weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:10
@Tajna
deanradin, die hundertzwanzigste ist immer noch nicht besser geworden als all die anderen Male vorher.
Hast Du auch mal was Anderes?

Ah, und nach wie keine einzige zitierte Zeile als Beweis für die Richtigkeit Deiner Behauptungen. Ist das womöglich Absicht?

@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Das muss doch möglich sein, ohne dass wir hier zig Seiten lesen müssen ...
Und dann wird uns vorgeworfen, sie nicht gelesen zu haben.

Allerdings ist es möglich, dass die Uni, die @Tajna von innen gesehen haben will, ihren Studenten nicht gelehrt hat, wie man richtig zitiert.


melden
Anzeige

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:12
@X-RAY-2

Psychokinese wurde ja im Poltergeist-Phänomene-Thread ausführlich besprochen.

Wenn ich mal auf einen guten deutschen Text zur Telepathie stoße, werde ich ihn posten, ansonsten habe ich deine Frage nach der Kernaussage kürzlich schon beantwortet:
Aber kurz gesagt, mit der Ganzfeld-Methode (Abschirmung von Störreizen) haben sich die Ergebnisse von Telepathie-Experimenten deutlich verbessert, auch ungeübte Versuchspersonen erzielen 5 - 10% richtige Treffer durch Telepathie.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:13
@off-peak
off-peak schrieb:Und dann wird uns vorgeworfen, sie nicht gelesen zu haben.
Ich hab sie auch (noch) nicht gelesen ...

Aber man sollte doch erklären können, was man mit einem (oder mehreren) Link(s) untermauern will, bzw in der Lage sein, den entscheidenden Inhalt in eigenen Worten darzulegen ...


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:13
Tajna schrieb:Psychokinese wurde ja im Poltergeist-Phänomene-Thread ausführlich besprochen.
Mit der Erkenntnis, dass auch diese weder bewiesen noch möglich ist.

@ X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Aber man sollte doch erklären können, was man mit einem (oder mehreren) Links untermauern will, bzw in der Lage sein, den entscheidenden Inhalt in eigenen Worten darzulegen ...
Wo ein Wille , da ein Weg. Wo ein Schwurbler, da keiner.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:14
@Tajna
Du kannst die Seiten hier hundert mal einstellen, das ändert doch exakt Null an der wissenschaftlichen Anerkennung,
Du solltest in der Lage das zu begreifen.
Wenn die im peer review durchfallen und die Ersteller nicht in der Lage sind aussagekräftigere Studien vorzulegen dann wars das vorerst.
Wenn die beworbenen Fähigkeiten existieren dann sollte man die Daten doch jederzeit reproduzieren können, insbesondere wenn es sich doch um eine völlig natürliche Fähigkeit des Menschen handelt.
Warst du nicht die, die Fernreiki durch Raum und Zeit wirken lassen konnte?
Vielleicht kann es ja auch an deiner unkritischen Einstellung liegen, dass du hier so wenig Zustimmung findest.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:15
@X-RAY-2

Den entscheidenden Inhalt hast du ja nun und @off-peak zum Thema Zitate habe ich schon x-mal geantwortet, z.B. aus dem Zusammenhang gerissene Zitate würden niemand überzeugen, nur jemand, der sich mit der Materie gründlich beschäftigt hat, kann sich s e l b s t überzeugen ...


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:17
@emanon

Die Texte erschienen in anerkannten wissenschaftlichen Zeitschriften und sind nicht durchs Peer-Review gefallen und sie sind reproduzierbar.
Wie kommst du dazu Lügen zu verbreiten?


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:17
@Tajna
Du hast doch von wissenschaftlich bewiesener Telepathie geschrieben ...

Auf Nachfragen postest du zig Links, aber kannst selbst keinerlei Angaben dazu machen, was diese besagen sollen bzw wie den der angebliche wissenschaftliche Beweis für Telekinese aussehen soll ...

Du müsstest doch zumindest in ein paar knappen Sätzen erläutern können worauf dieser Beweis beruht und wie er erbracht wurde ...

Dann können wir ja immer noch die Links anschauen unter den von dir genannten Gesichtspunkten ...


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:21
@X-RAY-2

Noch einfacher:
Bei Zufall: 25% richtige Ergebnisse
Mit Telepathie: 30% bis 35% richtige Ergebnisse.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:21
@Tajna
Tajna schrieb:us dem Zusammenhang gerissene Zitate würden niemand überzeugen,
Man kann die auch zusammen hängend ziteren, liegt an Dir.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:23
@Tajna
Tajna schrieb:Noch einfacher:
Bei Zufall: 25% richtige Ergebnisse
Mit Telepathie: 30% bis 35% richtige Ergebnisse.
Das ist kein Zitieren. Es fehlt die Angabe des Werkes, die Seite.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:26
@off-peak

Das war jetzt auch kein Zitat.

Ich habe ja quasi "zusammenhängend" zitiert.
Ich habe die ganzen Artikel verlinkt, die sich durchgehend mit diesem Thema beschäftigen und wie gesagt, steht es dir frei, auch nur die Zusammenfassung am Anfang und die Schlußfolgerung am Ende zu lesen.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:29
Na ja, so geht´s aber nicht. Was Du da von dir gibst, ist wieder einmal nur Deine Meinung. Diese kann von der eines anderen, zb eines Autoren oder Forschers, halt nur durch korrektes Zitieren unterschieden werden.

Und genau das ist auch einer der Gründe, warum man korrekt zitieren muss.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 22:40
@off-peak

Korrekt zitieren muss man nur, wenn man zitiert.
Ich zitiere hier aber nicht, weil bei diesen Übersichts-Artikeln, die sich auf eine Reihe von Studien beziehen jeder Satz für das Gesamtverständnis wichtig ist.
Und ich zitiere auch nicht, weil ich nicht dauernd Nachfragen beantworten will, die ich dann wieder mit Zitaten belegen muss usw. ...

Ein kritisches Urteil kann sich sowieso nur bilden, wer sich gründlich damit beschäftigt hat, was aber vielen hier zu aufwändig ist.
Das ist ja auch ganz in Ordnung, man muss diese Artikel nicht lesen.
Aber man kann dann auch nicht kritisch über diese Nachweise von Telepathie urteilen.

In wissenschaftlichen Artikeln, z.B. zur Parapsychologie, wird übrigens auch nicht mit Seitenangabe zitiert, das Gleiche gilt auch für sozialwissenschaftliche und medizinische Artikel.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 23:08
@ all

kann mir mal bitte jemand vernünftig und nachvollziehbar erklären, was Telepathie nun genau mit
der Frage nach einem plausiblen Beleg für Geister zu tun haben soll?

Ich rieche hier seit Seiten nämlich (wieder mal) den Versuch, vom eigentlichen Thema abzulenken.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 23:13
@Tajna
Tajna schrieb:Ich zitiere hier aber nicht, weil bei diesen Übersichts-Artikeln, die sich auf eine Reihe von Studien beziehen jeder Satz für das Gesamtverständnis wichtig ist.
Hälst Du uns eigentlich alle für blöde? Sag doch gleich, dass Du keine Ahnung hast, aber halt unbedingt schwurbeln möchtest.
Andrerseits kannste es auch lassen, es ist mittlerweile eh klar.

Back to Topic, please : Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 23:18
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Du müsstest doch zumindest in ein paar knappen Sätzen erläutern können worauf dieser Beweis beruht und wie er erbracht wurde ...
Weil sie ihre Links, sie sie postet, selbst nicht gelesen hat!
Das ist doch wohl bereits klar und offensichtlich geworden.

Hier geht es schon längst nicht mehr um sinnvolles Diskutieren, sondern um Provokation, Aufmerksamkeitshascherei und die Störung einer angenehmen und sachlichen Diskussionskultur, die (wie auch im PG-Thread) wohl im Sinne bestimmter Para-Befürworter (ich drück s jetzt mal sehr nett aus) dazu führen soll, die Kritiker und Realisten aus dem Thread mürbe zu machen, dann zu vergraulen und im besten Fall Sperren oder zumindest Löschungen zu provozieren - wär ja nicht das erste Mal.

Ich habe mich deshalb entschlossen, diesen ganz bestimmten *hüstel* User zu ignorieren.
Sorry für OT, aber das musste mal gesagt werden.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

20.03.2014 um 23:27
@Marouge
@off-peak
Marouge schrieb:Ich habe mich deshalb entschlossen, diesen ganz bestimmten *hüstel* User zu ignorieren.
Nein, hier hat sich wohl jemand entschlossen wissenschaftliche Erkenntnisse (und eine Theorie zu Auftreten von Geistern) zu ignorieren.

Aber bitte, lasst euch nicht stören ...


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

21.03.2014 um 01:19
Ich hatte eigentlich nicht mehr die Lust hier noch mit zu diskutieren. Denn ... man dreht sich mittlerweile nämlich im Kreis. Kommt keinen Zoll weiter.
Die einen behaupten es gibt keine Geister, die anderen behaupten das Gegenteil.
Andere ... halten es eventuell für möglich.

Also, warum weiter diskutieren, wenn das Ergebnis im Prinzip feststeht. Nämlich "Thread" festgefahren!

Weil, ich mich schon ca. seit gut 30 Jahren für diese Thematik interessiere, und eine Menge darüber gelesen, gehört und auch selbst erfahren habe, habe ich mich entschlossen, mal etwas in Richtung Beweisführung auf die Tapete zu bringen.
Es ist, wie ich schon sagte, nur eine Richtung! Und kein Glaubensbekenntnis. Außerdem, ist ja das Ganze auch von mir nur übernommen. Was aber nicht heißen muss, es direkt in den Phantasie-Müll zu entsorgen.
Aber auch das, steht jedem frei!

In dieser Geschichte geht es um den Inhalt aus einem Buch, das nicht gerade von van Helsing, Jo Conrad oder Icke geschrieben wurde. Oder ähnlichen Autoren.

Sondern, von einem Arzt an bzw. für Ärzte! Nicht an den Otto - Normalverbraucher!
Und das war 1924. (jetzt nur nicht den Satz, boooh alles überholt, uralt! )

Der Arzt der dieses Buch damals geschrieben hat war: Dr. med. Carl Wickland.
Dr. Wickland ein amerikanischer Arzt, war damals Leiter des "National Psychological Institut" in Kalefornien.
Mit Hilfe seiner Frau als Medium gelang es ihm (und das ist nachweisbar) mit sogenannten erdgebundenen Geistern Gespräche zu führen und dadurch über 3000 Besessene zu heilen. Die von den Ärzten als unheilbar aufgegeben waren.

Der Titel des Buches heißt: 30 Jahren unter den Toten.

Es ist eine Art Biographie eines Arztes, dem es gelungen ist, in eine Art Zwischenwelt zu stoßen bzw. durch seine Frau zu gelangen, und dadurch überwältigende Erfolge erzielte.

In diesem Buch sind die original Gespräche, übersetzt ins Deutsche, zu lesen die Wickland mit den verstorbenen Geistern führte, sie belehrte und es schaffte, dass diese von ihren Personen die sie besetzt hatten, loszulassen. Die Kirche würde dies wohl Exorzismus nennen.

Die Geister haben immer durch Befragung angegeben, wo sie gelebt, wann sie geboren wurden, wo sie lebten, und wann und wie sie gestorben sind.
Die Recherchen wurden dann in den angegebenen Krankenhäuser, sowie durch Geburts- und Sterbeurkunden ausgeführt.
Und alles stimmte auf den Punkt! Und zwar nachweisbar! Akten lügen nicht! Es sei denn, man fälscht sie!

Natürlich ... man kann alles in Frage stellen, oder als Unsinn abtun. Andere Erklärungen vorschieben usw. Aber ... Dr. med. C. Wickland war nicht irgendwer ... jedenfalls bestimmt kein Phantast oder Spinner.

Es ist natürlich hier schwierig in ein paar Sätzen den ganzen Inhalt des Buches wieder zu geben.
Denn nur dies, wäre entsprechend aussagefähig!

Ich sage mal so, jeder der dieses Buch gelesen hat, oder lesen wird, und nicht ganz der Meinung ist, soetwas gibt es nicht, wird zu mindestens ans Nachdenken kommen, bevor er sich ein Urteil bildet.

Der Rest, wird wie hier üblich nur darüber lästern und es auch besser wissen.


melden
Anzeige

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

21.03.2014 um 01:33
Ein Link zum obigen Beitrag!
http://www.marceleschbach.com/html_geister/carl_wickland.html

Bei diesem Link ging es mir nicht um dieses Forum, sondern lediglich um die Beschreibung in bezug auf das genannte Buch.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist die Matrix real?473 Beiträge
Anzeigen ausblenden