Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

9.583 Beiträge, Schlüsselwörter: Vorfall, Dyatlov Pass, Dyatlov, Jekaterinenburg

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

09.06.2019 um 09:51
@Grinsekeks
Bin echt gespannt, inwiefern sich die Untersuchungsergebnisse der russ. Staatsanwaltschaft mit deinen Ausführungen decken werden. Im Augenblick ist es meiner Meinung nach jedenfalls die beste Erklärung, die wir haben.

@all
Gerade auf dyatlovpass.com entdeckt: Bedtime Stories hat jetzt auch ein Video zu der Theorie veröffentlicht.

Youtube: The Dyatlov Pass Incident - Part 3 - Return To Dead Mountain


melden
Anzeige

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

09.06.2019 um 09:53
Ich auch. :-)


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

09.06.2019 um 11:45
YpersephoneY schrieb:Gerade auf dyatlovpass.com entdeckt: Bedtime Stories hat jetzt auch ein Video zu der Theorie veröffentlicht.
Danke für den Link. Aber ich finde diese Aufmachung einfach nur quälend. Wer die wesentlichen Abläufe und Details kennt, erfährt auch nichts Neues. In der Zeit hat man den Holmgren-Report auch fast schon im Original gelesen ;)


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 11:56
Hi! Ich hab mich extra hier angemeldet, da ich gerade zumindest das Ende des Buches gelesen habe.
Ich verstehe einfach nicht dass das immer noch angezweifelt wird. Sind denn alle hier schlauer als der Autor der Akteneinsicht hatte? Ich finde alles was dort erklärt wird, klingt schlüssig. Besser als Schneebrett, Infraschall oder anderer Unsinn.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 12:30
@Williamschrist
Welches Buch denn, bitte?


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 13:24
@Stephenson

Die Toten vom Djatlow-Pass von Aleksej Rakitin. Wurde hier ganz kürzlich thematisiert.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 13:27
Aber da wohl doch nicht jeder auf dem laufendem ist, kurze Zusammenfassung.
Drei der Wanderer waren KGB Agenten die CIA Agenten radioaktive Material übergeben sollten. Die KGB-Agenten wurden enttarnt und von den CIA-Agenten getötet.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 13:51
@Williamschrist
Okay, alles klar. Dann viel Spaß beim Diskutieren ;) :popcornbull:


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 13:54
Danke. Bin mal gespannt was noch kommt.
Lese ich da etwas Sarkasmus von dir?


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 14:02
Williamschrist schrieb:Lese ich da etwas Sarkasmus von dir?
Ja klar. Aber ich bin nicht so dein Ansprechpartner, wenn es um jegliche Räuberpistolen-Theorien geht.
Daraufhin werden sich eher andere Leute melden, wenn sie Lust darauf haben, das erneut durchzugehen.
Ich bin Fallwindler.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 14:17
Das 3 der Wanderer KGB-Agenten waren ist keine Raeuberpistole sondern ein Fakt. Auch von der CIA wurden Akten frei gegeben. Nach so langer Zeit immer noch teilweise geschwärzt. Möglicherweise leben die Mörder noch.
Natürlich konnte der Tathergang nur rekonstruiert werden. Das Treffen zwischen CIA und KGB ist aber Fakt.
Oder was meinst du warum die Leute in spärlichen Klamotten ein Feuer machten anstatt ihre Ausrüstung zu holen? Und wie sind sie letztendlich dann doch ums Leben gekommen?
Der Mord sollte erst mal subtil sein. Deshalb würden die Wanderer vermutlich mit vorgehaltener Waffe in die Kälte gejagt. Weil einige aber doch zäher waren, musste letztlich doch rohe Gewalt angewendet werden. Die Folterungen sind damit zu erklären das Kameraden aus ihren Verstecken gelockt werden sollten.
Als der Fall für den KGB klar war, wurden die Ermittlungen logischerweise eingestellt. Kurze Zeit danach wurden 3 oder 4 hochrangige KGB-Mitarbeiter gegangen.
Alles ist schlüssig. Da gibt es keinen Spielraum fuer Yetis oder Fallwinde.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 16:14
Tut mir leid, Williamchrist, aber mit dem James Bond Schwachsinn bist du etwas zu spät drann, da kannst du keinen mehr hinter dem Ofen hervor locken... gähn..... Von vorne bis hinten reisserischer nonesense..


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 16:18
@passato
Das ist series recherchiert. Es gibt in den USA und Russland Beweise dafür. Vor allem ist es logisch. Aber ich wette du hast das Buch nicht gelesen. Reisserisch ist da gar nichts.
Aber Weiss woher die Einstellung kommt. Wenn das Mysterium gelöst ist, gibt es nix mehr zu philosophieren.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 16:27
Aber natürlich,mein Freund, habe ich es gelesen! Genau wie noch ein Dutzend weitere Bücher zum Thema. Es ist sehr gut recherchiert und sehr empfehlenswert. Trotzdem sind die schlußfolgerungen hanebüchener Unsinn und eher was für VTler als für seriöse Forscher. Geh einfach 6 Monate hier zurück da findest du alle widerlegungen.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 16:36
Ich werde versuchen mit der Zeit den Thread nachzulesen. Verstehe aber nicht was du mit hanebuechenem Unsinn meinst.
Der Vorgang kann nur rekonstruiert werden und hat somit keinen Anspruch auf Genauigkeit.
Aber die KGB-Agenten, Der CIA am Ural, die uebergabe radioaktiven Materials, die Versetzung der KGB-Chefs, das sind doch alles Fakten. Da ist doch eine Naturkatastrophe völlige Utopie und weder das Handeln der Teilnehmer noch die schweren Verletzungen sind logisch.
Warum macht man ein Feuer anstatt sich Wärme Klamotten zu holen.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 16:49
Du liest 1 Buch und meinst es sei die Erleuchtung. Aber du versuchst gerade Kerzen an leute zu verkaufen die schon elektrisches Licht haben. Hier haben sich einige schon sehr intensiv mit dem Fall befasst und diese Fragen sehr detailliert beleuchtet und Widersprüche hinterfragt. Aber lies einfach erst mal die Rakitin diskussion hier im thread, dann können wir darüber weiter diskutieren.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 16:52
Werde ich. Vorher hat es wohl keinen Sinn.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 20:30
Nee, ich geb es auf mich durch den Thread zu ackern, zumal ich nicht viel über Rakitin finde. Ich denke die Fakten sprechen fuer sich.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 22:01
Williamschrist schrieb:Ich denke die Fakten sprechen fuer sich.
Ja, halt die hier. Mehr braucht es nicht. Oder wo siehst du Lücken?

https://www.arcdoc.se/se/blogg/dyatlov-expedition-new-theory-41712449


melden
Anzeige

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.06.2019 um 22:04
Williamschrist schrieb:Ich denke die Fakten sprechen fuer sich.
Welche Fakten?

Bist du tatsächlich der Meinung, dass eine Übergabe zwischen Agenten in diesem menschenfeindlichst Gebiet stattgefunden hat und diese Agenten die Zeit und Energie hatten, ihre eigenen Spuren zu verwischen, aber dann die Spuren und Leichen der Dyatlov-Gruppe dortgelassen haben?

Ich habe das Buch nicht gelesen und kann deshalb auch nicht wissen, ob es dazu eine logische Erklärung gibt. Aber gibt es eine? Ich bin mir relativ sicher, dass man die Gruppe samt Equiptment hätte verschwinden lassen, wenn man das gewollt hätte. Stattdessen lässt man doch nicht eine noch viel mysteriösere Auffindesituation entstehen, bei der erst Recht Fragen aufkommen - sogar noch über 60 Jahre später.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vampire1.749 Beiträge