Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Meine Tochter sieht einen Mann

198 Beiträge, Schlüsselwörter: RAT

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 19:39
@godfree

wir sagen schon seit Langen wenn sie ihn sieht das sie sagen soll das er gehen soll.
ob es nun stimmt oder nicht, aber jede mama sowie jeder vater macht sich da gedanken.

die 2 männer malte ich viel später wo sie damit schon anfing. ich wollte damit erreichen etwas über ihre gedanken herraus zubekommen ob sie was gutes oder böses sieht.

wir haben die erste zeit immer wieder zu ihr gesagt das da kein mann ist. darauf hatte sie es öffters gesagt.

seit ca 5 wochen habe ich bei ihr im zimmer ein kleinen engel stehen und zu ihr gesagt das er sie beschützen wird genauso wie ich sie.

es gibt auch mal tage da sagt sie nix und dann aufeinmal wieder, zb heute frühe
ich habe ihr 2 teller zum frühstück in die hand gegeben sie stellte meinen teller auf dem platz wo meine freundin sitzt darauf sagte ich zu ihr das sie auf arbeit ist. ihre antwort mann hat hunger. ich darauf da ist kein mann


wie gesagt es kann fantasie sein ich weiß es nicht, drum suchte ich hier mal um rat


melden
Anzeige

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 19:52
@Papa24

Eine Frage, spricht deine kleine denn auch richtig mit ihm?
Sie scheint ja nun keine Angst mehr vor ihm zu haben, wenn sie ihm schon essen hinstellen möchte.

Führt sie richtige Gespräche?


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 19:58
ab und an mal.

bsp.
es war ca 19 uhr also schlafenszeit.

sie spielt ein bissel noch bevor sie schläft. wir haben rein zufällig gehört wie sie ca 19:20 uhr sagte mann geh jetzt will allein spielen.
wir gingen zu ihr und fragte was sei, da sagte sie das gleiche noch mal wie wir es gehört hatten.
wir sagten zu ihr das sie jetzt schlafen solle da es schon spät ist.

aber da denke ich das sie es aus der fantasie hat. kann mir nicht vorstellen das er da mitspielt


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:05
@Papa24

Habt ihr ein Ritual zum schlafen gehen? Oder geht sie allein ins Bett?
Muss sie sich im Bett noch allein beschäftigen oder liest ihr jemand was vor oder erzählt ihr jemand etwas?

Also gelinde ausgedrückt, ist ihr eventuell gerade Abends, wenn sie schlafen soll, so langweilig das sich sich einen Fantasie Freund ausgedacht hat?

Spielt die denn mit anderen Kindern?

Und wenn sie schon mit so dem Mann spricht, fragst du dann auch nach über was sie sich sonst so unterhalten? Außer die Dinge die du selbst hörst.

(Ich möchte dazu sagen, uns ging es mal äähnlich, wir hatten 3 Jahre einen Schatten in der Wohnung der vermutlich durch simple Dinge erklärt werden konnte) Problem ist, angenommen der Mann existiert wirklich... also im Sinne von einem Geist oder ähnliches, wird deine Tochter das nicht begreifen können. So oder so würde ich den gang zum Kinderpsychologen empfehlen.

Das klingt jetzt übel und so als wenn mit deiner Tochter was nicht stimmen würde, aber so ist es nicht :)
Gerade der Kinderphsychologe schaut, warum deine Tochter etwas sieht , fragt gezielt nach wie und wo der erscheint und wie sie sich dabei fühlt. Das ganze findet sehr spielerisch statt, deine Tochter wird garnicht merken das sie eigentlich bei einem Arzt sitzt oder sonstiges.
Aber wenn du mehr erfahren möchtest, warum deine Tochter das sieht, dann hast du vielleicht Glück und sie erzählt es dir von selbst wenn du dich vorsichtig vortastest, oder schlauer wäre es eben nachfragen zu lassen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:14
@Papa24

Wenn ein Monster Ihr Kind nicht schlafen lässt

Gerade im Alter von etwa zwei bis sechs Jahren glauben Kinder an Monster, Hexen und andere Fantasiewesen.

Kann Ihr Kind deswegen nicht schlafen, nehmen Sie das ernst und steigen Sie in die Fantasie mit ein.

Finden Sie mit Ihrem Kind gemeinsam eine Lösung, wie Sie das Monster vertreiben oder vom Zimmer fernhalten können.

So könnte vielleicht ein Anti-Monsterspray helfen, das die Monster natürlich nicht ausstehen können und es deshalb nicht wagen, in die Nähe zu kommen.

Oder Sie bauen mit Ihrem Kind einen Anti-Monster-Schutzwall aus Kissen, über den die Monster nicht hinwegkommen. Ein großer Teddy kann dabei Wache halten.

Manchmal reicht es auch nur, wenn das Licht anbleibt. Monster lieben schließlich die Dunkelheit.

Egal, mit was Sie das Monster vertreiben, wichtig ist, dass Sie nicht genervt sind. Kinder haben ein unheimliches Feingefühl dafür und glauben Ihnen dann nicht.

Wenn das Monster erst mal vertrieben ist, kann Ihr Kind wieder friedlich schlummern.

Denke hier wirst du auch einige andere hilfreiche Tipps finden;

http://www.helpster.de/mein-kind-will-nicht-schlafen-so-ueberzeugen-sie-den-nachwuchs-vom-schlafengehen_23824

tSGoJJG q0JMxl keysi


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:14
wir geben ihr ein kuss auf die stirn und sagen zu ihr schlaf schön mein engelwir lieben dich.
sie schläft oft auf dem sofa ein und wenn wir sie hin legen will sie spielen. ich erlaube es ihr aber nicht solange.

wenn wir sie fragen was er gesagt hat.
dann dreht sie sich rum und sagt während dem gehen will jetzt nicht.


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:20
@Keysibuna

Gut du hast jetzt das gefunden worauf ich hinaus wollte... :)

@Papa24

Hm ich würde @Keysibuna methode mal probieren, wenn das nicht klappt... einen Phsychologen erstmal anrufen und nachfragen ob da evtl Gesprächsbedarf wäre.
Er kann dir immernoch ab Besten sagen, ob das ein normales Verhalten ist.

Oder einfach mal den Kinderarzt fragen. Sagen wie lange das schon so geht und wie detailliert usw...


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:20
@ Keysibuna


wir haben ihr angewöhnt wenn er sie in ruhe lassen soll soll sie sagen geh jetzt
wie gesagt es ging dann eine zeit wo nix war und dann fing sie wieder an zb heute früh wo sie sagte das er hunger hat.

ich frage mich jedesmal wenn da was wäre müsste man doch eigentlich was merken oder spüren oder irre ich mich da jetzt


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:26
@Papa24
Papa24 schrieb:ich frage mich jedesmal wenn da was wäre müsste man doch eigentlich was merken oder spüren oder irre ich mich da jetzt
Wenn du so weiter machst wirst du bestimmt etwas merken oder spüren!!

Und wie ich schon geschrieben hatte; Gerade im Alter von etwa zwei bis sechs Jahren glauben Kinder an Monster, Hexen und andere Fantasiewesen.

Da müssen sich die Eltern am Riemen reißen und als Vorbild gut funktionieren.

tbBP36O q0JMxl keysi


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:28
Also ein Fantasiefreund an sich ist grundsätzlich mal ein normales Verhalten. Forscher, haben immerhin herausgefunden, dass eigentlich jeder mal einen Fantasiefreund hatte, der für die Eltern allerdings teils unentdeckt bleibt und an den man sich dann auch später nicht mehr erinnert. Wenn das ganze allerdings ausartet, solltest Du dich an einen (Para-) Psychologen wenden. Der wird Dir bzw. Deiner Tochter "helfen" können. Wobei an und für sich, ist ein Fantasiefreund etwas gutes, denn er fördert das Kind. Da man hier so oder so auf Granit beißt, wenn man einen Fantasiefreund mit dem Wörtchen Geist in Verbindung bringt, empfehle ich Dir eben statt des Mediums, einen Psychologen. Auch wenn ich mir sicher bin, dass einige "Fantasiefreunde", ganz und gar nicht der Fantasie entspringen. Trotzdem, brauchst du Dir denke ich keine Sorgen machen.


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:33
also erstmal weiter beobachten ob es aufhört oder nicht. trotz dessen werde ich euren vorschlag zu herzen nehmen und das mal bei ihrer kinderärtzin ansprechen.
möchte ja nicht das sie sich da oben verrückt macht.
habt vielen dank für eure guten rat schläge.

wenn es nicht besser wird werde ich mein cam nehmen und die gespräche mal aufnehmen und dann hier rein stellen, wenn es euch recht ist


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:33
@Papa24
Schenk Ihr ein größeres Kuscheltier, übergebs Ihr ganz feierlich als Ihren neuen besten Freund und verwickel sie dabei gleich in ein Spiel mit ihrem neuen Freund.
Mit "größeres" Kuscheltier mein ich eins in etwa 3/4 ihrer Körpergröße, damit sie Ihn als richtigen Freund ansehen kann.
Ich verspreche dir, sie wird ganz schnell den Mann vergessen.
Du und deine Frau müssen das Kuscheltier aber auch richtig als neuen Freund in die Familie entegrieren. Deine Tochter wirds dir auf jeden fall danken. Gerade nach so einem Großen erlebnis wie euren Umzug, ist es wichtig dass die kleine etwas hat, das Ihr halt gibt und immer für sie da ist.
Meine Tochter (fast 6) hat seid ihrem 2. Lebensjahr ihren "Kuschel", der noch immer ihr aller bester Freund ist. Und der muss immer herhalten wenn sie mal Ängste, aber auch Freuden hat.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:35
So helfen Sie Ihrem Kind bei akutem Monsteralarm.

Mit etwa drei Jahren beginnt bei Ihrem Kind das so genannte Märchenalter, eine magische Phase, die ihren Höhepunkt im Alter von sechs Jahren erreicht. Mit ihrer regen Fantasie sehen die Kleinen dann in den Kleidern, die über dem Stuhl hängen, eine Hexe oder im Schatten hinter dem Schrank ein Gespenst. Wenn bei Ihnen akuter Monsteralarm ausgebrochen ist, haben wir hier einige Tipps, die Ihrem Kind helfen.

1. Lesen Sie Märchen vor. Darin werden Ängste kindgerecht thematisiert und am Ende siegt immer das Gute. Auf diese Weise kann Ihr Kind seine Ängste bearbeiten.


2. Lassen Sie Ihr Kind das Angstgespenst malen oder es in allen Einzelheiten beschreiben. So verliert das Ungeheuer schon ein Stück von seinem Schrecken. Ein Monsterbild können Sie außerdem zusammen in den Garten bringen und auf einen Baum hängen, in eine Kiste einsperren oder irgendetwas damit machen, das das Monster in Schach hält. Ermutigen Sie Ihr Kind zu malen, wie es sich gegen Ängstigendes zur Wehr setzt. Es kann sich z. B. in Ritterrüstung malen, wie es den bösen Drachen besiegt hat. Dadurch entsteht ein konkretes Bild von Ihrem Kind als Sieger über die Angst. Und: Je mehr sich Ihr Kind mit seiner Angst auseinander setzen kann, desto schneller wird sie verschwinden.

3. Greifen Sie die Vorschläge Ihres Kindes auf. Die Kleinen haben selbst häufig die besten Ideen, was zu tun ist. Vielleicht will es ein Bild von einem Monster malen, damit sich nächtliche "Gestalten" davor fürchten und nie mehr wiederkommen? Oder es erfindet eine Zauberwaffe, z. B. einen Umhang, der es für Geister unsichtbar macht? Vielen Kindern hilft auch der Glaube an ihren persönlichen Schutzengel. Fragen Sie außerdem immer nach, was Sie tun könnten, damit Ihr Kind keine Angst mehr haben muss.

4. Teddy und Co. sind prima Beschützer. Vielleicht können ein oder mehrere Plüschtiere in Zukunft als Schutztiere für Sicherheit sorgen und die Monster verjagen. Ein Wachtposten könnte schon an der Türe sitzen und ein weiterer neben dem Bett. Wenn Sie jetzt noch eine Geschichte um die geheimen Kräfte und früheren Heldentaten der Schutztiere ranken lassen, verstärkt das deren Wirksamkeit ganz ungemein.

5. Seien Sie bei Monsteralarm sofort zur Stelle. Wenn Ihr Kind die Gewissheit hat, dass es sofort Hilfe bekommt, auch wenn es wegen eines Krokodils unter dem Bett gerade nicht aufzustehen traut, gibt ihm das große Sicherheit. Vielleicht müssen Sie zusammen die Monster mit lautem Geschrei oder magischen Ritualen verjagen. Beruhigend kann es auch sein, wenn Sie zusammen mit Ihrem Kind vor dem Schlafengehen alle "Monster-Versteckplätze" absuchen und sich vergewissern, dass die Luft rein ist.

http://www.experto.de/b2c/familie/erziehung/erziehung-so-helfen-sie-ihrem-kind-bei-akutem-monsteralarm.html

tjudTDf q0JMxl keysi


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:37
@Ps-Ycho


sie hat so ein schnuffel seitdem sie auf der welt ist und da ist es schon schwer ihn mal zu waschen usw. denn darf auch keiner haben da ist das geschrei groß


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

22.06.2011 um 20:39
@Papa24
OK, dann passts.


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

23.06.2011 um 17:03
@Alari
Alari schrieb:Das letzte, was das Kind jetzt braucht, ist ein hysterischer Vater der in der Wohnung rumrennt und nach Geistern sucht, wo keine sind! Deshalb halte ich Geistergefasel an dieser Stelle fuer fehl am Platz, wenn nicht gefaehrlich!
Sag mal bist du das Sprachrohr vom TE? lass den das doch mal selber entscheiden......aber Hauptsache drauf rum hacken oder? Du nervst!


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

23.06.2011 um 22:55
Ich sage meiner Püppi auch immer das Sie mir zeigen soll wer gerade im Zimmer ist,Sie hat nämlich ne Menge Freunde. Dann unterhalten wir uns mit denen und auch wenn ich ihre Freunde nicht sehen kann ,bin ich trotzdem nett zu denen ;-)
Naja manchmal schimpfe ich Ihre Freunde uch,wenn Sie sie nicht schlafen lassen oder Unsinn anstellen *smile*


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

24.06.2011 um 15:19
eine frage

Können die Fantasie freunde sie auch begleiten, also mit aus dem haus gehen?


melden

Meine Tochter sieht einen Mann

24.06.2011 um 19:36
Normalerweise gehen " Fantasiefreunde" überall mithin, wo sich das Kind dann auch mit den Freunden !!! wohlfühlt.

Aber wenn der Mann kein Freund ist, wird sie sich dann nicht wohlfühlen


melden
Anzeige

Meine Tochter sieht einen Mann

24.06.2011 um 19:47
danke dir,
wollte nur wissen ob es zutreffen könnte :-)


melden
393 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
>> Gibt es Hexen ? <<24 Beiträge