Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EVP Tonbandstimmen

2.403 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: EVP, Pareidolie, Tonbandstimmen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

EVP Tonbandstimmen

24.12.2019 um 11:04
@LuckyLook
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Was oder wen Ich da höre?
Keine Ahnung!
Und Dein Forschungsdrang hat Dich noch nicht zu den Erklärungen Rauschen, fremdländische Sender auf MW und Pareidolien geführt?


melden

EVP Tonbandstimmen

24.12.2019 um 14:49
Zitat von geekygeeky schrieb:Genau da liegt das Problem: fehlende Ahnung.
Und genau wegen sowas diskutiere Ich nicht.
Ist nicht so ganz mein Nivea!
;)


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

24.12.2019 um 16:47
@LuckyLook
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Und genau wegen sowas diskutiere Ich nicht.
Es ist in der Tat nicht einfach, ohne jedes Argument in einer Diskussion zu bestehen.
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Ist nicht so ganz mein Nivea!
Nicht zu wissen, woher die Stimmen im Radio stammen? Das lernt man üblicherweise in der Schule.


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

24.12.2019 um 19:26
Zitat von geekygeeky schrieb:Nicht zu wissen, woher die Stimmen im Radio stammen? Das lernt man üblicherweise in der Schule.
Ich kann mich nicht erinnern, dass wir das in Schule hatten. Ich kann mich dessen ungeachtet aber auch an keinen einzigen Menschen, der mir je begegnet wäre erinnern, der da Geister u. Ä. vermutet hätte. Es war immer irgendwie klar, dass da jemand am Mikrofon sitzt und auf dem Weg zum Ohr des Hörers Sende- und Empfangstechnik eingesetzt wird...


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

25.12.2019 um 09:16
@LuckyLook
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich kann mich dessen ungeachtet aber auch an keinen einzigen Menschen, der mir je begegnet wäre erinnern, der da Geister u. Ä. vermutet hätte.
Da geht ja auch keiner mit hausieren. Bleibt doch ein Tabuthema. Hier bei Allmy hat man doch die Möglichkeit, darüber zu sprechen, zumal noch anonym.
Trotzdem stelle ich mir schon die Frage, warum ich meine TBS-Erfahrungen hier poste?
Denke, mir geht es genauso wie den Skeptikern. Möchte das man mir glaubt, mehr ist das wohl nicht.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

25.12.2019 um 11:08
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Denke, mir geht es genauso wie den Skeptikern. Möchte das man mir glaubt, mehr ist das wohl nicht.
Da gibt es einen entscheidenden Unterschied.
Du möchtest, dass man dir etwas Unbelegtes glaubt.
Skeptiker möchten nicht, dass Unbelegtes geglaubt wird, sondern dass Sachverhalte nach gewissen Regeln untersucht und bewertet werden.
Dem hast du dich ja nun mal in schier endlosen Diskussionsrunden verweigert und dich dabei auf diesen einsamen Rückzugsort des etwas Glaubens berufen.
Etwas glauben ist eine sehr individuelle, persönliche Angelegenheit. Sobald man sich in einen Dialog begibt, muss das aber zurückstehen, weil es indiskutabel ist. Je nachdem, was man von der Diskussion mitgenommen hat, kann daran im stillen Kämmerlein mit sich selbst sein Glauben prüfen, wenn man bereit zur Selbstkritik ist.

P.S.
Wieso sprichst du einen anderen User mit meinem Zitat an?
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Da geht ja auch keiner mit hausieren.
Es gehen im Gegenteil sogar sehr viele damit hausieren.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

25.12.2019 um 11:20
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Es wäre aber nobel,den gläubigen ihren Glauben zuzugestehen.
Es geht nicht um Glaubeh, es geht um die Behauptung von Fakten

Wenn ihr glaubte Mittelwellenfunk sind die Stimmen der Geister eine Sache

wenn einer Sagt der "Kram" funktioniert eine ganz andere.
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Ist nicht so ganz mein Nivea!
Naja, es würde Niveau in die Sache bringen.


So ist es aber nicht wirklich Foschung.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

25.12.2019 um 11:59
Zitat von geekygeeky schrieb:Das lernt man üblicherweise in der Schule.
Welches Wissen mir meine Schulzeit vor über 40 Jahren vermittelt hat,würde dich sehr in Staunen versetzen.
Abgesehen davon,das es dich nicht im geringsten zu interessieren hat.
Wenn Ich über meine gesamte Lebenserfahrung nachdenke,wird es mit Sicherheit bei Dir ziemlich dunkel.

So,jetzt bitte keine weiteren Zitate mehr,Ich bin aus dem Thema Tsb raus.

Achja:
Frohe Weihnachten!


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

25.12.2019 um 12:11
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Über Tbs diskutiere Ich im allgemeinen online nicht mehr.Es ist ein Interessantes Forschungsfeld,aber die Reaktionen sind zu unterschiedlich und die Diskussionen darüber sehr anstrendend.
Das verstehe ich nicht. Wenn es dich so interessiert, warum darf es dann nicht anstrengend sein? Gerade über Sachen, die einen interessieren, will man doch diskutieren (?)


melden

EVP Tonbandstimmen

25.12.2019 um 12:23
@Nemon
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich kann mich nicht erinnern, dass wir das in Schule hatten
Das kommt darauf an wie weit der Physiklehrer mit dem Stoff kommt.

Ich kann mich zwar auch nicht erinnern, dass ich das in der Schule gehört hätte, was allerdings auch nicht heißt, dass es nicht gelehrt wurde, sondern lediglich, dass ich mich nicht erinnere.

Abgesehen davon erinnere ich mich aber, dass wir zu Hause so einen Elektronikbaukasten hatten, mit dem wir Radioempfänger und Sender bauen konnten. Was wir auch ausgiebig taten. Sender am Dachboden, inklusive Mikrofon, und dann mit dem großen Radio im Wohnzimmer wieder empfangen. Und wer damals neben uns wohnte und zufällig auf diese Welle kam, der konnte uns natürlich auch empfangen.

Ich frage mich echt, wie desinteressiert an der Realität man sein muss, wenn man als Erwachsener tatsächlich meint, Geister würden durchs Radio sprechen, obwohl jeder Hauptschüler, der nicht auf den Kopf gefallen ist, diese Technik bereits durchschauen, erklären und anwenden kann.

Vielleicht sollte man TBS Gläubigen einfach nur mal einen Elektronikbaukasten schenken. :)



@LuckyLook
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Welches Wissen mir meine Schulzeit vor über 40 Jahren vermittelt hat,würde dich sehr in Staunen versetzen.
Wir hatten das bereits vor über 50 Jahren. Die Funktechnik ist nämlich gut und gerne 125 Jahre alt.
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Wenn Ich über meine gesamte Lebenserfahrung nachdenke,wird es mit Sicherheit bei Dir ziemlich dunkel.
Was soll dieser unsinnige, pampige Ad Hominem Quatsch? Was Leute wissen, kann man ihren Posts durchaus entnehmen, und in Sachen "Tonbandstimmen" wirkst nun mal Du wie der technisch unerfahrene.
"Dunkel" ist hier nur Deiner Rede Sinn, sowie Dein Technikverständnis, nicht das von @Fedaykin.
.

Ein Leben lang etwas glauben, obwohl es komplett falsch ist, kann man zwar auch Erfahrung nennen, die Frage ist: Erfahrung worin? Hast Du tatsächlich raus gefunden, dass TBS von Geister stammen? Herausgefunden im Sinne der Reproduzierbarkeit durch neutrale Andere? Herausgefunden im Sinne von eindeutigen Belegen?
Oder bedeutet Lebenserfahrung in Sachen TBS nur, einmal begeistert, aber nie verstanden, was wirklich passierte, dennoch ein Leben lang weiter dran geglaubt,? Ein Leben lang Pareidolien aufgesessen und sich ein Leben lang geweigert, diese vermeintlichen Stimmen mal anders, nämlich technisch, und die pareidolische Interpretation mal neurologisch, zu betrachten?
Sich ein Leben lang nie gewundert, warum "Ungläubige" nie das hören, was Du zu hören meinst? Sondern obendrein klar erkennen, dass es sich um Radiosenderstimmen handelt?


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

25.12.2019 um 14:12
Zitat von NemonNemon schrieb:Da gibt es einen entscheidenden Unterschied.Du möchtest, dass man dir etwas Unbelegtes glaubt.
Dito!

Ein Kommentar dazu erübrigt sich. Glaub was du willst, das ist deine Sache.
Ich bin jetzt hier auch raus.
Schöne Weihnachten noch!


melden

EVP Tonbandstimmen

25.12.2019 um 15:13
@LuckyLook
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Welches Wissen mir meine Schulzeit vor über 40 Jahren vermittelt hat,würde dich sehr in Staunen versetzen.
Wir haben vor über 40 Jahren im Unterricht sogar einen Detektorempfänger zusammengebastelt und einem naheliegenden Mittelwellensender gelauscht. Warum sollte es mich erstaunen, was du in der Zeit verpaßt hast?
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Abgesehen davon,das es dich nicht im geringsten zu interessieren hat.
Tja, andere beschweren sich darüber, daß man ihre Behauptungen ignorieren würde. Man kann es eben nicht jedem Recht machen...
Zitat von LuckyLookLuckyLook schrieb:Wenn Ich über meine gesamte Lebenserfahrung nachdenke,wird es mit Sicherheit bei Dir ziemlich dunkel.
Hier wird es regelmäßig dunkel. Versuchst du etwa immer nur nachts nachzudenken?


melden

EVP Tonbandstimmen

25.12.2019 um 19:29
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Es geht nicht um Glaubeh, es geht um die Behauptung von Fakten
Was wäre dann die Konsequenz, wenn Verstorbene tatsächlich noch existieren würden?
Diese Frage interessiert mich mehr als die Theorie, das alles Schwachsinn, Pareidolie darstellen könnte.

Sicher, kein "normal real denkender Mensch" würde dieses in Erwägung ziehen, dafür habe ich auch totales Verständnis
Wobei aber Gottgläubigkeit legal ist zum diskutieren , aber TBS leider nicht, was ich bedauere.


melden

EVP Tonbandstimmen

26.12.2019 um 10:04
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ich frage mich echt, wie desinteressiert an der Realität man sein muss, wenn man als Erwachsener tatsächlich meint, Geister würden durchs Radio sprechen, obwohl jeder Hauptschüler, der nicht auf den Kopf gefallen ist, diese Technik bereits durchschauen, erklären und anwenden kann.
Es geht ja nicht darum wie die Technik funktioniert, sondern um die Möglichkeit der Geister sich dieser Technik zu bedienen um zu kommunizieren. Das sind ja zwei verschiedene Dinge.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

26.12.2019 um 10:38
@Jörmungandr
Könntest du bitte einmal klarstellen, ob du nun Geister ernsthaft für möglich hältst (wie du es parallel gerade in einem anderen Thread sagst)?
In diesem Fall wäre ja zunächst einmal diese Grundannahme abzuarbeiten (oder auch nicht).


melden

EVP Tonbandstimmen

26.12.2019 um 10:38
Als es noch Sendeschluss im Fernsehen gab, konnten Geister sich im weissen Bildrauschen manifestieren, siehe den Film Poltergeist.


melden

EVP Tonbandstimmen

26.12.2019 um 10:42
@Nemon

Ich halte es für unwahrscheinlich, ausschließen würde ich das allerdings nicht zu 100%. Aber wenn es sie gibt dann müssen auch Geister sich an Regeln halten, haben bestimmte Eigenschaften und können bestimmte Dinge tun und eben nicht tun.


melden

EVP Tonbandstimmen

26.12.2019 um 11:58
@Jörmungandr
Mit diesen einsilbigen Zweizeilern sorgst du nur für Unklarheit.
"Unwahrscheinlich" ist m. E. schon mal die falsche Kategorie. Wahrscheinlichkeit gilt für das Eintreten von Ereignissen. Wie soll man das auf Geister anwenden? Höchstens unter Anwendung des Unendlichen Unwahrscheinlichkeitsdrives, der Geister aus der reinen theoretischen Möglichkeit ihrer Existenz heraus auf den Plan rufen könnte.

Es geht hier aber nicht um "wahrscheinlich", sondern um "möglich" und dann um "machbar".
Und was soll das heißen: "Nicht zu 100% ausschließen". Damit kann man nicht arbeiten. Vergiss es.

Und es verhält sich nicht so, dass sie sich an Regeln halten müssen, wenn es sie gibt. Vielmehr müssen Bedingungen erfüllt sein (unter den Gegebenheiten, die z. B. Naturkonstanten vorgeben), damit es sie geben kann. Aber: Es liegt nicht mal eine Definition für Geister vor. Und erst recht kein Energie-Konzept, mit dem diese ein Bewusstein, Willen und Motivation haben und physisch Handlungen ausführen könnten.

Und selbst wenn man den Trick versucht und behauptet, es handele sich um eine metaphysische bzw. paranormale o. ä. Angelegenheit, kommt man nicht umhin, die Schnittstelle zu beschreiben, mit der sie in unseren normalen Bereich physisch wirkungsvoll vordringen können.

Elektromagnetismus ist nun mal ein Gebiet der Physik. Und in deren Rahmen muss die Sendeleistung der Geister beschrieben werden.
Von der Möglichkeit über die Machbarkeit kann man dann, wie angedeutet, auch noch über die Motivation sprechen: Was, verdammt noch mal, soll das?

Das unweigerliche Schema, auf die wesentlichen Schritte reduziert:

Intention -> Information -> Codieren -> Senden -> Empfangen -> Decodieren -> Verstehen

Nehmen wir an, die ersten beiden (und damit schon das Geisterwesen) wären gegeben, wie wird die zu sendende Botschaft in sendbare Information umgewandelt und dann auch noch gesendet?

Fazit: Vergiss es. "Unwahrscheinlich, dass nicht Null" ist kein Aussage, um dieser Fragestellung gerecht zu werden.


melden

EVP Tonbandstimmen

26.12.2019 um 14:14
@Jörmungandr
Zitat von JörmungandrJörmungandr schrieb:Es geht ja nicht darum wie die Technik funktioniert, sondern um die Möglichkeit der Geister sich dieser Technik zu bedienen um zu kommunizieren
Das habe ich schon verstanden. Nur lies Dir mal die Kommentare durch, etliche der Gläubigen wissen wirklich nicht, wie die Technik funktioniert. Sie können ja auch nicht erklären, wie sich die "Geister" jener eigentlich bedienen würden.

Sie fragen sich auch nicht, warum sie selbst ganz normal, ohne Umwandlung in Funksignale, ihre Fragen stellen können, diese offenbar ohne jede Umwandlung in Funksignale von den "Geistern" verstanden würden, aber umgekehrt die "Geister" nur mittels Radio antworten könnten.

Die hier vorgetragenen Begründungen, "Geister" könnten ja mangels Körper nicht mehr sprechen, so ohne Körper und ohne Stimmbänder, etc, hielten die Entsprechenden für superschlau, wussten dann aber keine Antwort mehr auf den berechtigten Widerspruch, wie "Geister" dann denn, so ohne Körper und ohne Ohren, in der Lage wären, die Fragen angeblich aber noch hören zu können.
Lustiger, obwohl trauriger, Höhepunkt in Sachen "Ein Gläubiger spricht technisch": Die Fragen würden nur aufs Tonband besprochen, das Tonband würde dann selbst wie ein Radio "senden". :D

Aha. Und solch technisch Ahnungslosen sollen wir nun ihre Behauptung glauben, dass sie wirklich wüssten, dass sich "Geister" jener frei erfundenen aber real nicht durchführbaren Technik bedienten?

Alleine schon der postulierte Kommunikationsweg, alleine schon wegen der Verzerrungen der MW, kann gar nicht so funktionieren, wie behauptet, nicht wahr? Mal ganz zu schweigen davon, dass neben der üblichen ungelösten Frage, ob es denn Geister überhaupt gebe, das aufgezeichnete Rauschen, denn mehr ist es nicht, zusätzlich noch interpretiert werden muss. Und Interpretationen sind alles andere als klare Aussagen oder Fakten. Sie sind lediglich das Echo der eigenen Echokammer, auch Gehirn genannt. Was Gläubige also "hören", ist nicht, was wirklich gesprochen wurde, sondern lediglich das, das sie sich vorstellen.
Sie hören somit sich selbst, und niemand anderen.
Was gut erklärt, warum jeder Lauscher andere Worte/Sätze vernimmt.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

26.12.2019 um 14:43
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Was Gläubige also "hören", ist nicht, was wirklich gesprochen wurde, sondern lediglich das, das sie sich vorstellen. Sie hören somit sich selbst, und niemand anderen.Was gut erklärt, warum jeder Lauscher andere Worte/Sätze vernimmt.
Dann erkläre mir doch mal bitte, warum auch auf Fragen geantwortet wird?
Selbstredend? Das alleine wäre schon ein Phänomen für sich.

Mit Glauben hat das mm wenig zu tun, wenn eher schon ein Fehlverhalten des Gehirns, was einem das Wunsch- Frage- und Antwortspiel vorgaukelt? Das lasse ich durchaus gelten, mysteriös ist es allerdings schon. Wenn man sonst allgemein normal tickt. Lach..


1x zitiertmelden