weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:20
-Therion- schrieb:wie ich schon mal erwähnte sind selbst wir schon in der lage leben auf einen anderen planeten entstehen zu lassen und somit würden auch wir zu einen schöpergott werden.
Dazu müssten wir erstmal da hin kommen, auf einen Planeten der Leben wie wir es kennen zu lässt. Was denkst Du wie sind die Außerirdischen zu uns gekommen? Mit welcher Antriebstechnologie?


melden
Anzeige

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:25
@Optimist
Gratuliere, du hast offenbar mit diesem Thema großes Interesse geweckt und Erfolg.

Unglaublich, wie viel da in so kurzer Zeit bereits geschrieben wurde.

Ich kann und mag das nicht alles akribisch nachlesen. Jedoch ist für mein Empfinden der Schwerpunkt allzu sehr auf Außerirdische und deren Wirkung abgedriftet.
Jedoch lasse ich mich nicht vom Glauben abbringen, daß zuerst einmal GOTT war. ER ist der Ursprung allen Seins. Somit müßte er dann sämtliche andere Wesen, also auch (wenn es sie denn gibt) die Außerirdischen, von denen hier so viel geschrieben wird, geschaffen haben.
Plausibel klingt das alles schon, es würde vieles erklären, was mir bisher "märchenhaft" erschien.

Aber WARUM, WOZU wurde das alles geschaffen, wo ist da der Sinn, der Nutzen für Gott?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:26
AnGSt schrieb:Was denkst Du wie sind die Außerirdischen zu uns gekommen? Mit welcher Antriebstechnologie?
es gibt mehrer möglichkeiten - gedankenkraft, beamen oder was ich eher vermute sie nutzten die wurmlöcher - oder sie haben irgendwas anderes gefunden wie man die weiten strecken in kürzerster zeit zurücklegen kann. - sicher ist für mich jedenfalls dass sie es schafften.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:27
Antriebstechnologie welche Zeitreisen begünstigt und möglich macht.

Unter einem Warp-Antrieb (engl. warp „verzerren“, „krümmen“) versteht man im Allgemeinen einen Antriebsmechanismus, der Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit durch gezielte Krümmung der Raumzeit ermöglicht.

Wikipedia: Warp-Antrieb

Es ist also möglich, nur wir können es noch nicht.

Also wo ist das Problem @AnGSt


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:31
Fritzi schrieb:Jedoch lasse ich mich nicht vom Glauben abbringen, daß zuerst einmal GOTT war. ER ist der Ursprung allen Seins. Somit müßte er dann sämtliche andere Wesen, also auch (wenn es sie denn gibt) die Außerirdischen, von denen hier so viel geschrieben wird, geschaffen haben.
es muss nicht unbedingt ein gott im spiel sein weil das universum um die 14 milliarden jahre alt ist, das ist zeit genug um durch evolution eine oder auch mehrere hochentwickelte rassen hervorzubringen die uns weit überlegen sind - dafür benötigt man nicht zwangsweise ein wesen das uns oder die ausserirdischen "erschafft".


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:34
@AnGSt
Kayla schrieb:Es ist also möglich, nur wir können es noch nicht
theoretisches wissen haben wir darüber dass in nähe der wurmlöcher es möglich ist die anziehung zur raumkrümmung zu nutzen - aber es ist zu gefährlich und auch zu kostsspielig um es auszutesten daher bleibt es vermutlich noch länger nur theorie ....


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:36
@Fritzi
Fritzi schrieb: daß zuerst einmal GOTT war. ER ist der Ursprung allen Seins.
Denk mal über den Satz richtig nach und vielleicht merkst du dann, wie unlogisch das ist. Ein Gott müsste nichts erschaffen, weil Alles schon wäre, wärs nicht so, dann gibts ihn auch nicht, es sei denn er wäre selbst erschaffen worden, ein hypothetischer Punkt in der Unerklärbarkeit.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:36
@-Therion-
-Therion- schrieb:arbeitskräfte brauchten sie um resourcen abzubauen
Uns hilft auch keiner und wir haben schon fast die Hälfte
an Kohle, Erdöl, oder Gas alleine gefördert. ...
-Therion- schrieb:wurmlöcher könnten nach stand der wissenschafft verbindungen/abkürzungen zu anderen welten sein und/oder auch als mittel für zeitreisen genutzt werden.
Mittlerweile ist man davon aber wieder ab, da die Vermu-
tung nahe liegt, daß sich Raumschiffe (und alles was sich
darin befindet) wohl in ihre atomaren Bestandteile auflö-
sen werden, so wie der Ereignishorizont überschritten wird.
-Therion- schrieb:was ich mir noch vorstellen könnte dass sie so weit entwickelt sind, dass sie per gedankenkraft unterwegs sind ...
"Gedankenkraft" (schon das Wort ist ein Unikum) ist imate-
riell und kann mit der materiellen Umgebung nicht inter-
agieren.
für uns scheinen es 2 millonen jahre gewesen zu sein aber wer sagt dir dass es für sie auch so lange war ? ...Die "Spezielle Relativitätstheorie".
wenn sie so hoch entwickelt sind gehe ich mal davon aus, dass sie auch in die zuknunft/vergangenheit reisen konnten also für sie war es vermutlich nur ein augenblick uns zu erschaffen.
Auch das widerspricht der SRT. Denn die gilt für Alles und
Jeden in diesem Universum.
-Therion- schrieb:es ging um resourcen die es auf ihren planeten nicht gab und wie gesagt wenn sie so hoch entwickelt sind dann werden zeitreisen auch kein problem gewesen sein.
Selbst in unserem Solarsystem finden wir alle Resourcen auf
den Planeten und Monden, falls diese auf der Erde mal zur
Neige gehen sollten und wir Raumstationen auf diesen in fer-
ner Zukunft errichtet haben werden.
Interstellare Raumfahrt ist dazu nicht notwendig. Eine Reise
ins NÄCHSTE Solarsystem ist da völlig ausreichend.

Außerirdische Intelligenzen, die sich so verhalten würden,
wie Du in Deinen Beiträgen hier schreibst, dürften intelektuell
nicht sehr hochentwickelt sein, sondern relativ dumm, wenn
sie solche Reisen aufsich nehmen, wo sie doch die Resourcen
praktisch "vor der Türe" haben.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:38
@-Therion-
-Therion- schrieb: daher bleibt es vermutlich noch länger nur theorie ....
Erst kommen immer nur die kleinen Schritte, welche den nächsten möglich machen und der nächste kommt immer.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:40
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb: wo sie doch die Resourcen
praktisch "vor der Türe" haben.
Darum geht´s ja im Grunde, das sie eben diese nicht haben oder nicht mehr.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:43
@Fritzi
Fritzi schrieb:Aber WARUM, WOZU wurde das alles geschaffen, wo ist da der Sinn, der Nutzen für Gott?
Welchen Sinn hat es, hier im Editor, schwarz auf weißen
Grund zu schreiben, wo es doch im Forum weiß auf dun-
klen Grund dargestellt wird.
Wenn Du hierin keinen Grund findest, brauchst Du auch
keinen im Universum zu suchen, dann das existierte ja
schon Mrd. Jahre vor uns, ohne das jemand nach einen
Sinn fragen konnte.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:47
der-Ferengi schrieb:Mittlerweile ist man davon aber wieder ab, da die Vermu-
tung nahe liegt, daß sich Raumschiffe (und alles was sich
darin befindet) wohl in ihre atomaren Bestandteile auflö-
sen werden, so wie der Ereignishorizont überschritten wird.
ich sah erst vor kurzen eine doku wo man davon sprach dass man die anziehungskraft eines wurmloches zur raumzeitkrümmung nutzen könnte - dazu müsste man nicht hineinfliegen sondern es nur schaffen ausserhalb davon sich zu positionieren was theoretisch alles machbar wäre nur viel zu kostspielig und gefährlich wäre.
der-Ferengi schrieb:"Gedankenkraft" (schon das Wort ist ein Unikum) ist imate-
riell und kann mit der materiellen Umgebung nicht inter-
agieren.
nach unseren stand der wissenschaft nicht das ist richtig - aber wer weiss was noch alles möglich ist von dem wir keine ahnung haben bzw. erst recht keine vorstellung davon :)
der-Ferengi schrieb:Außerirdische Intelligenzen, die sich so verhalten würden,
wie Du in Deinen Beiträgen hier schreibst, dürften intelektuell
nicht sehr hochentwickelt sein, sondern relativ dumm, wenn
sie solche Reisen aufsich nehmen, wo sie doch die Resourcen
praktisch "vor der Türe" haben.
wenn es um bestimmte resourcen geht dann haben wir diese nicht vor der türe sonst wären wir sicherlich selbst schon unterwegs - ich denke da hauptsächlich an gold - laut den berichten war es nämlich gold das sie brauchten und das die aliens von uns abbauen liesen.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:52
Fritzi schrieb:Aber WARUM, WOZU wurde das alles geschaffen, wo ist da der Sinn, der Nutzen für Gott?
du hast dir die frage eigentlich selbst beantwortet - es ergibt keinen nutzen für einen gott und somit ist die existenz eines gottes ziemlich sinnlos !

- ich kann jedenfalls nichts sinnvolles bzw. einen nutzen erkennen warum es einen gott geben sollte.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:55
@-Therion-
-Therion- schrieb:sonst wären wir sicherlich selbst schon unterwegs
Ah ja. Auf welchen Planeten/Mond sind denn momentan
Vorbereitungen zum Abbau von Resourcen geplant?
ich denke da hauptsächlich an gold - laut den berichten war es nämlich gold das sie brauchten un das die aliens von uns abbauen liesen.
Was heißt "ich denke da hauptsächlich an gold - laut
den berichten
war es nämlich gold das sie brauchten ..."

Was für Berichte, von Wen?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:58
@-Therion-
Die NASA arbeitet schon seit einiger Zeit nicht nur an neuere Antriebstechniken, sondern auch an ein moderneres Nachfolgemodell des inzwischen immerhin schon 20 Jahre alten Space Shuttle. Die neuen Techniken müssen kleiner, leichter, schneller, sparsamer und vor allem billiger werden. Baut man leichtere und kleinere Antriebsaggregate, hat man mehr Platz für die Crew und mehr freie Gewichtsreserven für den Transport ins All.
Um effektivere Transporte ins All in der nahen Zukunft durchführen zu können, bedarf es intensiver Forschung. Deshalb unterschrieb Präsident Bill Clinton 1994 die National Space Transportation Policy, die Ausgangsbasis für die Gründung des ASTP. Die Aufgabe wurde gestellt, in den nächsten 25 Jahren die Kosten der Raumfahrt und des Transportes ins Weltall drastisch zu senken: von momentan 10.000 Dollar pro Pfund auf 100 Dollar pro Pfund, und in den nächsten 40 Jahren gar auf 10 Dollar pro Pfund.
Experimentelle Fluggeräte werden derzeit entwickelt, wie die X-Serie: X-33 Venture Star (von der NASA allerdings inzwischen aus Kostengründen aufgegeben), die X-34 der Firma Orbital Science, die X-37 von Boeing oder der Spaceliner 100.
Das Ziel ist eine Geschwindigkeit von 6 bis 12 Mach zu erreichen. Allerdings sind bislang alle Forschungen in die Bereiche von Mach 6 bis 12 an zwei Punkten gescheitert: die immergrößeren thermischen Belastungen (die Hülle wird mehrere 100 °C heiß, schon Mach 3 erzeugt Temperaturen von 200 bis 300 °C) und der aerodynamischen Belastung (Mach 12 entspricht einer Geschwindigkeit von über 14.000 km/h). Folglich sollten zukünftige Raumfahrzeuge mit Materialien bestückt sein, die an der Außenhülle eine Kühlung bewirken. Materialien, die Temperaturen von über 2200 °C standhalten, sind schon verfügbar.



Auch leichtere Antriebsmaterialien sollen das Gewicht verringern. In Zukunft setzt man mehr auf einen Antrieb mit elektrisch geladen Teilchen (Ionen). Der Ionenantrieb setzt sich aus einer Ionenquelle zusammen, in der neutrale Atome, vorwiegend Cäsium, Quecksilber oder Xenon, durch Abstreifen eines Elektrons oder mehrerer Elektronen aus der Atomhülle in Ionen verwandelt werden. Diese werden durch ein Elektrodensystem beschleunigt und können auf diese Weise eine Endgeschwindigkeit von 69 km/s erreichen.
Auf einem ganz anderen Prinzip basieren die Sonnensegel. Sie sollen sich durch den Wind, der von der Sonne erzeugt wird, im Weltall fortbewegen.
Die Sonne schickt zwei Arten von Wind auf den Weg: zum einen das Licht selbst, das sich als Photonendruck bemerkbar macht, und zum anderen den Sonnenwind, der aus einem anhaltenden Teilchenstrom besteht, (nach neuesten Erkenntnissen soll dieser Sonnenwind vor ca. 4 Milliarden Jahren die einstige Atmosphäre des Mars weggepustet haben). Dieser Sonnenwind verlässt die Sonne mit rund 400 km/s und streicht durch das gesamte Planetensystem. Einfangen wollen die Experten den Sonnenwind mit einem hauchdünnen Segel, das aus einer aluminisierten Kaptonfolie bespannten Leichtbaukonstruktion besteht. Damit will man später kleine Sonden aus miniaturisierten Subsystemen durch das All gleiten lassen.
Eine andere Technologie steckt hinter dem sogenannten "Microwave Lightcraft", ein unkonventionelles diskusförmiges Vehikel, dessen Antrieb auf Mikrowellenenergie beruht, die das Objekt wie von Geisterhand himmelwärts schweben lässt. Die Mikrowellen, die beispielsweise von einem Satellitennetzwerk abgestrahlt werden, bilden dabei vor dem Flugobjekt eine Schockwelle, wodurch die umliegende Luft ionisiert und zum Leuchten gebracht wird. Wie die NASA mitteilte, sollen diese Ufo-ähnlichen Raumfahrzeuge ab dem Jahre 2040 ganze 10.000 Mal pro Jahr abheben.
Noch eine andere Technologie beinhaltet die "Laser Lightcraft". Hierbei soll das Licht eines gewaltigen im Weltraum oder auf der Erde stationierten Lasers auf eine Sonde Druck ausüben und diese antreiben. Bei ausreichend großen Anlagen sei angeblich eine Reise zu den nächsten Sternen wie Alpha Centauri möglich. Spitzengeschwindigkeiten von 50.000 km/s seien hier bereits vorstellbar. Mikrosonden könnten innerhalb von 25 Jahren bei unserem Nachbarstern sein.


http://www.science-explorer.de/nasa-antriebstech.htm

Wir sind auf dem Weg wie man sieht, aber es dauert.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:58
der-Ferengi schrieb:Ah ja. Auf welchen Planeten/Mond sind denn momentan
Vorbereitungen zum Abbau von Resourcen geplant?
keine ahung aber ich denke du wirst es mir sicherlich verraten :)
der-Ferengi schrieb:Was für Berichte, von Wen?
den überlieferungen @Kayla wird dazu sicherlich quellen wissen :)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 12:00
@-Therion-
-Therion- schrieb:... du wirst es mir sicherlich verraten :)
Derzeit KEINE. Darum Frage ich ja, warum Du so etwas vermutest


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 12:01
@-Therion-
-Therion- schrieb:den überlieferungen @Kayla wird dazu sicherlich quellen wissen
Ich habe auf den vorangegangenen Seiten soviele Quellen gepostet, die dann wohl einfach übersehen worden sind. Also wozu sollte ich mir nochmal die Mühe machen ?

Wer sich also weiter als Nachkomme von affenähnlichen Wesen betrachten will, kann das weiter tun und dabei vergessen, warum gerade die Affen nicht schreiben oder sprechen können oder die Maus, von der wir ja auch angeblich genetische Merkmale mitbekommen haben sollen. Vielleicht aber war´s ja der Quastenflosser oder......usw.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 12:04
Kayla schrieb:Ich habe auf den vorangegangenen Seiten soviele Quellen gepostet, die dann wohl einfach übersehen worden sind. Also wozu sollte ich mir nochmal die Mühe machen ?
ich habe alle deine berichte gelesen und danke dir für deine mühe :)


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 12:05
@Kayla
Kayla schrieb:Ich habe auf den vorangegangenen Seiten soviele Quellen gepostet ...
Kommt wohl daher, weil "ihr" so schnell schreibt und ich so langsam
und nach dem Abschicken meiner Beiträge, mit dem Hinterherlesen
nicht nachkomme.


melden
80 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lizards4 Beiträge
Anzeigen ausblenden