch! Hunderttausend Jahre sind nicht "lange vor", und zwar weder vor der Eis- noch vor der Kaltzeit. Dort, und das hatte ich Dir bereits erklärt gehabt, bin ich durchaus davon ausgegangen, daß Du die Kaltzeit meintest, hatte nur zugleich darauf verwiesen, daß dies eben die Kaltzeit sei, die Eiszeit sei was deutlich längeres. Da ich dies Dir schon erklärt hatte, daß es nicht um die Verwechslung Kalt- und Eiszeit ging, Du es mir jetzt aber schon wieder aufs Brot schmierst, muß ich bei Dir jetzt auch von etwas ausgehen.
ThorOdinsson schrieb:und im Falle des Okapi ausgestorben durch entdeckt
Ich zitier mal:
Vor 50 Jahren waren Fossile wie der Quastenflosser oder Landlebewesen wie das Okapi laut eingehender Meinung weltbekannter Wissenschaftler bereits ausgestorben.
und
1. Das Okapi (Hab mich da etwas unplausibel ausgedrückt)
Das Okapi wurde 1901 von Europäern entdeckt und wurde zunächst in die Gattung der Giraffidea eingestuft die bis Dato als ausgestorbenen galt. Auch bekannt unter dem Namen Helladotherium.
Erst 1969 wurde das Okapi durch den Wissenschaftler Johnston in seine Gattung Okapia Johnstoni Kategorisiert.
Das Okapi galt also noch vor 50 Jahren bzw. vor seiner Entdeckung nicht als ausgestorben, sondern als entdeckt?

Nee, Du, Du hast da Falsches behauptet, und Du kriegst es jetzt nicht zu was richtigem umgelogen.

Nachdem ich Dich auf solch eine tatsächlich harmlose Vokabelverwechslung aufmerksam gemacht hatte, daß Giraffidae nicht die Gattung ist, sondern die Familie (die also nicht ausgestorben ist, solange die Giraffe noch lebt), kam von Dir ein
Die Giraffe gehört der Familie der Giraffa camelopardalis an und nicht der, der Giraffidae (bitte nicht verwechseln
Nicht nur, daß Du auf Deiner gewählten Bezeichnung verharrtest, nicht nur daß Du einen Dreck darum giobst, das mal gegenzuprüfen (und das, wo ihm doch widersprochen wurde), nein, Dein
ThorOdinsson schrieb:Kleine unwichtige Formalitäten die zu wüsten Diskussionen führen
ist auch noch sowas von doppelmoralisch angesichts dessen, daß Du aus der Gattungs-Familien-Debatte erst einen Streit machen wolltest. Ich hatte das an der Stelle (Beitrag von perttivalkonen, Seite 36 ) nur korrigiert, nicht aber thematisiert. Das war Dein Ding, zu beharren.

Wenn Du ein Ende dieser Metadiskussion willst, solltest Du sie nicht im selben Beitrag fortführen und mir Vorhaltungen machen.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 17:23
Micha007 schrieb:Na dann will ich auch mal klugscheißen:
Das sei Dir gegönnt...


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 18:32
@ThorOdinsson

Du solltest es aufgeben...;-) es bringt nix, schone deine nerven und mach dir einen schönen abend...


melden
ThorOdinsson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 18:43
Hast ja Recht Gentian,
aber trotzt aller falschen Interpretationen bleibt meine Kernaussage die selbe.
Ich stütze mich lediglich auch nur auf dass was ich höre oder sehe. Und das Internet sowie wie das Fernsehen ist voll mit falschen Fakten. Wenn nicht sogar mehr Falschaussagen als Wahrheiten im Internet verbreitet sind. Also trotzt aller Argumentationen bleibe ich dabei:
Plesiosaurier ebenso wie Megalodon (Aber anderes Thema) sind möglicherweise nicht ausgestorben und im Loch Ness (oder Umgebung) befindet sich mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendetwas Großes und es gilt weiterhin das herauszufinden.


melden
Anzeige
ThorOdinsson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

19.01.2015 um 19:17
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Ähm, den Leuten, die da gebuddelt haben, ging es darum Geld zu verdienen,
nicht um welches zu verlieren....
Natürlich schon klar,wer will schon absichtlich Geld verlieren, aber nicht im Sinne von "wir drehen eine Doku und verdienen uns dumm und dämlich", sondern im Sinne von "Wir finden die Bundeslade, den Piratenschatz oder was auch immer und werden reich" Und um Beweise für evtl. kleinere Funde liefern zu können hat man das Dokumentiert.
Aber spielt jetzt eigentlich auch keine Rolle mehr, wollte das nur nochmal kurz festhalten.
Wenn jemand Beweise oder Theorien hat die sich mit meiner Theorie decken oder der nah kommen, oder selber geg. Fotos oder Videos gemacht hat, bitte einfach mal posten. Ich sammle und sammle und sammle. Zeitungsberichte, Fotos, Videos, was ihr auch finden könnt. Besten Dank


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden