Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mottenmann

189 Beiträge, Schlüsselwörter: Kryptozoologie, Fabelwesen, Mottenmann

Mottenmann

11.01.2017 um 19:34
@Dogmatix
Also fuer mich sieht das erste schon eher aus wien apparat als wie was lebendes :D

Und das zweite bild dachte ich zu erst das is irgendnen spassvogel der grad von irgendwas runterspringt und fliegt. Aber die fuesse passen nicht. Naja wie dem auch sei es is ja wie der tod der einem begegnet wenn man den sieht und danach so viel unglueck passiert

Wieso erscheint nich mal etwas wo danach kein unglueck passiert.

Sollten diese ganze tiere existiern tendiere ich auch missglueckte experimente im labor was nun ueberhand gebommen hat aber alle schweigen damit keine panik passiert


melden
Anzeige
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mottenmann

11.01.2017 um 19:53
@apart
apart schrieb:Also fuer mich sieht das erste schon eher aus wien apparat als wie was lebendes
Danke, ich find das immer, hm, dass das der Sache und der Erkenntnis dient, wenn man das mit anderen Eindrücken vergleicht. Insbesondere von so unübertrefflich schönen, ahem, unbestechlichen Augen wie deinen ;-) Ja, das zweite Foto brachte mich auch ins Grübeln ...
apart schrieb:Wieso erscheint nich mal etwas wo danach kein unglueck passiert
Es gab auch schon Erscheinungen, wo der Mottenmann Menschen vom Unglücksort ferngehalten hat ...


melden

Mottenmann

11.01.2017 um 20:18
Achja und wo is die geschichte dazu? Du haettest sie mir doch sicher hier gepostet wo der mottenmann jmd rettet ^^ @Dogmatix

Heisst das vieh auch mottenmann weils von licht sich angezogen fuehlt oder nur wegen der "aehnlichkeit" zu ner motte?

Ich frag mich was das vieh frisst bzw wovon es sich ernaehrt? So gross wie das sein soll reicht dem bestimmt nich ne normale mahlzeit wie fuer uns menschen oder? Und ausscheidungen von dem muessen doch auch irgendwo liegen?


melden

Mottenmann

12.01.2017 um 10:39
apart schrieb:Ich frag mich was das vieh frisst bzw wovon es sich ernaehrt?
Gibt es in der Umgebung Berichte über geplünderte Altkleidercontainer oder Einbrüche in Second-Hand-Klamottenläden (grins)?


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mottenmann

12.01.2017 um 11:13
@kuehlwaldo

Zur Umgebung ... schau dir vl. diese interessanten Videos an:

Beitrag von CICADA3301, Seite 6

Geben einen guten Eindruck von diesem ehemals militärischen "TNT" Gebiet, wo seine Höhlen und Schlupfwinkel vermutet wurden bzw. werden.


melden

Mottenmann

12.01.2017 um 16:18
Ich frage mich, was so ein Mottenmann wohl für eine Lebenserwartung hat.
In den 60ern schien er ja zumindest schon ausgewachsen zu sein.

Evtl. gibt es ja sogar eine Mottenfrau oder sogar Mottenkinder.


melden

Mottenmann

12.01.2017 um 16:19
@ponni
Wenn dem so waere muessten dann nich mehr solchr erscheinungen gekommen sein?


melden

Mottenmann

12.01.2017 um 16:25
@apart
apart schrieb:Wenn dem so waere muessten dann nich mehr solchr erscheinungen gekommen sein?
Ich persönlich glaube auch nicht an eine "Mottenfamilie".

Das mit der Lebenserwartung finde ich allerdings interessant: Wäre diese mit der eines Menschen vergleichbar, wäre er mittlerweile wohl ein alter (Motten-)Mann.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mottenmann

12.01.2017 um 16:31
@ponni
@apart

Es gibt eine Webseite, wo man anonym und ohne Angst über seine Sichtung(en) berichten kann:

http://mothmanlives.com/mothman-sighting-reports.html

Wie das mit der Mottenfamilie ist, da kenne ich mich nicht so aus, was es da für Ansätze oder mögliche Theorien gibt.


melden

Mottenmann

12.01.2017 um 16:33
@Dogmatix
Hab ich was ueberlesen oder wieso koennte ich angst haben ueber ne sichtung zu reden? Oder meinste die angst man waere unglaubwuerdig


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mottenmann

12.01.2017 um 16:49
apart schrieb:wieso koennte ich angst haben ueber ne sichtung zu reden?
@apart
Schau dich doch mal um hier ... ja, richtig, die Angst vor Unglaubwürdigkeit und dass Freunde und Kollegen sich über dich lustig machen, Freunde zweifeln an deinem Verstand, Kollegen nehmen Abstand, Probleme im Berufsleben etc.


melden

Mottenmann

12.01.2017 um 16:57
Dogmatix schrieb:Kollegen nehmen Abstand, Probleme im Berufsleben etc.
Und das alles nur weil man nen mottenmann gesehn haz :D

Ja ich verstehe nun was mit dien ungluecken gemeint is die nach ner erscheinung passiertrn


melden

Mottenmann

12.01.2017 um 17:42
ponni schrieb:sogar Mottenkinder
Au ja. Die müssten dann etwa so aussehen:

thidOIP.M079d262e8b25440e688800a7b32692b.1


melden

Mottenmann

12.01.2017 um 18:19
@off-peak
Hast Du eine Möglichkeit, das Foto hier einzustellen? Wenn es digital aufgenommen und gespeichert wurde, sollte das ganz einfach gehen.


]Text
Versuche, was sich machen läßt.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mottenmann

12.01.2017 um 19:22
@apart

also was ich so finden konnte, im Ggs. zu den anonym-berichteten Sichtungen scheint die letzte offizielle Sichtung in Chihuahua, Mexiko, zu verorten zu sein, im Jahr 2009, also kurz vorm Ausbruch der Schweinegrippe dort.

@AgathaChristo
Ich hatte ja eigentlich gedacht, dass der Mottenmann diese Gegenden wie im "TNT"-Bereich bevorzugt:

pond custom-f01dc30249b222e0a7ad610fd162

Quelle:
Welcome To The 'TNT Area,' Home Of The Mothman
http://www.npr.org/sections/pictureshow/2012/01/23/145334460/welcome-to-the-tnt-area-home-of-the-mothman

Dort auch mit weiteren schönen Bildern.

Eine Sichtung in der Karibik ist mir nicht bekannt, aber gut wenn er schon in Mexiko war, dann spricht eigentlich nichts grundsätzlich dagegen, auch dein Foto mal zu begutachten. Auch wenn ich schon dachte, dass du dir schon ziemlich sicher warst, dass es sich doch um einen Vogel handelte.


melden

Mottenmann

12.01.2017 um 19:25
@Dogmatix
Meinsz du die letzte mottenmann sichtung?
Ja dann kann das doch wirklich nur eine durch bakterien ausgeloeste kreatur sein


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mottenmann

12.01.2017 um 19:33
@apart
Ja, meinte die letzte irgendwie offiziell aufgenommene Sichtung, also dass da wohl Anwohner zur Polizei gegangen sind in Chihuahua, Mexiko, und gesacht haben, sie hätten ein Wesen gesehen, etwa 2 Meter hoch, 2 Flügel. Und nicht andere Sichtungen, wo jemand freunden erzählt oder im web von seinem erlebnis berichtet.


melden

Mottenmann

12.01.2017 um 19:42
@Dogmatix
Das Foto von meiner Tochter gestaltete sich so. Sie sitzt da im Foccus und hinter ihr sieht man einen riesen Flügelschlag eines Vogels, aber nicht den ganzen Vogel! Sah auf jeden Fall grenzwürdig aus. Die haben zig Fotos gemacht und irgendwann findet ein Fotoabend statt. Dann komme ich nochmal darauf zurück. Wird kein Mottenman gewesen sein. Lole.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mottenmann

18.01.2017 um 09:06
Hier ist mal ein Video von Nick Malicki in Australien. Es zeigt eine humanoid-artige graue Figur, die sich in einer Wandnische in der Höhle zu verstecken scheint, und als er mit seiner Taschenlampe dahinleuchtet, scheint das Wesen seinen Kopf zu bewegen, so als ob es seine Augen schützen wollte.

Warnung: das Video ist am Anfang eher laut, aber nur ganz am Anfang.

Youtube: Creature sighted in cave in Douglas Shire?


melden
Anzeige
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mottenmann

18.01.2017 um 09:21
Ach, auch noch, *das* Buch zum Thema ist das des Kryptozoologen

Ken Gerhard: Encounters with Flying Humanoids: Mothman, Manbirds, Gargoyles & Other Winged Beasts (2013).

Eine tolle Sammlung, die viele dieser Begegnungen dokumentiert. Spannende Geschichten.

gerhard encounters


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt