Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 17:41
ich weiss zwar nicht auf was genau du hinaus möchtest aber im grund ist mit diesem absatz alles gesagt :
AnGSt schrieb:Wenn Sie also um spirituellen Fortschritt beten wollen, so bitten Sie doch einfach den Adressaten Ihrer Wünsche um Gaben wie Konzentration, Erinnerungsvermögen, Klarheit, Ordnung, Intuition, ein offenes inneres Ohr und Auge, Unterschei­dungs­vermögen und Gefühlswahrnehmung, all das für sich und ihre Umgebung.

Sie zweifeln dass das funktioniert? Denken Sie an den Placebo-Effekt. Sehen Sie? Glauben funktioniert. Und ich bin der Meinung, dass vor allem ein geistiger Placebo „magisch“ tiefer wirkt, als Sie denken.
so gesehen ist es egal welche vorstellung man sich macht, ob man an gott glaubt oder nicht, symbole zur hilfe nimmt oder nicht denn gebete sind nichts anderes als zwiegespräche mit sich selbst.

wenn man meint gebete "erhört" bekommen zu haben dann liegt das an der suggestion, auto-suggestion und affirmation die man unbewusst beim gebet einsetzt und sich sozusagen selbst "programmiert".

das prinzip ist immer das gleiche - glauben funktioniert eben durch den placebo - effekt ob das nun gott ist, ein talisman/glücksbringer oder ob man einfach nur an sich selbst glaubt die ergebnisse sind die selben !

man hat dies sogar wissenschaftlich nachweisen können indem man menschen die im gebet versunken waren und personen die einfach durch suggestion versuchten auf sich selbst einfluß zu nehmen die hirnaktivität gemessen hat. - beide wiesen die gleichen ergebnisse auf, bei beiden wurde im gleichen außmas die selben gehirnregionen angesprochen !

auch weiss ich aus persönlicher erfahrung, dass es keinen unterschied macht an was oder wem man glaubt sondern nur wichtig ist dass man überhaupt an etwas glauben kann.


melden
Anzeige

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 17:50
morgenrot37 schrieb:Das kann ich von meiner Jugend - und Kinderzeit nicht sagen, die liegt allerdings auch schon sehr weit zurück.
In meiner Schulzeit hatten die Kinder noch GROSSEN Respekt vor den Lehrern, und vor den Eltern, ach was sag ich, vor allen Erwachsenen.
Da durften die Lehrer auch noch maßregeln, was heute nicht mehr erlaubt ist, und damit meine ich keine "Prügel".
ich lernte beiden seiten kennen also sowohl respektlose lehrer wie auch schüler.

morgenrot37 schrieb:Das sah dann in der nächsten Generation schon ganz anders aus. Da gab es schon nicht mehr so den
großen Respekt, da erlaubten sich die Kinder schon mehr in der Schule, denn da fing dann auch die antiautoritäre Erziehung an, und das ist in meinen Augen das Übel, antiautoritäre Erziehung.
Ich weiß, wie meine Kindheit war, und ich weiß, wie die Kindheit der nachfolgenden Zeit war, und ich sehe wie die Kinder heute sind. Da gibt es kein Kind oder Jugendlichen mehr, der für eine schwangere Frau, oder einer älteren Person im Bus aufsteht, das wäre zu meiner Zeit undenkbar gewesen.
nicht jeder macht die gleichen erfahrungen daher können solche schilderungen/empfindungen immer nur subjektiv sein ....

wie gesagt ich habe andere erfahrungen gemacht .....
morgenrot37 schrieb:Sicher, es gab immer schlimme Jugendliche und schlimme Kinder, und es ist auch richtig, dass es die immer nur aus der Sicht der Erwachsenen gab / gibt. Aber im Großen und Ganzen gesehen, ist die Welt heute schlimmer. Egal, ob mehr Technik oder mehr Medien, das alleine macht es nicht.
ich bleibe bei meiner meinung, dass die menschen immer gleich egoistisch / "schlimm" / "böse " ectr. gewesen sind darin gibt es auch keine steigerung weil es nichts an grausamkeiten gibt die nicht schon irgendwo, irgendwann mal von jemanden durcheführt wurde.

menschen sind nun mal die grausamsten geschöpfe überhaupt damit werden wir uns abfinden müssen .....


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 18:26
-Therion- schrieb:ich weiss zwar nicht auf was genau du hinaus möchtest
Ich habe über die Arbeit mit Symbolen geschrieben und die Frage erhalten, ob man den Nutzen daraus (spirituellen Fortschritt, Verstehen, etc) auch über Beten erreichen kann. Und ja, das möchte ich sagen. Dann ist mir aufgefallen, dass man auch beides kombinieren kann, bzw dass es das auch schon in Kombination gibt, was aber wieder nicht jedem gefällt. Daher mein Hinweis dass dem Gebet eh schon auch eine Symbolik zu Grunde liegt.
-Therion- schrieb:menschen die im gebet versunken waren und personen die einfach durch suggestion versuchten auf sich selbst einfluß zu nehmen die hirnaktivität gemessen hat. - beide wiesen die gleichen ergebnisse auf, bei beiden wurde im gleichen außmas die selben gehirnregionen angesprochen !
Also bei 'nem Radio gibt es verschiedene Sender, wobei auch immer die selben „Regionen“ angesprochen werden. Vielleicht kann man diese Sender im Bezug auf das Gebet die Absichten nennen, die man damit hat.
-Therion- schrieb:auch weiss ich aus persönlicher erfahrung, dass es keinen unterschied macht an was oder wem man glaubt sondern nur wichtig ist dass man überhaupt an etwas glauben kann.
Glaube ist ein Fahrzeug um ein bestimmtes Ziel zu erreichen?


Ich möchte auch mal @GiusAcc wieder einladen hier mit zu mischen. Hier hat dieses Thema angefangen: Beitrag von AnGSt, Seite 183


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 18:44
AnGSt schrieb:Wenn Sie also um spirituellen Fortschritt beten wollen, so bitten Sie doch einfach den Adressaten Ihrer Wünsche um Gaben wie Konzentration, Erinnerungsvermögen, Klarheit, Ordnung, Intuition, ein offenes inneres Ohr und Auge, Unterschei­dungs­vermögen und Gefühlswahrnehmung, all das für sich und ihre Umgebung.
Das würde ich unterschreiben, alles andere habe ich dir ja per PN geschrieben. :)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 18:48
@GiusAcc

Nur nicht ob Du die Vorstellung von „Jesus Christus der im Himmel vor dem Thron des Allmächtigen steht“ oder ähnliches für ein Symbol hältst oder für real?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 19:20
@AnGSt
Als Gläubiger hält man es für Real, somit entfällt automatisch ein Symbol dafür weg.


Was ich übersehen habe ist:
AnGSt schrieb:vor dem Thron des Allmächtigen
Jesus steht nicht "vor" dem Thron sondern sitzt zur rechten Gottes. Wenn ich mich nicht täusche gibt es eine Bibelstelle dafür. Weiss bloss nicht mehr wo.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 19:24
@GiusAcc

Was ist dann dieser „Himmel“? Wie stellst Du Dir den vor? Ich kann mir den vor stellen und Jesus am Thron, und das wirkt dann hundert pro real aber mein Verstand sagt mir, dass ich diese Vorstellung nicht wörtlich verstehen sollte, weil es meine ganz individuelle Vorstellung von etwas ist, das es so nicht gibt, sonder eben „nur“ symbolisch für etwas unfassbares steht, wenn dann.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 20:23
@-Therion-
-Therion- schrieb:nicht jeder macht die gleichen erfahrungen daher können solche schilderungen/empfindungen immer nur subjektiv sein ....

wie gesagt ich habe andere erfahrungen gemacht .....
Das ist richtig. Ich überlege mir gerade, es ist eigentlich kein Wunder dass Du das nicht so siehst wie Morgenrot und ich, weil Du jünger bist als wir. Du kannst ja gar nicht solche Art Erfahrungen haben ... eben aufgrund der relativ kurzen Zeitspanne die Du schon erlebt hast. :)
Oder anders gesagt: Als Du Jugendliche warst, da war schon eine Zeit angebrochen, wo die Respektlosigkeiten schon längst im Gange waren, deshalb kannst du diesbezüglich nicht so gravierende Veränderungen feststellen wie wir. :)
-Therion- schrieb: schlußfolgernd daraus kann ich nur nochmals sagen ---------> die merheit der menschen war schon immer das was sie heute und auch in zukunft noch sein werden - oberflächlich und EGOISTISCH !
Das stimmt schon. Dennoch bin ich nach wie vor der Meinung dass die Qualität und Intensität sich sehr geändert hat.
Und das liegt meines Erachtens nicht an einer Zunahme von Ausländern. Da wo ich wohne gibt es sehr wenige und trotzdem können viele Kinder und Jugendliche nicht mehr Bitte und Danke sagen. In den Verkehrsmitteln bieten sie Älteren keinen Platz mehr an, sie grüßen Erwachsene (wenn sie diese kennen) nicht mehr usw... (natürlich gibt es immer auch Ausnahmen, aber die Tendenz geht eindeutig in diese Richtung). Wie gesagt, dass das alles Ursachen hat ist klar, mir geht es nur um die Feststellung, dass ich das SO wahrnehme.

@morgenrot37
Das kann ich von meiner Jugend - und Kinderzeit nicht sagen, die liegt allerdings auch schon sehr weit zurück.
In meiner Schulzeit hatten die Kinder noch GROSSEN Respekt vor den Lehrern, und vor den Eltern, ach was sag ich, vor allen Erwachsenen.
Da durften die Lehrer auch noch maßregeln, was heute nicht mehr erlaubt ist, und damit meine ich keine "Prügel".

Das sah dann in der nächsten Generation schon ganz anders aus. Da gab es schon nicht mehr so den großen Respekt, da erlaubten sich die Kinder schon mehr in der Schule, denn da fing dann auch die antiautoritäre Erziehung an, und das ist in meinen Augen das Übel, antiautoritäre Erziehung.
...
Sicher, es gab immer schlimme Jugendliche und schlimme Kinder, und es ist auch richtig, dass es die immer nur aus der Sicht der Erwachsenen gab / gibt. Aber im Großen und Ganzen gesehen, ist die Welt heute schlimmer. Egal, ob mehr Technik oder mehr Medien, das alleine macht es nicht.
Sehe ich genauso.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 20:29
@AnGSt
GiusAcc:
Als Gläubiger hält man es für Real, somit entfällt automatisch ein Symbol dafür weg.
Das sehe ich genauso.

Ich rede zu Gott wie zu einem Freund (im Geiste). So ähnlich wie Kinder mit einem imaginären Freund reden.
Dabei interessiert es mich auch nicht, wo Gott und Jesus nun genau sind - sie sind irgendwie bei mir drin (so ungefähr, weiß nicht wie ich es anders erklären soll)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 20:32
@Optimist

Was genau siehst Du denn da als real? Oder wie stellst Du Dir Deinen Gesprächspartner vor?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 20:35
@AnGSt
ich hatte nachträglich noch was angefügt:
Optimist schrieb:Dabei interessiert es mich auch nicht, wo Gott und Jesus nun genau sind - sie sind irgendwie bei mir drin (so ungefähr, weiß nicht wie ich es anders erklären soll)
Und so wie ich mir den Ort nicht vorstelle, stelle ich mir auch das Äußere nicht vor.
Wenn ich hier jetzt z.B. mit usern rede, dann kann ich mir auch nur ganz schlecht ein Äußeres dazu vorstellen, so viel Phantasie habe ich persönlich nicht. :)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 20:36
Optimist schrieb:Dabei interessiert es mich auch nicht, wo Gott und Jesus nun genau sind - sie sind irgendwie bei mir drin (so ungefähr, weiß nicht wie ich es anders erklären soll)
Passt schon, das kommt rüber. Ich denke drüber nach.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 20:38
@AnGSt
@AnGSt
Als Gläubiger hält man es für Real, somit entfällt automatisch ein Symbol dafür weg.


Was ich übersehen habe ist:

vor dem Thron des Allmächtigen


Jesus steht nicht "vor" dem Thron sondern sitzt zur rechten Gottes. Wenn ich mich nicht täusche gibt es eine Bibelstelle dafür. Weiss bloss nicht mehr wo.
Ich sehe das auch so, und hier eine Stelle von vielen, wo es in der Bibel steht.

In Markus 16,19 setzt sich unser Herr, als Der, der das große Werk der Versöhnung für uns vollbracht hat. Der Opferdienst ist für immer abgeschlossen, weil das eine Opfer absolut und ewig vollgültig ist. Darum, zum Zeugnis für uns und auch folgerichtig im Sinne der Ehrung des Vollkommenen, der den Willen Gottes erfüllt hat, hat Ihn Gott auferweckt und zu Seiner Rechten gesetzt, bis dass die Zeit gekommen sein wird, wo der Sohn Seinen eigenen Thron der Herrschaft besteigen wird.





I


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 20:45
@morgenrot37

Ah. Diese Verse wecken in mir die Vorstellung von einem Thron und einem Mann der ihm zur Rechten auf einem Stuhl oder einem kleineren Thron sitzt. Und auf dem Thron in der Mitte sitzt in Herrlichkeit das Licht, das alles überstrahlt wenn man hin sieht. So sehe ich das. Was siehst Du wenn Du diese Verse liest?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 20:56
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ah. Diese Verse wecken in mir die Vorstellung von einem Thron und einem Mann der ihm zur Rechten auf einem Stuhl oder einem kleineren Thron sitzt. Und auf dem Thron in der Mitte sitzt in Herrlichkeit das Licht, das alles überstrahlt wenn man hin sieht. So sehe ich das. Was siehst Du wenn Du diese Verse liest?
Ich gehe mal davon aus, das die Vorstellung dessen....... nicht unter das Bilderverbot Gottes steht.

Und so muss ich sagen, dass es mir genauso geht wie dir, ich stelle es mir so vor. Soviel Phantasie
habe ich. Wobei! ich mir trotzdem kein Bild von Gott, dem Allmächtigen machen kann. Es ist nur der Ort, mit dem Thron und Jesus als den Sohn Gottes.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 21:02
@morgenrot37

Ist dieses Bilderverbot nicht durch Jesus widerrufen? Ich meine, durch ein neues Gesetzt dass er uns gebracht hat?

Wenn ich die Bibel lese sehe ich um mich herum Elemente des Geschehens mehr oder weniger wie Sterne verteilt, ohne mir weiter Gedanken darüber zu machen. Die klare Vorstellung eines Thrones zum Beispiel stellt sich erst ein wenn ich etwas an dieser Stelle verweile, genauer hin- und nachsehe, nachdenke. Ist das auch bei Dir genauso?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 21:18
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ist dieses Bilderverbot nicht durch Jesus widerrufen? Ich meine, durch ein neues Gesetzt dass er uns gebracht hat?
Da bin ich echt überfragt, es ist richtig, dass es ein Mosaisches Verbot ist. Hier habe ich mal was bei Wiki gefunden:

„Nehmt euch um eures Lebens willen gut in Acht! Denn eine Gestalt habt ihr an dem Tag, als der Herr am Horeb mitten aus dem Feuer zu euch sprach, nicht gesehen. Lauft nicht in euer Verderben Text und macht euch kein Gottesbildnis, das irgendetwas darstellt, keine Statue, kein Abbild eines männlichen oder weiblichen Wesens, kein Abbild irgendeines Tiers, das auf der Erde lebt, kein Abbild irgendeines gefiederten Vogels, der am Himmel fliegt, kein Abbild irgendeines Tiers, das am Boden kriecht, und kein Abbild irgendeines Meerestieres im Wasser unter der Erde. Wenn du die Augen zum Himmel erhebst und das ganze Himmelsheer siehst, die Sonne, den Mond und die Sterne, dann lass dich nicht verführen! Du sollst dich nicht vor ihnen niederwerfen und ihnen nicht dienen.

Wenn ich das hier so lese, dann glaube ich, es ist damit gemeint, du sollst dir nichts schaffen, um es dann anzubeten. Ich habe es mal Fett markiert.

So wie damals bei Moose, das Volk sich ein goldenes Kalb schuf.
Sowas will Gott von sich nicht haben.
Und so glaube ich dann auch nicht, das Jesus dieses Verbot aufgehoben hat.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 21:25
@morgenrot37

Mir wurde mal gesagt dass im Judentum geometrische Formen aber erlaubt sind. Das sieht man auch wenn man mal in einer Synagoge war.

Was ist mit einem Christen, der ein kleines Kreuz an einer Kette um den Hals trägt?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 21:40
@AnGSt
AnGSt schrieb:Was ist mit einem Christen, der ein kleines Kreuz an einer Kette um den Hals trägt?
Das ist ein Symbol und ich denke, Jesus wollte überhaupt kein Symbol was man trägt.


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

21.01.2015 um 21:42
@Optimist

Jesus wollte das? In den 10 Geboten?


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden