Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Den Tod vorausgesehen

15 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstmord, Suizid, Vorahnung, Freitod, Selbsttötung
Seite 1 von 1

Den Tod vorausgesehen

28.01.2008 um 02:06
Ich habe vor vielen, vielen Jahren eine Bekannte vormittags zum Bahnhof gebracht. Ich begleitete sie noch bis zu den Gleisen. In der Menge der dort wartenden, fiel mir ein Mann auf, der in der Nähe der Gleise stand und auch auf den Zug wartete. Als mein Blick auf diesen Mann fiel, wusste ich, dass er sich unter den kommenden Zug werfen wird. Dies sagte ich auch zu meiner Bekannten. Da ich noch anderes zu tun hatte, konnte ich mit meiner Bekannten nicht darauf warten bis der Zug kam und ging weg.

Einige Zeit (zirka 1 Stunde) später bekam ich einen Anruf von der Polizei. Ich solle doch bitte zur Polizeidienststelle kommen.
Meine Bekannte hatte den Polizisten geagt, dass ich zu ihr gesagt habe, dass der Mann unter den nächsten Zug springen würde.
Dort wollte man von mir wissen, weshalb ich wusste, dass der Mann Selbstmord begehen würde und weshalb ich nichts unternommen habe um dies zu verhindern.

Der Mann war also tatsächlich unter den Zug gesprungen.

Ich habe der Polizei erklärt, dass ich den Mann nicht kenne, dass ich ihn dort stehen sah und dieser Gedanke, als ich ihn sah, mir in den Sinn gekommen ist, einfach da war.

Später habe ich mir dann vorwürfe gemacht, hätte ich das Leben des Mannes retten können? Hätte ich wegen eines verrückten Gefühls, Gedankens irgendetwas tun müssen. Die Polizei rufen? Die hätte mich vermutlich für verrückt erklärt.

Hat schon jemand ein ähnliches Erlebnis gehabt? Wie lässt sich so etwas erklären? Wie hättet ihr gehandelt?


melden
Anzeige
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Tod vorausgesehen

28.01.2008 um 02:10
Sowas hab` ich vorn paar Tagen nur in einer anderen Version gelesen...
oder hab ich das vorrausgesehen ?? (oO).


melden

Den Tod vorausgesehen

28.01.2008 um 02:11
Der hier

Diskussion: Tod voraussagen

hat was ähnliches erlebt.


melden

Den Tod vorausgesehen

28.01.2008 um 02:17
Habe ich übersehen, sorry!


melden

Den Tod vorausgesehen

28.01.2008 um 04:37
Ich habe vor ca. einem Jahr ein aehnliches Erlebnis gehabt, allerdings ohne toedlichen Ausgang und eher harmlos. Damals hat ein junger Mann in der Uni am Fenster gestanden (7. oder 8. Stock) und hat da ganz angestrengt rausgesehen und ich sag noch zu meinem Kumpel: "wetten der will da rausspringen?" Gut, es gab an dem Tag die Pruefungsergebnisse und er hat irgendwie gezittert und so ... knapp 10 Minuten spaeter ging der Alarm los. Er hat wirklich versucht das Fenster zu oeffnen. Nur raus kam er nicht, weil das Fenster wohl da schon vorsorglich mit dem Alarm verbunden war. Keine Ahnung, vielelicht ist die Suizidrate an der Philosophischen Fakultaet so hoch, dass man vorsorglich ab dem vierten Stock alle Fenster sichert, damit sich keiner rauswirft und vielleicht noch einen Lehrstuhlinhaber mitnimmt ...
Hab die Wette verloren und schulde meinem Freund Christian immer noch ein Bier.


melden

Den Tod vorausgesehen

28.01.2008 um 04:59
wow hat er es wirklich gewagt ein Fenster zu öffnen?!

Machen die da nur dann die Fenster auf wenn sie springen wollen?


melden

Den Tod vorausgesehen

28.01.2008 um 06:24
Ich spreche von den mannshohen, stylisch fehlgeplanten Fenstern auf dem Gang. Kein normales Fenster, sondern diese "viel Licht"-Fenster. Ca. 2 Meter hoch, Sicherheitsglas in dicken weissen Metallrahmen. Haben so einen kleinen roten Griff oben und unten, weil sie auch als Notausgaenge fungieren, aber ich wuerde nie im Leben auf die Idee kommen da zu springen, auch wenns brennt nicht, da muesste mich schon einer schubsen.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Tod vorausgesehen

28.01.2008 um 13:48

Später habe ich mir dann vorwürfe gemacht, hätte ich das Leben des Mannes retten können?



Also eig. ja schon ^^ aber Ich will keine Vorwürfe machen, ich glaube ich hätte so einer Vorahnung auch nicht zu viel glauben Geschenkt.

Aber schon merkwürdig..


melden

Den Tod vorausgesehen

28.01.2008 um 14:21
Warum sollst Du Dir Vorwürfe machen??? Hättest ihn eventuell vorm ersten Zug retten können, dann wäre aber schon der Nächste gekommen!

Was ist denn mit Leuten, die z.B. einen Wunsch an einen Freund oder Freundin äußern, dieser/e rennt los, um es zu besorgen. Dabei kommt er/sie dann um, wird z.B. vom Auto überfahren oder was auch immer!

Tja wie würde sich wohl die Person dann fühlen, wahrscheinlich schuldig, macht sich Vorwürfe klar oder?, genau wie der Autofahrer!!! Dann gehts weiter:"Hätte ich Sie/Ihn nicht weggeschickt, wäre es nicht passiert" Kann sein muß doch aber nicht! Woher will man das wissen!

Das ist halt alles a bißle komplizierter!



Gruß Smo


melden

Den Tod vorausgesehen

05.02.2008 um 20:00
so was ähnliches ist mir auch passiert. Eine Frau stand auf einer Brücke und dann hatte ich die Vorahnung, dass sie sich hinunterstürzen wird. Diese Vorahnung war so stark, dass ich der Polizei anrief aber die haben nur gesagt, dass ich sie nicht mit so einem Quatsch belästigen soll.

Naja so viel zu "dein Freund und Helfer"


melden

Den Tod vorausgesehen

22.09.2008 um 00:35
Damit wirst du leben müssen... Aber mach dir keine Vorwürfe... Du konntest nichts tun... Was denn auch... du wusstest ja in diesem Moment nicht wirklich das er es tut, zumindest nicht bewusst. Aber du wirst dich daran gewöhnen müssen, das es in verschiedenen bereichen deines Lebens wieder vorkommt dinge zu erahnen, das sie geschehen. Wenn du gedenkst zu helfen oder bzw einzugreifen solltest du es mit äußerster Vorsicht und einfühlungsvermögen tun.... Ansonsten wirst du sehr schnell gemieden und als Freak abgeschrieben....Eine Gute Nacht noch....


melden
annimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Tod vorausgesehen

25.09.2008 um 22:01
Also ich glaube ja das der Typ der sich vor den Zug geschmissen hat, geistig voll im Eimer war. Aber davon ab, ich hätte den auch nicht gerettet, denn der Zug wär auch stärker gewesen als ich und da der Typ schon nicht genügent kraft aufbringen konnte um den Zug zu stoppen...!

Tja, das nennt man dann wohl Pech.


melden

Den Tod vorausgesehen

06.05.2011 um 10:39
ja ich kenn es! hatte ich auch schon öfters. oft sieht man es den menschen an.
sie schauen anders.

aber eine person die vor einen zug springt ist einfach ein asi (sorry die wortwahl). denn was er dem zugfahrer antut, an das denken die wenigsten.


melden

Den Tod vorausgesehen

06.05.2011 um 10:56
@Kissi
ein mensch der sich umbringen will denkt sicher nicht mehr an z.b. einen zugführer.
ihn deshalb als asi zu bezeichnen ..hm ?


melden
Anzeige

Den Tod vorausgesehen

06.05.2011 um 11:01
ich kenne einen zugfüherer, der hat leider schon 7X einen erwischt.
alleine in der schweiz springen täglich 6 leute vor den zug. wie ist es dann in deutschland?!

wie ich oben schon gesagt habe. sorry für die wortwahl.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt