Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

unheimliches im Krankenhaus

53 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Unheimlich, Krankenhaus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

unheimliches im Krankenhaus

22.02.2004 um 17:04
Link: homepages.compuserve.de (extern) (Archiv-Version vom 03.03.2004)

liebe cherry...

als erstes würde ich auf empirische weise versuchen, alle NATÜRLICHEN erklärungen abzuchecken.
wenn das nichts bringt, wäre es vielleicht ratsam, eine strahlenmessung nach elektromagnetischen feldern (im krankenhaus nur logisch!) anzuordnen.

die meisten menschen reagieren mit halluzinationen und angstgefühlen auf EM-felder oder mikrowellen... allerdings in unterschiedlichem mass. du gehörst wahrscheinlich zu einem kreis von personen, die besonders sensibel reagieren.

check die strahlenbelastung, vielleicht hilfts!

http://homepages.compuserve.de/abswer/politik/em_wellen.htm (Archiv-Version vom 03.03.2004)

MUNDUS VULT DECIPI
http://www.the-lie.com
espionage for a new era



melden

unheimliches im Krankenhaus

22.02.2004 um 17:11
... natürlich zählen auch EM-felder zu natürlichen erklärungen :-)

auf jeden fall würd ich keine panik bekommen. wenn es denn geister gibt, liegt es nur an einigen dämlichen und christlich geprägten stories, dass man sie für "gefährlich" hält.
ich kenne keinen einzigen fall, in dem ein geist einem menschen echten schaden zugefügt hätte!

wenn alle natürlichen erklärungen versagen, versuch, mit dem geist zu kommunizieren.

MUNDUS VULT DECIPI
http://www.the-lie.com
espionage for a new era



melden

unheimliches im Krankenhaus

22.02.2004 um 17:12
...und wenn das alles nix hilft, lass dich versetzen (wenn möglich).



MUNDUS VULT DECIPI
http://www.the-lie.com
espionage for a new era



melden

unheimliches im Krankenhaus

22.02.2004 um 17:40
hallo yossarian,
glaubst du nicht auch das wenn cherry die geister anspricht , dass sie eine antwort bekommen wird? und öffnet sie damit nicht einige gefahren?
Wenn man die Geister ignoriert. werden sie in ihrem tun nicht gestärkt und somit geben sie auch baldigst weg. Wenn man den kontakt aufsucht zu den Geistern , kann es durchauch üblich sein, daß man sie schwer oder nie los wird, daß solltest du ja wohl wissen.
Hattest du schon mal kontakt mit Geistern? wenn ja in welcher form? Erzäl mal drüber...
Greeezzz
Sterni


Habt keine Angst vor Geistern, nur so könnt Ihr euch schützen!


melden

unheimliches im Krankenhaus

22.02.2004 um 18:02
von welchen "gefahren" sprichst du?
unsere "realität" wird ausschliesslich von uns selbst beeinflusst. objektivität gibt es nicht. wenn du nicht willst, dass dich etwas psychisch verletzt, wird es das nicht schaffen. möglicherweise wünscht sich cherry unterbewusst auch geisterkontakt. was ist schlimm daran? warum sollten geister gefährlich sein?

und auf deine frage:
ja. ich hatte ab und zu, teilweise ganz bewusst gesteuert, kontakt zu etwas, was man als "geister" bezeichnen könnte. ich habe allerdings die feste überzeugung, dass diese kontakte von mir generiert wurden, durch verstärkung einer bestimmten informationsqualität. vor 13, 14 jahren beschäftigte ich mich zuerst theoretisch, dann praktisch mit extremen psychischen zuständen, ritualwirkungen, meditation, entkörperung. im rahmen dieser experimente habe ich einiges erlebt, was mir die absolute gewissheit gab, dass realität ein reines produkt unserer erfahrung, erziehung und wunsch- bzw. angstvorstellung ist.
ich habe in jugendlicher überheblichkeit versucht, diese "geister" nicht nur zu kontaktieren (das wäre ja kein problem gewesen) sondern unter kontrolle zu bringen.
da ich nicht stark genug war, die vor allem sexuellen komponenten dieser wirklich beängstigenden kräfte in mir mittels ritualtechniken zu kontrollieren und starke destruktive energien entwickelte (man darf nicht vergessen: was man selbst weiss, alle unterbewussten probleme usw., weiss auch "der geist", dfen man generiert!), gab ich das ganze auf und neutralisierte, kanalisierte es mittels künstlerischer tätigkeit, die ich einigermassen erfolgreich bis heute ausübe.

das ist auch vielleicht ein tipp: menschen mit "problemen" im spirituell-metaphysischen bereich sollten versuchen, kreativ zu werden und ihren ängste damit eine form verleihen. mir hat das extrem geholfen.

MUNDUS VULT DECIPI
http://www.the-lie.com
espionage for a new era



melden
cherry Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

unheimliches im Krankenhaus

24.02.2004 um 19:28
hallo, ich hab jetzt endlich mal wieder zeit gefunden zu schreiben,
1. ich bin eh nur noch bis freitag auf dieser station
2. nein die leichenhalle ist im anderem gebäude, auf der selben ebene wie die küche "ihhh" aber naja das ist ansichtssache
3. neben unserem gebäude ist noch ein kleines das wird jetzt nicht mehr benutzt, es sieht auch recht heruntergekommen aus, ich versuche oft zu sehen ob da drinn irgendwas durchs fenster zu sehen ist, hab aber noch nichts gesehen, in letzter zeit ist auch nichts mehr passiert, eignendlich erst seit da hinten das lager nicht mehr ist (jetzt ist es vorne, weitaus ungrusseliger)
4.naja man muss nicht mutig sein eine krankenschwester zu sein, es jagt mir ja eigendlich keine angst ein, so lange ich nicht nachtdienst hab *grins*


melden

unheimliches im Krankenhaus

26.02.2004 um 22:08
Hey leute,
Ich habe auch was dazu bei zu tragen hat zwar nicht so viel damit zu tuhn aber egal..Also ich bin jetzt 14 und mein Vater ist artzt..Er hat mir an meinem 13. geburtstag mal was von seiner alten krankenhauszeit erzählt.
Also,
in seiner früheren Krankenhauszeit musste er und seine kollegen oft durch die kellergänge der krankenhausgebäuder gehen um von gebäude zu gebäude zu kommen..Es waren 4 stück..In den Kellergängen waren auch die leichenhallen und manchmal beim nachtdienst als sie wieder durch den keller musten waren manchmal die türen von den leichenhallen einen spallt offenund man hat komische geräusche gehört.. Mein Vater und seine kollegen haben natürlih panischen angst bekommen uns so.
Einmal haben dan er und ein paar von seinen kollegen gesagt sie gehen da runter weil am tage natürlich nichts aufzufinden war also in der nachtschicht.
Sie hatten schiss aber als sie da waren bewegte sich plötzlich was unter einem tuch die hatten sich so erschreckt aber dann gingen sie hin un zogen das tuch runter...Plötzloch lag da ein kollege der sich den arsch abgelacht hatte und da waren noch ein paar andere die sich aber einigermasen zusammenreissen konnten..Die habe damit alle verarscht..Und später auch noch die kollegen die davon nichts wussten.

Also wenn ihr mich fragt ich hätte mich net getraut mich da zu den leichen unter die tücher auf die metalltische mitt dem stechenden totengestank zu legen und die anderen zu erschrecken..Danke für die aufmerksamkeit troz dem langen berichtes und sorry wegen den rechtschreibfehlern.

See you


melden

unheimliches im Krankenhaus

29.02.2004 um 14:48
Hallo lebt ihr noch???



See you


melden

unheimliches im Krankenhaus

29.02.2004 um 15:17
Krass ... Simon1989, naja da ist auch eine Erklärung für Krankenhausspuk. Aber ich glaub kaum das sich ein Arzt in der Nachtschicht die Mühe macht Krankenschwestern zu erschrecken ... das finde ich mal sehr Makaber ...
und das bei deinem Dad in der alten Klinik, denk ich , war mal ne Ausnahme von einem besonders "lustigen" Arzt ;-)

Tori always beats Uke !


melden

unheimliches im Krankenhaus

29.02.2004 um 15:34
Jo...Ich glaube den war langweilig die musten sich die zeit vertreiben vieleicht hatten sie zu wenig patienten..LOOOOL


See you


melden

unheimliches im Krankenhaus

17.05.2005 um 19:52
hallo!

so...da krame ich das thema gerade mal wieder aus! bin hier gerade zufällig drauf gekommen und kann auch noch was "zum besten" geben.

ich arbeite im internen krankentransport und habe auch schon einige nachtschichten hinter mir... ich kann nur sagen, dass es bei mir bislang zum glück keine unheimlichen sachen passiert sind.

im nachtdienst ist man in einer nacht ein bis zwei mal in der pathologie, weil wir halt auch die verstorbenen fahren müssen, dort ist mir bislang auch noch nichts ungwöhnliches passiert.

beängstigend ist aber auf jeden fall, da wir auch ab und zu mal alleine einen toten wegbringen... (sonst immer mit einem kollegen zusammen)...
ein komisches gefühl hat man dann schon!


melden

unheimliches im Krankenhaus

18.05.2005 um 18:58
man bildet sich viel ein besonders bei der nachtschicht. ich kenne das selber

Live your life!!!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Das Bett im Krankenhaus neben mir
Mystery, 72 Beiträge, am 07.01.2014 von Staubfliege
Staubfliege am 05.01.2014, Seite: 1 2 3 4
72
am 07.01.2014 »
Mystery: Seltsames nach dem Besuch des Friedhofs
Mystery, 118 Beiträge, am 03.08.2021 von EnyaVanBran
darkrather am 04.07.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6
118
am 03.08.2021 »
Mystery: Mysteriöse Vorfälle in Krankenhäusern und Pflegeheimen
Mystery, 655 Beiträge, am 22.08.2021 von Teegarden
Apoplexia am 18.01.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 30 31 32 33
655
am 22.08.2021 »
Mystery: Der weiße Mann von Rothemann
Mystery, 100 Beiträge, am 10.10.2020 von Schalke1904
MichaelW am 07.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5
100
am 10.10.2020 »
Mystery: Stimme nachts im Schlafzimmer
Mystery, 25 Beiträge, am 27.01.2020 von Diamond
AndyN am 17.11.2019, Seite: 1 2
25
am 27.01.2020 »