Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

4.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Außerirdische, Bibel, ET, Andere Dimension

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 18:57
Genauso wie der tragischerweise abgerissene Arm eines Menschen NICHT mehr der Mensch selbst ist
es ist dann zwar kein mensch aber trotzdem immer noch menschlich weil du auch aus dieser hand alles das einen menschen zum menschen macht DNA, blutgruppe ectr. herauslesen kannst. du kannst allso den arm immer noch einen menschen zuordnen genauso wie du ein zahnrad einer uhr auch einer solchen zuordnen könntest.

das wort , mensch, uhr, menschheit ectr. ist also nur ein wort das etwas beschreibt das aus vielen teilen besteht und genau durch diese teile zu dem wird was es schlussendlich als ganzes darstellt wie zb. ein auto, uhr, den menschen ectr.


melden
Anzeige

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 19:01
@-Therion-
-Therion- schrieb:es ist dann zwar kein mensch aber trotzdem immer noch menschlich weil du auch aus dieser hand alles das einen menschen zum menschen macht DNA, blutgruppe ectr. herauslesen kannst.
Okay, das ist jetzt auch eine gute Erklärung, Danke :)
Man könnte vor allem theoretisch aus dieser DNA den gleichen Menschen noch mal clonen (auch wenn es moralisch verwerflich wäre... ;) )
-Therion- schrieb: du kannst allso den arm immer noch einen menschen zuordnen genauso wie du ein zahnrad einer uhr auch einer solchen zuordnen könntest.
Ja, das ist auch gut :)

Also schön, Ihr konntet mich bis hier her doch noch überzeugen - ich danke Euch - hat es sich ja doch gelohnt die Mühe :)

... aber als Gott oder als Universum werde ich mich dennoch nie sehen ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 19:03
@Optimist
Optimist schrieb:Das Zahnrad ist ein TEIL (ein GANZES Teil) der Uhr (bzw. Uhrwerk), aber es ist NICHT die Uhr SELBST?
Weil es ohne funktionales Zahnrad keine Uhr geben könnte. Und ohne einzelne Menschen die Gesamtheit Menschheit auch nicht existent wäre, weil die Menschheit sich aus einzelnen Mensch zusammensetzt. Während sich Zahnräder nicht fortpflanzen, ist es beim Mensch anders, er ersetzt dadurch verlorene Teile (Ganzheitliche Individuen). Wodurch nachfolgende Generationen wiederum ein Ganzes innerhalb der Gesamtheit (Ganzheit) Menschheit sind.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 19:06
@Kayla
Kayla schrieb:Während sich Zahnräder nicht fortpflanzen, ist es beim Mensch anders, er ersetzt dadurch verlorene Teile (Ganzheitliche Individuen).
Ja stimmt auffallend :)
Insofern taugte dann also die Uhr als Vergleich doch nicht so gut.

Schön dass wir mal daraüber gesprochen haben ;)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 19:26
Optimist schrieb:... aber als Gott oder als Universum werde ich mich dennoch nie sehen ;)
da du ein teil der menschheit, ein teil der natur, ein teil des universums ectr. bist trägst du durch diesen umstand auch die göttlichkeit in dir egal ob du an die evolution, erschaffung durch ausserirdischer oder an die schöpfungsgeschichte glaubst. du bist ein teil eines ganzen und somit selbst göttlichlen ursprungs :)

zudem du als mensch schaffst dir sowohl deine eigene identitä als auch realität und tagtäglich erhälts du dich selbst am leben, du erhälts zb. auch deinen hund am leben indem das du ihn fütterst, zum tierartzt gehst, ihn medikamnete gibst ectr. dein wirken/handeln beeinflusst nicht nur dich sondern auch ander andere, dein denken erzeugt realitäten, wenn du handwerkliches geschick hast dann erschaffst du selbst dinge - wenn du ein kind gebärst erschaffst du einen neuen menschen - du bist göttlich ob du willst oder nicht :)

warum fällt es dir so schwer dir das zuzugestehen und stufst dich selbst niedriger ein als du bist ?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 19:36
@-Therion-
du bist ein teil eines ganzen und somit selbst göttlichen ursprungs :)
DARAUF können wir uns einigen ;)
...als mensch schaffst dir sowohl deine eigene identität als auch realität und tagtäglich erhälts du dich selbst am leben, du erhälts zb. auch deinen hund am leben
....
dein wirken/handeln beeinflusst nicht nur dich sondern auch ander andere, dein denken erzeugt realitäten, wenn du handwerkliches geschick hast dann erschaffst du selbst dinge
Ja stimmt alles :)
-Therion- schrieb: - wenn du ein kind gebärst erschaffst du einen neuen menschen ...
Vom Glauben her habe nicht unbedingt ICH das Kind geschaffen, sondern es WURDE mir (für mich) geschaffen. Evtl. könnte man auch noch sagen, ich habe es INDIREKT - durch die göttliche Fügung - geschaffen.
Was habe ich eigentlich für die Erschaffung groß GETAN? Ich habe mich "befruchten" LASSEN (passiv), dann ist das Kind von sich aus gekommen - ich musste es auch wieder geschehen LASSEN...
-> also mein Schöpfungsvorgang ist recht passiv ;)
-Therion- schrieb: du bist göttlich ob du willst oder nicht :) ...
warum fällt es dir so schwer dir das zuzugestehen und stufst dich selbst niedriger ein als du bist ?
Gut, über das "göttlich-sein" müssten wir evtl. noch mal reden, aber "Gott-sein" ist dann schon eine Nr. größer ;)

Betrachtest Du Tiere z.B. auch als göttlich?


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 19:49
Optimist schrieb:Was habe ich eigentlich für die Erschaffung groß GETAN? Ich habe mich "befruchten" LASSEN (passiv), dann ist das Kind von sich aus gekommen - ich musste es auch wieder geschehen LASSEN...
-> also mein Schöpfungsvorgang ist recht passiv ;)
du hast alle anlagen dazu in dir - gäbe es keine gebärmutter oder beim mann spermien, dann würde kein kind enstehen. der körper ansich sorgt beim mann als auch bei der frau dafür diese funktionen am leben zu erhalten also du selbst tust bewusst nichts aktiv dafür aber du bist auch nicht passiv. denn würde nicht unser körper so aufgebaut sein dass diese funktionen automatisch ablaufen wie zb. auch das atmen der blutkreislauf ectr. dann würdest du nicht existieren also es sieht nur so aus als würdest du passiv sein aber das bist du in keiner sekunde deines lebens es sei denn du bist tot.
Optimist schrieb:Betrachtest Du Tiere z.B. auch als göttlich?
jede art von leben und alles was uns umgibt ist für mich göttlich so auch ein stein, wasser ectr. denn alles hat "leben"in sich so "tod" etwas auch wirken mag auf uns, alles besteht aus energie die lediglich nur unterschiedlich zusammengesetzt ist.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 19:58
@-Therion-
Betrachtest Du Tiere z.B. auch als göttlich?

-->
jede art von leben und alles was uns umgibt ist für mich göttlich so auch ein stein, wasser ectr. denn alles hat "leben"in sich so "tod" etwas auch wirken mag auf uns, alles besteht aus energie die lediglich nur unterschiedlich zusammengesetzt ist.
Also das gefällt mir schon mal :) -> entweder "alles oder nichts" :)
"göttlich" in DEM Sinne, dass ALLES Seele und Geist in sich hat (gut bei Steinen bin ich mir da nicht ganz so sicher) sehe ich das genauso.

Glaube, wir müssten mal den Begriff "göttlich" und "Gott" abklären?

"Gott" ist für mich im Prinzip eine Herrschafftsbezeichnung (Herrschaftsanspruch). Das sieht man auch in der Bibel, wo z.B. auch Könige da und dort mal als "Gott" bezeichnet werden.

DER Gott (Vater von Jesus) ist für mich UND lt. Bibel der Allmächtige. Also derjenige Herrscher mit der grösten Macht.
Wenn man dementsprechend davon jetzt "göttlich" ableitet, dann würde das im Grunde wie eine Art "herrschaftlich" bedeuten.

Also mir persönlich gefällt der Gedanke, dass die gesamte Natur mit der Ursprungs-Energie, dem Ursprungs-Geist (wer oder was die auch immer für jeden Einzelnen ist) beseelt ist, besser. ;)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 20:17
"Gott" ist für mich im Prinzip eine Herrschafftsbezeichnung (Herrschaftsanspruch). Das sieht man auch in der Bibel, wo z.B. auch Könige da und dort mal als "Gott" bezeichnet werden.

DER Gott (Vater von Jesus) ist für mich UND lt. Bibel der Allmächtige. Also derjenige Herrscher mit der meisten Macht.
Wenn man dementsprechend davon jetzt "göttlich" ableitet, dann würde das im Grunde wie eine Art "herrschaftlich" bedeuten.
und genau diese zuordung existiert für mich nicht da ich dieses autoritätsdenken nicht habe.
ein könig, der papst ectr. ist für mich genauso ein mensch wie du und ich ohne etwas besonderes zu sein bzw. besondere fähigkeiten zu besitzen die andere menschen nicht auch haben/entwickeln können.

ich ordne mich daher auch nicht unter oder stelle nichts über mich nur so kann ich frei sein im denken und handeln ohne blockaden und das GANZE erkennen.

durch diese machtdenken/anerkennung, indem man jemanden verherrlich und somit über sich selbst stellt nimmt man sich selbst ein stück freiheit und ein stückweit entzieht man sich auch seinert selbstverantwortlichkeit, ganz besonders wenn man gott als höchstes anerkennt wird man ihm denken niemals frei sein und auch nicht gedankliche grenzen überschreiten können. wie zb. sich selbst als etwas göttliches erkennen können.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 20:27
@-Therion-
-Therion- schrieb:und genau diese zuordung existiert für mich nicht da ich dieses autoritätsdenken nicht habe.
ein könig, der papst ectr. ist für mich genauso ein mensch wie du und ich ohne etwas besonderes zu sein bzw. besondere fähigkeiten zu besitzen die andere menschen nicht auch haben/entwickeln können.
Auf MENSCHEN bezogen bin ich völlig bei Dir.
Ich erkenne auch KEINEN Menschen als über mir stehend an, weder einen Chef noch sonst wen (unterordnen muss man sich dem Chef leider trotzdem ;) ).

Was jedoch Gott betrifft, dieser ist für mich eine natürliche und vor allem positive Autorität, wo ich dann auch kein Problem damit habe, diesen über mir stehend zu sehen.
-Therion- schrieb:...und ein stückweit entzieht man sich auch seinert selbstverantwortlichkeit, ganz besonders wenn man gott als höchstes anerkennt
Nein, DAS trifft auf mich zumindest nicht zu. Ich besitzte dennoch eine Eigenverantwortlichkeit, lasse mein Leben deswegen nicht fremdbestimmen.
-Therion- schrieb:durch diese machtdenken/anerkennung, indem man jemanden verherrlich und somit über sich selbst stellt nimmt man sich selbst ein stück freiheit
Ja, wie gesagt, auf Menschen bezogen gebe ich Dir vollkommen Recht.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 20:28
Ich bin kein Atheist. Für mich gilt: Gott existiert und er existiert nicht, bzw es ist nicht wichtig (Agnostiker). Die Welt funktioniert mit und ohne Gott genauso. Der Mensch trägt objektiv betrachtet immer alle Verantwortung selber. Der (Un)Glaube an einen Gott ist an einer Person nicht messbar, er verrät auch nichts darüber, welche „Schwingungen“ eine Person ausstrahlt. Erst der Mensch an sich gibt seine Persönlichkeit zu erkennen durch sein Tun.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 20:29
@AnGSt
AnGSt schrieb:Erst der Mensch an sich gibt seine Persönlichkeit zu erkennen durch sein Tun.
hast Du schön formuliert :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 20:44
Optimist schrieb:Nein, DAS trifft auf mich zumindest nicht zu. Ich besitzte dennoch eine Eigenverantwortlichkeit, lasse mein Leben deswegen nicht fremdbestimmen.
tus du doch :) .... du glaubst an ein leben nach dem tod, an paradies, hölle und teufel an die erlösung am jüngsten tag, an buße/sühne, an vergebung der sünden ectr.

alleine durch diesen glauben lässt du dein leben fremdbestimmen denn es ist gott an den du glaubst und der dir diese oben angeführten dinge verspricht bzw. dich davor warnt.
du richtest dein leben dannach aus und versucht ein guter mensch zu sein um gott zu gefallen in erwartung der belohnug in form von paradies, der auferstehung ectr.

gott gibt das alles vor und du nimmst es an also ist es eine fremdbestimmung - dein leben, dein denken wird durch diesen glauben an gott bestimmt und es beeinflusst dein handeln.

menschen die nicht an gott glauben machen ihr tun und handeln von niemanden abhängig, sie erwarten sich auch kein paradis oder hölle sie leben für sich selbst und in eigenverantwortlichkeit - sie sind nur sich selbst rechenschaft schuldig und sonst niemanden.

keine erwartungen, kein belohnungsdenken, kein hoffen auf vergebung, kein sünden denken
einfach frei im handeln und denken ganz nach den eigenen moralforstellungen zu leben das verstehe ich als eigenverantwortlichkeit!


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 20:47
-Therion- schrieb:menschen die nicht an gott glauben machen ihr tun und handeln von niemanden abhängig
Da würden dir Psychologen widersprechen. Auch wenn man nicht an Gott glaubt, kann es viele Formen der Abhängigkeit von Mensch zu Mensch geben.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 20:49
AnGSt schrieb:Da würden dir Psychologen widersprechen. Auch wenn man nicht an Gott glaubt, kann es viele Formen der Abhängigkeit von Mensch zu Mensch geben.
wenn man sich in eine abhängigkeit begibt natürlich aber es liegt an der person selbst dafür zu sorgen dass dies nicht passiert wenn man das nicht möchte. und ich persönlich versuche es zu vermeiden mich von irgendetwas abhängig zu machen soweit es in meiner macht steht.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 20:51
@-Therion-
..DAS trifft auf mich zumindest nicht zu. Ich besitzte dennoch eine Eigenverantwortlichkeit, lasse mein Leben deswegen nicht fremdbestimmen.

-->
tus du doch :) .... du glaubst an ein leben nach dem tod, an paradies, hölle und teufel an die erlösung am jüngsten tag, an buße/sühne, an vergebung der sünden ectr.
Ja richtig, ich glaube daran (mit Abstrichen ;) ).
Aber muss dies deswegen mein Leben bestimmen?

Mir ist es im Moment schnurz, was nach meinem Ableben kommt.
Wenn ich ins Paradies käme, würde ich mich freuen, wenn nicht, hätte ich Pech gehabt. Weißt was ich meine?
Ich richte mein Leben nicht DARAUF aus. Ich lasse das alles auf mich zu kommen, ohne Erwartungen.
Das Einzige was ich mache, wo ich mich sozusagen nach der Bibel richte: dass ich versuche, nicht gerade der schlechteste Mensch zu sein. ;)

Da bin ich aber auch nur rein zufällig mit der Bibel im Einklang, weil ich DAS schon vorher gemacht hatte und weil man DAS auch ohne Bibel kann (das kann jeder, ob Gläubiger oder Atheist).

So, nun frage ich Dich noch mal, wo ich mich durch meinen Glauben fremdbestimmen lasse? ;)
-Therion- schrieb:du richtest dein leben dannach aus und versucht ein guter mensch zu sein um gott zu gefallen in erwartung der belohnug in form von paradies, der auferstehung ectr.
Das machen andere Gläubige so, ich nicht ;)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 20:58
@Optimist
@-Therion-

Jeder Mensch hat Fixpunkte in seinem Leben an denen er sich orientiert oder fest macht. Das können Personen sein aber auch Überzeugungen und Wissen. Gott/Nichtgott ist subjektiv und spielt dabei keine Rolle.


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 20:58
@AnGSt
AnGSt schrieb:Jeder Mensch hat Fixpunkte in seinem Leben an denen er sich orientiert oder fest macht. Das können Personen sein aber auch Überzeugungen und Wissen. Gott/Nichtgott ist subjektiv und spielt dabei keine Rolle.
Das unterschreibe ich :)


melden

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 21:04
Optimist schrieb:Da bin ich aber auch nur rein zufällig mit der Bibel im Einklang, weil ich DAS schon vorher gemacht hatte und weil man DAS auch ohne Bibel kann (das kann jeder, ob Gläubiger oder Atheist).

So, nun frage ich Dich noch mal, wo ich mich durch meinen Glauben fremdbestimmen lasse? ;)
wenn das so ist wie du sagst dann bist du nicht wirklich gläubig :)

aber alleine schon das du in betracht ziehst das es einen teufel gibt der menschen beeinflusst und zu verführen versucht ist nicht frei aus dir entstanden sondern vorgegeben. auch das du überhaupt an den inhalt der bibel glaubst ist fremdbestimmung da nicht du das buch (bibel) geschrieben hast, es nicht deinen gedanken entsprungen ist.

egal wie man es dreht und wendet der glaub an sich an ein höheres allmächtiges wesen ob gott oder teufel ist schon fremdbestimmt.

für mich gibt es weder das eine noch das andere wenn also der glaube daran nicht fremdbestimmt sein soll warum existiert dann dieser gott oder teufel für dich aber nicht für mich ?


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Gott der Bibel im Grunde ein Außerirdischer?

30.04.2013 um 21:08
Niemand ist richtig gläubig, denn wer richtig glaubt der lebt ewig. Steht doch so in der Bibel, oder?


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden