Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es Engel?

1.557 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Engel, Schutzengel

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 20:22
@Samnang

Wie kann man sich denn
Samnang schrieb:Ereschkigal
in etwa vorstellen?


melden
Anzeige

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 20:48
@Nabucco

Ereschkigal = Totengöttin, Herrin des Totenreiches, ihr Mann ist der Herr der Toten, seine Stadt Kutha ist die Totenstadt der Babylonier


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 20:59
@damkina

Vielen Dank für Deine Antwort!

... da fällt mir ein Zitat eines sehr berühmten österreichischen Dirigenten ein:

Er sagte (vor etwa 3 Jahren):

"Der Tod ist die Frau" ;)


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 21:08
Ihr Mann, der Totengott ist Nergal, kommt sogar in der Bibe vor. Und dieser Nergal ist der Sohn von Enlil und dieser wiederum der spätere Jahwe, der Bibelgott. So siehst Du, daß der Bibelgott ein negativer Gott ist, eng verwandt mit dem babylonischen Totengott und seiner Alten in der Hölle ;-) Aber nimms nicht so ernst, alles nur Mythologie und auch immer Auslegungssache.


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 21:13
@munZouR
munZouR schrieb:Satan ist kein Aspekt JHWHs- im Leben und im Sterben nicht...
Den Zahn musst du dir aber ziehen lassen. Jeder der sich ein bisschen mit Theologie beschäftigt hat, kennt das Problem.
Am Anfang gab es polytheistische Religionen. Da gab es einen Gott für den Krieg und einen Gott für die Ernte usw. Es gab keine guten oder bösen Götter, nur verschiedene Aspekte desselben Gottes.
Seth war der Herr der Wüste, er war es der die Dürre über das Land kommen lassen konnte, der die Ernte verbrannte, der die Feinde vernichtete und den Ägyptern Schutz gewährte. War einem der eine Gott nicht wohlgesonnen, betete man einen anderen Gott an zu helfen und umgekehrt. Man verehrte alle Götter.
Später entstand der Monotheismus. Am Anfang wie Damkina schon beschrieben hat ohne den Teufel. Gott war es der die Kinder sterben ließ und Gott war es auch der die Ernte reichlich machte. Jetzt hatte man das Problem, dass man alle negativen und positiven Aspekte auf einen Gott vereinen musste. Und nun kommt man auf das Dilemma des Monotheismus, entweder Gott ist auch Böse oder es gibt ein Wesen, welches dem Gott entgegen arbeitet. So entstand Satan aus dem Aspekt von JHWH.

Schön hat das Rudolf Steiner mal geschrieben....
Es lebt‘ einmal ein Mann,
der sann viel über Weltendinge nach.
Es quälte sein Gehirn am meisten,
wenn er des Bösen Ursprung kennen wollte.
Da konnte er sich keine Antwort geben.
„Es ist die Welt von Gott,“ – so sagt‘ er sich,
„und Gott kann nur das Gute in sich haben.
Wie kommen böse Menschen aus dem Guten?“
Und immer wieder sann er – ganz vergebens;
die Antwort wollte sich nicht finden lassen.
Da traf es sich einmal, dass jener Grübler
auf seinem Wege einen Baum erblickte,
der im Gespräche war mit einer Axt.
Es sagte zu dem Baume jene Axt:
„Was dir zu tun nicht möglich ist, ich kann es tun,
ich kann dich fällen; du mich aber nicht.“
Da sagte zu der eitlen Axt der Baum:
„Vor einem Jahre nahm ein Mann das Holz,
woraus er deinen Stiel verfertigt hat,
durch eine andre Axt aus meinem Leib.“
Und als der Mann die Rede hatt‘ gehört,
erstand in seiner Seele ein Gedanke,
den er nicht klar in Worte bringen konnte,
der aber volle Antwort gab der Frage:
Wie Böses aus dem Guten stammen kann.


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 21:23
@Spöckenkieke

Ne Du, erst mal nicht Steiner :D das spielt nicht mal @damkina
mit :D ........gg

So, das Gott nicht der liebe Gott mit Schleifchen ist,ist mir klar-
doch wenn ER nicht hätte Macht walten lassen, wären wir mehr als ein Tollhaus!
ich denke ich muss nicht viel dazu schreiben, das weißt Du wohl selber das der MENSCH an sich doch gerne Grenzen überschreitet, tötet, sündigt,und dann gerne alles auf Gott abwälzt.......... ich bitte Dich!!!

WIR sind die die wirken und zerstören,nicht GOTT




Ach ja,Luzifer ist kein Aspekt von Gott- er was einfach nur ein Engerl mit Namen EOSFOROS (gr, Lichtbringer) das war sein Job,nicht mehr nicht minder..........

also?


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 21:30
@Spöckenkieke

Bei
Spöckenkieke schrieb:Rudolf Steiner
würde ich aber mal hochgradigst vorsichtig sein!!!

Er hatte viele Theorien, aber keinen "Einblick"!!!

Den hatte er ganz sicher nicht!!!


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 21:42
Steiner glaubte seine Visionen und Einsichten über Atlantis und die Wurzelrassen etc. auch gegen die archäologischen Ergebnisse besser zu wissen und die Wissenschaft sollte sich ihm anpassen, nicht umgekehrt. Gut seine Ansicht.

Bei mir ist es umgekehrt, ich träume nicht weiter zurück wie man das dann auch archäologisch nachweisen und bestätigen kann, bzw. ich träume und kann es dann in meiner Bibliothek bestätigt finden. sorum ist es mir allemal lieber und ich muss die Altertumsforschung nicht leichtsinnig verwerfen.


melden
DerTrost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 21:47
damkina schrieb:Steiner glaubte seine Visionen und Einsichten über Atlantis und die Wurzelrassen etc.
diese er aber auch von blavatzky übernommen hat ..................


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 21:52
ja natürlich, nicht mal Original ist Steiner, sondern schwatzt nur nach was andere schon erfunden haben. Er hat alles natürlich noch mächtig ausgebaut und abgeändert. z.B. sind anfangs die "Meister" der Blavatsky noch ziemlich rege bei Steiner, später sind es andere geworden oder ganz verschwunden. Oder Blavatsky hat den Enki in seinen verschiedenen Namensversionen 26 mal positiv als großen Kulturschöpfer erwähnt in ihren beiden großen Werken, bei Steiner ist nichts mehr von ihm zu hören, dafür ist Steiner dann auf die abendländische, christliche Schiene gefahren, wo Enki natürlich verpönt war und ist.


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 21:57
@damkina
Spöckenkieke schrieb:Bibliothek
Ich denke, Du weißt, daß jedes Buch von einem Menschen geschrieben wurde.
Manche haben/hatten "Einblick", manche ganz und gar nicht, wie schon gesagt.

Aber: Es gibt KEINE
damkina schrieb:Wurzelrassen
... sondern Menschen -WELTWEIT- (also unabhängig davon, in welchem Erdteil sie leben) , die sozusagen "die Wurzel" IN SICH tragen dürfen.

Das ist etwas völlig anderes!

^^


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 21:59
ja natürlich, ich bein kein Steineranhänger, und wenn ich Wurzelrassen lesen, wurzelts mir im Kopf ;-) aber ich habe einige seiner Bücher gelesen und 60 Bücher von und über ihn hier stehen und nochmal 60 von den Theosophen.


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 22:15
@damkina
damkina schrieb:Er sagt das auch ganz eindeutig in Joh. 8,44, daß "Ihr (die Juden) seid von dem Vater, dem Teufel ... der ist ein Mörder (Sintflut) von Anfang". Das ist eindeutig und es gibt VIELE Hinweise / Nachweise / Beweise, daß diese Sicht der Dinge einfach stimmt, auch wenns niemand wahrhaben will,
Ts, ts, genau die Stelle enttäuscht mich aber gewaltig. Ohne Dir jetzt diese Richtung zu unterstellen, aber zum Beispiel Van Helsing (Der Pflock Holey) argumentiert, gewisse Leute die nun bei den Toten Ruhen (Die Toten der Bibel sind hierbei nicht mit den Verstorbenen zu verwecheln!), und weiss ich weiviele Päpste. Das Problem bei solchen allgemein platzierten Aussagen aus Bibelstellen, für die man Allgemeingültigkeit beansprucht, ist, das man den Bezug zu der Geschichte vergisst. Stimmt die Gleichung Juden = Diener Satans? Alle Juden? Nein, natürlich nicht. Es gilt zu bedenken, dass Jesus zu einer bestimmten Personengruppe spricht. Diese persönlich sind damit gemeint, nicht alle Juden, Herrgott nochmal. Du kennst sicher den Thread Guter Gott- Böser Gott von Nisselprim. Wäre er nicht die Herausforderung, um die ENlil/ENKI Saga weiter zu offenbaren? Da würd wohl passen. Wer von Euch ohne Sünde ist, der... Jesus spricht zu einer bestimmten (abzählbaren) Menschenmenge vor Ort, nämlich jene, die die Frau steinigen wollten. Was wir heute für Lehren aus dieser Überlieferung ziehen, dass ist wieder eine andere Geschichte. Der Austausch mit Gott duch die Verbindung mit dem heiligen Geist ist doch nicht stehen geblieben! Jesus lebt.

Ich habe einen anderen Zugang zum Thema als Du. Mir ist der Stammbaum der baylonischen und anderen Göttergeschlechter eigentlich egal, es interssiert mich nur am Rande. Ich verweise einfach darauf, irgendwelche Gottheiten beliebig zu vertauschen und zu behaupten, es seine ein und derselbe für schwierig. Entweder es gibt einen Gott, egal wie er heisst, und bei uns ist Gott per Definition GUT, und alles was gut ist kommt von Gott, oder eben nicht. Ich glaube, es gibt ihn. Jetzt gibt es die Möglichkeiten, wenn es ihn gibt, dass er mit uns interagiert, oder dass er uns ignoriert. Ich denke, er interagiert mit uns. Eben durch den heiligen Geist. Ich will es mal so ausdrücken, damkina, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass Du Dich auf demHolzweg befinden könntest. Nur schon, weil ich diese von Dir zitierte Biblestelle etwas anders auffasse, und eine einzelne Bibelstelle als Legitimation einer Aussage ist gefährlich. Die ersten Missionare stellten erstaunt fest, dass der heilige Geist schon vor ihnen bei den Heiden angekommen war, und das verblüffte sie sehr ("WIeso befindest Du für unrein, was ich für rein befunden habe?")...

Ich weiss nicht so recht, Dein Engel, schick ihn doch mal zu mir. Ich höre ja die Stimmen von geistigen Lebewesen. Wenn er hier vorbeischaut, und mir gewissermassen Schübe durchs Rückenmark laufen, dann um beipeil würde ich Dir raten, dass ganze zu überdenken. Ich kenne ja die alten Geschichten nicht alle, aber bei gewissen Wesen wird mir richtig unwohl. Mhm. ICh hätte also jetzt eine viertel Stunde Besuchszeit für ihn. Vielleicht ist seine Wirkung, seine Austrahlung ja auf Anhieb erklärend. Wäre an für sich spannend, allenfalls gefährlich, doch Du glaubst ja, Du stehst auf der richtigen Seite, also hätte ich dann Deiner Ansicht nach nichts zu befürchten. Lässt Du es darauf ankommen? Wobei, was heisst hier schicken?... Abgesehen davon, da hier ja ständig Besucher der geistigen WElt verkehren, und diese auch unabhängig und mit freien Willen ihre Meinugn kund tun, könnte es sogar sein, dass einer meiner persönlichen Begleiter seinen Eindruck bei mir deponieren kann. So das Angebot steht. Wenn aber heir nachher wiedre alles drunter und drüber geht, und ich mich erst wieder auf die Suche nach "meinem" Schutzengel machen muss, weil irgendein (B)Engel ihn eigesperrt hat, dann bitte ich aber wirklich Jesus um Hilfe, um Erlaubnis von ihm für klarere Angaben durch die Bewohner der geistigen Welt bei solchen Fachfragen.

Denn irgendwie habe ich schon den Eindruck, gemäss meinem eigenen Textverständis von mir gelesenen Bibeltexten, dass da irgendwo ein Fehler in Deiner Gleichung ist. Aber wie gesagt, das ist Ahnung, Bauchgefühl oder auch Intuition eines halbbrauchbaren Mediums. Wie merke ich Deiner Meinugn nach untrügerisch, wenn ich Besuch vom blauen Engel erhalte? Denn ich bin ein Blinder in der geistigen Welt und balu kann ich nicht hören. Aber düster, oder furchteinflössend. Also, was meinst Du, liegt ein Besuch bei mir drin? Aber er muss heute noch wieder gehen. Das ist die BEdingung.


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 22:18
@damkina

Kein Wort von Sintflut. Nur Deine Interpretation.

"hr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben"

Luther-Bibel 1912


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 22:21
"1Sehet, welch eine Liebe hat uns der Vater erzeigt, daß wir Gottes Kinder sollen heißen! Darum kennt euch die Welt nicht; denn sie kennt ihn nicht. {Johannes.1,12} 1,12
Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, die an seinen Namen glauben;{Johannes.16,3} 16,3
Und solches werden sie euch darum tun, daß sie weder meinen Vater noch mich erkennen. 2Meine Lieben, wir sind nun Gottes Kinder; und es ist noch nicht erschienen, was wir sein werden. Wir wissen aber, wenn es erscheinen wird, daß wir ihm gleich sein werden; denn wir werden ihn sehen, wie er ist. {Römer.8,17} 8,17
Sind wir denn Kinder, so sind wir auch Erben, nämlich Gottes Erben und Miterben Christi, so wir anders mit leiden, auf daß wir auch mit zur Herrlichkeit erhoben werden.{Kolosser.3,4} 3,4
Wenn aber Christus, euer Leben, sich offenbaren wird, dann werdet ihr auch offenbar werden mit ihm in der Herrlichkeit.{Philipper.3,21} 3,21
welcher unsern nichtigen Leib verklären wird, daß er ähnlich werde seinem verklärten Leibe nach der Wirkung, mit der er kann auch alle Dinge sich untertänig machen. 3Und ein jeglicher, der solche Hoffnung hat zu ihm, der reinigt sich, gleichwie er auch rein ist. "


melden

Gibt es Engel?

12.01.2010 um 22:59
@damkina

Damkina, nach den letzten zwei Aussagen hier bei mir ist mir klar, mit Deinem blauen Engel will ich eigentlich keinen Kontakt. In etwa nicht das, was ich einen geistigen Lehrer nennen würde, erwarte ich hier. Es wurd hier vorhin gerande geäussert, dass mein Schutzengel um die Ecke gebracht worden sei. Erstens eine Lüge, und auch dann wäre er im Himmel. Gott hält ihm sicher seinen Liebesplan. Da lasse ich mich nur kurz beirren. Ich weiss nicht, wen ich momentan dahabe, aber wer mir mit einer Lüge hier einsteigt, dem trau ich nicht weiter, egal ob "Engel" oder "Seele". Manchmal gibt es später eine Auflösung, die eine zweite Chance ermöglicht, manchmal auch mir. Es war nur so ein Gedanke von mir, wegen dem blauen Engel. Schlechtes Karma für mich. Spricht aber nicht für Deine Version. Ist das unfair, wenn ich mich auf socle zusätzlichen Anhaltspunkte zu verlassen versuche. Die Reaktion auf meine Aktion ist negativ und nicht erhellend. Die Atmosphäre hier hat sich nicht verbessert dadurch. Ich bleibe bei meiner Interpretation, dass der Vater von Jesus Gott der Allmächtige ist. Wenn ich ihn erreichen will, dann bete ich ein Vater Unser, wie es Jesus lehrte. Mehr brauche ich nicht zu wissen. Und wenn doch, dann dies. Jesus sagt nicht, Jahwe sei der Teufel, sonderm dass Jahwe nicht der Vater derjenigen Juden sei, die eben anwesend ihn töten wollten, sondern dass der Satan ihr Vater sei. Das ist eindeutig für mich, wenn ich mich auf mein eigenes Textverständnis verlasse. Und er sagt auch nicht, alle Juden beten den Teufel an. Er unterscheidet auch Abraham von Ihnen. Alles klar?

Mit dieser Bibelstelle im Gepäck wurde ja den Juden der Garaus gemacht, respektive, weil sie falsch interpretiert wird, wohl absichtlich. Und diese Bibelstelle geistert eben leider auch wieder in der neubraunen Ecke. Eben Holey sei Undank. Dessen Kopf ist genause Holey wie sein Name, der für mich eben doch auch für Rassenhatz steht.

Ich denke aber nicht, dass Du selber auf der braunen Schiene unterwegs bist. Aber allenfalls auf der falschen Seite. Wobei, "Wenn ihr doch nur kalt wärt, ... aber ihr seid lau. Vielleicht bist du in beiden Fällen nicht lau, wer weiss, ist wieder so eine Interpretationsfrage. Natürlich wirft es Fragen auf, die Diskussion von munzour und Dir, Fragen, die für mich in meinem heutigen Verständnis so nicht so relevant sind. Was braucht es mehr als das Vater Unser, um zweifelsfrei den Vater zu erreichen? Es enthält ja schon alles. Da kann kein Zweifel bestehen, da bleibt auch klein Interpretationsspielraum mehr. Und so verschwende ich nicht die Energie an den Falschen, wenn ich gar nicht suche nach dem, de nicht der Eine ist. Ich muss auch keine weiteren Namen von ihm kennen, denn ich richte meine Gedanken wirklich lieber auf Jesus aus, als auf das Böse.

Wie dem auch sein, es ist nicht an mir, Deinen Weg zu bestimmen oder überprüfen, ich richte mein Augenmerk wohl besser auf meinen.

Liebe und Grüsse

Fuchs


melden

Gibt es Engel?

13.01.2010 um 05:22
@Fuchs76

Du brauchst dem Jesus in Joh. 8.44 nicht glauben und seine Aussagen dort herunterspielen. "Herrgottnochmal", das Johannes-Evngelium ist eben antijüdisch, falls Dir das noch nicht aufgefallen ist, aber es passt mir sehr gut in meine Sicht (nicht der Juden, sondern) der Götter. Und mit seinem "Vater" meint Jesus eindeutig NICHT den Bibelgott Jahwe, da gibts eben noch paar andere, auch wenns einem Monotheisten wie Dir (?) nicht passen kann.

Aber lassmers, einem alten Fuchs47 wie mir machst Du nichts mehr vor. Deine Ansichten habe ich auch 40 Jahr lang vertreten, aber im Alter wird man manchmal klüger.

damkina


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Engel?

13.01.2010 um 08:43
@munZouR
in dem falle war es ironisch..sorry (Umweltengel)


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es Engel?

13.01.2010 um 09:45
@Nabucco
auch wie schön wurde schon beantwortet...wenn auch nicht von mir- andererseits stelle ich mir den/das gar nicht vor..nicht meine Liga, war halt verbandelt mit dem Thema, daher

Ereschkigal, die "Herrin über den Grossen Ort", war die Herrscherin über die Unterwelt. Zu diesem Ort, den die alten Mesopotamier auch poetisch "Das Land ohne Wiederkehr" nannten, kamen alle Verstorbenen.

Damit habe ich aber nix am Hut...

ja ja, der Tod ist die Frau* man sagt auch der Tod ist eine Wienerin und und.. ;D


Franz Schubert schrieb ein Streichquintett zum
„Tod und das Mädchen“.
Schubert lag damals ein Gedicht von Matthias Claudius (1740- 1815) vor:

Der Tod und das Mädchen

Das Mädchen:
„Vorüber! ach vorüber!
Geh wilder Knochenmann!
Ich bin noch jung, geh lieber!
Und rühre mich nicht an.“


Der Tod:
„Gib deine Hand, du schön und zart Gebild!
Bin Freund, und komme nicht, zu strafen.
Sei guten Muts, ich bin nicht wild,
Sollst sanft in meinen Armen schlafen!

ansonsten ist mir jede Religion (oder was man dafür hält recht, solange es nicht um einen heiligen Krieg oder ähnliches geht*)


melden
Anzeige

Gibt es Engel?

13.01.2010 um 10:03
@Samnang

der tod ist aus salzburg ^^


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden