weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 09:35
@Kayla
Es dürfte auch keinem der Skeptiker jemals einleuchten, das Sternenkonstellationen ungemein wichtig für die Raumfahrt waren und vielleicht sogar in Zukunft noch sein werden.
Einleuchtend ist es, wenn Du die Seefahrer der Antike meinst,
die ihre Position noch mit Fernrohr und Sextant bestimmten.

In der interstellaren Raumfahrt sind Sternkonstellationen aber
nicht relevant, da man sich ja in einem dreidimensionalen Raum
befindet und sich die Konstellationen verändern.
Ich habe hier mal eine (nicht maßstabgerechte) Animation er-
stellt, die den "Großen Wagen" von der Seite zeigt. Eine Orien-
tierung anhand der Position ist somit nicht mehr möglich.
http://static.allmystery.de/upics/8825dc_grosser_wagen4.gif


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 09:43
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb: da man sich ja in einem dreidimensionalen Raum
befindet und sich die Konstellationen verändern.
Aber diese Positionsänderungen waren auch schon in der Antike bekannt. Es ist ein Unterschied ob ich diese von der Erde aus betrachte oder in diesem veränderlichen Abschnitt selbst bin, mich darin bewege, wie das geschieht könnte auch für die Raumfahrt wichtig werden.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 09:47
AnGSt schrieb:Wenn de Mensch von Außerirdischen geschaffen oder gezüchtet wurde, wie ist dann dieser Außerirdische entstanden? Ebenfalls durch Züchtung von einem anderen Außerirdischen oder doch eher auf ganz natürlichem Wege? Du siehst, irgendwo muss es einen Punkt geben, wo die Entstehung auf natürlichem Wege geschah. Und wenn das der Fall ist, liegt es am nahesten, dass auch der Mensch auf natürlichem Wege entstand.
also ich gehe davon aus das die aliens durch evolution entstanden sind und uns durch genmanipulation erschaffen haben. wie ich schon mal erwähnte sind selbst wir schon in der lage leben auf einen anderen planeten entstehen zu lassen und somit würden auch wir zu einen schöpergott werden.
Elmuno schrieb:vielleicht war dieser Hesekiel nicht ganz gesund (um es mal vorsichtig auszudrücken) oder er war mit einer lebhaften Fantasie ausgestattet.
dann müssten aber sogut wie alle menschen der damaligen zeit verrückt gewesen sein weil nicht nur hesekiel davon berichtet. und breitet man den gedanken aus, dann hätten auf der ganzen welt nur spinner herumlaufen müssen weil in jeder kultur der erde solche erzählungen zu finden sind :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 09:52
@AnGSt
AnGSt schrieb: Und wenn das der Fall ist, liegt es am nahesten, dass auch der Mensch auf natürlichem Wege entstand.
Es geht die ganze Zeit eigentlich darum, das und ob ein Eingriff von außen in die natürliche Entwicklung stattfand und nicht darum das es generell keine ursprüngliche Entwicklung gab.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 09:55
Elmuno schrieb:und wie sind die Tiere entstanden?
Wie sind die Auserirdischen entstanden?
evolution ... überleg mal wie alt das universum ist also zeit ist genug dafür gewesen
Elmuno schrieb:Also mir stellen sich da noch einige Fragen,
Wenn ein Lebewesen die Technologie besitzt riesige Strecken in Kurzer Zeit zurück zu legen, und noch dazu in der Lage ist Lebewesen genetisch zu manipulieren, dann haben sie doch sicherlich auch die Technologie Wesen zu erschaffen die schneller als „Arbeitssklaven“ zur Verfügung stehen z.B. Robotter.
roboter vermehren sich aber nicht .... es wäre zu kostspielig/resourcenmäßig und zeitaufwändig gewesen zudem sind roboter nicht für alle arbeiten zu gebrauchen vermutlich war das der hauptgrung und auch den transport solcher roboter stelle ich mir problematisch vor also mir fallen da viele gründe ein warum man keine roboter verwendete.
Elmuno schrieb:Also Warum diese riesige lange Wartezeit?
so lange hat das nicht gedauert die tiere gab es ja schon, sie mussten nur ein paar gene manipulieren. die roboter wären bestimmt zeitintensiver gewesen als eine solche manipulation.
Elmuno schrieb:Wo sind sie Warum holen sie uns nicht und benutzen uns als Arbeitssklaven?
weil sie uns nicht mehr brauchen ... sollten sie uns einmal wieder brauchen kannst du sicher sein dass sie zurückkommen werden so wie sie es versprochen haben und in jeder religion zu lesen ist.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 09:57
Elmuno schrieb:Da gebe ich dir recht es ist ja auch komisch das diese Wesen über einen so langen Zeitraum uns "Manipuliert" haben soviel Energie hinein gesteckt haben und jetzt zeigen sie sich nicht einmal.
tun sie doch - ufosichtungen gibt es zu hauf


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 09:57
@Elmuno
Elmuno schrieb:Wo sind sie Warum holen sie uns nicht und benutzen uns als Arbeitssklaven?
Nach dem Mythos haben sie uns verlassen als ihre Vorhaben hier beendet waren und Hierarchien welche teilweise sklavisch waren und immer noch sind, die hat sich die Menschheit selbst geschaffen. Sieh dich doch mal um, Manche schuften für einen Hungerlohn, während Andere sich darauf ausruhen und eine goldene Nase verdienen.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:25
@Elmuno

das universum ist übrigens 13,77 milliarden jahre alt was meinst du wieviel zivilisationen/rassen/welten sich innerhalb dieser zeit auf anderen planeten im universum entwickeln konnten .... unmengen!

und was glaubst du wieviel wir über das universum wissen ? .... ich kann es dir sagen - stell dir das modell einer weltkugel vor so wie wir sie aus den schulunterricht kennen - nehmen wir nun an das wäre das universum - jetzt stellst du dich daneben hin mit einer stecknadel - dieser stecknadelkopf im vergleich zu dieser weltkugel repräsentiert das wissen das wir über das universum haben!

es gibt um die 50 milliarden planeten, 100 milliarden sterne und 300 milliarden sonnen alleine in unserer galaxie wobei die zahl der galaxien im gesamten universum auf 100 milliarden geschätzt wird. rechnen dir nun aus wieviel planeten, sonnen und galaxien insgesamt vorhanden sind und das sind nur geringe schätzungen - vermutlich ist die anzahl beträchtigt höher!

anhand dieser zahlen ist es vollkommen unmöglich und absolut absurt zu denken dass wir mensch die einzige lebensform im ganzen universum sind !


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:27
@-Therion-
-Therion- schrieb:... also ich gehe davon aus das die aliens durch evolution entstanden sind und uns durch genmanipulation erschaffen haben. ...
Warum konnte sich der "Steinzeit-Alien" evolutionär entwickeln,
bis hin zur intersellaren Raumfahrt und der Steinzeit-Mensch
brauchte einen "Schubs" um sich zum heutigen Menschen zu ent-
wickeln...?

@Kayla
Die Sternbilder sind von Menschen aus willkürlich gewählten Ster-
nen entstanden und sind auch nur von der Erde aus zu erkennen.
Von userem Nachbarsonnensystem (in "nur" 4,3LJ Entfernung) sind
diese schon nicht mehr zu erkennen. Und wenn wir schon in einer
so kurzen Distanz die Orientierung verlieren und nicht mehr "nach
hause" finden, wie soll das dann bei noch grüßeren Distanzen funk-
tionieren?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:30
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb: Und wenn wir schon in einer
so kurzen Distanz die Orientierung verlieren und nicht mehr "nach
hause" finden, wie soll das dann bei noch grüßeren Distanzen funk-
tionieren?
Dazu wird man eine andere Navigation benötigen als bisher. Die Raumfahrt ist ja noch in den Anfängen.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:30
der-Ferengi schrieb:Warum konnte sich der "Steinzeit-Alien" evolutionär entwickeln,
bis hin zur intersellaren Raumfahrt und der Steinzeit-Mensch
brauchte einen "Schubs" um sich zum heutigen Menschen zu ent-
wickeln...?
lies meinen text oberhalb deines beitrages dort habe ich es bereits beschrieben


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:33
Guten Morgen @all
Nur mal eine kurze Anmerkung (für Anderes habe ich im Moment leider keine Zeit)

@Elmuno, ich hätte mal eine große Bitte an Dich:
Deine Überlegungen finde ich immer sehr gut und konstruktiv, jedoch wäre es in manchen Fällen optimaler gewesen, wenn Du ab meiner gestern verlinkten Seite nachgelesen hättest (so sehr viel ist es nicht).

Dann hätte sich für Dich nämlich das z.B. erübrigt, weil das schon erklärt wurde ;)
Elmuno schrieb:Das würde bedeuten, dass diese „Wesen“ über einen Zeitraum von ca. 3,5 Milliarden Jahren unseren Planeten besucht haben um uns entstehen zu lassen? ...
Oder das hier:
Mir fehlt bei dieser Annahme einfach immer noch der Sinn dahinter warum haben die Auserirdischen Tiere aller Art erschaffen?
Welche Außerirdische? Danach wird immer noch gesucht, aber gefunden wurde bis heute keiner.
...
darf ich dich fragen wie du zu diesem Thema stehst?
etta hatte schon ihre Meinung abgegeben wie sie dazu steht...

Hinzu kommt, wie in diesem Beispiel zu sehen ist, dass Du 2 "Redner" unmittelbar hintereinander zitiert hast. In dem Fall weiß ich, wer was ist.
Beim nächsten mal (wenn Du schon die Zitierfunktion nicht benutzen möchtest), wäre es gut, wenn Du dazu schreibst, was von wem stammt, z.B so (Anfangsbuchstaben reichen)

el:
xxxxx

->
et:
xxxxx

Wenn der Name nicht mehr ím Gedächtnis ist, macht es auch nichtss, Hauptsache die beiden sind durch einen Pfeil oder anderweitig abgegrenzt.

Danke :)
---------------------------------------------------------
Elmuno schrieb:Wenn ein Lebewesen die Technologie besitzt riesige Strecken in Kurzer Zeit zurück zu legen, und noch dazu in der Lage ist Lebewesen genetisch zu manipulieren, dann haben sie doch sicherlich auch die Technologie Wesen zu erschaffen die schneller als „Arbeitssklaven“ zur Verfügung stehen z.B. Robotter.
...
Also Warum diese riesige lange Wartezeit?
Dann müssten ja mehrere Generationen dieser Wesen an diesem Experiment gearbeitet haben nur um irgendwann mal solche Wesen zu haben.
Das ist ein guter Gedanke
Elmuno schrieb:Wo sind sie warum holen sie uns nicht und benutzen uns als Arbeitssklaven?
Das ist nun auch wieder solch eine Frage, wozu schon mal was gesagt wurde ;)
-------------------------------------------------------------

Also wie gesagt, ich finde Deine Beiträge sehr gut und konstruktiv, aber es wäre wirklich schöner, wenn Du kleines bisschen auf dem Laufenden wärst. Ist nicht bös gemeint.

Mir geht es nur darum, dass in diesem Faden nicht ZUU viele Wiederholungen passieren (vermeinden wird man das nie können), damit man später so einigermaßen die Übersicht behält, wenn man mal wieder was nachlesen möchte.

Ich weiß, vielleicht bin ich in dieser Hinsicht auch etwas zu engstirnig.
Das ist eben etwas, was mich in anderen Threads auch immer stört, aber da lässt es sich nicht ändern, weil da ständig Neue hinzu kommen.
Hier kann man es eindämmen, weil niemand mehr "rein kommt" :)

Wenn es sich mit dem Nachlesen nicht machen lässt (wegen der Zeit), ist es natürlich nicht zu ändern, ich kann auch damit leben, wenn einiges wiederholt wird.
Also lass Dich durch meine Bemerkungen bitte nicht abschrecken :)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:38
@Kayla
Kayla schrieb:Dazu wird man eine andere Navigation benötigen als bisher.
DAS wollte ich hören.Und keine Sternbilder.


@-Therion-
Daraus geht aber nicht hervor, warum WIR eine "Initialzündung"
brauchten, bei anderen Lebensformen das aber evolutionär alle
ganz easy ging.
Allerdings hast Du in Deinen Zahlenangaben einige Denkfehler.
nicht das sie falsch wären, sondern die Zusammensetzung. Und
Sterne sind Sonnen (bzw. Fixsterne).


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:43
der-Ferengi schrieb:Daraus geht aber nicht hervor, warum WIR eine "Initialzündung"
brauchten, bei anderen Lebensformen das aber evolutionär alle
ganz easy ging.
Allerdings hast Du in Deinen Zahlenangaben einige Denkfehler.
nicht das sie falsch wären, sondern die Zusammensetzung. Und
Sterne sind Sonnen (bzw. Fixsterne).
danke für den hinweis .... ich denke, dass der mensch sich auch so entwickelt hätte nur hätte dies um einiges länger gedauert - die aliens brauchten vermutlich schon viel eher die arbeitskraft von menschen und daher halfen sie nach. was noch möglich sein kann, dass vielleicht wir so wie wir heute sind uns normal nicht so entwickelt hätten und sie mit den wesen die wir sonst geworden wären nicht viel angangen hätten können und deshalb griff man ein um genau den gewünschten typ zu erschaffen der ihnen auch von nutzen ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:46
@Optimist
Ähnliche Aussagen wie z.B. bei Ezechiel gibt es auch noch in anderen Überlieferungen.

Im indischen Nationepos Mahabharata heißt es etwa: „Als der Morgen kam, bestieg Rama den himmlischen Wagen („Vimana“). Die Kraft des Wagens ist unbeschränkt. Der Wagen war zwei Stockwerke hoch mit mehreren Abteilungen und Fenstern. ... Er war farbig und mächtig ... Als er in die Lüfte stieg, erklang ein himmlischer Ton.“Überlieferungen wie diese sind es, welche die Zahl derer, die an einen außerirdischen Einfluß auf die Menschheitsgeschichte glauben, von Jahr zu Jahr weiter anwachsen lassen. Die populärste These dieser vorgeschichtlichen außerirdischen Besuche - auch „Präastronautik“ oder „Paläo-Seti“ genannt - besagt, daß die Götter der Menschen Außerirdische von einem anderen Planeten waren, die den Vormenschen durch Vermischung mit ihresgleichen und gezielte genetische Entwicklung zum gottähnlichen Menschen machten.

http://www.parzifal-ev.de/?id=18


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:47
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:DAS wollte ich hören.Und keine Sternbilder.
Hatte mich dazu wohl etwas unklar ausgedrückt.:)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:56
@-Therion-
-Therion- schrieb:ich denke, dass der mensch sich auch so entwickelt hätte nur hätte dies um einiges länger gedauert
Wo steht, wie lange menschliche Evolution zu dauern hat...?
-Therion- schrieb:die aliens brauchten vermutlich schon viel eher die arbeitskraft von menschen und daher halfen sie nach.
Wenn sie denn so diringend "Arbeitskraft" (wofür weiß ich bis
heute nicht) brauchten, warum dann
    * erst x-Lichtjahre durch den Raum fliegen * Halbaffen genmanipulieren * rund 2 Mio. Jahre warten * um dann ein weiteres Mal den Planeten zu besuchen, um die Mühen zu "ernten"

WENN sie schon genmanipulation beherrschen und "Arbeits-
sklaven" brauchen, ist es wohl weit aus sinniger dieses zeit-
nah auf ihrem eigenen Planeten zu praktizieren.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 10:56
@Optimist
Ebenfalls in den indischen Veden ist zu lesen:

Im Mahabharata, dem großen Hindu-Epos, lesen wir die folgende Geschichte:
"Gehorchen der Stimme des Geistes, Narayana Ladung der Scheiben - Zerstörer kam vom Himmel als Waffe
Rohre mit Blitz ausgeschaltet entsetzlich,
Lage der Zerstörung feindlicher Städte. Und diese Scheibe, Glänzend mit zerstörerischen Bränden aufstrebend überall.
Teile, zerstört die Daltyas, Tausende. "
"Es schoss die Waffe, und ein Wirbelwindauf der Erde. ein schrecklicher Wind. Die Feinde fielen, wie Grashalme verbrannt, abgekochtes Wasser aus Flüssen und die wenigen die sich retteten, wollten auch sterben.
Pferde und Elefanten gehörten zu den Verzweifelten im Feuer. Wenn der Wind zerstreut die immensen
Brände, Tausende von Stellen wurden verkohlt "

In "Bhisma Parva" finden wird folgender Absatz .-

"Es ist ein unbekannter-strahl, gigantisch, Bote des Todes der zu Asche Verbrannten in den Vrishnis und Andhakas. Die verbrannten Leichen waren nicht erkennbar. Den Toten fielen Haare und Nägel aus. Cukr, Fliegend in einem
"Vimana" von großer Macht, ein dreifaches einzigartiges Objekt geladen mit der Kraft des Universums. Ahumareda Glühlampen, wie zehntausend Sonnen.
Hier auch mal übersetzt:
In dieser Erzählung (dem sog. Indralokâgamanam), bringt die Gottheit Indra den Helden Arjuna in den Himmel, um ihn dort mit göttlichen Waffen auszustatten Dort heißt es zum Beispiel:
„Und mit Matali [Anm.: der göttliche Wagenlenker] kam plötzlich im Lichtglanze der Wagen an, Finsternis aus der Luft scheuchend, und erleuchtend die Wolken all, Die Weltgegenden anfüllend mit Getöse, dem Donner gleich“„Auf dem Wagen sodann stieg er [Anm.: Ardschuna], glänzend so wie des Tages Herr. Mit dem Zaubergebild führe er, den Sonn-ähnlichen Wagen nun, Dem Himmlischen, empor freudig, der weise Spross aus dem Kuru´s Stamm. Als er sich dem Bezirk nahte, der unsichtbar den Sterblichen, Erdewandelnden, sah er den Wagen, wunderschön zu Tausenden. Dort scheint Sonne nicht, Mond nicht, dorten glänzet das Feuer nicht, Sondern in eigenem Glanz leuchtet allda, durch edler Taten Kraft, Was in Sternengestalt unten auf der Erde gesehen wird, Ob großer Ferne gleich Lampen, obwohl es große Körper sind“


http://www.stol.it/Forum/Wissenschaft/Aus-dem-indischen-Nationalepos-und-der-Bibel-Antike-Waffentechnik

Woher hätte man davon Kenntnis haben können, wenn man es nicht gesehen, erlebt hätte und wenn es noch dazu überliefert worden ist ?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:06
@Optimist

Was meinst Du dazu: Beitrag von AnGSt, Seite 49 ?


melden
Anzeige

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

22.05.2013 um 11:10
Wenn sie denn so diringend "Arbeitskraft" (wofür weiß ich bis
heute nicht) brauchten, warum dann

* erst x-Lichtjahre durch den Raum fliegen

* Halbaffen genmanipulieren

* rund 2 Mio. Jahre warten

* um dann ein weiteres Mal den Planeten zu besuchen,
um die Mühen zu "ernten"
WENN sie schon genmanipulation beherrschen und "Arbeits-
sklaven" brauchen, ist es wohl weit aus sinniger dieses zeit-
nah auf ihrem eigenen Planeten zu praktizieren.
arbeitskräfte brauchten sie um resourcen abzubauen

* erst x-Lichtjahre durch den Raum fliegen

wer sagt dass sie das taten ? - wurmlöcher könnten nach stand der wissenschafft verbindungen/abkürzungen zu anderen welten sein und/oder auch als mittel für zeitreisen genutzt werden.

was ich mir noch vorstellen könnte dass sie so weit entwickelt sind, dass sie per gedankenkraft unterwegs sind oder irgendwie anders durch beamen zb. zu uns kamen oder wie auch immer sie hatte sicherlich möglichkeiten dazu soviel ist sicher.
der-Ferengi schrieb:* rund 2 Mio. Jahre warten

* um dann ein weiteres Mal den Planeten zu besuchen,
um die Mühen zu "ernten"
für uns scheinen es 2 millonen jahre gewesen zu sein aber wer sagt dir dass es für sie auch so lange war ? - wenn sie so hoch entwickelt sind gehe ich mal davon aus, dass sie auch in die zuknunft/vergangenheit reisen konnten also für sie war es vermutlich nur ein augenblick uns zu erschaffen.
der-Ferengi schrieb:WENN sie schon genmanipulation beherrschen und "Arbeits-
sklaven" brauchen, ist es wohl weit aus sinniger dieses zeit-
nah auf ihrem eigenen Planeten zu praktizieren.
es ging um resourcen die es auf ihren planeten nicht gab und wie gesagt wenn sie so hoch entwickelt sind dann werden zeitreisen auch kein problem gewesen sein.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden