Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

219 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Angst, Spuk, Geschichte

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 09:01
Spinelsun86 das sagt ja auch keiner, er schiebt gleich einen auf beleidigt wenn man über seine probleme diskutiert bzw seine meinung dazu äussert.
TiSiMene aber echt


melden
Anzeige

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 09:01
Klar, bin ich superpapa und wie gesagt, ich werde mein Kind nicht unnötig mit fragen stressen, wenn er nicht darüber reden will. Das eben macht ein superpapa aus (nur so am Rande erwähnt) und auch, wenn mich das SEHR interessiert, was bei mir vor sich geht.


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 09:02
kommt mal zum topic, hier geht's nicht um kindererziehung etc. sondern um diese geisterfamilie.

habt ihr unklarheiten zu regeln, dann steht euch der pn-verkehr zur verfügung.


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 09:06
Wer hat denn gesagt, dass Du Deinen Sohn wie eine Zitrone ausquetschen sollst? Ich bin davon ausgegangen, dass er selbst gern darüber redet, und Du nur einiges noch nicht gefragt hast. Einmal hat er doch sogar direkt am Telefon über das Ereignis reden wollen, also Dich extra angerufen.
Wenn es ihm jetzt aber unangenehm ist darüber zu reden, dann sollst Du ihn natürlich zu nichts zwingen. Wer hat denn etwas anderes behauptet?
Da ist wohl jemand echt überempfindlich.


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 09:06
4webmann du sagst also du hast etwas im bad gehört, du sagst dein sohn hat einen geist gesehen und du sagst deine frau hat 3 geister an der tür klopfen hören und sehen, aber sie könnte es eventuell auch nur geträumt haben.
Nehmen wir mal an du hast dir das mit dem bad eingebildet, deine Frau hat geträumt, und dein sohn guckt zuviel tv.


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 09:08
Wir kommen ja nicht mehr zum topic, wenn 4webmann wegen der Kindersache gleich abblockt.


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 09:09
und natürlich sollte man es mit einbezihen wie man sich seinen kindern gegenüber geistergespräche verhält!


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 09:11
@ dagegen
hmmm Die Möglichkeit besteht jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass ich aufgestanden bin. Aber selbst wenn nicht… ist trotzdem alles nicht normal und eins weiss ich ganz sicher. Ich und meine Frau haben nie vor dem Kind darüber gesprochen also kann er nicht beeinflusst worden sein.
Ich sehe schon. Mir bleibt erstmal nichts anderes über als weiter alles zu beobachten und hoffen, dass es nicht mehr vorkommt… und wenn ja dann … keine Ahnung. Dann fange ich vielleicht mit dem aufräumen in der Wohnung an.


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 09:12
4webmann wie ich schon in meinen vorherigen topics schrieb, besser wird es nicht.
und aufräumen kann nie schaden.


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 09:46
KittyMambo schrieb:habt ihr unklarheiten zu regeln, dann steht euch der pn-verkehr zur verfügung.
...ich bevorzuge G-Verkehr ^^



Wenn ich hier so einige lese, kommt mir echt das Frühstück hoch...zu allererst :

Die, die meinen, Schimmelpilze verursachen keine Halluzinationen, sind eindeutig Narren, man sollte sich zuerst mal informieren, bevor man sowas ausschließt !!! Das es im diesen fall nicht in Frage kommt, da 4webmann ein Allergiker ist, macht das ganze nicht zur Unwahrheit ! Wie Dieter Nuhr so schön zu sagen pflegt :

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten ;)


So, dann diese ganzen "Pseudo-Ghostbuster"...noch nicht einmal ein viertel Jahrhundert gelebt, aber meinen, man hätte schon alles gesehen bzw. wüsste es zu 100% ! Was macht euch da so sicher, dass es Geister gibt ?! Nur weil euch euer Gehirn einen Streich spielt und ihr nicht dazu in der Lage seid, dies zu unterscheiden, muss es natürlich etwas Übernatürliches sein...das menschliche Gehirn ist so komplex, das ein Laie die Vorgänge nur schwer verstehen kann, beschäftigt sich man ein bisschen damit, kann man sie zumindest erahnen bzw. ansatzweise verstehen, dann weiss man auch, dass es ein Streich war und kein Geist, aber egal, glaubt ihr mal schön an euren Buh-Mann, ich glaube an das, was ich "wirklich" sehe und beweisen kann, euer "Glaube" ist kein Wissen, wie es das Wort schon sagt ;)

Dann wird davon gesprochen, Kinder wären dafür empfänglicher und diese "bösen" Schulen und Eltern treiben ihnen ihre "Gabe" wieder aus, dann Frage ich mich, wie die hier anwesenden "Erwachsenen" Geister sehen können bzw. so fest daran glauben, wart ihr nicht in der Schule oder haben euch eure Eltern nicht gesagt, es gäbe keine Geister ?! Diese Logik hinkt, wie so oft...

Was mal wieder ein Gefahr darstellt, ist die Tatsache, dass wenn einer von euch mal Kinder bekommt, ihr denen das dann nicht ausredet, sondern noch darin unterstützt ! Probleme in der Schule sind vorprogrammiert, wenn nich sogar eine ausgeprägte Psychose...



Es ist vollkommen normal, das "Erstgeborene" Menschen sehen, die gar nicht existieren, hier ist die Rede davon, der Junge hätte keine Angst, auch das spricht dafür, dass es sich hierbei um einen solchen Fall handelt. Kindern reichen die Eltern nicht aus, um ihre Phantasie auszuleben, sie entdecken gerade die Welt, mit ihren ganzen Eindrücken und für die Kinder neuen Dingen !

Das die Frau "Geister" durch das Schlüsseloch gesehen hat, halte ich auch nicht für ungewöhnlich, wie oft habe ich noch nach einer Minute nach dem aufwachen Dinge gesehen, die nicht existieren, gerade im halbdunkeln, dann schliesse ich kurz meine Augen, wenn ich sie wieder öffne, ist da nichts mehr !
Da der Junge zuerst von einem "Geist" gesprochen hat, wäre es nicht verwunderlich, das die Frau dann "Fehleindrücke" als solche interpretiert, gerade nach dem aufwachen, das Gehirn arbeitet und denkt auch im Schlaf weiter, bis der vollkommene Wachzustand erreicht ist, können Minuten vergehen. Der Übergang vom Unterbewusstsein hin zum Bewusstsein führt oft zu solchen "Phänomenen", kann man alles nachlesen, wenn es einen auch interessiert und man auch bereit ist, dazu zu lernen und nicht sofort "Geister" ruft !!!

Zu den Geräuschen, dafür gibt es zahlose Erklärungen, z.B. Ratten, die mal kurz vorbei schauen (aus dem Klo), undichte Fenster, Holz bei Temperaturwechsel, Dinge, die runterfallen, fallen oft erst Stunden später, nach dem man sie benutzt hat, zu Boden, da sie "locker" oder schief gestanden haben.

Wenn man denn nur will, findet sich zu 99% eine Erklärung, es gibt keine bekannten Fälle, wo man wirklich sagen kann, es sind "Geister", da entweder immer nur eine Person diese Dinge sieht (niemals Gruppen) oder es keine handfesten Beweise gibt, wo selbst parapsychologen sagen : Nö, keine Geister !!!


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 10:06
Hey Chris0815, Du kannst Dich aber ereifern, alle Achtung!
Genauso wie Du einen bestimmten Standpunkt vertrittst, tun es andere eben auch. Wer kann schon sagen was richtig und was falsch ist?
Mit Deinen Ausführungen kannst Du Dinge erklären, aber nicht wirklich gänzlich ausschließen. Niemand kann beweisen, dass es Geister gibt, aber Du kannst auch nicht beweisen dass es keine gibt.
Man muss beides erörtern, und dann eben seine ganz persönlichen Schlüsse ziehen. Und hier braucht niemand die Fresse zu halten, nur weil die Meinung des einen, dem anderen sauer aufstößt.


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 10:12
Das mit der fresse halten war wohl eh an die Halluzinationen wegen den Pilzen gemeint

Wie gesagt, ich glaube an geister und ein zu sehen würde mir helfen mehr daran zu glauben als ich es bis dato tue. Noch lieber würde ich es euch beweisen wollen, dass es wirklich was bei mir ist. Anders rum lieber nicht weil ich dann mich mit geistern rumplagen muss worauf ich gerne verzichte.
Das kann auch wirklich alles „nur“ ein Zufall sein. Das ebenfalls schließe ich nicht aus. Deswegen, wie schon erwähnt, bleibt mir zurzeit nichts anderes über als zu beobachten ob sich da weiter was tut.


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 10:17
Aber immer noch quält mich die frage was bedeutet 2 geister und ein Kind zu sehen (Traumdeutung)


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 10:39
@TiSiMene
TiSiMene schrieb:Und hier braucht niemand die Fresse zu halten, nur weil die Meinung des einen, dem anderen sauer aufstößt.
Wie 4webmann schon sagt, das war "nur" auf die Pilzsporen bezogen ;)
TiSiMene schrieb:Mit Deinen Ausführungen kannst Du Dinge erklären, aber nicht wirklich gänzlich ausschließen. Niemand kann beweisen, dass es Geister gibt, aber Du kannst auch nicht beweisen dass es keine gibt.
Es geht mir darum, das alle anderen Dinge erst gar nicht in Betracht gezogen werden, es müssen bzw. können ja nur Geister sein, es wird sofort Esoterik ins Spiel gebracht, "natürliche" Ursachen werden bewusst übergangen, das stört mich !

Solange es keine Bewise für Geister gibt, habe ich doch die "Beweiskraft" auf meiner Seite, ich glaube nicht an Geister, schliesse deren Existenz aber auch nicht aus, das unterscheidet mich von den meisten hier in diesem Thread, ich sehe schwarz und weiss !

Wenn man alle Möglichkeiten durchgearbeitet hat und eventuelle Erklärungsmöglichkeiten auch annimmt, hat sich das zu 99% mit den geistern erledigt, wenn es dann immer noch keine Ursache gibt, meinetwegen, dann wäre ich sogar dazu bereit, zu sagen, JA, es ist etwas Übernatürliches bzw. etwas nicht erklärbares :)


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 10:51
Du mußt aber zugeben, dass die Möglichkeit einer Geisterpräsenz weitaus interessanter ist.


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 10:56
@TiSiMene

Was heisst weitaus interessanter, es gibt viele Dinge, die interessant sind, müssen es denn gleich Geister sein, mit denen man seine Freizeit verbringt ?! Dann doch lieber Sachen, die Hand und Fuss haben, anstatt nur zu spekulieren, oder ?!


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 11:04
Damit die Freizeit zu verbringen, ist bißchen übertrieben. Ein Besuch der verstorbenen Oma fände ich auf jeden Fall interessanter als umherwirbelnde Pilzsporen.
Interessanter, nicht unumstößlich die Tatsache.


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 11:10
@TiSiMene

Jetzt hänge dich mal nicht an den Sporen auf, ich finde es halt bedenklich, wenn Menschen nur eine Farbe sehen oder diese zulassen, das kann auch in anderen Lebensbereichen nach hinten losgehen ! Was man sehr schön beobachten kann, ist die Tatsache, das Menschen, die fest an Geister glauben auch meistens andere Dinge gebucht haben, Aliens, Verschwörungtheorien, Esoterik, etc. , ich wiederhole mich, aber es ist auffällig :)


melden

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 11:15
Ich denke aber, dass zumindest im Fall von 4webmann kein Einschlag in diese Richtung besteht, denn sonst würde er hier im Forum nicht in gewisser Weise um Antworten bitten. Dann gäbe es ja nur eine Antwort.


melden
Anzeige
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kurze Geschichte über "Geister" (?)

04.06.2008 um 11:19
Link: de.wikipedia.org (extern)

@chris:

recht haste...

@all:

Es ist natürlich spannender wenns um Geister geht als um Schimmelpilze, fakt ist aber das die Mykotoxine von Schimmelpilzsporen (die man nicht unbedingt sehen muss) eine Imens starke wirkung haben können.

Jeder kann das mit den Halluzinationen selbst testen, indem er mal einen über den Durst trinkt, das ist der anfang von ner Vergiftung in der der Körper euphorisch wird und einen Dinge sehen lässt.

Ob jemand Allergiker oder nicht ist hat damit herzlich wenig zu tun, und das die Wohnung in einem sehr guten Zustand ist sagt doch auch nichts, man muss Schimmel nicht sehen
und er ist trotzdem da, bei Schimmel ist das nämlich wie mit Geistern :)

So fazit ist, ich behaupte weder das es Geister sind, noch das Schimmel die ursache ist, aber ich will auch das nicht jeder logische erklärungsversuch gleich als Humbug abgetan wird.


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden