weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stimmen vor dem einschlafen

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Stimmen, Einschlafen
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen vor dem einschlafen

11.01.2013 um 23:47
@deet
Keine Art von Drogen,keinen Tropfen Alkohol,keine Tabletten,nur ne Schachtel Kippen am Tag.
Von Schlafapnoe ist mir nichts bekannt,da ich auch diese Folgesymptome davon nicht habe.


melden
Anzeige
aut0mat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen vor dem einschlafen

11.01.2013 um 23:48
Wikipedia: Halluzination
Unter hypnagogen Halluzinationen versteht man optische und akustische Sinnestäuschungen im Halbschlaf, beim Einschlafen oder Aufwachen. Sie kommen auch bei psychisch Gesunden vor, wie überhaupt Halluzinationen in Situationen wie Meditationen als normal anzusehen sind. Die Hypnoseforschung versteht Nacht- und Tagträume einschließlich der beim Lesen von Büchern induzierten inneren Bilder als alltägliche Formen von Halluzinationen. Im Bereich der Hypnose wird von negativen Halluzinationen gesprochen, wenn ein äußerer Reiz in Trance nicht mehr gesehen, gehört oder gespürt wird. „Negativ“ beschreibt hier wertungsneutral den Umstand, dass etwas nicht mehr wahrgenommen wird.
@tikka
Vielleicht hilft dir das weiter.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen vor dem einschlafen

11.01.2013 um 23:49
@tikka
lass dir keine Schauermärchen erzählen...

Ich hatte das schon mehr als 2 mal.... einmal einfach wärend einer Autofahrt und dann auch öfter vor dem einschlafen...
Das is nix schlimmes und passiert meistens wenn man müde ist...

Du bist weder krank noch hast du übernatürliches in deiner Umgebung...

Und falls wieder hier jemand auftaucht, der behauptet zu wissen, dass es ein Geist ist, ignorier ihn besser.....


melden
aut0mat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen vor dem einschlafen

11.01.2013 um 23:52
In psychiatrischen Umfeldern besteht die Gefahr, durch Schilderungen von Halluzinationen – besonders wenn sie Freude bereitet haben und entsprechend positiv dargestellt werden – als schizophren bezeichnet zu werden
Wikipedia: Halluzination

;)


melden

Stimmen vor dem einschlafen

11.01.2013 um 23:53
@Countie
Folgesymptome habe ich auch nie gehabt und es kam auch nur drei Mal vor. Ist trotzdem ein mieses Gefühl und ich würde gerne wissen, was die genaue Ursache für diese Atemaussetzer ist.


melden
aut0mat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen vor dem einschlafen

11.01.2013 um 23:55
@deet
Ich denke mal,dass die Ursache vom Schlafapnoesyndrom wohl eine Fehlfunktion im Gehirn ( Atemzentrum ) ist.Ich weiss aber nicht,ob das schon mittlerweile erforscht ist


melden

Stimmen vor dem einschlafen

11.01.2013 um 23:59
@Countie
Die Ursache einer Schlafapnoe ist eine zu starke Entspannung der oberen Atemwege. Mit dem Gehirn hat das nichts zu tun ;)

@aut0mat
Danke für den Link! Aber wie eine Schlafparalyse war es nicht.


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:00
@deet
Aber woher kommt eine zu starke Entspannung ?


melden

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:03
@Countie
Dafür gibt es mehrere Gründe. Übergewicht, Alkohol, vergrößerte Mandeln etc.


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:05
@deet
Vergrösserte Mandeln könnte bei mir hinkommen,die sind auch öfter mal leicht entzündet.


melden

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:07
@Countie
Wie oft passiert es denn bei dir?


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:09
@deet
Absolut unregelmässig.Habe manchmal viele Monate Ruhe,dann kann es sein,dass es 3 oder 4 Nächte hintereinander auftritt


melden

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:10
@Countie
Hmm, einfach mal zum Arzt gehen und untersuchen lassen. Darf ich fragen wie alt du bist?


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:12
@deet
44


melden

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:14
Nightshadow81 schrieb:Oder schlicht und einfach für die Dämonen nicht interessant genug
@Nightshadow81

Wieso unterscheiden denn Poltergeister/Geister/Dämonen inwiefern einer für Spukerscheinungen interessant ist? Bzw was sind die Kriterien an denen sie das festmachen?!

Ich weiss dass es ein wenig Offtopic ist aber auf die Frage hätte ich gern eine Antwort ^^


melden

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:14
@Countie
Leidest du gelegentlich unter Panikattacken?


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:17
@deet
Ja,die habe ich.Ich hatte 2002 mal unbedeutsame Herzrythmusstörungen,habe mich danach aber so hineingesteigert,dass meine Panikattacken hauptsächlich aufs Herz bezogen sind. ( Herzneurose )


melden

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:19
Nun, Geister / Dämonen usw merken sehr wohl wer in der Lage ist, sich gegen sie zu wehren und wer nicht .
Diejenigen,die sich wehren können sind für sie weitgehend uninteressant ( zumindest für Poltergeister ) aber Leute,die nicht wissen, wie sie sich veralten sollen ziehen sie geradezu an .
Den Dämonen wiederum ist es ziemlich egal ob man sie abwehren kann oder nicht ... wenn die
Ärger machen wollen,dann tun sie das auch !


melden
Anzeige

Stimmen vor dem einschlafen

12.01.2013 um 00:20
@Countie
Hypochondrische Störungen wie deine Cardiophobie können auch Auslöser sein. Ferndiagnosen sind aber fast unmöglich. Auch wenn ich auf Psychosomatik tippe, solltest du einen Arzt aufsuchen :)


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden