Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

688 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Telekinese, Psychokinese, Psi-Rad ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

31.12.2015 um 19:00
@Roydiga


"Ein 100 000-Mark-Programm soll mit dem Hokuspokus aufräumen -- "wenn nicht doch was dran ist"."

Das Ziel war also v. a. "mit dem Hokuspokus aufzuräumen"

Eine Erklärung konnten sie nicht finden - also war es wissenschaftlich nicht weiter verwertbar.
Sie konnten aber natürlich nicht zugeben dass es unerklärliche Effekte gibt.
Wie in der Wissenschaft so üblich wären sie damit schnell vom Fenster gewesen.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

31.12.2015 um 19:19
@hrubi

Natürlich, so spricht der Believer. Wie erklärst du dir, dass sie du aus dem Häuschen waren und sich fast sicher waren, dass er kein Scharlatan ist?

Zumal die Aussage :
Zitat von hrubihrubi schrieb:
Vorerst geht Physiker Betz von der Arbeitshypothese aus: "Entweder ich finde den Trick -- der ist schon "ne Menge wert; oder ich stoße auf ein echtes Phänomen -- das ist noch interessanter." Zu den echten Phänomenen würde der Wissenschaftler "einen biophysikalischen Effekt nach Art des Zitteraals" zählen, noch mehr aber "etwas völlig Neues, das unser Weltbild ungeheuer erweitert".

Einen gewöhnlichen Trick hält Betz. der inzwischen auch an Magierkongressen teilnimmt, für "sehr, sehr unwahrscheinlich". 
Aus dem von dir zitierten Artikel nicht gerade zeigt, dass man da unbedingt Betrug entdecken wollte.
Wie wahrscheinlich ist es denn, dass ein Wissenschaftler einem Phänomen begegnet, welches er nicht erklären kann und es dann unter den Tisch kehrt, ohne sich weiter damit zu befassen?

Der Herr hat durchaus seinen Ruf aufs Spiel gesetzt, um daran zu forschen und dann sieht er sich bestätigt und vertuscht das Ganze dann?
Höchst unwahrscheinlich oder meinst du nicht?


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

31.12.2015 um 19:28
@Roydiga

Leider weis ich auch nicht, weshalb kein Ergebnis veröffentlicht wurde. Das wäre natürlich sehr interessant.
Es könnte evtl. sein dass die Gelder gestrichen wurden.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

31.12.2015 um 19:33
@hrubi

Dann hätten die involvierten Wissenschaftler trotzdem ihre Ergebnisse veröffentlichen können, auch wenn sie nicht weiter forschen können.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

31.12.2015 um 20:21
@hrubi
Zitat von hrubihrubi schrieb:Die andere Erklärung - die genauso ihre Berechtigung hat - ist, dass sie eben keine Erklärung finden konnten - was natürlich sehr blamabel wäre.
Der Sinn solcher Tests besteht in erster Linie darin, erst einmal fest zu stellen, ob es das behauptete Phänomen überhaupt gibt.
Eine Erklärung, wie etwas funktionieren könnte, kommt erst danach.

In dem Fall aber wurde ganz offensichtlich bereits das behauptete Phänomen nicht bestätigt.

Im Übrigen gibt es für Wissenserkenntnis so etwas wie blamabel nicht. Wozu auch? Entweder stimmt eine Behauptung/Erklärung oder sie stimmt nicht. Aus beiden Fällen lernt man.
Wüsste nicht, was am Lernen/Erfahren blamabel sein sollte oder daran, dass man eben für ein Phänomen (noch) keine Erklärung hat.

Blamieren tun sich nur Schwindler, wenn sie beim Schwindeln erwischt werden.
Oder wenn man Behauptungen aufstellt, die man nicht belegen kann.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

01.01.2016 um 10:47
@off-peak

Meiner Meinung nach würden sich Forscher darum prügeln Psychokinese zu erforschen, wenn auch nur ein Fitzelchen Erfolgsaussicht bestünde.
Auch würden beträchtliche Gelder fliessen zur Erforschung da Psychokinese ein sehr breitgefächertes Feld wären.

Vielleicht könnte man damit Energie erzeugen. Zum Beispiel Wasser per Gedanken zum kochen bringen.
Oder als Waffe nutzen. Einfach aus 5km Entfernung das Panzerrohr verbiegen.
Oder behinderten Menschen helfen. Die bräuchten keinen Rollstuhl mehr, sondern ein Psychokinetiker lässt ihn durch die Fußgängerzone schweben.


1x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

01.01.2016 um 12:21
@Amsivarier

Eben. Genauso würde dat ablaufen.

Jeder, der mit dem Blödfug der Unterdrückung kommt, hat einfach keine Ahnung, wie und warum eigentlich geforscht wird.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

01.01.2016 um 12:39
@off-peak
Naja, dieses “Die Hochfinanz/Illuminaten/Regierung verhindert die Forschung“ ist das letzte Totschlagargument.
Es gibt genug private und unabhängige Institute die es erforschen könnten.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

01.01.2016 um 22:14
Wenn das reale Leben wie eine Folge aus "Outer Limits" oder den "X Files" wäre, so würden Menschen mit besagten Fähigkeiten wahrscheinlich als sehr gefährlich eingestuft und entsprechend verfolgt werden, oder man würde versuchen diese als "Waffen" oder "telekinetische Attentäter" einzusetzen - oder eine Mischung aus beidem.=) Entsprechende Forschungsergebnisse würden dann wahrscheinlich eher geheimgehalten anstatt veröffentlicht zu werden.

Mir persönlich wäre der Gedanke, dass jemand besagte Fähigkeiten, sei es bewusst gesteuert oder auch nur unbewusst ("Poltergeist-Phänomen"-mäßig) verursacht, gar nicht angenehm - da gilt das Motto "I want to believe" definitiv nicht.=)

Von der Science Fiction mal abgesehen und zurück zur Wirklichkeit, ich denke auch, dass eine konkrete wissenschaftliche Theorie fehlt, wie Telekinese überhaupt möglich sein könnte
und daher auch entsprechend wenig Forschung (und ebenso deren Finanzierung) stattfindet.


2x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

01.01.2016 um 23:13
@x-ray-2
Zitat von x-ray-2x-ray-2 schrieb:... würden Menschen mit besagten Fähigkeiten wahrscheinlich als sehr gefährlich eingestuft und entsprechend verfolgt werden, oder man würde versuchen diese als "Waffen" oder "telekinetische Attentäter" einzusetzen ...
Wenn das zutrifft, was man über Menschen mit telekinetischen Fähigkeiten hört, ist auch für sie die Telekinese nicht besonders gut steuerbar, sie funktioniert nur im Nahbereich und oft funktioniert sie gar nicht, die Wirkungen, die erzielt werden können sind gering.

Schon aus diesen Gründen ist das für Militärs nicht besonders interessant.
ich denke auch, dass eine konkrete wissenschaftliche Theorie fehlt, wie Telekinese überhaupt möglich sein könnte und daher auch entsprechend wenig Forschung (und ebenso deren Finanzierung) stattfindet.
Das trifft nicht zu, Dr. Lucadou hat z.B. die Theorie entwickelt, dass Psychokinese durch Verschränkungs-Korrelationen zustandekommt (siehe das verlinkte Interview).
Und es gibt vermutllich auch bereits die ersten Versuche, solche Verschränkungs-Korrelationen nutzbar zu machen.


2x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

01.01.2016 um 23:35
@Amsivarier

Vielleicht liest du einfach auf zu vielen Esoterik-Seiten, ich habe noch nie gehört, dass die Forschung zu paranormalen Phänomenen unterdrückt wird.
Ich denke eher, sie wird einfach nicht gefördert.

Wirklich neue Erkenntnisse würde es da vorallem dann geben, wenn man die physikalischen Bedingungen, unter denen es zu derartigen Phänomenen kommt, genauer untersuchen würde.
Das wäre in der derzeitigen Situation, in der man fast nichts weiß, wahrscheinlich nicht einfach.

Für private und unabhängige Institute ist das vielleicht gar nicht interessant oder machbar.


2x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

01.01.2016 um 23:41
Zitat von TajnaTajna schrieb:Ich denke eher, sie wird einfach nicht gefördert.
Zumindest nicht hier in Deutschland.
In den USA gibt es jedoch einige Universitäten die in diesen Bereichen forschen. Was das angeht sind sie uns etwas vorraus.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

01.01.2016 um 23:52
@Tajna
X-RAY-2 schrieb:
... würden Menschen mit besagten Fähigkeiten wahrscheinlich als sehr gefährlich eingestuft und entsprechend verfolgt werden, oder man würde versuchen diese als "Waffen" oder "telekinetische Attentäter" einzusetzen ...

Tajna schrieb:
Wenn das zutrifft, was man über Menschen mit telekinetischen Fähigkeiten hört, ist auch für sie die Telekinese nicht besonders gut steuerbar, sie funktioniert nur im Nahbereich und oft funktioniert sie gar nicht, die Wirkungen, die erzielt werden können sind gering.

Schon aus diesen Gründen ist das für Militärs nicht besonders interessant.
Bitte nichts aus dem Zusammenhang reissen - vollständig lautet die Aussage:
Zitat von x-ray-2x-ray-2 schrieb:Wenn das reale Leben wie eine Folge aus "Outer Limits" oder den "X Files" wäre, so würden Menschen mit besagten Fähigkeiten wahrscheinlich als sehr gefährlich eingestuft und entsprechend verfolgt werden, oder man würde versuchen diese als "Waffen" oder "telekinetische Attentäter" einzusetzen
Also erübrigt sich das.
Zitat von TajnaTajna schrieb:Das trifft nicht zu, Dr. Lucadou hat z.B. die Theorie entwickelt, dass Psychokinese durch Verschränkungs-Korrelationen zustandekommt (siehe das verlinkte Interview).
Dr. Lucadou ist mir bekannt und ich halte von dem nicht viel. Das besagte Interview hab ich schon gesehen. Aber ausser Behauptungen, Anekdoten und unwissenschaftlichen Formulierungen hab ich da nichts sehen können.

Da wird die Verschränkungsrelation aus der Quantenmechanik daher genommen, um Vorgänge im Makrokosmos zu erklären - was an sich schon sehr fragwürdig ist.
Zitat von TajnaTajna schrieb:Und es gibt vermutllich auch bereits die ersten Versuche, solche Verschränkungs-Korrelationen nutzbar zu machen.
Vermutlich? Und inwiefern nutzbar?
Zitat von TajnaTajna schrieb:Ich denke eher, sie wird einfach nicht gefördert.
Das denke ich auch. Die potenziellen Geldgeber wollen kein Geld zum Fenster rauswerfen.


1x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

02.01.2016 um 02:11
@x-ray-2

Sorry, ich wollte deine Aussage nicht verfälschen.

Zur eventuellen Nutzbarkeit von Verschränkungs-Korrelationen kann ich so nichts sagen, da müsste ich mich erst einlesen.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

02.01.2016 um 08:30
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Oder als Waffe nutzen. Einfach aus 5km Entfernung das Panzerrohr verbiegen.
Oder behinderten Menschen helfen. Die bräuchten keinen Rollstuhl mehr, sondern ein Psychokinetiker lässt ihn durch die Fußgängerzone schweben.
da stellt sich die frage wie weit sind uns die aliens voraus ,... warum geben sie sich nicht zu erkennen , die psychokinese ist die hinführung zum ufo antrieb
Zitat von TajnaTajna schrieb:ich denke auch, dass eine konkrete wissenschaftliche Theorie fehlt, wie Telekinese überhaupt möglich sein könnte
nee die fehlt nicht , es gibt burkhard heims feldtheorie , die lässt sich bei allen paranormalen phänomenen und noch weiteres qualitativ am besten anwenden

@hrubi

Claus rahn - der scharlatan ist imstande mit einem heissen fön , nen plastik löffel zu verbiegen ... wow

Youtube: Claus Rahn biegt einen Löffel fast ohne Berührung
Claus Rahn biegt einen Löffel fast ohne Berührung


ansonsten kann er nix , weiss nix und hat kein geld ..


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

02.01.2016 um 09:12
Wenn man es zusammenfasst siehts doch so aus:

Woher soll die Energie kommen? Keine Ahnung!
Wie stark ist sie? Keine Ahnung!
Wie wird sie erzeugt? Keine Ahnung!
Was nimmt man bei flächendeckender Ahnungslosigkeit? Quantenverschränkung!
Wie lange ist so eine Quantenverschränkung stabil? Keine Ahnung!
Welche Kräfte lassen sich damit generieren? Keine Ahnung!
Konnte jemals ein Zusammenhang zwischen PS und irgendwelchen Abläufen belegt werden? Nein!
---------------------------------------------------------------------------------------------
Summe dieser Ahnungslosigkeit? Psychokinese funktioniert ganz dolle!
===================================================



Ich weiss ja nicht ob es dieses Jahr hilft, aber das erste Mitleidskärtchen 2016 ist hiermit vergeben.


1x zitiertmelden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

02.01.2016 um 10:08
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Mitleidskärtchen 2016
Sind das Blankokärtchen?

Denn im Prinzip gelten die für jeden Mysterybereich.

Egal ob UFO, Geist oder Dämon oder Telekinese...überall gilt:

Woher soll derdiedas kommen? Keine Ahnung!
Wie stark ist derdiedas? Keine Ahnung!
Wie wird derdiedas erzeugt? Keine Ahnung!
Was nimmt man bei flächendeckender Ahnungslosigkeit? Quantenverschränkung!
Wie lange ist so eine Quantenverschränkung stabil? Keine Ahnung!
Welche Kräfte lassen sich damit generieren? Keine Ahnung!
Konnte jemals ein Zusammenhang zwischen derdiedas und irgendwelchen Abläufen belegt werden? Nein!


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

02.01.2016 um 10:15
Hier wird das mit den Quanten hübsch erklärt:

http://scienceblogs.de/hier-wohnen-drachen/2011/04/09/quantenmechanik-die-beliebtesten-phrasen-und-was-dahinter-steckt/


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

02.01.2016 um 10:22
Besonders hübsch ist folgender Satz aus dem Link:

Naturwissenschaft (und gerade Physik) ist immer eine Extrapolation von Bekanntem auf Unbekanntes – man leitet Gesetze aus Experimenten ab, von denen man dann annimmt, dass sie eben auch über exakt diese Experimente hinaus Gültigkeit haben.

Es ist niemals sicher, dass das so ist. Es ist immer möglich, dass die Naturgesetze in Wahrheit nur eingeschränkte Gültigkeit haben. Aber solange nichts dafür spricht, dass das so ist, solange geht man sinnvollerweise davon aus, dass es nicht so ist.

Und die Tatsache, dass ihr gerade an einem Computer sitzt (den man ohne Anwendung von Thermodynamik, Quantenmechanik und Elektrodynamik nicht hätte entwickeln können), spricht dafür, dass das ganz vernünftig ist.


melden

Psychokinese - Wer hat Erfahrung damit?

02.01.2016 um 10:24
@x-ray-2
Zitat von x-ray-2x-ray-2 schrieb:Dr. Lucadou ist mir bekannt und ich halte von dem nicht viel. Das besagte Interview hab ich schon gesehen. Aber ausser Behauptungen, Anekdoten und unwissenschaftlichen Formulierungen hab ich da nichts sehen können.
Andere Informationen, die du in diesem Thread bekommen hast, blendest du einfach aus?
So ist klar, dass du dir nur ein unvollständiges Bild machen kannst.

@reticulum

Dein Beitrag: Nahezu argumentfreie aggressive Anwürfe, die am Thema vorbeigehen.

@Zyklotrop

Ja, so hat man früher bei den Monster-Wellen auch immer argumentiert:
Sie seien physikalisch unmöglich und ein Nachweis, dass sie Schiffe versenkt hätten, würde nicht existieren und alle, die eine beobachtet hätten, wären Lügner.

Es gibt aber Monsterwellen, wie man inzwischen weiß.


1x zitiertmelden