Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 15:14
@Optimist
Optimist schrieb:Was weiß ich denn, ich war doch nicht dabei
Ebend, ich auch nicht und deshalb halte ich mich lieber an die Urschriften und weniger an Auslegungen davon.


melden
Anzeige

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 15:36
Fritzi schrieb:Doch manch Hilfesuchender hat bei Gott schon Erhöhrung gefunden.
solche "erhöhrungen" sind meist auf psychologischer basis zu erklären.
Fritzi schrieb:Du sprichst von Götterwesen, meinst du, neben Gott hätten noch andere Götter existiert?
natürlich :)
es gibt sehr viele stellen in der bibel wo gott in der "wir", "uns" form spricht wie zb. beim schöpfungsakt.

Und Gott sprach: Laßt uns Menschen machen in unserm Bild, uns ähnlich!

hier geht eindeutig hervor, dass mehrere götter dabei beteiligt sein mussten denn sonst hätte der satz auch keinen sinn bzw. hätte gott mit sich selbst sprechen müssen :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 15:38
@-Therion-
Und Gott sprach: Laßt uns Menschen machen in unserm Bild, uns ähnlich!
Darüber habe ich auch schon nachgedacht.
Könnte es nicht sein, dass er mit dem "wir" damit Jesus Christus gemeint hatte? Jesus war ja lt. Bibel auch am Schöpfungsakt beteiligt ...


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 15:38
Kayla schrieb:wozu man die Tatsache mit einbeziehen müsste, das Gläubige in aller Welt wahrscheinlich dann zum falschen Gott beten. christus hatte das mit Sicherheit erkannt als er sagte: Er (der falsche Gott) sei ein Mörder von Anfang an gewesen.
ja sehe ich auch so - ist auch eine logische schlussfolgerung.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 15:40
@-Therion-
Wir hatten uns gerade überschnitten, hast Du mein Posting über Dir bemerkt?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 15:48
@Optimist
Optimist schrieb:Könnte es nicht sein, dass er mit dem "wir" damit Jesus Christus gemeint hatte? Jesus war ja lt. Bibel auch am Schöpfungsakt beteiligt ...
Wenn er das gemeint hätte, dann hätte er das auch gesagt oder J.Chr. hätte es in seinen vielen Reden selbst erwähnt. Der GOTT hat alles erschaffen, einschl. der außerirdischen Götter und was auch immer und brauchte dazu weder einen Sohn noch sonst irgendwelche Helfer. Außerdem ist in der singularen Einheit nur ein einziger Uraspekt zu erkennen, aus welchem Raum und Zeit hervorgegangen sind, da war kein Platz für mehrere oder einen zweiten. Vielleicht brauchst du mal wirklich die mathem. Formel damit du die Unlogik der bibl. Genesis besser erkennst ?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 15:56
Optimist schrieb:Darüber habe ich auch schon nachgedacht.
Könnte es nicht sein, dass er mit dem "wir" damit Jesus Christus gemeint hatte? Jesus war ja lt. Bibel auch am Schöpfungsakt beteiligt ...
nein das denke ich nicht ... in der beschreibung Genesis 1,1 bis 2,4a wo erklärt wird wann was erschaffen wurde heisst es zum abschluß

Am siebten Tag vollendete Gott das Werk, das er geschaffen hatte, und er ruhte am siebten Tag, nachdem er sein ganzes Werk vollbracht hatte. Und Gott segnete den siebten Tag und erklärte ihn für heilig; denn an ihm ruhte Gott, nachdem er das ganze Werk der Schöpfung vollendet hatte.

im ganzen genesis verlauf kommt kein wir, uns mehr vor und christus wird ebenfalls nirgends erwähnt.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:05
@-Therion-
-Therion- schrieb:im ganzen genesis verlauf kommt kein wir, uns mehr vor und christus wird ebenfalls nirgends erwähnt.
Ja stimmt.
Dass Christus nicht erwähnt wird, erscheint mir eigentlich logisch, weil er ja zu diesem Zeitpunkt noch nicht "auf der Bildfläche" war, er war ja noch nicht bekannt.
Wenn im AT also davon gesprochen worden wäre, hätten die Menschen, die das AT mündlich oder schriftlich weiter gaben (bevor Jesus kam), damit gar nichts anzufangen gewusst.

Nun hätte Gott seinen Sohn auch einfach so erwähnen können, ohne dass ihn schon jemand kannte.
Nur dann wäre es wiederum keine Kunst gewesen, später an Jesus zu glauben, dass er der Messias ist usw..., weil man ja dann schon Beweise gehabt hätte.
Im AT wurden nur ganz versteckte Hinweise auf das spätere Kommen von Jesus gegeben, ohne seinen Namen driekt zu erwähnen.

Wer also auch der Messias gewesen ist, er wurde NICHT mit direktem Namen angekündigt und das hatte sicher seinen Grund, denke ich.
Am siebten Tag vollendete Gott das Werk, das er geschaffen hatte, ...
... nachdem er das ganze Werk der Schöpfung vollendet hatte.
Finde ich nun auch etwas seltsam:
Am Anfang war die Rede von WIR und nun klingt es so, als hätte Gott alles alleine gemacht?

@Kayla
... Der GOTT hat alles erschaffe ... brauchte dazu weder einen Sohn noch sonst irgendwelche Helfer. ...
Ja, mir leuchtet auch nicht ein, warum er dazu hätte Helfer brauchen sollen.
Andererseits heißt es doch in der Bibel, dass er die Welt DURCH seinen Sohn geschaffen hat. Aber wer weiß wie man das nun wieder auffassen kann/soll/muss ;)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:11
@Optimist

Im NT gibt es so etwas wie eine namentliche Ankündigung:
„Und sie wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden.“ - Matthäus 1,21


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:12
@AnGSt
Im NT gibt es so etwas wie eine namentliche Ankündigung:

-->
„Und sie wird einen Sohn gebären, dem sollst du den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk retten von ihren Sünden.“ - Matthäus 1,21
Ja, im NT wird Jesus ja sowieso genannt ;)
Mir ging es vorhin nur um das AT, wo er nicht erwähnt wird.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:13
@Optimist

Hältst Du trotzdem etwas von Profetien im AT?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:14
Ja, warum fragst Du?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:14
@Optimist

Ich frage mich eher, welche. ?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:15
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ich frage mich eher, welche. ?
Ich glaube an alle.
Aber mal ein Vorschlag: wollen wir damit in den anderen Faden gehen, wo es um die Prophezeiungen geht? (müsste ich dann mal raussuchen und könnte es hier verlinken)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:17
ich habe noch etwas interessantes für euch zum nachdenken

im ägypischen pfortenbuch steht folgender text geschrieben:

es geht dabei um die 5. pforte wo der sonnengott ra zu anderen 12 gottheiten die der sternenwelt vorstehen folgende aussage tätigt.

o götter, die der dat vorstehen und den doppellstrick (doppelhelix - dns strang ) tragen beim messen der lebenszeit. mögt ihr den doppelstrick packen und mögt ihr die lebenszeit messen die auf ihm ist.

interessant ist, dass hier von der lebenszeit die rede ist in verbindung mit den ausdruck des doppelsticks - ich denke wir kennen alle das aussehen unseres dns strangs ....

heute wissen wir um die beschaffenheit der dns jedoch wie war es den ägyptern möglich davon kenntnisse zu haben ? - das ist biochemisches wissen !

ich denke das sollte jeden zu denken geben .....


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:20
@-Therion-
-Therion- schrieb:heute wissen wir um die beschaffenheit der dns jedoch wie war es den ägyptern möglich davon kenntnisse zu haben ? - das ist biochemisches wissen !

ich denke das sollte jeden zu denken geben .....
Ja, das ist wirklich erstaunlich.
Also ich denke schon auch, dass es mal eine Hochkultur gab (wie sie auch immer entstanden sein mag) und diese ist dann mit der Sintflut oder sonst einer Katastrophe (buchstäblich) unter gegangen.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:22
-Therion- schrieb:ich denke das sollte jeden zu denken geben .....
Das tut es (bei mir) in der Tat!

Da kommt die Frage auf, wenn es den Außerirdischen wichtig ist, geheim zu bleiben, warum haben sie dann zig Spuren hinterlassen? Ist ihnen ein Fehler unterlaufen? Konnten sie die Erinnerung bestimmter Menschen nicht löschen? Oder andere Frage: Warum sind diese Spuren kryptisch?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:24
Optimist schrieb:Ja stimmt.
Dass Christus nicht erwähnt wird, erscheint mir eigentlich logisch, weil er ja zu diesem Zeitpunkt noch nicht "auf der Bildfläche" war, er war ja noch nicht bekannt.
Wenn im AT also davon gesprochen worden wäre, hätten die Menschen, die das AT mündlich oder schriftlich weiter gaben (bevor Jesus kam), damit gar nichts anzufangen gewusst.
für mich ist es nicht logisch weil man dann schon von anfang an vermeiden hätte sollen eine mehrzahlform anzuwenden.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:30
AnGSt schrieb:Da kommt die Frage auf, wenn es den Außerirdischen wichtig ist, geheim zu bleiben, warum haben sie dann zig Spuren hinterlassen? Ist ihnen ein Fehler unterlaufen? Konnten sie die Erinnerung bestimmter Menschen nicht löschen? Oder andere Frage: Warum sind diese Spuren kryptisch?
ich denke nicht, dass sie geheim bleiben wollten - sie haben die spuren nur so gelegt dass erst wir in der heutigen zeit mit unseren technologischen mitteln in der lage sind die codierungen zu entschlüssen um zu erkennen und vorallem zu VERSTEHEN wer wir wirklich sind und von wo wir abstammen/herkommen.


melden
Anzeige

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

23.05.2013 um 16:30
@-Therion-
-Therion- schrieb:für mich ist es nicht logisch weil man dann schon von anfang an vermeiden hätte sollen eine mehrzahlform anzuwenden.
Stimmt.
Das kann ich mir eben auch nicht erklären, wie ich hier schrieb:
Am siebten Tag vollendete Gott das Werk, das er geschaffen hatte, ...
... nachdem er das ganze Werk der Schöpfung vollendet hatte.

-->
Finde ich nun auch etwas seltsam:
Am Anfang war die Rede von WIR und nun klingt es so, als hätte Gott alles alleine gemacht?
pere-ubu schrieb ja mal irgendsowas von Majestetischen Plural (weißt was ich meine?)


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden