weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 11:54
@Kayla
Kayla schrieb:deshalb glaube ich nicht an Menschenwort in der Bibel.
also dann an Gotteswort? ;)


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 11:55
@Optimist
Optimist schrieb:Genau. Und so sollte es meiner Meinung nach eben NICHT sein, dann würden die Menschen besser miteinander umgehen.
Das ist doch genau das was ich dir mitzuteilen versuche, wenn etwas deiner Meinung nach nicht sein sollte, dann beurteilst und bewertest du und verurteilst damit auch.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 11:56
@Optimist
Optimist schrieb:also dann an Gotteswort?
Nein, ich glaube an das, was sich mir durch Erfahrungen direkt offenbart. Ich lege "Gott" keine Worte in den Mund.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 11:59
@Kayla
Genau. Und so sollte es meiner Meinung nach eben NICHT sein, dann würden die Menschen besser miteinander umgehen.

--->
Das ist doch genau das was ich dir mitzuteilen versuche, wenn etwas deiner Meinung nach nicht sein sollte, dann beurteilst und bewertest du und verurteilst damit auch.
Ja da hast Du recht, ich hatte jetzt auch wieder geurteilt, bewertet, was nicht in Ordnung ist.

Hier beißt sich die Katze in den Schwanz, ich sage (und urteile somit): Bewertung/Urteilen ist nicht in Ordnung, weil es zu Zwietracht führen kann und mache es selbst :D

Das Paradoxe an der Sache: Es könnte durchaus stimmen dieses Urteil meinerseits, obwohl es mir gar nicht zusteht ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 12:01
@Optimist
Es könnte durchaus stimmen, dieses Urteil von mir, obwohl es mir gar nicht zusteht
Selbst dann ist es Bewertung und Urteil, es bleibt immer alles was es von der Ursache her ist.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 12:01
@Kayla
Kayla schrieb:Das sehe ich auch so und deshalb glaube ich nicht an Menschenwort in der Bibel.
Zumindest glaube ich auch nicht ALLES, was in der Bibel steht. Besser gesagt, ich denke, einige Berichte sind Fabeln oder Mythen ..
Es kann unmöglich alles wörtlich geglaubt werden. Beispiel: die Bibel berichtet über die Stunden kurz bevor Jesus von Judas verraten wird. Jesus geht vorher ja noch mit seinen Jüngern in den Garten G., um zu beten und alleine zu sein. Darüber berichtet die Bibel dann, indem sie den den Wortlaut von Jesu Gebet wörtlich wiedergibt.
WER hat die Worte Jesu denn wohl vernommen, als er allein dort kniete und betete? Er selbst wird es wohl nicht hinterher allen erzählt haben.
Da werden Jesu die Worte förmlich in den Mund gelegt. Meiner Meinung nach eine freie Erfindung! Nur EIN Beispiel ....


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 12:03
@Fritzi
Fritzi schrieb:WER hat die Worte Jesu denn wohl vernommen, als er allein dort kniete und betete?
Könnte eine Erfindung sein, ja.
Es könnte aber auch so sein: Die Worte könnten den Bibelschreibern von Gott eingegeben worden sein.
Es heißt doch in der Bibel irgendwo: "Alle Schrift wurde mir von Gott eingegeben", oder nicht?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 12:05
@Fritzi
Fritzi schrieb:WER hat die Worte Jesu denn wohl vernommen, als er allein dort kniete und betete?
Ja richtig und genau so verhält es sich z.B. mit der Versuchung in der Wüste. Er war allein und hat Niemandem davon erzählt. Die bibel ist kein Buch nach dem ich mich richten kann, ich richte mich lediglich an den 10 Geboten aus, aber die gab es auch schon vor Moses in Ägypten.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 12:07
@Optimist
Optimist schrieb:Es könnte aber auch so sein: Die Worte könnten den Bibelschreibern von Gott eingegeben worden sein.
Ist echt süß, wie du dich an deine inspirierten Texte klammerst und nein, die meisten Texte stammen aus älteren Urschriften, welche ich alle schon gepostet habe. Wenn du etwas über Inspiration wissen willst, dann solltest du Vorgaben loslassen und dich durch deinen eigenen Weg inspirieren lassen, da kann unter Umständen was völlig Anderes zu Tage treten.

Und die Texte von die-warung.net sind ja angeblich auch von Gott oder J.Chr. eingegeben, also behaupten kann sowas Jeder.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 12:11
@Optimist
Optimist schrieb:Es heißt doch in der Bibel irgendwo: "Alle Schrift wurde mir von Gott eingegeben", oder nicht?
Hmm, das ist so eine Sache, an der ich echt zweifle.
Zur Zeit gibt es da in den USA auch eine Frau, die angeblich täglich zu einer bestimmten Zeit von Gott, Jesus oder Maria (abwechselnd) Warnungen/Prophezeiungen erhält, die sie aufschreiben soll und weitergeben.
Tatsächlich sind bereits einige Dinge eingetroffen.
Die offizielle Kirche hat da wohl auch ihre Finger im Spiel und kontrolliert den aufgeschriebenen Text, ehe er veröffentlicht wird.
Es handelt sich um Warnungen betr. der bereits angelaufenen Apokalypse.
Ich bin echt im Zweifel, ob das ganze nicht von Satan kommt; es hat mir Angst gemacht und ich habe seit einiger Zeit nicht mehr dort weitergelesen.
ABER auch diese Frau behauptet, alles wird ihr von Gott eingegeben...


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 12:13
@Kayla

Gut so. Ja die 10 Gebote sind ja auch tatsächlich eine logische, vernünftige Folge von Anordnungen, die eigentlich bei Einhaltung ein friedliches Miteinander garantieren dürften.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 12:15
@Fritzi
Fritzi schrieb:Es handelt sich um Warnungen betr. der bereits angelaufenen Apokalypse.
Hier machen sich doch ganz offensichtlich Leute den Klimawandel zu Nutze um ihre Pseudegraphien für wahr zu verkaufen, ein schändliches Unterfangen, um Angst, Panik und Schrecken zu verbreiten und wenn der Vatikan da mitmacht ist es umso schlimmer.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 12:46
@Fritzi
Es heißt doch in der Bibel irgendwo: "Alle Schrift wurde mir von Gott eingegeben", oder nicht?

-->
Hmm, das ist so eine Sache, an der ich echt zweifle.
Zur Zeit gibt es da in den USA auch eine Frau, die angeblich täglich zu einer bestimmten Zeit von Gott, Jesus oder Maria (abwechselnd) Warnungen/Prophezeiungen erhält, die sie aufschreiben soll und weitergeben.
Ja und genau solche Frauen/Männer die in der HEUTIGEN Zeit prophezeien sind für mich suspekt und lt. Bibel die falschen Propheten (vor denen in der Bibel gewarnt wird).

Oder anders gesagt, in der Bibel kommt sinngemäß zum Ausdruck, dass es HEUTZUTAGE KEINE Prophetie mehr gibt und wenn doch, dann können es nur falsche Propheten sein.

Da ich nun mal daran glaube, dass die Bibel inspiriert ist (aber eben auch wirklich NUR die Bibel und keine Texte zuvor oder danach), glaube ich eben, was drin steht und zwar DASS die Schrift (Bibel) - den Schreibern per Telepathie oder ähnliches eingegeben wurde.
Also konnte es auch möglich gewesen sein, Worte von Jesus aufzuschreiben, welche keiner gehört haben kann (DAS war ja weiter oben der Ausgangspunkt).
Fritzi schrieb:Tatsächlich sind bereits einige Dinge eingetroffen.
Die offizielle Kirche hat da wohl auch ihre Finger im Spiel und kontrolliert den aufgeschriebenen Text, ehe er veröffentlicht wird.
So ist es. Und diese Dinge halte ich nicht für Gott inspiriert sondern von seinem Gegenspieler ;)

Ach hier sagst Du es ja selbst (hatte es noch gar nicht gelesen :) )
Fritzi schrieb:Ich bin echt im Zweifel, ob das ganze nicht von Satan kommt
Fritzi schrieb:es hat mir Angst gemacht und ich habe seit einiger Zeit nicht mehr dort weitergelesen.
ABER auch diese Frau behauptet, alles wird ihr von Gott eingegeben...
Glaube ich, dass es Dir Angst machte und ist auch besser so, wenn Du das nicht weiter liest.
Und sagen/behaupten kann diese Frau viel ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 13:20
pere_ubu schrieb:
obwohl ich zweifle da langsam an deinem willen

Lass bitte solche Einwürfe. Das bringt nur böses Blut und wirkt missionarisch.
du einerseits hast recht ,andererseits besteht dieses böse blut schon.

und wenn ich sehe ,dass hier angebliche experten ,die meinen ewig alles kommentieren und kritisieren zu müssen....

DANN aber orginaltexte verfälschen und diese verfälschung als argumente benutzen wollen , obwohl man davon ausgehen sollte ,wer sich da ewig zum "experten" und kenner aufschwingen will obwohl soch grundlegende dinge @Kayla längst bekannt sein müssen ,da sie hier tagtäglich durch sämtliche threads tingelt

dann platzt mir die galle.

das ist bewusstes verfälschen und bewustes ignorieren , und das nenn ich dann auch so wie es ist.
auf solche touren steh ich nicht ,das ist "unlauter".
wenn sie es wenigstens einsehen würde, aber nee, geht ddanach im selben stil weiter.

da ist 6-setzen , oder zickiger bockmist noch ein wohlkontrollierter kommentar.


aber ehrlich gesagt...kannst mich hier auch rausnehmen. für mich ist das thema erledigt und beim mitlesen wird mir meist eh nur noch schlecht.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 13:51
@pere_ubu

Ich verstehe Dich einerseits schon auch, vor allem wenn DAS stimmen sollte:
pere_ubu schrieb:DANN aber orginaltexte verfälschen und diese verfälschung als argumente benutzen wollen , obwohl man davon ausgehen sollte ,wer sich da ewig zum "experten" und kenner aufschwingen will obwohl soch grundlegende dinge @Kayla längst bekannt sein müssen
Aber es bringt nichts, wenn einem deswegen die Galle hochkommt und vor allem ist das ja auch wieder nicht christlich. Aber auch DAS verstehe ich, weil wir ja alles nur kleine Sünderlein sind ;)

Aus diesem Grund halte ich das dann auch für besser (auch wenn ich es schade finde) und werde Deinem Wunsch entsprechen
pere_ubu schrieb:aber ehrlich gesagt...kannst mich hier auch rausnehmen. für mich ist das thema erledigt und beim mitlesen wird mir meist eh nur noch schlecht.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 14:54
Beitrag von Optimist, Seite 65
Auszüge aus der 2. Tontafel und weitere Tontafeln
Vor gut 10 Seiten stellte ich die Frage um welche Tontafeln es sich dabei handle. ...?
Es steht jeweils nur Tafel 1 - x geschrieben. Bei der Quellenangabe wird man auf Seiten verlinkt, bei denen unten bei der Quelle jeweils Sichtin steht.

Die Tafeln tragen Namen, die eine nennt sich Enuma Elish, eine andere die hier oft eingestellt wird nennt man die Königsliste.

360px-Cuneiform script2

Wie werden die Tafeln genannt die den Text im Link zuoberst inne tragen?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 16:54
@pere_ubu
pere_ubu schrieb: ,da sie hier tagtäglich durch sämtliche threads tingelt
Falls du diese deine Lüge beweisen kannst, doch da es nicht stimmt bist du einfach nur verleumderisch. Wenn du schon von dem was du schreibst keine Ahnung hast, dann solltest du das wenigstens auch endlich einsehen und dich hier nicht ständig als Gottesdeuter von eigenen Gnaden ausgeben und Andersdenkende herabsetzen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 17:03
@Optimist

Und noch was, dieser Gott der Bibel ist egal ob A.T. oder N.T. ein blutrünstiges Monster, der seinen eigenen Sohn umbringen ließ und deshalb für mich auch nicht der wirkliche Gott.
Doch im 5. Buch Mose heißt es: "Meine Pfeile mache ich trunken von Blut, während mein Schwert sich ins Fleisch frisst - trunken vom Blut Erschlagener und Gefangener (5. Mose 32, 42).

Spricht Gott so?

Ist das ein Wort Gottes? Spricht so ein Gott der Liebe? War es wirklich Gott, der durch den Propheten Samuel zu König Saul sprach: "Darum zieh jetzt in den Kampf, und schlag Amalek! Weihe alles, was ihm gehört, dem Untergang. Schone es nicht, sondern töte Männer und Frauen, Kinder und Säuglinge, Rinde und Schafe, Kamele und Esel"? (1. Sam. 15, 3)Text
Verlangt Gott Menschenopfer?

Auch in das Herzstück der Bibel ist die antike Opfervorstellung eingedrungen: die Erlösung durch Christus. Nach katholischem und evangelischem Glauben hat Christus durch seinen Kreuzestod ein "Sühneopfer", ein "Lösegeld" für unsere Sünden erbracht.

So heißt es im Hebräerbrief: "Denn wenn schon das Blut von Böcken und Stieren und die Asche einer Kuh die Unreinen, die damit besprengt werden, so heiligt, dass sie leiblich rein werden, wie viel mehr wird das Blut Christi, der sich selbst kraft ewigen Geistes Gott als makelloses Opfer dargebracht hat, unser Gewissen von toten Werken reinigen, damit wir dem lebendigen Gott dienen ... seitdem wartet er [Christus], bis seine Feinde ihm als Schemel unter die Füße gelegt werden." (Hebräer 9, 13-14)

Ist das derselbe Christus, der den Menschen von einem liebenden Vater erzählt, welcher für jedes Seiner Kinder die Türe ins Vaterhaus offen hält, wie z. B. im dem wunderbaren Gleichnis vom verlorenen Sohn erzählt wird (Lk. 15)?


Nein die Bibel kann für ein mitfühlendes und klar denkendes Wesen nicht richtungsweisend sein. Und genau diese Boshaftigkeit trifft man sehr oft bei Bibelanhängern an, welche dann andersdenkende gerne verteufeln und in Hölle schicken möchten oder vor Wut an ihrer eigenen Galle ersticken drohen, so wie oben von @pere_ubu beschrieben. Solche Aussagen bestätigen nur meine Meinung, denn ein Vorbild sind sie für mich nicht.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 17:20
@Kayla
Kayla schrieb:Und noch was, dieser Gott der Bibel ist egal ob A.T. oder N.T. ein blutrünstiges Monster, der seinen eigenen Sohn umbringen ließ und deshalb für mich auch nicht der wirkliche Gott.
Weil es für dich eh keinen Gott gibt. Deshalb kannst du, oder willst, es nicht verstehen warum Gott so gehandelt hat. Und wenn Gott meint er nimmt dir dein Leben, dann macht er es.
Außerdem hat er seinen Sohn gesendet und für uns Menschen geopfert. Damit keiner verloren geht. Aber das weißt du selber
Kayla schrieb:Und genau diese Boshaftigkeit trifft man sehr oft bei Bibelanhängern an, welche dann andersdenkende gerne verteufeln und in Hölle schicken
Das möchte kein gläubiger Christ. Er möchte ungläubige Menschen davor warnen. In die Hölle schickt der Ungläubige sich selber, durch seine Taten.
Kayla schrieb:vor Wut an ihrer eigenen Galle ersticken drohen, so wie oben von @pere_ubu beschrieben. Solche Aussagen bestätigen nur meine Meinung, denn ein Vorbild sind sie für mich nicht.
Das jemand mal sauer werden kann ist menschlich. Auch ein gläubiger Christ ist nur ein Mensch.
Ich habe Mitleid mit euch und bleibe, selbst wenn man mich beleidigt, sachlich oder gebe keine Antwort. Das kommt aber daher, ich kann euch verstehen das ihr ein anderes Denken habt.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

24.05.2013 um 17:24
@Etta
Etta schrieb:Außerdem hat er seinen Sohn gesendet und für uns Menschen geopfert. Damit keiner verloren geht.
Nein das hat er nicht und das weißt du ebenso wie ich.
Etta schrieb:Weil es für dich eh keinen Gott gibt
Du behauptest hier mal wieder etwas, das ich so nie geschrieben habe. Nochmal, der Gott der Bibel ist nicht der Gott aller Universen, sondern allenfalls eine Erfindung der Menschheit in ihrem Sonnensystem. Er erschuf Himmel und Erde, sagt er ja selbst, aber der Himmel endet für ihn scheinbar am Rand unserer Milchstraße. Der Himmel über uns ist nicht das Ganze.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden