weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

8.673 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Mysteriös, Glauben, Paranormal, Förster, Gesiter, Guyster, Gayster

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 13:14
@Haret
Haret schrieb:wie alt sind denn diese grabstätten?
werden die noch von hinterbliebenen besucht?
Das sind zum Teil Familiengraeber, also in diesen Teilen liegen sogar mehrere Leichen. Wieviele Generationen diese alt sind weiss ich nicht, aber diese werden von Hinterbliebenden besucht.

zum Teil werden die Leichen sogar rausgeholt. …. :)

Tempx2 mada grab g


http://www.planet-wissen.de/laender_leute/inseln/madagaskar/leichenkult.jsp


melden
Anzeige

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 13:19
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Die Guides haben die Möglichkeit die Regeln theorethisch komplett über den Haufen zu werfen. Was ich auch schon selbst erlebt habe, da mir ja die Fähigkeiten von ihnen gezeigt wurden.
35052d1305203266-modern-combat-2-cheater

:D :D


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 13:20
Genau, und so hat das Cheaten eine natürliche Berechtigung :D


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 13:20
:D


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 13:38
@nemo
mitten im wohngebiet werden die leichen wieder rausgeholt??
kein wunder, dass du keine geister sehen konntest, das ist echt gruselig :D
sind wohl alle so schnell wie möglich von dort weg...


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 14:41
@Dawnclaude

Moin, mein Bester

Es wäre doch mal extrem interessant wenn du möglichst detailliert berichtest wie du zu deinen Erkenntnissen kamst.
Auch was für Lektüre du VOR und NACH der "Erkenntnis" hattest.

Interessant wäre ob du im Schlaf die Vision hattest, oder unter Drogen.

Und ob du zu 100% Krankheiten und begleitende Halluzinationen ausschlieesen kannst.
Und wenn ja, warum kannst du Halluzinationen ausschliessen?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 16:23
@amsivarier
Ok ich werd mal nen eigenen thread dazu entwerfen, wo ich versuche die Dinge zu belegen.
Die Frage wäre dann noch, ab wann sind Halluzination 100 prozentig ausgeschlossen. Gerade wenn keysibuna z.b. von Massenhalluzinationen spricht, würde es bedeuten, dass selbst mit Zeugen Geistwesen in welcher Form auch immer, sei es nun als Klischeegeist, oder völlig realistische menschliche / tierische Person wie z.b. bei deinem Fall noch immer als Hallu gewertet werden könnte, zumindest für jemanden, der es selbst nicht erlebt hat.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 16:25
@Dawnclaude

Naja, wichtig wäre ob du die entscheidenden Sichtungen alleine hattest.
Und ob du z. Bsp. beim Arzt warst um Vergiftungen auszuschliessen.

Und ob die anderen Beobachter eine gewisse Grunderwartung hatten.
Also ob ihr z.Bsp. bei einer Seance wart.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 18:13
Dawnclaude schrieb:Lieber Omem, da wir ja hin und wieder mit "Toten" channeln können, wenn gerade mal die Verbindung gut und die Motivation da ist, bekommst du deine Antworten direkt aus erster Hand
Ab diesem Punkt wollte ich eigentlich schon nicht mehr weiterlesen, aber ich habe es dennoch getan. Dabei wurde dann schnell klar, dass eine ernsthafte Diskussion jenseits der Möglichkeiten liegt. Auf die Art und Weise kannst Du unter Verwendung esoterischer Begriffe natürlich alle nur denkbaren Behauptungen aufstellen, so wirr sie auch sein mögen.

Aber trotzdem Respekt, Du hast eine Menge Fantasie. Schonmal überlegt, Drehbücher für Mystery-Filme zu schreiben?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 18:18
Naja, das ist doch schon das Drehbuch der Seele. Ich find es eigentlich ganz schön das Gefühl in einem Mystery Thriller zu leben. Aber ohne Skeptiker funktioniert das nicht, also danke für deine Rolle und deine Skepsis! :D


melden
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 21:25
Da hast du Recht. Also kurz gesagt: Der Mensch sieht nur das, was er sehen will.
Und das was man sieht, entspricht nicht unbedingt der Realität (wenn mans denn so nennen will). Wir sehen ja eigentlich spiegelverkehrt, jeder der mal ein bisschen im Biologieunterricht aufgepasst hat, weiß dass die Augen nicht das genaue Abbild von dem liefern, was sie wahrnehmen. Genau wie beim Film, der aus kleinen aneinandergereihten Bildchen besteht und erst durch die Geschwindigkeit als fortlaufende Handlung erscheint.
Ich bin einfach der Meinung dass es mehr gibt, als das was wir wahrnehmen können. Ob Geister nun dazugehören sei mal dahingestellt, aber möglich ist es auf jeden Fall.
Diese Aussage unterstütze ich :D Ich füge sogar noch hinzu dass wir Menschen nur 10% unseres Gehirns benutzen (Ich glaube dass es 10 waren auf jeden Fall nicht allzu viel). Das heißt ja praktisch, dass wir gar nicht alles wahrnehmen können, was wir glauben nicht zu sehen. Wie gesagt ob Geister dazu gehören sei mal so dahin gestellt, dass will ich auch gar nicht bestreiten.


Und was die anderen beiden angeht die mir geantwortet haben... Ich weiß nicht ob ihr das hier lest aber entschuldigung schon mal dass ich erst so spät antworte allerdings habe ich ein Leben außerhalb von Allmy :D Ich wollte nur noch sagen, dass ich es schön fände, wenn ihr euch eure eigenen Argumente ausdenkt und nicht die von eurem "Vorredner" verwendet... Wirkt auf mich so, als sollte das nur dazu dienen mir eine Meinung aufzudrängen anders kann ich das schon gar nicht mehr sagen. Leider sind die Nicknamen wegen meiner späten Antwort hier schon gar nicht mehr aufgeführt, weswegen es für mich schwierig wird richtig zu erklären aber ich gehe einfach mal positiver Weise davon aus, dass ihr das hier lesen werdet :D


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 21:42
@Arisu_Yuki
Wir nutzen schon unser gesamtes Gehirn, nur sind nicht immer alle Regionen gleichzeitig aktiv.


melden
WalkingDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 21:42
Ergänzung: Der Mensch sieht Dinge, die es gar nicht gibt!
Das Gehirn ergänzt "automatisch" fehlende Buchstaben in einem lückenhaften Text
oder sortiert sie richtig wie das Beispiel zeigt:

Nach eienr Stidue der Cmabridge Uinverstiaet ist es eagl, in wlehcer
Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Es ist nur withcig, dsas
der ertse und lettze Bchusatbe an der ricthgien Stlele snid. Der Rset knan total
falcsh sein und man knan es onhe Porbelme leesn. Das ist, wiel das
mneschilche Geihrn nicht jeedn Bchustbaen liset, sodnern das Wrot als
gaznes. Krsas oedr?

Das mit den 10% ist übr. ein Mythos.
http://www.allmystery.de/artikel/gehirn_mythos.shtml


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

13.03.2013 um 23:32
Skeptiker erleben sicher auch Geister oder ähnliches. Bin davon überzeugt, das alle Menschen im Laufe ihres Lebens undefinierbares erleben, desshalb Repressalien fürchten? Öffentliche Skeptiker haben einen Namen und Haltung, daran festzuhalten, auch wenn sie vielleicht anders denken?


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

14.03.2013 um 00:00
@WalkingDead
Du stellst dir selbst ein Armutzeugnis aus, indem du Menschen klassifizierst, die an wissenschaftlichen Studien glauben und ihren eigenen Vermutungen zu Geistern in Frage stellen sollen?


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

14.03.2013 um 00:15
@Dawnclaude

Lieber dawnclaude,
Meine dass jetzt echt nicht beleidigend!
Sorry falls es so rüberkommen sollte!
Und auch mit dem Risiko mit ner Schelle zurück dafür...
Aber dieser Text belegt für mich Platz 2. von den Sachen die ich hier bisher so gelesen hab! Ob's nur Quatsch ist oder nich, sei jetzt mal egal ;-) der Text ist aber echt beinah Film/ buchreif ^^

Platz 1. war die Partnersuche für Fabeltiere/Wesen ;-)
@omem

Lieber Omem, da wir ja hin und wieder mit "Toten" channeln können, wenn gerade mal die Verbindung gut und die Motivation da ist, bekommst du deine Antworten direkt aus erster Hand :)
Wahrscheinlich willst du diese ganzen Informationen nicht hören, aber ich werf sie dennoch mal in den Raum. ;)

omem schrieb:
Fangen wir doch mal ganz von vorne an: Wann in dem Prozess kommt - nennen wir es der Einfachheit halber den "Geist" - der Geist ins Spiel? Wenn die Samenzelle die Eizelle befruchtet? Während der Entwicklung im Mutterleib? Bei der Geburt? In den ersten Lebenstagen, -wochen, -monaten nach der Geburt?

Die Vollseele träumt einen Traum in der Inkarnation. Bei der Inkarnation erschafft sie eine Teilseele, die eine ganz bestimmte Persönlichkeit erzeugt und verbindet sich mit dem kollektiv des jeweiligen Inkarnationsplaneten. Neben der erde gibt es noch zig andere Planeten, in denen Inkarnationen erlebt werden können. Des weiteren spielt noch nicht mal die Zeit eine wirkliche Rolle, ähnlich wie in anderen Träumen. Lediglich das, was die Seelenfamilie erleben will.
Die Seele hat die Möglichkeit direkt im Mutterleib mit dem Körper verbunden zu werden, aber auch etwas später, wenn sie den Part überspringen will.
Es gibt ja sogar Menschen, die sich an den Aufenthalt im mutterleib erinnern können.
Die sog. Guides sind die jenigen Wesen, die außerhalb dieses Traumkollektivs agieren, sich um die inkarnatierten Schützlinge kümmern und somit die Regeln des Traums durchbrechen können. Auf diese Weise entstehen auch viele paranormale Erlebnisse. Guides haben nicht nur Schutzfunktionen, sondern halten ihre Schützlinge auf Kurs, um das zu erleben, was die Seele sich überlegt hat.

omem schrieb:
Ist der Geist schon immer da? Dann müssen ja unzählige Geister über Jahrmilliarden "hüllenlos" umhergeschwirrt sein. Ganz schön blöd. Oder wechselt der Geist immer nur den Körper?

Ob Hülle oder nicht ist erst mal nur eine Frage, was die Seele erleben will.
Das Bewusstsein war schon immer da. Und das Bewusstsein hat sich in viele verschiedene Bewusstseine abgespalten, die deshalb auch miteinander verbunden sind und telepathisch miteinander kommunizieren können. Grundsätzlich gibt es da erst mal unheimlich viele Bewusstseinsebenen (astral/lichtebenen) Bei Inkarnationen möchte man vor allem die Trennung von diesem Kollektiv simulieren, zwar gibt es immer noch eine Verbundenheit, wie gesagt hat jeder Mensch diese "Inkarnationsbegleiter" , den Meisten ist das aber nicht bewusst - und das ist Absicht.
Es ist auch Absicht, dass es keinerlei außerirdische Lebensformen gibt , die bislang auf physischer Ebene gefunden wurden, um die Trennung verstärkt zu simulieren. So dass es so wirkt als wäre ein Gefängnisplanet im Nirgendwo unterwegs.
Es ist ja so, hätte das universum ihren Gang äh Big Bang nicht genau nach der programmierten Vorgabe ausgeführt, wäre die Erde und sämtliches leben nie entstanden.
Genauso wiedie Umlaufbahnen, Entfernungen etc genau passen müssen.
Ihr glaubt ja nun das wäre purer Zufall, sonst hättet ihr halt nie existiert, weil sich das göttliche Gehirn sonst nie entwickelt hätte. Deshalb ist es auch logisch, dass ihr nicht an Schicksal sondern an puren Zufall glaubt, egal wie haarsträubend die Zufälle sind. Da kann genau eine Kloschüssel aus dem Weltall auf den Kopf eines Menschen treffen, ihr würdet dennoch an Zufall glauben.
Dieser extreme Glaube an ZUfall ist jedoch in gewisser Hinsicht auch teil der programmierung innerhalb des Traumkollektivs. Er kann sich durch eigene Erlebnisse zusätzlich festigen. Die Frage ist , ab wann ihr an den großen Zufall geglaubt habt, schon als junges Kind?

omem schrieb:
Wäre auch blöd, denn bei einem exponentiellen Wachstum der Weltbevölkerung gäbe es gar nicht genug Geister für jeden Körper. Wir sind mittlerweile 7.000.000.000 mit stark steigender Tendenz.

Es gibt eine nahezu unendlich große zahl an Aspekten des "Urbewusstseins", spielt letztrendlich keine wirkliche Rolle , zumal eine Seele nicht nur ein Aspekt inkarnieren kann. Wie gesagt sind auch Inkarnationen in anderen Zeitaltern möglich.

omem schrieb:
Der Geist, wie wir ihn kennen, entwickelt sich im Laufe des Menschenlebens.

Der Geist ist auch schon als Kleinkind vorhanden und daran solltest du dich eigentlich erinnern können, weil du schon von vorne herein eine gewisse Persönlichkeit mitgebracht hast, die sich zwar durch Erfahrungen ändern kann, aber wie gesagt schon vorher vorhanden war. Viel mehr sind es zusätzliche Erfahrungen, die der Geist macht, um sich nach und nach als Mensch zu identifizieren. Die sexuelle Präferenz ist z.b. schon als Kleinkind im Astralkörper gespeichert. Deshalb können schon kleinkinder sich im falschen Körper fühlen.

omem schrieb:

In unserem Kopf finden einfach nur biochemische Prozesse statt, die unser Bewußtsein und Unterbewußtsein prägen. Nichts weiter ist unser Geist. Das läßt sich ganz einfach belegen: Führt man diesen Prozessen andere Stoffe zu, dann ändert sich unser Bewußtsein schlagartig. Es reicht schon etwas Alkohol, Drogen oder bestimmte Medikamente und unser Denken, Fühlen und Handeln kann eine Kehrtwende machen. Ist doch seltsam, wenn Menschen einen Geist hätten, der nicht vom Körper abhängig und gesteuert wäre, oder?

Das sind nur programmierte regeln im traumkollektiv. Das ist wie bei einem Computerspiel, wenn du dort Alkhol trinkst.
Die Guides haben die Möglichkeit die Regeln theorethisch komplett über den Haufen zu werfen. Was ich auch schon selbst erlebt habe, da mir ja die Fähigkeiten von ihnen gezeigt wurden.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

14.03.2013 um 00:17
Dawnclaude schrieb:Naja, das ist doch schon das Drehbuch der Seele. Ich find es eigentlich ganz schön das Gefühl in einem Mystery Thriller zu leben. Aber ohne Skeptiker funktioniert das nicht, also danke für deine Rolle und deine Skepsis! :D
Büdde gerne, wir sind immer hilfsbereit :D
AgathaChristo schrieb:Skeptiker erleben sicher auch Geister oder ähnliches. Bin davon überzeugt, das alle Menschen im Laufe ihres Lebens undefinierbares erleben, desshalb Repressalien fürchten? Öffentliche Skeptiker haben einen Namen und Haltung, daran festzuhalten, auch wenn sie vielleicht anders denken?
Äh nee, hab noch keinen Geist gesehen....oder ähnliches..
Also ich denke nicht anders......


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

14.03.2013 um 00:17
@boe
Darf ich fragen warum du den ganzen text nochmal gepostet hast?

Weil er so toll war?


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

14.03.2013 um 00:19
Skeptiker denken logisch und somit wird das Hirn darauf geeicht. Wenn Geister irgendwo in der Wohnung sind, nehmen Skeptiker sowas garnicht wahr. Wenn jetzt irgendwas außergewöhnliches in deren Nähe passiert, denken sie rational. Ich bin auch der Skeptiker. Als bei mir zuhause die Tür einfach mal so sich öffnet, denke ich auch hat bestimmt was mit dem Durchzug zu tun. Obwohl es eine massive Eichentür ist mit Stahlschloss. Meine Freundin sagte mir zum Beispiel als wir geschlafen haben und sie wach wurde, hat sie an der Decke etwas gesehen nämlich eine Gestalt mit einem weißen Kleid ca. 1,65 groß. Ich habe es nicht wahrgenommen. Als ich gerade in der Küche war, fragte mich mein Kumpel ob es spukt ich fragte warum. Er sagte naja als du draußen warst, hat sich das Fenster selbstständig gemacht es ist irgendwie geöffnet wurden. Ich sagte es kann sein, das ich nach dem Lüften nicht richtig geschlossen habe und deswegen war das Fenster geöffnet. @bigsbags
verstehst du was ich meine Skeptiker nehmen es nicht wahr bzw wollen es nicht wahr haben. Das Haus ist jetzt 113 Jahre alt und Gott weiß was die Geschichte vom Haus sagt.


melden
Anzeige
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

14.03.2013 um 00:20
@Haret

Ja weil ich den so toll fand.
Empfand es jetzt auch nicht als schlimm, tut ja niemanden weh ;-)
Oder hat's dich jetzt gestört?


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden