weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

1.836 Beiträge, Schlüsselwörter: Existenz, Vampire, Beweise, Twilight, Edward, Glitzern
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

09.10.2011 um 09:33
Angel3000 schrieb:Dann stell dir mal vor, ein einzelner Vampir, der vielleicht verraten wurde oder so, dessen Identität also bekannt ist, würde gejagt und gefangen werden. Wenn es viele Leute sind, dann kann man eine einzelne Person auch fangen. Egal, wie schnell der Vampir ist und welche Fähigkeiten er sonst noch hat.
Wieder mal so ein bla bla Ausrede!!

Wenn das stimmen würde dann würden diese Vampire keine leichtgläubige Menschen suchen und ihnen ihre wahre Identität so offenbaren!!

Wer diesen Wesen solche Geschichten abkauft wird diese Geschichten auch so weitergeben, wie man es hier sehr schön zusehen ist :D
Angel3000 schrieb: Egal, wie schnell der Vampir ist und welche Fähigkeiten er sonst noch hat
ist dieser Vampir von dem diese Informationen stammen sollen ist nicht besonders Clever wenn er mit solchen Informationen nur so um sich wirft :D


melden
Anzeige

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

09.10.2011 um 21:09
@wolfer

Hast du das Buch gelesen?

Dann habt ihr die Erklärung, gaaanz wissenschaftlich sogar, dass es Vamipre gibt.

Blos nicht so wie ihr die von den Filmen her kennt.
Viele Grüße


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

09.10.2011 um 21:27
@sam200699
meinst du in dem Buch geht es wirklich um "echte" Vampire? ^^


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

09.10.2011 um 23:02
@sam200699
wer ist wolfer?
und
wie meinst du das das die wissenschaftlich für existirend erklärt werden also das sie im film nicht so weis ich also gib mal ein auschnitt vom buch oder ne kleine zusammenfassung wie oder was sie wissenschaftlich beweist.


melden
Nightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 00:40
Es gibt keine Vampire....
So hab auch was ;)

Warum es keine Vampire gibt

Entweder sind alle Menschen Vampire - oder es hat die sagenumwobenen Blutsauger nie gegeben. Mit dieser These will ein Physiker dem Mythos von den blutrünstigen untoten Kreaturen das Leben aussaugen.


Sie hassen Knoblauch und sind hungrig nach Blut: Vampire. Viele Legenden und Mythen ranken sich um die bleichen Blutsauger mit den langen und besonders spitzen Eckzähnen. So sollen sie unsterblich sein; nur ein mitten ins Herz gerammter Pfahl könne sie töten. Und wenn Vampire ihrem Opfer roten Lebenssaft entziehen und gleichzeitig ein paar Tropfen ihres eigenen Untoten-Bluts injizieren, dann werden jene Menschen selbst zu solch einer nach Blut lechzenden Kreatur.

Blutrünstige Vampirin: Jeden Monat einen unschuldigen Menschen anzapfen, um roten Lebenssaft schlürfen zu können

Blutrünstige Vampirin: Jeden Monat einen unschuldigen Menschen anzapfen, um roten Lebenssaft schlürfen zu können
Wenn es die sagenumwobenen Gestalten tatsächlich gäbe – wir alle müssten Vampire sein. Das zumindest glaubt Costas Efthimious von der University of Central Florida. Das Verlangen nach dem roten Lebenssaft könnte nicht nur jedem einzelnen Vampir-Opfer zum Verhängnis geworden sein, sondern die gesamte Menschheit untot gemacht haben. Eine simple Rechnung saugt dem Mythos existierender Vampire das Leben aus.

Angenommen, jeder Vampir würde pro Monat einem Menschen die Adern an- oder gar aussaugen und so zu seinem Kumpanen machen: Nach ein paar Monaten gäbe es nur noch Vampire und gar keine menschlichen Wesen mehr, so die entlarvende Logik von Efthimious.

Er lehrt hochwissenschaftlich Quantenmechanik und Teilchenphysik, allerdings stehen auch "Fun Courses" auf seinem Lehrplan. Physiker gelten mitunter als eigenwillige Kauze, aber auch in Deutschland gibt es Physikprofessoren, die James Bond in den Hörsaal bringen und auch Nicht-Fußball-Fans für die physikalischen Grundlagen der Bananenflanken begeistern können.

Efthimious geht davon aus, dass am 1. Januar des Jahres 1600 der erste Vampir auftauchte und exakt 536.870.911 Menschen die Welt bevölkerten. Tatsächlich lebten damals rund 500 Millionen auf der Erde. Wenn jener erste Vampir jeden Monat einem unberührten, unschuldigen Menschen erstmals die Zähne in den Hals rammte, dann hätte es am 1. Februar 1600 zwei Vampire gegeben. Auch dieser zweite würde jeden Monat einen neuen Menschen kosten wollen, so dass es am 1. März also schon vier dieser Geschöpfe in Menschgestalt gegeben hätte.

Nach 29 Monaten, also nach knapp zweieinhalb Jahren, wäre jeder Mensch gebissen, angezapft und zum Vampir geworden - sofern jeder Blutsauger auch immer rechtzeitig ein noch unberührtes Opfer gefunden hat. Mathematisch ausgedrückt: 2 hoch 29 = 536.870.912. Eine simple Gleichung.

Sie geht allerdings nur auf, wenn jeder Gebissene tatsächlich zum Vampir wird. Zumindest in einigen Filmen ist das nicht der Fall: Hier entscheidet die Art des Vampirbisses darüber, ob das Opfer zum Lebenssaft-Spender des Blutsaugers oder selbst zu einem Vampir wird.


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 12:58
@Nightman

Seine Berechnungen gehen aber lediglich vom Klischee Vampir aus.


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 15:01
Hallo zusammen! Ich hoffe, ich habe im Forum nix überlesen, sodass ich was doppelt poste, habe da aber mal ein tolles Buch drüber gelesen:
http://www.amazon.de/Vampirismus-oder-Sehnsucht-nach-Unsterblichkeit/dp/342401351X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1318251642&sr=...


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 16:52
Nightman schrieb:Angenommen, jeder Vampir würde pro Monat einem Menschen die Adern an- oder gar aussaugen und so zu seinem Kumpanen machen: Nach ein paar Monaten gäbe es nur noch Vampire und gar keine menschlichen Wesen mehr, so die entlarvende Logik von Efthimious.
Angenommen Kühe würden durch ihren Stoffwechsel Gras in Körpermasse und Jungkühe umwandeln, dann würde die Zahl der Kühe exponentiell wachsen und es würde kein Gras mehr geben.

Es gibt Gras, also kann es keine Kühe geben.


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 16:59
@neurotikus
ja aber irgendwann wären menschen immer mehr verbraucht zb. 1 vampir beist 5 leute die werden zu vampiren und die 5 beisen jeder wieder 5 den sind es insgesamt 31 vampire aber das war jetzt das beispiel ;) und wir menschen machen das extra so das dü kühe nicht zur überbevölkerung werden die landen für uns als nahrung auf den tisch :D also bei den vampiren müste eigentlich jeder einer sein aber wenn haben sie sich was einfallen lassen wie bei twillighd tiere auszusaugen und zu töten damit sie keine werden zu vampire :D is doch logisch


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 17:06
Es werden in der Rechnung aber konsequent die Faktoren die die Vampirpopulation begrenzen vernachlässigt.

Z.B. Sonnenlichtunfälle (grade bei unerfahrenen Vampiren)
Innere Reibung (Futterkonkurenz)
Vampirjäger
Gezielte Bevölkerungskontrolle (Vampir-"Abtreibungen" durch das verbrennen der Biss-opfer)


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 17:11
@neurotikus
also vampirjäger hab ich noch nimanden gesehen oder so und sonnenlichtunfälle müste längst jeder wissen auch unerfahrene vampire^^

die anderen zwei würden eher passen


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 17:21
http://equiamicus.blogspot.com/2008/10/medvegya-173132-der-bekannteste-fall.html


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 17:35
http://www.hphomeview.com/Tips/Vampire%20Ecology%20in%20the%20Jossverse.pdf

Das ist ne (leider englische) Betrachtung zum Vampir-Räuber-Beute Problem die zu dem Ergebnis kommt, das es stabile Populationen geben könnte.

Und was Jäger betrifft, so findet man in @CatsEye Bericht ja auch, das Vampire dort nach auffinden,'getötet' wurden.


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 19:14
@neurotikus
was sind denn bitteschön
neurotikus schrieb:Sonnenlichtunfälle


melden
Nightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

10.10.2011 um 21:55
@Filia
Filia schrieb:Seine Berechnungen gehen aber lediglich vom Klischee Vampir aus.
ähm,ja okaaayy :D such mal weiter :) ;)


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

11.10.2011 um 01:38
@joeW25

Wie soll man denn Beweise erbringen?? Das ist ein schwachsinn sondersgleichen, man kann nicht wissen ob es sie gibt oder nicht. Sie sind eine Sage. Mythen und Fabeln nichts weiter... Man kann das nie mit Sicherheit sagen... Das is genauso als wenn du beweisen wollen würdest das es Feen,Elfen oder Einhörner gibt, man kann es nicht weil diese Wesen FABELWESEN sind. Es gibt viele bilder von diesen Wesen aber man kann einfach nicht sagen ob es sie nun gibt oder nicht. Manche Menschen glauben daran andere nicht. Es ist und bleibt eine Glaubensfrage...

Du willst Videos,Bilder etc.? Dann schau mal in der Videothek -.- da gibts haufenweise Videos. :nerv:

Und wieso sollen dir das andere Beweisen?? Beweise es dir doch selbst, wenn ich etwas wissen will dann versuche ich es zunächst mal auf eigene Faust herauszufinden bevor ich das auf andere abwelze und sage ''Überzeugt mich''.

In diesem Sinne...


melden
Minx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

11.10.2011 um 01:48
Als Anregung, mal über natürliche Ursachen des Vampirismus nach zu denken möchte ich aus diesem Artikel zitieren :


http://www.beepworld.de/members99/spukorte/vampire.htm


Der Neurologe Juan Gomez-Alonso stellte die Hypothese auf, dass eine Infektion durch Tollwut die Vorlage für die Idee eines Vampires sei. So wie Vampire immer dargestellt werden, bewegen sich auch Tollwutkranke sehr hölzern, außerdem sind sie sexuell übermäßig aktiv und sogar so aggressiv, dass sie häufig um sich beißen. Des weiteren werden sie oft von Muskelkrämpfen befallen, unter denen sie sich auf die Zunge beißen, so dass ihnen Blut aus dem Mund rinnt. Gomez-Alonso stellte weitere Parallelen fest, so werden Tollwutopfer unter Einfluss der Viren außerordentlich licht- und geruchsempfindlich.

Seine Hypothese wird auch von einer Tollwutepidemie untermauert, die im 16. Jahrhundert im Balkan zu der Zeit wütete, als die Legende des Vampirismus aufkam. Diese Theorie geht davon aus, dass zu dieser Zeit im entsprechenden Gebiet eine Tollwutepidemie ausbrach. Menschen, die an Tollwut erkrankt sind, zeigen unter Umständen Symptome und Verhaltensweisen, die teilweise den Eigenarten bzw. Schwächen der Vampire ähnlich sind, wie z. B.:

- der Drang, andere Menschen zu beißen,
- der Anblick von Wasser wird als unangenehm, geradezu unerträglich empfunden (Hydrophobie),
- eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber strengen Gerüchen (Knoblauch),
- eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber grellem Licht (der Sonne),
- die Fähigkeit, über den Biss andere Menschen mit der „Vampir-Krankheit“ zu infizieren.


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

11.10.2011 um 21:00
@the_georg

Ich habe das Buch gelesen und bin der Meinung dass es Vampire gibt, aber nicht im Sinnbild von den Blut saugenden Kreaturen. Vielleicht lest ihr das Buch mal.
Hier noch mal der Link. Der alte wurd nämlich gelöscht (staun) weil kein Kommentar dabei war.##

Viele Grüße
Sam

http://www.benecke.com/pdf-files/vampirsubkultur.pdf

Leseprobe


melden

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

11.10.2011 um 21:07
Sorry aber das mit dem tollwut ist quatsch,tollwütige stehen vorher nicht von den toten wieder auf:-P


melden
Anzeige

Liefert mir Beweise für die Existenz von Vampiren

11.10.2011 um 23:20
@sam200699
Da würd ich @trpower zustimmen, die historischen Berichte von Vampiren mögen sich zwar unterscheiden, aber sie stimmen praktisch alle darin überein, das es sich um Wiedergänger, d.h. zuvor Verstorbene, handelt und genau da liegt das Problem wenn man Vampire als 'kranke Menschen' klassifizieren will.

Darüber hinaus ist die Tollwut eine schon sehr lange bekannte Krankheit.

Die typischen Vampirvorfälle sind eher so abgelaufen, das eine Person 'unnatürlich' gestorben ist, und in der Folgezeit im Dorf die Menschen schwach und krank geworden sind und angefangen haben von Besuchen von dem Toten zu berichten(Kranke liegen in den betten, schlafen viel, träumen viel u.a. von dem merkwürdigen Toten). In der Gruppendynamik werden immer mehr Auffälligkeiten im Leben des anfänglich Verstorbenen entdeckt, so das sich die Überzeugung verfestigt, das er für die Krankheit und das Sterben verantwortlich ist und man ergreift die typischen Gegenmaßnahmen (ausgraben, pfählen, köpfen, verbrennen).

Für so eine Dynamik können viele Krankheiten verantwortlich sein, der anfänglich Verstorbene muss damit nichts zu tun haben und es muss noch nicht mal eine Seuche sein, es könnte zum Beispiel das Fleisch von einem an Krankheit (z.B. Milzbrand) verendeten Tier verkauft worden sein.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schatten der Nacht25 Beiträge
Anzeigen ausblenden